Die blonde Frau……

…..und dieses Signale deuten//NichtWertschätzung

Oooooooorrr

Moinsen.

Es könnte einiges um so vieles einfacher sein, wenn Signale leichter zu deuten sind. NurMalSo

Mir ist es aufgefallen, bei Kerls, die mir wichtig sind………nicht immer//mehr leicht. Bei anderen, kein Thema. Oooooorrrrrr

Ich sag’s ja……dieses PolyEthanolGedöns oder ist es PhenEthylAmin? Pappe. BioChemie ist schuld.
Alternativ die Hitze 😎😎🔆🔆🔆😉😉😉

Kann doch echt nicht sein, dass mein soziales Umfeld schon etwas bemerkt und ich nicht. Schulterzucken Hhhhmmm…….TiefSeufz

Es gibt diese Momente, in denen ich denke einige LiebesLieder sind extra auf mich vertont…..in Noten verpackt….zu Papier gebracht…..

Mit ganzem Mut habe ich den „Wegbegleiter“ gefragt, ob ich seine Signale richtig deute. Die Antwort war eher sparsam einfühlsam……. sozusagen
Aber…… ich habe Klarheit!! Was will ich mehr?
•1 den einen, dem ich es wert bin, Gefühle zu zulassen
•2 den EINEN
•3 ist wohl bekannt, …….
•4 die hübsche LederHose aus der Boutique und die Corsage dazu (wenn ich das Gewicht meiner Vorstellung erreicht habe)

Was ich will?
Ganz einfach……
Zur Ruhe kommen
Als Frau wahr genommen werden und als solche behandelt werden
Meinem BauchGefühl trauen
Auf mein Inneres mehr hören
Dieses was ich will ……..

Was ich will…..
Nicht nur die Kumpeline sein

Was ich sollte……
Um es mit den Worten vom LichtKünstler zu sagen : >> ….beherzige Oscar Wilde:

Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.😉

Beherzige dies, es wird Dir und Deiner Seele gut tun. <<

Gesundes KörperBewusstSein habe ich.
Ich bin keine Elfe. Frauliche Figur. Definitierte Muskeln. SommerHellBlonde Haare, halblang

Um es mit meinem restlichen SelbstBewusstSein auszudrücken: der wahr gewordene Traum von TestosteronTräger//Inhaber. Der personifizierte Traum für so manch AnregendAngenehme GedankenGänge 😉😉😎😎
NurMalSo

Nur halt nicht für jene, die mich nicht wertschätzen//zu wissen. Die mein Potential an GesamtPaket nicht zu achten wissen. Mich bekommen keine EmotionsKrüppel.
Damit meine ich nicht IHN.
Ich meine jene andere, die wirklich zu feige und unfair mir gegenüber//sich selbst gegenüber sind; Gefühl zu mir entwickeln; meiner nicht wert sind.
PunktUm

Ich übe mich jetzt in dieses mich selbst lieben und versuche es zu beherzigen, meinerselbst und Seele Dinge zu zulassen, die mir gut tun.
NurMalSo TJANUN

Let’s Start The Fresh Journey…….once again.

Next Stopp…….

Jo

Werbeanzeigen

Die blonde Frau……

…..und diese verdammiche BioChemie//Gibt’s doch nicht

Moinsen.

Vorm StammTisch hatte ich ein KaffeeDate mit dem Auslöser des SilberRückenSyndrom
Bei mir
Wir konnten endlich ein gutes Gespräch in aller Ruhe führen//halten.
Ohne StörFaktoren in Form von Subs und den anderen vom StammTisch.
Es war ein sehr persönliches Gespräch.
Über Details werde ich schweigen. TJANUN NurMalSo

Dann kam der Punkt über die Vorstellung wie es aus seiner Sicht im puncto Beziehung aussehen könnte//soll//…….
Da kommt aus mir :“….. ich habe Intensität in der Beziehung zu//mit IHM er//ausgelebt. In jedweder Ebene. …..—–….. Jetzt habe ich Angst. TJANUN…..“
Bämm 💥💥💣💣💣💣
Seine Antwort:“….. manchmal muss man mutig sein und diese Angst überwinden. Inkl auf die Schnauze fallen…“
Hhhhmmm…….
„…..sonst weisst Du nicht wie…..“ Aha. Bis zum Schluss zuhören. So wichtig.

Wir sind dann zum Stammtisch gefahren.
Scheinbar ist es für einige dort sowasvon klar, dass wir zusammen sind oder dergleichen.
Es liegt auch an der Tatsache wie wir miteinander umgehen.

„Mme Opal“ und ihr Sub setzten sich zu uns. Erzählten vom Urlaub. Es wurden fragende Blicke in meiner Richtung gebracht. Bis er sich zu jemandem hinsetzte, mit den Worten gleich zurück zu kommen. Inkl Hand über meinen Arm…..
„Wegbegleiter“ ( ich nenn den neuen Dom//Auslöser des SilberRückenSyndrom jetzt man so)
scheint beim StammTisch als Mann an meiner Seite schon auserkoren zu sein.
„Mme Opal“ stellte die Frage wie//was jetzt. Ich zuckte die Schultern und deutete darauf wo „Wegbegleiter“ denn jetzt sitzt.
„……also….. Einigen ist das sonnenklar wie das um Euch bestellt ist. Er ist doch in Dich…..“
Hhhhmmm
Ich bin wohl blind auf diesem Auge.
Signale und so deuten ist nicht (mehr) mein großes Talent.
Taub für solche Signale.

Ich bin …….. TiefSeufz
Was nun?

„Mme Opal“ und ich wurden gefragt//eingeladen zum FLR StammTisch zu erscheinen. Da geht’s hin. Und auch so kam es zu interessanten Gesprächen mit anderen.

Die JungSub gesellte sich dann auch zu mir.
Als sie von jemandem „gemassregelt“ werden sollte, stellte ich erstmal wieder in dem Punkt die Ordnung her. Wer sie ohne mein Ja Massregeln möchte…….ohnein!!
Ein Sub meinte es leicht übertreiben zu müssen. Blöd, in meinem BeiSein. MaleSubs im jugendlichen Alter…..wie junge Welpen.

„Wegbegleiter“ und ich verabschiedeten uns von den anderen. Ab ging’s zum Auto. Auch…..grins….weil Mann ja ohne Navi…..lach….
Wir unterhielten uns über den „DummSchnacker“ und seine Ausführungen seines Lebens und so.
Es stellt sich heraus, „Dummschnacker“ kann nicht gut beim wahren Wort bleiben. Ach???!! Wie überraschend!!! Mir versprach er man einen „echten masochistisch veranlagten Typ“, mit dem hätte ich……. JaNeeKlar AugenRoll
Dem „Dummschnacker“ (wiederholt) erklärt keine DummFrau//Schickse zu sein. Merkwürdig, mir lässt der Typ durchgehen. Warum auch immer. Iss mir Wumpe//Pappe.

Im Auto knüpfen wir ans KaffeeDate Gespräch an.
Vor meiner HausTür angekommen….. Nada……Niente….. äußert „Wegbegleiter“ ( meine Hand etwas länger als …..haltend) “ …. die Angst zu packen…… ich helfe Dir dabei….. [Äääähhhhhhh……?]….. moralisch und so!“ Aha!!!

BoahEy, BioChemie …….geh mir weg. Ich will erobert werden. Ich möchte bitte mitbekommen, wie Mann sich bemüht. Sich zwar für mich interessiert, jedoch……..
BioChemie und diese Verkettungen …….

Ich möchte……NEIN!!!!…… ich will sehen, wie wichtig es für Mann ist mich für sich (wieder) zu gewinnen.
Das bin ich sowasvon wert.
VerfluchtNochEins

Ich merke dies man so an

Mann bricht sich doch sicher keinen Zacken aus der Krone, um diesen einen (entscheidenden) Schritt auf mich zu gehen//machen.
Verdammich

[Ganz toll im Hintergrund läuft Stefan Waggershausen mit Ofra Haza Jenseits von Liebe TiefSeufz ]
[Aaahhh….. meine Nachbarn hören jetzt (01:30 Uhr) ordentlichen Rock, auch schön um diese Zeit…… Grins]

Dieses PolyethanolGedöns……. bringt ja einige//s durcheinander…… grosses Kino 😑😑😒😒
IronieModus

„Wegbegleiter“ sagte einen für mich wichtigen Satz:“ Trennungen und Gefühle brauchen ihre Zeit…..Deine ist letzten Sommer…..das ist nicht viel Zeit….. vielleicht …… ich werde Dir keinen KalenderSpruch mit auffem Weg geben…..“
So ähnlich sagte das auch meine Beste hier. Sie meinte es ist war auch eine intensive//besondere Beziehung mit IHM. Diese besondere Bindung.
Sie meinte auch, es wäre wohl besser gewesen alle Erinnerungen zu „eliminieren“
Selbst wenn ich unsere Stadt verlassen würde, ……..
Das wäre vielleicht hilfreich, temporär gesehen……
TJANUN NurMalSo

Ich sag ja, BioChemie…….

Zu behaupten n büschen überfordert zu sein……..ist banig untertrieben und trifft es nicht im Geringsten. So Gar Nicht.

Meine nächsten Tage sind vollgepackt mit div Terminen.
Den FLRStammTisch behalte ich man im Auge.

Dann hat meine Beste bald Geburtstag
Danach mein Pappa.

Ich plane eine KurzReise……nicht mehr an diese Küste. Nein, nicht mehr nach NDD.
Entweder in meiner 💜Stadt oder einen Flug……
Es steht auch eine Einladung nach Schweden aus……

Einen neuen Job finden steht auch auf dem Zettel.

Um auf das sich „1 Urteil bilden dürfen über IHN“, kleiner NachSatz: das darf nur ich. Weil IHN keine//r so gut kennt wie ich. NurMalSo

Suutje suutje……

Jo

Die blonde Frau……

……atmet kurz durch…. NurMalSo….PunktUm

Moinsen.

Die Woche (unser JahresTag inkl HI//OP) habe ich gewuppt.
Suutje suutje
Aber irgendwie und immerhin

Mit vielen Abwechslungen.
Sport
YogaQiGong
GORTraining (jo, ich bleibe diesen Posen treu; abgesehen davon tun sie mir gut. PunktUm. NurMalSo)

Ich bin spontan eingeladen worden.
Eine lang anstehende Einladung kam endlich zum Zug.
Mein StammTisch 2.0

  • der ist mir ans Herz gewachsen, wie eine Familie; es wurde gemutmaßt ich sei schon seit „Äonen“ dabei……lol *Hach*

In diesem Punkt ist das Universum richtig gut zu mir. Es öffnet mir Tore. Neue Menschen, die mich so nehmen//gern haben wie ich bin//sein darf.

Auf meinem Zettel steht:
Endlich ein Treffen mit dem ein oder anderen Kontakt auszumachen.
Fast hätte es geklappt, auf dem Weg zur Besten …….grins. Fast…… *Lach

Auf meinem Zettel steht auch:
Eine BullWhipp in Leder, ca 1m lang
(Für den Gebrauch im geschlossenen Raum)

Auf meinem Zettel steht auch:
Diese Gelassenheit wieder finden. Neu erleben.
Die ist n büschen verschütt
TJANUN
NurMalSo

Der Zettel sagt mir auch:
Mich noch etwas aus den Social Networks//Media raushalten
DAS tut mir gut.
Nix medial erfahren.
Hhhhmmm……. klappt ab un an…… sparsam//semi.

Der Zettel erinnert mich auch an:
Neuen Therapeuten finden. Nicht suchen. Finden. Jemand mit Wissen und//oder Akzeptanz für meinen LebensStil. Jemand mit Kenntnis.
Jemand, der evtl nicht ganz „StiNo“ ist.

Ich weiß momentan nicht, wer//was ich bin.
Das pendelt sich wohl noch ein. Hoffentlich.

Ich brauche meine Ausgelassenheit wieder. Sonst…….. Hhhhmmm

Es gibt Menschen in meinem sozialen Umfeld, die mir folgenden Tipp geben: „….mach den Schritt auf IHN zu……was soll schlimmstenfalls passieren?“
Ähhhhh……

ER ist für mich immer noch ein sehr wichtiger Mann. ER ist nicht irgendein wichtiger……..ER ist sehr wichtig für mich. Richtig. Meine Liebe kann ich nicht en Passant abgeben//ausschalten.
Dafür gibt’s keinen handelsüblichen Schalter im BauMarkt.

BioChemie……EchtEy.
Dieses PolyEthanolGedöns…..ist wohl zuständig für das unordentliche Gefühl Liebe
So….. Ich bin im ordentlichen GefühlsChaosModus. NurMalSo TJANUN

Zurück zum Kreis meiner Klingonen.
Beim Gros ist das SchutzSchild entspannt. Das ist auch gut so.
Die Gewissheit, dass ich nichts blödes mache, ist gegeben.
Meine Beste würde in Lichtgeschwindigkeit hierher eilen.
Meine Beste hier wirft alles hin und eilt auch herbei.
Hey, es gibt neue „Klingonen“. Frische Klingonen😉😉

Es gibt Menschen, die mich erden.

Der „LichtKünstler“ zeigte mir in seiner Bütze ein (selbstgestaltetes)) Bild mit aktuellen Diktatoren und AH. Im Rahmen der Torture//Unterdrückung und deren KommunikationsMedien.
Bei 5 PictoGrammen sah ich eine Gemeinsamkeit zum BDSM…….ohne die anderen betrachtet…..tiefdurchatmend
Auf einer AcrylArbeit entdeckte ich meinen Namen als SchriftZug quer über den Hintergrund. Ohne diesen Künstler zu kennen. Guter Geschmack ^^ setzt sich auch in der Kunst durch 😉😉
Es hat schon was, meinen Namen so zu sehen. Gnihihihi 😎😎
Jo
Ich darf mich in der Bütze umsehen. Mir seine Exponate ansehen und betrachten. Ich bin stiller geworden. Was für schöne ……für diese Exponate fehlt mir das adäquate Wort….
Es gibt 3 Favoriten. Die „Polaroid“FotoSerie und das Bild „Gitter auf Tisch“ inkl LichtKegel.
Beim letzten Bild —-> KopfKino
Logisch.
„LichtKünstler“ wollte mich n büschen hopps nehmen, mit der Aussage wie viel Zeit für das Aufstellen der ganzen Tische inkl Anbringen der Gitter in Anspruch genommen hat. JaNeeKlar lach
Nicht mit mir! 😉😉
Da ich weiss, wie virtuell er am Computer umgeht, um Software//Domains//Kunst & Co zu „bearbeiten“……. Also….. ich bin die UrEnkelin eines Bildenden Künstler aus Schweden….nja, etwas Ahnung habe ich dann auch grins
NurMalSo
Die Zeit verflog wie nix. Plötzlich war es 4:00 morgens. Geklönt. Musik im Hintergrund laufen lassen. Leise.
Kruder & Dorfmeister Woouw.
Ich lerne für mich neue Musik kennen, nicht alle nach meinem Gusto, das ist auch gut so.
Lambchop kannte ich noch nicht. Aber…..zum Niederknien. Soooo Moi.
Banig.

Gegen 4:15 brachte „LichtKünstler“ zu den Öffis.
Inkl TicketKontrolle einige Menschen in der Bahn mitbekommen.
•Junggesellinnenabschied
•Touris duun wie nix
•KiezBesucher und deren Eindruck vom selbigen
•mir vertraute (GleichGesinnte//Fetis)
•ÖffisMA

Da ich nicht mehr um diese Zeit in den Öffis unterwegs bin……sehr interessant.
Ich bin auch nicht dumm angesabbelt worden. Trotz Kleid.
Richtige Haltung
Der Blick
Geht doch!!

Eher wird mir jetzt gesagt:“ Ich will Dich nicht in den Nachrichten sehen….//muss ich mir Sorgen machen um die anderen in der Bahn?//Bitte nicht sofort hauen 😉😂……“
Ich sag’s ja. Es ist eine merkliche Veränderung mir anzumerken.
Auch im Alltag.
Meinen Charme büße ich dadurch nicht ein. Im Gegenteil!! Ganz und Gar Nicht.
Wenn Kerl damit nicht klar kommt….. Not My Cup Of Tea!!

In den guten Momenten merke ich Road 2 Hell Is Paved With Good Intentions
Oder anders gesagt recharging My Batteries funktioniert etwas besser. Immer wieder//mehr.
Dieses getting 1 foot in the door in die richtige Richtung wird.

Auch wenn in meinem Umfeld Augen gerollt//tief geseufzt wird, wenn die WortWahl IHM gegenüber sich deutlich verändert (ohne IHN zu kennen), skating on thin ice, halte ich ans not to drag his Name//HIM through THE Mud fest.
So gut kennt ER mich
Wer denkt dies würde passieren —> FML!!! Fuck Off!!
Dies bitte nicht. In meinen Augen darf sich nur wer ein Urteil über IHN erlauben, wer IHN kennt. Dies sind nicht viele. Das ist auch gut so.
Und jene urteilen nicht. Im Gegenteil.
Danke.

Es ist unfair Kerls miteinander zu vergleichen.
„Dummerweise“ gibt’s Parallelen
ER und der Lichtkünstler sind aber dann doch sowasvon unterschiedlich in ihrer Art.
Den Göttern sei Dank

Es ist für mich nicht selbstverständlich locker in einer für mich (noch) fremden Bütze ins Lagom//Hygge zu geraten.
Das ist mir bis jetzt nur ein einziges Mal gelungen.
Jetzt das 2.Mal.

Die Zeit und so.
Ich trete (Mal Wieder) eine neue Reise an.
I’m Not Common or Garden.
Ich bin momentan inbetween.
NurMalSo

Jo

Die blonde Frau……

…..kommt suutje suutje zur Ruhe, oder?

Moinsen.

Vor paar Tagen war ich bei meiner Besten im Harz. Sehr angenehm, zwischendurch nicht erreichbar sein.

Die Fahrt im Zug war schon toll. Entspannung Pur. Im RuheWaggon.
Herrlich.
Irgendwann bin ich mit anderen MitReisenden ins Gespräch gekommen.
Ganz einfach.
Mein Tattoo blitzte etwas hervor.
GleichGesinnte erkennen es sofort. Erkennen woran die mir sehr wichtigen Symbole hängen.
Die Fahrt Richtung Hannover verging wie im Flug.
Das Intermezzo Hannover – Goslar hingegen. Ohne Worte//Kommentar. TiefDurchAtmen

In Wernigerode holte mich meine Beste ab. Wir fielen uns in die Arme. Mein Trolley ging zu Boden. Egal.
Meine Beste heulte vor Freude. Ich erst.

Im Zug Richtung Hannover kam mir der Gedanke, die Reise ist wieder Abstand nehmen. Mit jedem KM hinter mir, habe ich gedacht, wird es besser. Nein.
MP3Spieler angeworfen. 🎧🎶🎶🎶🎧 Leise geatmet.
Landschaften flogen so an mir vorbei.
Kurz vor Hannover HBF schnell im Bad Schminke restauriert.

SachsenAnhalt
Ich habe den Brocken aus dem Zug gesehen.
Imposante Erscheinung.
Was für eine Natur mich begrüßte. Hach.
Ruhe
Stille

Natur
PlattenBauten
Natur
TeufelsMauer
„Der Grossvater“

Wir sind zu ihr gefahren. LandStrasse, damit ich die Landschaft genießen kann.
Inkl „Hier siehst Du……da hinten…..“ 🙂

Ich wurde stürmisch von ihren 2 Hunden begrüßt. 😊😊😊

An diesem Tag//Abend haben wir nicht mehr viel gemacht.

Nächster Tag: Wernigerode
Woooouuuuwwww 😍😍😍😍
Diese alten FachWerkHäuser und die Architektur. DoppelHach
Vorm RatHaus mit Biker ins Gespräch gekommen.
Klar, die Umgebung lädt zum biken ein.

Ich war ganz im JeansLook. Meine KomfortPlünnen blieben in der Ferienwohnung.
OhWunder, ich fühlte mich wohl. 🙂 😉
Haare locker hinten zum losen „bindmichzusammenlassmichhängen“Zopf.
Meine Ringe an der Kette.
[Die Ringe geben mir Halt, klingt komisch, issaberso]

Ich habe die Zeit mehr als genossen.
Den ein oder anderen Mann mit meinem Charme glücklich gemacht. Flirten kann ich 😉

Abends geduscht und mit dem „LichtTechniker“ via WhatsApp mich unterhalten. Telefon gab’s leider nicht in der Wohnung. Das er mich auch auf meinem 📱 anrufen würde, ……auf den Gedanken kam ich nicht. Mit ihm sich zu unterhalten hat was. Wir sind uns im Punkt „BWort“ sowasvon einig. NEIN!!! KumpelsVomFeinsten. Nicht mehr. Nicht weniger.
•1 ich bin noch nicht bereit
•2 es wäre nicht fair Kerls gegenüber
•3 diese BioChemie …….
•4 TJANUN

Nächster Aufenthalt: Quedlinburg
Neuer Tag
Neuer Ort

Meine Beste erklärt mir, diese Stadt ist ein großer Ring.
Auf geht’s.
Durch Lohnen in HinterHöfe rein.
Ein Hotel trägt den Namen „Vorhof zur Hölle“ (mein Humor).
Bei den Göttern, die Stadt ist schön. Der Zahn der Zeit knabbert hier und dort, aber im Großen und Ganzen, einfach nur hübsch.
Die Krönung: in einer Nebenstraße finden wir einen 🇫🇮🇸🇪 Laden. Mit typischen Leckeren Sachen. Und Plünnen. Aufkleber und und und…..
Ich habe mich wieder in meiner Heimat gefunden. Die Gerüchte der LebensMittel//GenussMittel taten ihres dazu.
Leider sprach die Angestellte weder schwedisch, noch finnisch. Naja „Terve, hyvää….“ verstand sie dann doch. 😉
http://www.littlefinland.de
kontakt@littlefinland.de
Instagram//littlefinland.de

Bockstraße 7
06484 Quedlinburg

Es lohnt sich 🍀🍀🍀😍😍😍

Mit Lakritze und anderen mir sehr vertrauten Sachen ging’s weiter.

Am SpätNachmittag sind wir zu
WERGONA hin.
FabrikVerkauf vom feinsten.
Wer Disziplin besitzt, vergiss es!!!
Keine Ahnung, wie das passieren konnte, mit einer großen gefüllten Tüte Süsskram bin ich raus. Grins

http://www.wergona.de
Neustadter Ring 4
38855 Wernigerode

Wir sind rüber zum Harzer BaumkuchenHaus.
Das SchauBacken um 5 min verpasst. Egal.
Es gibt neben dem Café eine feste Ausstellung in Puncto BaumKuchen//Herstellung//internationale Beziehungen uswetcppa

Die Backstrasse ist hinter Glas.
Einige alte Modelle der Maschinen stehen im Raum.
Lohnenswert.

http://www.harzer-baumkuchen.de
shop.harzer-baumkuchen.de

Harzer BaumKuchen
Neustadter Ring 17
38855 Wernigerode

In Wernigerode gibt es eine Bäckerei, die nach alten DDR Rezept ihre Gebäcke backt. Echte EierSchäcke. Ein Traum
Die Bäckerei SilberBach hat seit April’19 ein Café.
Mit einer kleinen feinen Auswahl an Kuchen und Co.
Die Waffeln sind echt lecker. Nicht pappsüss. Fluffig.
Der Kaffee zum Niederknien.
Ich erschein wieder. Versprochen.

http://www.cafe-silberbach.de
info@cafe-silberbach.de

Unterengengasse 8
38855 Wernigerode

Mit Sitzgelegenheiten draussen im Innenhof. 😍😍👍👍👍

Die letzten Stunden mit meiner Besten waren sehr emotional.
Sie hat mich zum Bhf gebracht.
Am Gleis rollten die Tränen.
Nochman feste gedrückt und rein in den Zug Richtung Goslar.

Die Rückfahrt war ………war……anders.
In Hannover bin ich in den DoppelDecker ICE rein. Oben mein Platz gefunden und tiefdurchgeatmet.
📱Aus.
MP3 Spieler 🎧🎶🎶🎶🎧
Den Platz für mich allein genossen.

Die Fahrt ging echt zügig.
WortSpiel 😉😉

Den WahlSonntag war ich wieder WahlHelferin. Diesmal mit Dramen der SonderGüte am Start.
Inkl PolizeiEinsatz im NebenRaum.
Hurra endlich nicht bei mir Störer//Störungen. IRONIEMODUS

Mein Abend war für mich um 21:30 zuEnde.

Geduscht
HyggeModus eingestellt
SofaSymbiose
Ein super tolles Telefonat mit dem LichtTechniker(obwohl LichtKÜNSTLER passender ist//jo, so nenn ich ihn ….)

Es ist einiges los bei mir.
Dem „Städter“ habe ich ob seines Verhaltens eine Absage erteilt.
Er stellte sich als sehr verkopft raus. Und Alltagsdominanz ist auch seins. Kann er ja sein, jedoch nicht bei mir//FemDom. Auch ich//Frau empfinde es mir gegenüber eher semi so zu verhalten. (Das durfte nur 1!!!)
Next Please.

Der LichtKünstler ein toller Freund. Wir sind uns beide einig nichts miteinander etwas anzufangen. Freundschaft. 👍👍👍
Wir sind in diesem Punkt d’accord.

Ich habe etliche AblenkungsModi.
Öfters raus.
Soziale Kontakte pflegen.
Auch zu den Vanillas im BekanntenKreis. Die Erden mich.

Neuerdings werde ich auch spontan zu etwas eingeladen, was mir auch gut tut.

Die Anwärter als solches.
Es ist zum 🐭🐭🐭 melken. Angeblich werden meine Texte gut durchgelesen, was bedeutet, MasoDevKerl weiss was ihn erwartet. Vordergründig Zufügen von Schmerzen. Als LustGewinn.
Wenn Masodev lustvoll leise Töne von sich gibt—-> Perfekt.
Meine „HandSchrift“ ist eine gute Zeit lang sichtbar//spürbar. So steht es auch geschrieben.
Die meisten Anschreiben fangen so an: „Verehrte Herrin//Mistress……..(Kompliment über den Text)……in Ihrem Text finde ich mich wieder. Von Ihrer Dominanz möchte ich…….
…….devote//demütige Grüße….“
Dann fängt die Konversation an.
Wie beim Tennis.
Bis vom Anwärter folgender Satz fällt:“…….nur dass mit den Schmerzen//Spuren……geht nicht//kann ich nicht//mag ich nicht//ist nicht so meins…. uswetcppa..“
Ach, aber meine Texte gelesen?!!!!
Die selbsterklärend sind.
Ich komme auch Recht zügig dahinter, ob Kerl tatsächlich im SM beheimatet ist oder nicht. Ob er masodev ist oder……ob er eher FLR präferiert. Die biete ich nicht. Daran habe ich max 4 Stunden was von.
NurMalSo
TJANUN

Ich habe DAS WE irgendwie gewuppt.
War mit einem vom StammTisch und seiner Clique im FoBoGa//Planten und Blom.
Das war toll. Abwechslung durch die Grünanlage.
Danach sind wir auf dem Kiez, haben was gegessen und getrunken.

Danach ist jeder in die Öffis nach Hause.

Jo, DAS Datum

Ich denke an Dich
Denkst Du vielleicht auch an mich?
Manchmal?
Möglicherweise …….
Ich denke schon
Ich denke auch nicht nur vielleicht//manchmal
Ich denke an Dich

Möglicherweise…….<<

Es gibt etliche gute Momente.

Dann kommt es vor, dass eine SchnittMenge auftaucht.
Oder meine Eltern mit mir in den NachbarOrt fahren. Wir kommen 2x an unsere Straße vorbei
……..—–…….. TiefSeufz
VerfluchtNochEins

Es gibt gute Momente, in denen ich es schaffe losgelöst lachen zu können. Mir laufen die Tränen und ich sehe aus wie Alice Cooper in seinen besten Zeiten. So What?!

Es gibt gute Momente, ja.

Es gibt diese Momente, wo ich mich aufrappel. Zum Training gehe. Austoben.

Mir geben meine 3 StammTische soviel.
2 GleichGesinnte & der Vanilla.
Wer denkt beim Vanilla StammTisch geht’s um Rezepte und so und überhaupt……weit gefehlt. 😎😎😏😏

Es gibt einige tolle Menschen in meinem sozialen Umfeld.
•GleichGesinnte, mit denen ich über WerkZeuge und BezugsQuellen rede. Wir tauschen uns aus.
Einladungen zu PPs schlage ich noch aus.

•Vanillas, meine vertrauten.
Jene, die sich nicht von mir abgewandt haben.
Weder in der WirZeit, noch jetzt
Die sind ungemein wichtig und durch nichts zu ersetzen. Nicht mit allem Titan & Platin dieser Welt aufzuwiegen.

Jo

Die blonde Frau……

……wird vom ein oder anderen (Vanilla) Kerl nicht wertgeschätzt//“gesehen“

Moinsen.

Momentan bin ich in der Stimmung mich von Kerls fern zu halten.
Eine Beziehung kommt eh noch nicht in Frage. Es ist nicht gerecht…… ein möglicherweise an mir ehrlich interessierter Kerl würde es momentan nicht schaffen, der neue Partner zu werden. TJANUN
NurMalSo
Ich liebe IHN (immer ……..noch…..)
ER ist//bleibt (trotz der Trennung) der wichtigste Punkt in meinem Leben. Das ist keine Hörigkeit. Nein!!!
ER hat mir gezeigt, zu was ich fähig bin. Ich//Frau, monogam, bin über mich gewachsen.
Der bekannte Rand des Tellers wurde immer flacher. Mein BlickWinkel weiter//höher.
Ich habe mich neu entdeckt. Mein Körperbewusstsein. Meinen Sex. Ja. Meinen Sex. Damit meine ich nicht das reine „reinraus“, sondern auch die Ausstrahlung meiner auf andere.

Mir ist situativ//tagesformabhängig bewusst, wie ich zum Beispiel auf Kerls wirke.
Ich flirte gerne. Sehr gerne.

Kerl kennenlernen und ihn kurzfristig „fesseln“ ( Grins, nicht so!!!😉😉😉) ……für kurze Zeit, kein Problem. Kerl dann längerfristig zu „fesseln//binden“……. Hhhhmmm…..Nein!!! Ich habe das Gefühl, dass Universum hat sich momentan gegen mich gewendet. Will nicht, dass ich längerfristig wieder glücklich bin//werde. Längerfristig!!! Nicht nur für paar kurze Momente.
Also, Universum, was soll das???

Ich habe mich dem Ingenieur geöffnet. Mich spontan mit ihm getroffen.
Plötzlich entwickelte er zum TiefSeeTaucher 😑😑😤😤
Parkt mich im seichten FlirtPortal auf die IgnoListe. En Passant. Ohne sich mit mir aussereinander zu setzen. Dieses Verhalten ist eher feige. Mehr als verletztend.
Es wirft mich zurück. Weit zurück.

Mein soziales Netzwerk//Umfeld, meine Klingonen, dämpfen meinen Versuch wieder ins alte Muster zu fallen. „Es liegt einzig und allein an mir!?!“ Stimmen werden laut. Sätze wie „…..so einer weiss Dich nicht zu schätzen…..“ – „….was für eine 😑😑😤😤😤😒😒😒……“ -„……bitte……lass Dich von so jemanden nicht runterziehen….“

Ich bekomme keine KalenderSprüche. Den Göttern sei Dank.
Ich bekomme Schultern.
Arme, die mich halten.
Ohren, die mich hören. Mir zuhören.

Die Momente gibt es, wo ich am liebsten SEINE Nummer tippen will. IHN hören. SEINEN Atem. SEINE Stimme.
Die Tipps, mich „hart“//stark zu zeigen……Medial und überhaupt…… helfen mir nicht (mehr)
Medial mache ich eine Pause. Medien tun mir nicht gut.
NurMalSo
TJANUN

Beim StammTisch kann//darf ich offen reden//sein. Ich rede mit einigen (sehr vertrauten) über mich//meine Situation. Ich Frage. Nicht mich hinterfragen. NEIN. Ich frag und stell die Frage, was mit einigen Kerls bitte nicht stimmt. Was bei denen schief läuft.
Auch bei der ein oder anderen Frau fällt mir ein bestimmtes Verhalten auf. Just Don’t Blame The Guys. Ich weiss.
Das Verhalten der Bekannten von meinem StammTisch Vertrauten, ihr ist es völlig entgangen was sie bei mir auslöste.
Diese eine Info!!!
Ein anderer meinte beim letzten Treffen verbal nachtreten zu müssen……hörte einfach nicht auf. Mir liefen die Tränen. Die anderen sagten ihm schon, er soll endlich still sein.
Nix!!!! Druff!!!
Der Kodex nicht nachtreten ist ihm vollends fremd.
Es wird gehofft, er hat es nicht aus der Intention gemacht, um mich schlussendlich völlig zu verletzten. Sondern (TiefSeufz)…..hat sich nichts dabei gedacht. AugenRoll
Er hat sich dafür nicht entschuldigt. Auch nicht, als er mich beim #StammTisch2.0 antraf. Wohl wissend, dass ich da bin. Nix.
Es nützt nix, mir die Info zu geben „…..wenn der duun ist……dann…..“
Er war halt erstaunt, wie kühl ich ihm gegenüber war.
Das ja.

Bei diesem StammTisch habe ich mich sehr schön//gut unterhalten. Konnte kurze Zeit befreit lachen.
Tiefe Gespräche haben.
Nicht nur BDSMKontext.
Ich habe mich mit 2 Männer sehr offen und ehrlich über Sex unterhalten. Über die BeziehungsStruktur „offene Beziehung“//Polygamie//SpielBeziehung. Über Sex im allgemeinen. Was Sex im BDSM bedeutet…….zum Beispiel die Macht meinerseits über die submissiven Fachkräfte. Die Kontrolle über deren Orgasmus und ihrem Körper.

Ich//Frau …… Hhhhmmm…..bin an einem Punkt, mit dem Gefühl, zu scheitern//versagen//verlieren (mich//mein SelbstSchutz//SelbstBewusstsein)
TJANUN

Obwohl……… Gerüchten zufolge…..scheint es doch ein sehr gewisses Interesse an MIR//Frau zu geben. Ich bin vorsichtig……..
……. vorsichtig mich (erneut) zu öffnen.
Dieses Dilemma ist Kerls zu zuschreiben, die sich mir gegenüber mehr als Sub Omni Canone benommen haben. Benehmen. Naja, benehmen. Missverhalten. So.

Gerüchte zufolge, gibt es jemanden…..der „mich angräbt“. Jemand, der im SMKontext Dom ist, ausserhalb eher zurückhaltend. Hhhhmmm……… Was ja nicht die schlechteste Eigenschaft an einem Kerl ist. Im NormFall.
Ich würde zu gerne diesen NormFall wieder geniessen.
TJANUN
NurMalSo

Beim #StammTisch2.0 ist es mir seit sehr langer Zeit wieder schwer gefallen, über UNSER spezielles Date (Unser JahresTag//Unser Jetzt sind wir zusammen) ……nicht über das Date als solches, sondern über den HerzInfarkt, inkl der Folge in meinem Arm, zu sprechen.
Meistens klingt es sehr abgeklärt//kühl. Weit gefehlt, weit gefehlt!!!

Es gibt immer (noch//wieder) jene Momente, wo ich DICH anrufen will. Aber ich mache es nicht. AusGründen.
TJANUN
NurMalSo

Diese Momente…….Diese jene Momente.

Diese Deine Blicke. Sie fehlen.
Du fehlst.
Diese Deine Küsse

#wasfehlt

DU fehlst.