WarteZimmer

Moinsen.

Ich sitze im gut gekühlten WarteZimmer meiner HausÄrztin. Zum BesprechungsTermin, weil ich mir Hilfe erhoffe.

#DERVorfallundDieFolgen hat doch mehr in mir ausgelöst, ja, in mir. Der Typ hat mich nicht nicht nur körperlich verletzt. Nope. Mein SelbstBewusstsein und Selbstwertgefühl haben auch ordentlich was abbekommen. Mehr als ich dachte.

Das Ding und makabre daran: ich habe Griffe und Tricks gelernt für so einen Fall. Für die Tonne.

Auch habe ich gelernt, mich in solch Momenten laut zu machen. Andere darauf aufmerksam zu machen. Auch für die Tonne.

Also ich sitze gerade im Wartezimmer und versuche den Schmerzen in der Schulter irgendwie wegzuatmen. Mich äußerlich zusammen reißen. Einfach Atmen.

Ja, ich bin am Punkt wo mir Hilfe gut tun wird. Hilfe von Außen. ProfiHilfe. Das bedeutet, dass ich mir wahrscheinlich auch einen neuen Therapeuten suchen muss. Weil mir meiner des Vertrauens letztes Jahr mitgeteilt hat etwas kürzer zu treten und dieses Jahr aufzuhören. Ich gönne es ihm. Für mich ist es blöd. TJANUN. Mich wieder dem neuen öffnen und das Vertrauen aufbauen. Es gibt 5 SchnupperStunden. Die darüber entscheiden Topp oder Flop. Gutes Gefühl oder eher SchnellWegHier.

OrtsWechsel

Ich hatte ein richtig gutes Gespräch mit der Partnerin meiner HausÄrztin. Sie war sichtlich betroffen. Und auch ein Stück weit sauer.

Während sie mit mir sprach, ratterte der Drucker hinter ihr und spuckte Überweisungen, Krankmeldung und für die Physiotherapie ein Blatt nach dem anderen aus. (Ich glaube, die will ich behalten) Sie diagnostiziert auch ein PTS. Nebst dem SchulterGedöns. (HillSachsLäsion//Sehnenverletzung//Weichteile kaputt)

Das Gespräch hat etwas über 30 Minuten gedauert. 30 Minuten, die ein Schritt in die Richtige Richtung gehen. Deuten. Weisen.

Aus der wundervoll gekühlten Praxis raus……Bämm. HitzeWand 🙄😳😳

Auf ging’s zur Polizei. Die Kopie im roten Umschlag. Taktik 😉😉

Rein in die Vorhalle der PolizeiWache. Umschlag in diese SchiebeDings rein. So. Das ist dann ein Punkt weniger auf meiner Liste.

Im SuperMarkt Vis a Vis mir BelohnungsEssen geholt. Grosser Salat mit HonigSenfDressing in der kleinen Flasche. LÄGGA. Melonen Viertel und Weintrauben wanderten auch in den EinkaufsWagen. Tee geholt und ab zur Kasse.

Ich bin jetzt im Besitz einer stylisch schwarzen KühlTasche. Natürlich mit Aufdruck des SuperMarkts. TJANUN. Die Tasche ist kubisch. Also nicht diese flachen. [Für ein Picknick oder so, würde ich eine tiefgekühlte Flasche Getränk reinlegen, quasi als Eiswürfel oder so.] Für Einkäufe ist die toll. Mit Reissverschluss.

ZuHause alles in den Kühlschrank verstaut. Dabei bemerkt: das Eis vergessen 🙄🙄🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️😩😩

Irgendwas ist ja immer…….

Donnerstag bekomme ich meine 2. 💉, dann aber ☝🏻

Es waren heute gefühlt 45°C+ Irgendwie 😩😉

Etwas Regen wäre toll. Für meinen Garten und die Pflanzen. 😉😉

Bald ist wieder WirZeit mit Sarah. Diese Zeit genießen und sich eventuell auf das leckere Eis aus der EisDiele vorOrt freuen. 😉

Ich habe mir auch vorgenommen, mich nicht mehr so über (vermeintliche) DesInteresse zu ärgern. Oder über blöde Fragen. Also…….. vorgenommen. ☝🏻🤓

Jetzt versuch ich mich im HyggeModus.

Jo.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s