Albträume

Oder

AtemModus hilft nur bedingt 🧘🏼‍♀️🙏🏻

Moinsen.

Nachts schlafen ist nicht mehr so drin. Tagsüber bin ich dann natürlich welpenmüde. Oder habe, wenn ich es schaffe zu schlafen, Albträume. Vom feinsten.

Abgesehen davon, dass ich nicht mehr in meiner gewohnten SchlafPosition liege. Eingeigelt, auf der rechten Seite.

Ich habe auch tagsüber Üble Gedanken. Ähnlich wie Albträume.

Ich werde im Schlaf wiederholt von diversen Varianten verfolgt.

Entweder, der Aggressor steht mir irgendwo plötzlich gegenüber. Oder vor meiner Tür. Oder irgendwo und bedroht meine Begleitung.

Und natürlich der Vorfall als solches.

Ich habe gewaltig an Lebensqualität verloren.

Es fängt an bei Unbeweglichkeit der Schulter, respektive des Armes. Es sind sogenannte Kleinigkeiten, die ich nicht mehr so ausführen kann.

Ein Buch halten. Oder meinen elektronischen BuchLeseApparat. Das Smartphone, respektive länger damit agieren. Texten und Lesen.

Den Abwasch mach ich im wahrsten Sinne des Wortes mit links.

Körperpflege, rasieren, Haare zum fluffigen tiefen Zopf wirbeln……nicht zu vergessen, Kleidung anziehen//ausziehen.

Bei Oberteile muss ich aufpassen, dass die Schulter nicht gewohnt die abrollende Bewegung macht. Das tut übel weh. Um nicht zu sagen „Hölle“.

Ich glaube, dass ist einigen MitMenschen gar nicht klar. Eine HandVoll schon. Sarah erlebt das, wenn wir zusammen sind. Meine Physios.

Und dann diese Albträume. Die rauben mir wertvolle Energie. Die stocken mir den Atem…….ziehen mich runter.

Ich träume von der Verhandlung. Wo der Aggressor im Zimmer mir gegenüber sitzt und erst unschuldig blickt, zum hämischen Grinsen wechselt.

Ich habe Angst, dass meine Adresse publik wird. Auf Umzug bin ich nicht so scharf. Wo//wie auch kurzfristig in meiner Stadt eine bezahlbare Wohnung finden? TJANUN

Hört das irgendwann auf?

Meine HausÄrztin hat den KonsiliarBericht ausgefüllt: PTS und mittelschwere Depression.

Medikamente nehme ich nicht dagegen. Nur gegen die Schmerzen. Ich war kurzfristig auf den Gedanken gekommen, mir MakeMeFeelGoodPills doch verschreiben zu lassen.

Dann kam mir aber die Erinnerung an die Monate in den Sinn, als ich welche einnahm. Es gibt gefühlt Dröllfzig Mio Tabletten//Kapseln……Bei meinem Glück, erwische ich wieder jene, die mich dumpf machen. Danke. Nein, Danke.

Ich Oooooommmmmse jetzt. Versuch meine Atmung wieder in die richtige Bahn zu bekommen und kram die erlernten Techniken raus.

Jo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s