Bekloppt der Tag endet bekloppt

Moinsen.

Ich war im #BraveTochterModus. Der Plan war: eine neue Matratze muss her.

MöbelHaus1.0 gab mir den NichtMADesMonats Anders gesagt, älterer Mann trifft auf jüngere Frau und kehrt seinen schlimmsten UmgangsTon nach oben. Von anmassend zu OberLehrerTon. Mag ich ja total. NICHT. 🤡😐😕🙄🤦🏼‍♀️

Gefolgt vom schlechtesten Essen, was Lokal so auf der Karte hat. 😐😕🙄😤

MöbelHaus2.0 hat es wieder wett gemacht. Ich bekomme in ein paar Tagen meine FlammNeue Matratze. 🥳🥳🥳 H4!!

Während ich im AtemModus ging, versuchte den Blöden MA zu vergessen, ging es meinem Pappa nicht so einfach aussem Kopf.

Zur Beruhigung gab es dann Kaffee und leckeren DinkelBratapfelKuchen. Mea Culpa. Foto vergessen ¯\_(ツ)_/¯

Ich wurde mit meinem Einkauf nach Hause gefahren. Thema: das Essen und… richtig…..der Verkäufer aus MöbelHaus1.0.

ZuHause erstmal meine Ausbeute einsortiert. Eingeräumt. TKWare in den Froster rein. Mich in meinen ComfyPlünnen eingepackt. ZitronenTee getrunken.

Fernseher an……wwds? Tee…..und es klingelt. 🙄😕

Es steht ein Typ im langen Flur. Will angeblich für den Guten Zweck Spenden einsammeln. Natürlich nicht des Geldes wegen. Ich bat ihn höflich sachlich das Haus zu verlassen. Tat er nicht.

Ich fühlte mich nicht wohl. Im Gegenteil. BauchGefühl ⁹⁹.

Ich rief die Polizei an. Eine Frau am Telefon. Yes. 💪🏻

Sie verstand mich und mein Gefühl. Einige kurze Momente waren 2 Polizei Menschen hier.

Übrigens, der Typ auch noch. Er hat Bekanntschaft mit dem MiniWuff aka FussHupe aka KläffTöle gemacht.

Bevor er bei meiner Nachbarin Geld und Daten bekam, waren die Polizei Menschen da.

Die Polizistin kam zu mir. Ihr Kollege (eine Kante 😯😮😱) blieb beim Typen.

Die Nachbarin machte ihre Tür zu.

Der Typ wurde belehrt. Hausrecht, näh? Ob er Papiere dabei hat? Nein. Alles im Druck. Weil neu in der Organisation. NaKlar.

Er stellte sich ein wenig wie der verkannte Kerl dar. Verdrehte die Worte und meinte, er hätte doch als freier Bürger das Recht sich hier aufzuhalten. Fand die Polizei nicht so.

Ich bin in meiner Wohnung rein. Tür zu. GEATMET. Getextet mit Sarah und Freundlichen MitMenschen.

Mein Nachbar rief mich später noch an.

Der SpendenTyp war in der Ersten Etage. Erzählte mir mein Nachbar. Eine Nachbarin ist darauf reingefallen. Der HuskyMann nicht.

Ich bin froh, dass die Polizei mich nicht mit meinem Namen ansprach. Daß der SpendenTyp mittig im langen Flur stehenblieb.

Jedenfalls ging bei mir der Puls.

Ich mag auch langsam nicht mehr. EchtNicht. Stets und ständig was Neues Blödes.

TJANUN ¯\_(ツ)_/¯

2 Gedanken zu “Bekloppt der Tag endet bekloppt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s