Die blonde Frau…….

……und ihre intensive Zeit mit IHM

Moinsen

Ich habe mit IHM eine sehr intensive Woche verbracht. Wir haben uns noch mehr gegenseitig geöffnet. Viel voneinander erfahren. Unter anderem kennt ER jetzt den Grund für meine anfängliche „Abneigung“ am Hals gepackt zu werden, ob zärtlich oder fester. Oder warum es nicht ging seine Zärtlichkeit im Gesicht zu „ertragen „.
Ich habe nach dieser Zeit bemerkt, wie unangenehm still es in meiner Bütze ist. Wie ER neben mir im Bett beim einschlafen und aufwachen fehlt. Wie meine Hand nach ihm tastet und ins Leere greift.
In dieser intensiven Zeit, ging es nicht nur um den puren Sex ….eher meine “ Erziehung „.
Unter anderem bin ich in den Genuss vom Anfangs Spanking gekommen. Üüffff….dieser süße Schmerz mit der gewissen Auswirkung 😉 Nur doof, wenn diese nachlässt….. Autschn. ER bemerkte mein leises wimmern, unter der Decke, die ER mir zum erholen über mich ausbreitete. Zaffenzackig wurde mein Po mit Kühlung versorgt. 🙂
Ich mit zarten Küssen und kuscheln.
Ja, wer denkt Doms sind nur die harten Kerle, die nur eins im Sinn haben: den puren Schmerz und sonst nix, denkt an dieser Stelle völlig falsch. Das Zauberwort hier lautet “ after care „. ER nimmt mich in die Arme. Streicht zart meinen Körper. Beruhigt mich. Umsorgt mich. Vollführt die perfekte Nachsorge.

Unsere Kommunikation ist auch tiefer geworden. Noch intimer. Nicht dieses “ intim“!! Intim im Sinne von noch vertrauter und persönlicher//privater.
Wir haben auch Alltagskram miteinander getätigt. 😉 Einkauf von Lebensmittel z.B.
Zusammen kochen. Ihn bei seiner Arbeit beob8ten 😉 mit einbezogen werden bei Fragen über dieses und jenes in seinem Wirkungsbereich. Einbezogen, gefragt werden was ich davon halte oder so.

Ich habe seine ruhige Bütze genossen. Seine stille Art!!
Ich geniesse sie immer wieder aufs neue. Ich darf mir immer bewusst sein, d es zu Überraschungen kommt. Die mir sehr sehr gefallen. Ihm natürlich auch sehr entgegen kommen. Die Dame schweigt an dieser Stelle sich aus und geniesst 😉

Jetzt steht wieder eine enge gemeinsame Zeit an. In der es auch reglementierter zugehen soll. Was meine Ausbildung angeht. Ich darf in den tieferen Genuss von Flogger & Co kommen. 🙂 🙂

Vielleicht darf ich auch etwas ausprobieren 😉 Obwohl, ja das darf ich. Wann? Keine Ahnung. Ich plane ja auch nicht. Es wird sich situativ ergeben. 😉 ER hat bemerkt, d ich auch durchaus dom sein kann. ER würde sich darauf einlassen, sich von mir…….DAS ist ein Vertrauensbonus!!! DAS ist diese besondere//spezielle Nähe//Vertrautheit zwischen uns 2. DAS kann und wird uns niemand niemalsnienich nehmen.

Es steht auch der Sono//Mammo Termin aus. Der ist nicht vergessen.

Vi ses. Vi hörs.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s