Die blonde Frau……

…..zweifelt ein wenig an ihrem SelbstBewusstsein//Wert & ……. die Erkenntnis des „Franzosen“//SklavenAnwärter

Moinsen.

Es sollte ein spontanes KaffeeDate mit „dem Franzosen“//SklavenAnwärter geben. Er hat sich auf der SZ mit meinem Profil „vertraut“ gemacht. Mich dort angeschrieben. Um Erlaubnis gebeten, mit mir in Kontakt treten zu dürfen. Ihm war also bewusst sich nicht mit einer FengShui Ausstatterin//Anhängerin zu unterhalten und was ihn erwartet. Es wurde geschrieben. Das Konversation Medium gewechselt. Es wurde telefoniert.
Es fiel unter anderem der Satz mit Blumen meiner Wahl zukommen zu lassen. Meine Wahl: Dunkle Tulpen!! Rosen schenkt mir nur DerEine!!
Sonst keiner.
NurMalSo
Irgendwie kristallisiert sich heraus, der „Franzose“ ist nicht wirklich im SM beheimatet. Hat Erfahrung mit FLR//PP (PetPlay) gesammelt. Dies für sich angenommen.
Ich biete weder FLR
Noch PetPlay
Issso
Aber das geschriebene Wort und seine Tücken

Es wurde hin und her telefoniert… Er wird immer nervöser. Es wird spontan ein KaffeeDate ausgemacht. Will sagen, ich war so freundlich meine WEPlanung etwas umzudisponieren. Stunden vor dem ErstKontakt bekomme ich eine WhatsApp nach der anderen, bis ich es unterbinde.
Ich werde darüber informiert, dass der Franzose losfährt. Inkl LiveStandOrtOrtung, der Technik sei Dank. AugenRollTiefSeufz
Ein Blick verrät mir, er fährt durch den Kiez wo ich mit IHM gewohnt habe und viele schöne Momente er//durchlebt habe. NaToll
TiefSeufzTJANUN
(Die Welt is’n Dörp//das wird mir letzter Zeit immer mehr bewusst TJANUN
NurMalSo)
Ich bin gerade fertig und verlasse meine Bütze. Laufe meiner Nachbarin in die Arme. Sie bewundert mein OutFit//MakeUp//Style.
Und dann……💥💥💣💣…..erhalte ich die WA, dass dem Franzosen die Düse geht. Er sich nicht traut aus dem Auto raus und unter meinen Augen zu treten. Ich gebe ihm die Chance, in ein Café zu gehen und darüber zu reden. Er will nicht. Bemerkt jetzt, dass er mir eventuell nicht gerecht werden kann.
Passiert. Ich erkläre den Kontakt und die Anbahnung für beendet.
Kaum in der Bütze……wird mein 📱rhythmisch.
Ich ignorier die Nachrichten und blockier den Franzosen schlussendlich.
[Da ich den Chat lösche, wird dummerweise die Blockierung aufgehoben. Wusste ich bis dato auch nicht. AugenRollTiefSeufzSchulterzucken]
Es trudelt am nächsten Tag eine Kafkaeske WhatsApp ein. Vom Franzosen.
Es hört sich jetzt verdammt hart und unhöflich an, ich ignorier ihn.
Für mein Empfinden hat er sich mit dieser Aktion völlig ins Aus geschossen. Mir//FemDom nicht den nötigen Respekt entgegen gebracht. Ich bin ja nicht so, wenn ihm Stunden vorher klar wurde, ins Zweifeln zu kommen, dann hätte er die Chance bekommen noch einmal drüber zu schlafen. Aber so? Nein.

Ich//Frau sollte auch mal so reagieren. Ob des merkwürdig angehauchten Verhalten einiger Kerls mir gegenüber. Dieses sich nicht mehr melden bei mir……
Ich differenziere meine 2 Egos.
Ich//Frau öffne mich langsam Männern. Ich flirte offensichtlich//offensiver. Auch ohne jeglichen Hintergedanken. Einfach so.
Es tut mir sowasvon gut.
Dann passiert was zwischen Frau und Kerl passiert. Nicht. Genau.
Es kommt zum KaffeeDate. Stunden ziehen ins Land. Es wird heftig geflirtet. Bei der Verabschiedung ist man sich einig, dies zu wiederholen und mehr. Abends telefonisch sich verabreden und mehr.
Und dann…….FunkStille!! WTF??!!
Nicht meinerseits.
Also……..falle ich in mein altes Muster.

  • es liegt an mir
  • ich gefiel ihm dann doch nicht
  • ich habe …..
  • ich bin ihm wohl nicht…..
  • irgendwas habe ich wohl falsch…..
  • was hab ich falsches gesagt?
  • …….

Mir wird dann wieder bewusst mit IHM mehr als nur glücklich……. ich bei IHM ich sein konnte//war.
Im Ganzen.
TJANUN

Ich bemerke es gestaltet sich schwerer als gedacht//gewünscht einen (Vanilla//StiNo) Mann über das KennenLernen hinaus…..grübel….. Hhhhmmm….wie soll ich es ausdrücken? „Binden“? Die Neugier auf Mich//Frau auf Spannung zu halten?!?
Meinem SelbstBewusstsein tut dieses mir merkwürdig vorkommende Verhalten mir gegenüber nicht gut. Im Gegenteil.

Gestern war StammTisch.
Nach längerer Zeit war auch einer der mir vertrauten Doms anwesend. Wir sind sofort ins Gespräch gekommen. Auf eine sehr schöne Art. Vertraut. Flirty. Charming. Wir unterhielten uns mit einer FemDom, ob es für uns schwieriger als für Vanillas ist, einen Menschen kennenzulernen und länger als eine kurze Zeit zu „fesseln“.
Mein Fazit: Ja. Sein Fazit: Ja.
Ich spreche aus meiner Sicht. Kaum ist die Zeit für ein KaffeeDate, kommt unweigerlich das Thema auf Mich//FemDom und die submissiven Fachkräfte. Auf MEIN SM und die daraus resultierenden Erfahrungen. Ob es für mich als saddom Herrin schwer ist submissive Fachkräfte zu „bekommen“. Nein. Ist es nicht.
Ich wurde gestern auch gefragt, ob ich es schaffe zwischen Mir//Frau und Mir//Herrin langfristig beim Date zu differenzieren. Gute Frage. Nächste Frage.
Antwort: ich versuche es. Beim Spontanen KaffeeDate mit dem Ingenieur klappte es. Die Chemie passte.
TJANUN

Also, mein Selbstbewusstsein ist angeknackst.
Angebote für ONSessions und ONS erhalte ich dann doch von Vanillas.
Ich teste meinen MarktWert. Mache (für mich) belanglose KaffeeDates aus.
TJANUN
NurMalSo
TiefSeufz

Beim StammTisch werde ich nicht (immer) als Frau wahrgenommen.
Der Trigger des SilberRückenSyndrom flirtet auf seine Art und Weise mit mir. Jedoch ist es belanglos. Ich will keine seiner „Gelegenheiten“ sein.
Ich bin nicht die Frau, die direkt nach dem ersten Date Sex mit Kerl hat. Im NormFall.

Mein SelbstBewusstsein ist durch etliche äußere Einflüsse angeknackst. Jene Einflüsse sind männlicher Natur. Issso! NurMalSo

Ich habe es geschafft wieder nach langer Zeit in der Aufrechten durchs Leben zu gehen.
Ich ertappe mich beim befreiten Lachen.
Es fühlt sich gut an.
Es kommt jedoch auch die eiskalte Ernüchterung, wenn ich allein bin.
Zwischendurch beim StammTisch oder wo auch immer, „tauche“ ich ab.
Was auffällt.

Ich lasse mir Zeit. Sehr viel Zeit.
Es wird so schnell keinen neuen Mann an meiner Seite geben.

Subs//Sklaven, ja.
Mann, Nein!!!!

Ich liebe IHN immer noch.

Ich vergesse IHN (noch) nicht.
Dazu ist UNSERE Bindung zu speziell:

-3. Date

-Volles SchlafZimmer

-RettungsKräfte//112

Ich lerne (Mal Wieder). Ich sammel auch schmerzhafte Erfahrungen im Umgang mit Vanillas.
Ich bin jedoch niemandes Wikipedia.
Ich habe meinen Wert……….eine Freundin sagte mir via WhatsApp:

Und du solltest Deinen Wert nicht vermitteln.
Du solltest sie vielleicht einfach länger arbeiten lassen.. Wer Deinen Wert für sich nicht erkennt, ist ihn nicht wert.<<
Danke 🙂

Es ist zum Mäuse melken, im Alltag bin ich souverän. Als Herrin sowasvon.
Als Frau……. SchulterZuckAugenRollTiefSeufz

TJANUN

Aus reinem SelbstSchutz halte ich mich aus den Media Social Networks raus. Sie tun mir Mal Wieder nicht gut.
Ich erhalte Infos, die mich aus der Bahn werfen. Danke. Für Nichts.
DAS kann ich nicht gebrauchen. Will ich nicht!!
Social Media Network…… Geh weg!!

NurMalSo

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s