Was war denn mit mir los?

Oder

Mein SprachZentrum, näh?

Moinsen.

Gestern Abend haben wir (Sarah und ich) den LiveStream PodCast von https://live.kunstderunvernunft.de/ zum Thema „MaleSubs und ihr Ruf//FemDom, wirklich so, wie beschrieben?“ (knackig abgewandelt) angehört.

Herr Stix las einen Satz 2x vor. Jeweils ein Terminus geändert. „FemDom vs MaleDom“ quasi. Wobei bei mir schon eine gewaltige Atmung einsetzte.

Es kam der erste TelefonGast. MaleSub, ehemals Dom. Berichtete über seine Erfahrungen mit der ein oder anderen FemDom.

Es kamen die nächsten 2 TelefonGäste.

Dann gab die Technik auf. Irgendwie ist das schon Tradition ^^

Ich habe mein Glück versucht. Bin durchgekommen. Die Begrüßung fand statt. Dann spielt mir mein SprachZentrum nicht meine normale Stimme ab; das wär ja zu einfach 🙄😐😑; sondern zog aus dem Register sachlichcharmantflirty.

Im Nachhinein betrachtet, hmmmmm. In dem Moment irgendwie ganz klar und näh?

Ich gab meine Erfahrungen wieder. Ging auf seine Spitzen nicht so ein. Ich bin gefragt worden, was der IntroSatz bei mir ausgemacht hat. Meine Antwort:„Ich habe geatmet“ Seine Reaktion: „Oh 😳“

An der ein oder anderen Stelle bemerkte der geneigte Mensch, auch ich schoss Spitzen in Richtung „dieser Typus FemDom“ ab. Merkte auch an, mir sei es nicht bekannt, dass MaleDom sich mit anderen zum Stammi verabredet.

Es ist auch bekannt, mich nicht exklusiv als Herrin zu „bekommen“, sondern im DoppelPack; oder falls sich wieder irgendwann ein Partner an meiner Seite befindet im DreierPack. Sprich Submissiver GegenPart ist nicht die No1. Alles vorher kommuniziert. Abgesprochen. Das Leben ist Chic.

Dieser Punkt wirft immer öfter folgendes aufs Tapet: das geht doch nicht!! Wie kann sie sagen „Mich gibt es nicht Exklusiv. Du gibst Dich mir exklusiv her“? Lustig. NICHT. Mir ist es bis dato noch nicht untergekommen, so eine Behauptung in Richtung MDom mit 2 Submissiven GegenParts zu hören.

Was öfter untergeht, ist meine Äußerung Alles nach Absprache//alles kommuniziert. Will sagen, hat Submissiver GegenPart NullKommaNull Problem damit, Bombe. Alles Cool. Zumindest anfangs ist dies so. So schon erlebt.

Zurück zum Topic. Herr Stix und ich hielten über die Thematik FemDom und MaleSubs SmallTalk. 16 Minuten.

Ob das Bild denn stimmt, dass FDom beim Stammi ohne Wertschätzung sich über ihren Submissiven GegenPart äußert. Ja, bei einem FemDomStammi habe ich dies so erlebt. Ich war auch exakt 2x dort. Das erste und letzte Mal. Das war mir eine Spur zu heftig. Auch, wenn ich spontan und „exklusiv“ zu jenem eingeladen wurde.

Wertschätzung ist angebracht. Mir wird nachgesagt, eine EmpathieGeladene Person zu sein. Ob als Frau, respektive als FemDom.

Das Telefonat wurde mit einem „Danke Dir“ beendet. Ich lege auf. Zack, mein SprachZentrum schaltet um. Oooooorrrrrrr 🙄🤦🏼‍♀️

Nach der nächsten Gästin rief eine Hamburgerin an und sagte das meiste, was ich auch gerne gesagt hätte.

Hätte, Hätte, Aber, Aber…. alles Gelaber™

Die Bilder von FemDom kommen nicht mMn nicht ungefähr. Es gibt halt der Typus „Ich bin Herrin. Du nix.“ TJANUN. Was soll der geneigte, empathische Mensch dazu sagen? Oder davon halten? Diese Maxime ist nicht meine.

Zum Thema MaleSubs und überhaupt, kann ich aus eigener Erfahrung sagen: es gibt so’ne und so’ne. Bei So’ne1.0: verliert aus seinem BedürfnisFenster den Blick auf das Leben seiner Herrin. Welche auch nur als solche durchs Leben schwebt//schreitet. *IronieModus. Kein PrivatLeben führt, schon gar nicht sich evtl nicht Domme technisch fühlt. Soll vorkommen. Während FSub jetzt Verständnis aufbringt und ihrem Herrn sagt: Kein Ding, ich bringe das WohlFühlProgramm mit. Kommt bei einigen MSubs Null in diese Richtung rüber. Im Gegenteil. Eher „Wie??? Aber…..“ Schon erlebt.

So’ne2.0: sind da anders. Verständnisvoll. Betteln nicht nach Aufmerksamkeit. Sondern, haben auch auf dem Schirm „Logisch, haben Sie ein eigenes Leben.“ Respektieren dies.

Und ganz klassisch hat mein Unterbewusstsein im Schlaf ein richtig tolles Gespräch mit Herrn Stix geführt. So, als ob wir beim Getränk uns unterhalten würden. Logo 🙄

SelbstReflexion, näh? 🤓

Wie sagt Paulchen Panther so schön „…heute ist nicht alle Tage…..ich komme wieder. Keine Frage.“ 🤓😎😉

In diesem Sinne……

TJANUN

NurMalSo

Jo

3 Gedanken zu “Was war denn mit mir los?

  1. Pingback: Etwas längeres OverNightWE mit Sarah – Die Blonde Frau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s