Heimlche Lust 5-6

BDSM Player//devote romantikerin
👍👍👍👏👏👏
Dieser Beitrag ist nicht von der blonden Frau

Werbeanzeigen

Die blonde Frau…….

…..und das irgendwie nicht enden wollende GefühlsChaos

 

Moinsen.

Wenn mir jetzt jemand mit „Die Zeit heilt alle Wunden“ um d Ecke kommt, muss mit einem richtig todbringenden Blick rechnen. Wer hat sich  denn diesen Spruch  ausgedacht??? Jemand, dem niemalsnienich  das Herz gebrochen wurde, sozusagen so zu sagen

In dieser Form habe ich bisher so noch nicht gelitten, nunja….irgendwann issja immer das erste Mal….schnaub Mein Therapeut meinte in der letzten Stunde vor meinem Urlaub, da ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Und gab mir 75 – 85%, d sich jener dateMann    1. bei mir weiterhin melden wird und 2. sich das mit dem nicht mehr treffen wollen noch einmal überlegen wird.  Ich  stell mich  auf die restl 25 -15% ein.

Was nun jedoch für mich  auch neu ist, wie Kai aus der Kiste meldet sich plötzlich ein Mann bei mir via wa, den ich während meiner letzten Reha in HG via www……com (ich nenn mal keine Portalseite 😉 😉 😉 ) kennenlernte. Er kam extra für mich nach HG . Ohne ein dato aktuelles Foto von mir gesehen zu haben ( zu dem Zeitpunkt war ich noch  sehr drall ca 35 – 40 cm; mehr Körperumfang als jetzt). Ein blindes treffen. Ich bekam Fotos 😉 🙂 🙂 Damit ich mir im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild von ihm machen konnte. Und ja, mir gefiel was ich sah. An dem Tag (ein Sonntag) war ich  viel draussen. Und kam dann knapp 3 Std vor blindem Treffen aufs Zi zurück. Schrieb ne SMS, d ich mich freue. Unterschrieb d SMS mit dem Nicknamen, den ich  während des sehr laaaaaaaaangen Telefonats am VorVorTag bekam. Es folgte d SMS, d google ihm mitteilte 1 h vor Treffen in HG einzutreffen. Zurück geschrieben „Schaff ich!!!! Bitte nicht mehr texten“ Ab ins Bad…..verkürtzes Aufhübschen//auffrischen meinerseits. Ausnahmsweise zum schwarzenLidstrich den flammneuen tiefroten Lippenstift. Fertig!!! Treppe runter…durch d Lobby, wo meine BezugsMänner ob meines Aussehens mir HandHerzen zuwarfen und mir damit signalisierten: YES!!!!!! D von  anwesenden Frauen mir schnippische Laute entgegen brachten: YES, alles richtig gemacht……;) 🙂 🙂 🙂 Ich geb sonst n damm shit auf d Meinung anderer was meine Kleidung//Schminke angeht, aber DA!!!! Im FlugSchritt runter zum TreffPunkt. Währendessen kamen mir auch MitRehas entgegen, die mir viel Spass wünschten.      5 min vor Trefffen….durchatmen…….kühle NovemberFrühAbendLuft einatmen…..Im Fenster Kontrollblick…..mit dem Rücken zum TreffPunkt auf ihn wartend…..Musik von der Eisbahn (im Kurpark) lauschend…..kl Umdrehung Richtung P-Haus……Da erscheint er und ……flüchtet nicht!!!  5 -6 superschöne Stunden verbracht, inkl sichnäherkommen auf Rückbank seines Autos 😉 😉 Kein Sex in diesem Sinne. Lippenbekenntnisse….Fingerfertigkeiten…sowas….. Er fuhr mich  hoch zur Klinik (SperrStunde grins)   Kontakt  im Heimatort wieder aufgenommen……bis……Absage.     Jetzt wie gesagt gibts ihn wieder in meinem chaotischen Gefühlsleben…….hmmmmmmmmmm    Sehr schöne, persönliche Telefonate und wa.    Gestern die Einladung „zum Kaffee“. Zuerst war ich HEYHOOOOO …..aber dann……neeeeeeeee….ging nicht…..ihm ne wa geschrieben, mein NichtErscheinen mit der konfusen Trennung erklärt. Eine sehr liebe verständnisvolle „alles alles gut“ wa von ihm erhalten.

Meinem innigen DomFreund eine wa geschrieben. Er rief sofort auf seinem Heimweg an und verstand meine Gefühlsregung, warum ich nicht zum  – ich nenn ihn mal hier HGRehaBesucher ; mein innigerDomFreund und ich nennen ihn anders 😉 😉 – …auf dessen Beruf bezogen, da ich jedoch diskret bin – aufs  „StellDichEin“ gehen konnte. Es kam ein tiefes Gefühl zum anderen. 

Am späten Abend bekam ich ne wa vom HGRehaBesucher, ob alles gut sei bei mir. Wir telefonierten dann 2 Std. Für die nä Einladung…nä Treffen steht sabbeln und Kaffee trinken an. Echtes KaffeeTrinken!!!  Mit so viel Verständnis auf seiner site habe ich ehrlich nicht gerechnet. Altes Muster….seufz Daran arbeite ich….fortwährend

Jetzt fahr ich  erstmal an d NordSee und lass mir den Kopf durchpusten……zu mir finden, in der Stille…..die Stille geniessen…eine Tag rüber auf d Insel……sowas

Und ja, diejenigen welchen die den dateMann mit unrühmlichen Namen betitulieren haben recht. Da bin ich von meiner Ratio noch nicht. Das braucht Zeit. Die ich mir nehme. Die ich bekomme.   Momentan hören meine Nachbarn Lieder wie „Hopelessly Devoted to You“ oder Tina Turner „Missing you“ oder Ich & Ich „Du erinnerst mich  an Liebe“ oder Clueso „Wenn Du liebst“ oder Garth Brooks rauf & runter …..ABBA „The Winner Takes It All“//“One of us“………… Der Tag wo ich wieder InExtremo & Co höre kommt…..dochdoch

Diese brokenheart Krise aus(durch)leben…….und auf den erlösenden Moment warten//hoffen. Das geht…mit Hilfe des viel zitierten innigen DomFreund und einem gut koordinierten sozialem Umfeld und meinem Sport.

…maybe sequel follows     

Att fortsätta

vi ses vi hörs

 

 

 

 

Dates, die es nie gab

#seitenspringerin
Wuschö Beitrag, nicht von der blonden Frau ^^

seitenspringerin

Manchmal ist es besser so:

Vor kurzem stand eigentlich ein Date an. Er, Flugkapitän, wollte die Ehre der Kapitäne retten, weil ich ja bisher nur ein eher schräges Erlebnis mit der Outdoorselbstbefriedigung hatte. Sah auf seinem Bild gut aus und bei dem Gedanken an eine Uniform schaltet mein Gehirn eh in den Geil-Modus.

Jedenfalls ging aber der ganze Kontakt von ihm aus. Wir hatten eine Weile nett geschrieben. Dann schlug er einen Termin für ein Treffen vor, ich sagte zu. Am Tag des Dates, das ich als reines Kennenlernen interpretiert hatte, fiel ihm auf, dass er viel von mir gelesen, aber noch kein Bild von mir gesehen hat. Gut, fand ich schon komisch, dass hätte er sich ja auch früher schon mal überlegen können. Aber gut, ich schick ihm eines. Dann.. Nichts. . Keine Antwort mehr. Ich denk mir: „wie jetzt?“ Schreib nochmal und frage, ob ich ihn jetzt verschreckt…

Ursprünglichen Post anzeigen 356 weitere Wörter

Beides

Master Dan BDSM Shop, eine endlose Reise durch das BDSM Universum

Beides
„Guten Tag, ich hätte gerne ein Eiscreme.“
„Erdbeere oder Schokolade?“
„Beides bitte.“

Uhm, feines Eiscreme aber nach was schmeckt es denn?
Oben nach Erdbeere, unten nach Schokolade aber wenn man häufig mit der Zunge über beide Sorten wechselt, wird es nach eine Weile ein undefinierbare Geschmack sein.
Beide Sorten an sich sind lecker aber wenn man sie vermischt ist es eher verwirrend für unsere Geschmacksknospen.
Dafür gibt es aber eine sehr einfache Lösung, man geniesst die Sorten getrennt, nacheinander.
Plötzlich merkt man das es echte Erdbeeren verarbeitet wurden und das die Schokolade aus feinster Schweizer Fondant hergestellt wurde.
Mit beide Sorten zusammen hätte man sowas nie herausgeschmeckt.

Klingt doch einleuchtend aber was will ich damit sagen, ausser das ich Eiscreme mag?
Manche ahnen es schon und es ist sicher keine Überraschung: BDSM, genauer gesagt das DS in der Mitte.
Es gibt dominante und unterwürfige, das weiss jeder der auch nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 344 weitere Wörter

The Joy of Dancing

Embrace vulnerability

Ich war schon sehr lange nicht mehr tanzen. Gestern Abend war ich dann seit langer Zeit, wieder tanzen. Es hat so Spaß gemacht. Dabei geht es nicht darum, ob man gut tanzen kann oder nicht. Einfach zur Musik sich bewegen und zum Rhythmus tanzen und alles andere abschalten.

Tanzen. Alles andere vergessen. Man kann so gut abschalten und die Sorgen beiseite lassen. Wenn man Spaß hatte, hat man nichts falsch gemacht.

Schwingt ihr auch gerne euer Tanzbein?

Dancing queen ❤

Ursprünglichen Post anzeigen

Selbsttest: I tried Meditating for one Week

Embrace vulnerability

„The more regularly and the more deeply you meditate, the sooner you will find yourself acting always from a center of inner peace“ J. Donald Waters

Diese Woche habe ich jeden Tag in der Früh meditiert. Meditiert habe ich früher auch ab und zu, aber diese Woche habe ich dies jeden Tag gemacht. Angefangen habe ich als Anfängerin mit 5 Minuten. Diese 5 Minuten reichten für mich völlig aus. Die haben sich anfangs sehr lange angefühlt. Ich habe mich dabei auf meinem Atem konzentriert. Immer wieder schliffen meine Gedanken ab, jedoch habe ich versucht wieder meine Gedanken zu meinem Atem zurückzuführen.

Positive Effekte?

Ich habe noch nicht viele positive Effekte verspürt. Jedoch habe ich gespürt, dass ich gegen Ende der Woche ein bisschen ruhiger war, als ich sonst bin.

Werde ich es weitermachen?

Ja ich versuche schon mir täglich in der Früh 5 Minuten zeit zu nehmen, um weiter zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 23 weitere Wörter

Blow and Go Part 2

seitenspringerin

Ersten Arbeitstag überlebt. Mit dem Gesieze bin ich noch nicht ganz warm, aber man gewöhnt sich ja an alles… Jedenfalls bin ich jetzt wieder in Lohn und Brot.

Blow and Go. Nach dem Blowjob holten wir uns Drinks an der Bar und setzten uns auf die Couch in den Pärchenbereich. Sofort kamen ein paar Männer aus dem Barbereich in den Kinobereich herüber. Die Couch ist hinter den Kinosesseln für die große Leinwand. Man konnte von der Couch aus sowohl die große Leinwand sehen, als auch auf einen Bildschirm der seitlich an der Wand hin. Auf beiden liefen unterschiedliche Pornos mit dem dazugehörigen Ton. Ich musste über das gefakte Frauengestöhne aus dem Film schmunzeln. Ich hatte meinen Drink, war in Alltagsklamotten gekleidet, zog ganz frech meine Schuhe aus und lümmelte mich auf die Couch. Wir wollten einfach nur ein wenig quatschen. Die sechs/sieben Männer hofften auf ein wenig Liveaction. Umkreisten den…

Ursprünglichen Post anzeigen 971 weitere Wörter

Die blonde Frau und

ihr Gedöns mit den Gefühlen 2.0

 

Moinsen.

Mein Grund meines undefinierbarenBeziehungsstatus´ mich endlich nach gefühlt nichtzählbaren Tagen an. Erzählte erstmal n büschen von der Kreuzfahrt, den Landgängen und so……..             Auf wa hab ich ihm eindeutige Fotos geschickt (nicht von mir), als kleiner Anreiz endlich aussem Quark zu kommen und ein date auszumachen. Zum einen weil ich in ein paar Tagen fürne Woche weg bin….und bis zum Oktober ist es auch noch lang hin. Für Oktober stand ein zweitägiges Treffen schon fest, dachte ich………   Im Reisebüro ein hübsches DZ gebucht ( 3 Nächte)…..- als EZNutzung, offiziell-            Wie gesagt, erstmal so ein bischen von der Kreuzfahrt erzählt, bis ich ihn auf d gesendeten Bildchen ansprach, die ihm sehr gefielen und von ihm ja auch mächtig positiv kommentiert wurden. Ich bekam auch  während der KreuzfahrtZeit innige waNachrichten mit KussHerzMundEmojis ( ab und zu 4 in einer!!!!) 2 Tage vor seiner Reise war ein TelefonDate ausgemacht, was wegen beruflichen Gründen flachfiel, bzw, ich ihm im VernunftModus erliess, mit den Worten „….lieber sehe ich Dich super erholt/entspannt nach der Reise………..nehme Dir den Druck ab…..“ Was er mir mit liebevollen Worten dankte. Tja, d Vernunft….grummel            2 Tage später flog er mit IHR Richtung……… und betrat für 10 Tage das Schiff. Hmmmmmmm…..                            Und heute endlich das TelefonDate……yiippppiiieeeee……..es fing sooooooo leicht an….mit diesem touch of tenderness seinerseits.  Dann kam meine Frage, ob des treffens…….die er wie folgt beantwortet:“ Jaaaaaaneeeeeee, alsoooooooo….“ „Äääähhhhh, ich nöle Dich nicht an und unter Druck setzen auch nicht,oder?“ – „Jaaaaa…neeeee…jaaaaaaa….neeeeee, ich möchte Dich nicht mehr treffen. Ich möchte kein schlechtes Gewissen mehr haben.“ Ich“……..———-…..“ Was am Telefon natürlich latent suboptimal ist, da der andere…..nicht wahr??!!!! Er:“Ich möchte//will Dich  als Freundin und mit Dir im Kontakt bleiben, weil Du mir wichtig bist!!“ >Jaaaaaaaaa, klar, weil ich jemanden sooo wichtig bin, macht Mann qua am Telefon „Schluss“…tsssssssssss……. <Das Gespräch ging dann weiter, diesmal gings um meine beiden Urlaubswochen, d er sich denken kann wie sehr ich jetzt erstmal Ostfriesland//Norddeich geniessen würde. Und dann im Oktober HH.HH ist ein GeburtstagsGeschenk meiner Eltern. Achja, Geburtstag, er vergewissterte sich , dass ich am ……… Geburtstag habe, weil er mir doch  was schicken will.         Das Gespräch neigt sich dem Ende zu und er verabschiedet sichwie folgt von mir:“So, meine Süsse, mein Liebling…… mein Liebes, wir sprechen uns und schreiben//hören. …….bis später“

Ich  weiss es ja nicht, oder aber ich bin da altmodisch. Für ein solches Gespräch ist doch ein persönliches Treffen drin. In der Öffentlickeit, Kneipe/Bar/Cafe/Restaurant……..und, hey, ich bin Halbschwedin, d.h. in d Öffentlichkeit ist keine Szene von mir zu erwarten. Naja, ich  halte es jetzt mal mit dem Bond Film „never say……“              Was mich  so gefühlschaotisch erwischt ist, d wir vor ein paar Wochen/Monaten ein KrisenGespräch hatten (#DEJAVUAlarm, auch am Telefon) wo wir über unseren udbs sprachen und das treffen im allgemeinen, wo sich erst darauf geeinigt wurde, reden, telefonieren ja, treffen nein…….. bis er wieder zärtliche waNachrichten schickte.ER!!!!!!  Wie gesagt, auch  während der Reise kamen eindeutige Nachrichten.                        Kaum aufgelegt, kurz durchatmen……..rief eine Freundin an, die zwar bemerkte, d ich nicht lustig drauf bin, aber es sich nahm, ihn noch verbal eins überzubraten und mir zu sagen „Schau mal, er ist doch gebunden, da hattest//hättest Du eh nicht soooooooo viel von ihm“ Gut, d in diesem Moment ihr smartfon klingelte………SACHMA!!!!!       Meinem innigen, sehr vetraut-verbandelten DomFreund via wa über meinen akuten Status informiert und mitgeteilt, was mir nebst Wodka guttun würde. Es folgten ganz liebe Worte und „Finger weg vom Alkohol .Das andere  denke ich mir 😉 😉 “                 Es war schön und gleichzeitig für mich komisch ausgerechnet bei ihm am Telefon leise zu weinen und rumzuschniefen.

Bis jetzt kam noch nichts von IHM. Ich hab ihm #ausGründen nicht via wa kontaktiert. Meinem Therapeuten eine kurze „Vorwarn“EPost geschrieben.

Auf Anraten und liebgemeint, mir Knäckebrot mit lecker Belag zubereitet, welches ich leider nicht geniessen konnte, weil plötzlich Kreti und Pleti mich  anrief.

Und das mit dem früher ins Bett gehen….Blick auf die Uhr (02:35 morgens//nächtens)…..neeeeeee, bekomm ich  auch nicht hin.

Jetzt muss ich  erstmal wieder an mich  denken und zur Ruhe kommen – mal wieder-. Aus VernunftsGründen sollte ich IHM ne wa schreiben „Lieber …….., so kann ich das nicht. Adieu“ Aber die liebe Vernunft.

Ein therapeutischenAnsatz werde ich umsetzen: sehr intensiv trainieren. Mich nicht verkriechen. KommtgarnichtinFrage!!!!!

Nächste Woche mich mit meinem DomFreund treffen. 🙂 🙂 🙂 🙂

Nächste Woche die Wohnung urlaubsmässig umräumen.

…….nicht in das alte Muster „Bin ich  denn doof?“ verfallen, diese Frage stellte ich IHM am Telefon, was er verneinte. Und  es quasi auf sich nahm. Das doof-sein.

Ablenkungsprogramme einhalten……es wird nicht leicht. Aber leicht war letzten Monat….augenroll

Uffffff

vi ses vi hörs