Die blonde Frau……..

….kommt  nicht zur Ruhe//leidet⬆⬆⬆//immer noch tief dunkle Gedanken

 

Moinsen

Zur Ablenkung gehe ich zu 2 StammTische. Beim wöchentlichen treffe ich super nette Leute. Bin angenommen. Dort angekommen. Tolle Gespräche. Der GesprächsStoff geht von BDSM bis hin zu profanen. Es werden selbstgebackene Gebäcke mitgebracht. Selbst hergestellte WerkZeuge. Oh, #wasfehlt 😞😞😔😔

Es gibt den Heimbringer, der sich stets und ständig mit KalenderPhilosophie über IHN auslässt. Er hat im gemeinsamen Portal auf meiner  FreundesListe geschnüffelt und ist auf SEIN Account gegangen. Und hat sich MAL wieder über ihn mehr als übel ausgelassen. Er reisst damit immer immer immer und immer wieder die Wunde auf. Ich habe diesem Typen eine klare Ansage gemacht das sein zu lassen.

Die BDSMWelt ist ein Dörp. Jetzt gibt’s zum Mann eine zweite SchnittMenge beim StammTisch. Ich fasse es nicht. Die zweite Schnittmenge bat ich um ein neutrales Thema. Löpt. 👍👍

Ich gehe in 🐭🐭 Schritten durchs Leben. Stunde für Stunde. Ich bin für jeden 😭😭 freien Moment froh//glücklich. Aber das 😭😭😭 überkommt mich öfter……auch draussen. Beim Spaziergang. Beim Sport. Ich kann nicht mehr schlafen. Der SchlafGAU war Anfang der Woche zu gestern. Ich bin um 23 Uhr ins Bett. TageBuch geschrieben. An IHN. Licht aus. Leicht 😴😴 und um 1 Uhr wach. Wasser getrunken. Leicht eingeduselt. Viel 😭😭😭😭. 2 Uhr. Knallwach. Aufgestanden. 📺an. Tee getrunken. 3 Uhr —-> Bett. Nix. Erst um 🕖 morgens 💤💤. Leicht. In Etappen. Ich habe vor Erschöpfung nur noch 😭😭😭

Bei Twitter schrieb mir eine Folgerin ich soll ja keinen Unsinn machen. Das konnte ich ihr (wie den anderen) nicht versprechen. Ich habe tiefdunkle Gedanken. Ja. Ich kann//mag zwischenzeitlich einfach nicht mehr.

Ich denke in einem sehr schlechten Film//Traum zu stecken. Unsere WirZeit war mehr als intensiv. Sie war geprägt von Liebe. Unserem BDSM. Alltag, der nichts zerstörte. Reise in die Welt des BDSM. Meine SubAusbildung. ER: polygam. Ich monogam. Ich bin in diesem Punkt über mich gewachsen. Ich habe aber auch nie etwas erfahren. Nungut 😞😞😔😔 bis zum……..😞😞😔😔😤😤 Ich habe nie UNS in Frage gestellt. Nie IHN. Er hat mich nie angelogen. MICH!!

Ich liebe den Mann. Ich weiss ER liebt mich. ER hat sich jedoch ……😞😞😔😔😭😭😭😭 Was ich nicht verstehe. WARUM?? Schatz…….warum?? Warum von mir??

Eins weiss ich, DU hast mich sehr nahe an DICH gelassen……..in Dein Leben. Ich habe bemerkt, dass DU Dich verändert hast……für MICH. Wegen MIR. Eingestellt hast, was sonst Deins war.

Ich bin noch im SturzFlug…….😭😭😔😔😞😞 Sehe immer noch nicht den Boden……..kein Netz.

Einladung zum besonderen StammTisch werden mir ausgesprochen. Die sage ich ab. AusGründen. Ich schaffe das nicht. Es wird mir gesagt „bald…..bald schaffst Du das…….bald findest Du einen neuen…..“ Ich will nicht!! NEIN!!! Ich will DICH!! Aber….. TJANUN……😔😔😞😞😭😭😭😞😞😔😔

Meine Beste im Harz ist mehr als verzweifelt. Sie weiss nicht mehr wie sie mir helfen kann. Zum einen liegen km zwischen uns, zum anderen leidet sie mit. Sie hilft mir durch die 🔄🔄🔄☎☎. Hört mich am ☎😭😭😭. Meine Stimme wegkippen. Meine Atmung ⬇⬇

Gestern Abend bevor ich zum Dienstag StammTisch ging…….löste sich ein Schrei aus mir……. fertig angezogen//geschminkt —->😭😭😭😭 und der Schrei!! Meine Atmung ging knapp davor ⬇⬇⬇⬇ Beim therapeutischen atmen……löste sich der Schrei. Man sollte meinen, jetzt geht’s ⬆⬆⬆. Nope!!

Heute Nacht erst gegen 🕒 in den megaleichten Schlaf. HA!! Schlaf!!! 😒😒😞😞😔😔 Ich will auch nicht mehr 💤💤Tabletten nehmen!!

Die  Trennung und der extreme SchlafMangel sind mega Semi!! Zur Zeit bin ich krankgeschrieben. Auf Psyche. Ich habe keine Kraft. Keine Energie. 

Wenn mir dann noch FakeNews geschickt werden 😤😤😠😠 oder der Heimbringer!! Mehr als mich distanzieren kann ich nicht. Ich will auch keine „ZeitSprüche“ hören. Die sind kontraproduktiv. Semi hilfreich.

Die Zeit nehme ich mir. Ruhe und Zeit. Das sind zwei Komponenten die sehr wichtig für mich sind. Zeit bekomme//nehme ich (mir). Das mit der Ruhe…….😒😒😔😔😞😞😣😣 …… TJANUN!!!

Ich bin auch traurig, dass sich die SorgenReihe in meinem sozialen Umfeld verlängert. Mein soziales Umfeld nicht mehr weiss wie es mir helfen kann. Auch falls der Fall der Fälle eintreten sollte. Auch bedingt durch km zwischen uns. Auf meine Antwort//Bitte eine bestimmte Info nicht zu erhalten, die ich mit dem Nebensatz „ich weiß nicht ob ich das verkrafte“ untermalte, bekam ich die Antwort „😡😡 wie bitte?? Ich bekomme jetzt sofort Infos von Dir. Wie geht’s Dir wirklich???“ Und „ich wohne zu weit weg, um schnell bei Dir sein zu können!!“ Mein soziales Umfeld ist im erhöhten SorgenModus. Wegen mir. Ich weiß……😔😔😔😞😞😞

Um tatsächlich Abstand zu bekommen fahre ich bald wieder weg. Ich weiss den Mann in der Nähe. Ich habe immer noch die Termine im Kopf. Seine. Unsere. Er ist faktisch in der Nähe. Trotzdem nicht greifbar. Nicht erreichbar. Wie gerne möchte ich in SEINEM Arm auf unserem Sofa liegen. Ihn anrufen. Seine Stimme hören. Ihn sehen wollen……😔😔😞😞😭😭 

🐭🐭SCHRITTE!! Sehr viele 🐭🐭Schritte!!

„Die Reise fängt mit dem ersten Schritt an“

🐭🐭 Schritte!!

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Die blonde Frau……..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s