Die blonde Frau und

ihr Gedöns mit den Gefühlen 2.0

 

Moinsen.

Mein Grund meines undefinierbarenBeziehungsstatus´ mich endlich nach gefühlt nichtzählbaren Tagen an. Erzählte erstmal n büschen von der Kreuzfahrt, den Landgängen und so……..             Auf wa hab ich ihm eindeutige Fotos geschickt (nicht von mir), als kleiner Anreiz endlich aussem Quark zu kommen und ein date auszumachen. Zum einen weil ich in ein paar Tagen fürne Woche weg bin….und bis zum Oktober ist es auch noch lang hin. Für Oktober stand ein zweitägiges Treffen schon fest, dachte ich………   Im Reisebüro ein hübsches DZ gebucht ( 3 Nächte)…..- als EZNutzung, offiziell-            Wie gesagt, erstmal so ein bischen von der Kreuzfahrt erzählt, bis ich ihn auf d gesendeten Bildchen ansprach, die ihm sehr gefielen und von ihm ja auch mächtig positiv kommentiert wurden. Ich bekam auch  während der KreuzfahrtZeit innige waNachrichten mit KussHerzMundEmojis ( ab und zu 4 in einer!!!!) 2 Tage vor seiner Reise war ein TelefonDate ausgemacht, was wegen beruflichen Gründen flachfiel, bzw, ich ihm im VernunftModus erliess, mit den Worten „….lieber sehe ich Dich super erholt/entspannt nach der Reise………..nehme Dir den Druck ab…..“ Was er mir mit liebevollen Worten dankte. Tja, d Vernunft….grummel            2 Tage später flog er mit IHR Richtung……… und betrat für 10 Tage das Schiff. Hmmmmmmm…..                            Und heute endlich das TelefonDate……yiippppiiieeeee……..es fing sooooooo leicht an….mit diesem touch of tenderness seinerseits.  Dann kam meine Frage, ob des treffens…….die er wie folgt beantwortet:“ Jaaaaaaneeeeeee, alsoooooooo….“ „Äääähhhhh, ich nöle Dich nicht an und unter Druck setzen auch nicht,oder?“ – „Jaaaaa…neeeee…jaaaaaaa….neeeeee, ich möchte Dich nicht mehr treffen. Ich möchte kein schlechtes Gewissen mehr haben.“ Ich“……..———-…..“ Was am Telefon natürlich latent suboptimal ist, da der andere…..nicht wahr??!!!! Er:“Ich möchte//will Dich  als Freundin und mit Dir im Kontakt bleiben, weil Du mir wichtig bist!!“ >Jaaaaaaaaa, klar, weil ich jemanden sooo wichtig bin, macht Mann qua am Telefon „Schluss“…tsssssssssss……. <Das Gespräch ging dann weiter, diesmal gings um meine beiden Urlaubswochen, d er sich denken kann wie sehr ich jetzt erstmal Ostfriesland//Norddeich geniessen würde. Und dann im Oktober HH.HH ist ein GeburtstagsGeschenk meiner Eltern. Achja, Geburtstag, er vergewissterte sich , dass ich am ……… Geburtstag habe, weil er mir doch  was schicken will.         Das Gespräch neigt sich dem Ende zu und er verabschiedet sichwie folgt von mir:“So, meine Süsse, mein Liebling…… mein Liebes, wir sprechen uns und schreiben//hören. …….bis später“

Ich  weiss es ja nicht, oder aber ich bin da altmodisch. Für ein solches Gespräch ist doch ein persönliches Treffen drin. In der Öffentlickeit, Kneipe/Bar/Cafe/Restaurant……..und, hey, ich bin Halbschwedin, d.h. in d Öffentlichkeit ist keine Szene von mir zu erwarten. Naja, ich  halte es jetzt mal mit dem Bond Film „never say……“              Was mich  so gefühlschaotisch erwischt ist, d wir vor ein paar Wochen/Monaten ein KrisenGespräch hatten (#DEJAVUAlarm, auch am Telefon) wo wir über unseren udbs sprachen und das treffen im allgemeinen, wo sich erst darauf geeinigt wurde, reden, telefonieren ja, treffen nein…….. bis er wieder zärtliche waNachrichten schickte.ER!!!!!!  Wie gesagt, auch  während der Reise kamen eindeutige Nachrichten.                        Kaum aufgelegt, kurz durchatmen……..rief eine Freundin an, die zwar bemerkte, d ich nicht lustig drauf bin, aber es sich nahm, ihn noch verbal eins überzubraten und mir zu sagen „Schau mal, er ist doch gebunden, da hattest//hättest Du eh nicht soooooooo viel von ihm“ Gut, d in diesem Moment ihr smartfon klingelte………SACHMA!!!!!       Meinem innigen, sehr vetraut-verbandelten DomFreund via wa über meinen akuten Status informiert und mitgeteilt, was mir nebst Wodka guttun würde. Es folgten ganz liebe Worte und „Finger weg vom Alkohol .Das andere  denke ich mir 😉 😉 “                 Es war schön und gleichzeitig für mich komisch ausgerechnet bei ihm am Telefon leise zu weinen und rumzuschniefen.

Bis jetzt kam noch nichts von IHM. Ich hab ihm #ausGründen nicht via wa kontaktiert. Meinem Therapeuten eine kurze „Vorwarn“EPost geschrieben.

Auf Anraten und liebgemeint, mir Knäckebrot mit lecker Belag zubereitet, welches ich leider nicht geniessen konnte, weil plötzlich Kreti und Pleti mich  anrief.

Und das mit dem früher ins Bett gehen….Blick auf die Uhr (02:35 morgens//nächtens)…..neeeeeee, bekomm ich  auch nicht hin.

Jetzt muss ich  erstmal wieder an mich  denken und zur Ruhe kommen – mal wieder-. Aus VernunftsGründen sollte ich IHM ne wa schreiben „Lieber …….., so kann ich das nicht. Adieu“ Aber die liebe Vernunft.

Ein therapeutischenAnsatz werde ich umsetzen: sehr intensiv trainieren. Mich nicht verkriechen. KommtgarnichtinFrage!!!!!

Nächste Woche mich mit meinem DomFreund treffen. 🙂 🙂 🙂 🙂

Nächste Woche die Wohnung urlaubsmässig umräumen.

…….nicht in das alte Muster „Bin ich  denn doof?“ verfallen, diese Frage stellte ich IHM am Telefon, was er verneinte. Und  es quasi auf sich nahm. Das doof-sein.

Ablenkungsprogramme einhalten……es wird nicht leicht. Aber leicht war letzten Monat….augenroll

Uffffff

vi ses vi hörs

 

 

 

 

Die blonde Frau….

….und das Gedöns  mit ihren Gefühlen

 

Moinsen.

Hmmmmmm………zur Zeit bin ich in einem unerklärlichem Gefühlszustand……obwohl…..ist eigentlich  ganz einfach. Mein DateMann befindet sich  auf Kreuzfahrt im westlichem Mittelmeer bis zum nä Sonntag. Seufz

Auch  wenn whatsappNachrichten/täglich eintrudeln……d westliche Mittelmeer kann frau dann schon weit weg vorkommen.

Ich lauf  unrund.

Donnerstag bei meinem sehr engen, innigen DOMFreund (mit dem unerklärchen Band zwischen uns – er wurde im letzten Beitrag schon erwähnt; kl Hinweis 😉 😉 ))  eine „Spiel“Runde eingelegt, das tat mir gut. Ich konnte abschalten. Ihm d ganze Kontrolle abgeben. Vertrauensvoll. Wen jemand jetzt denkt, ich  wurde übel „verprügelt“: NEIN!!!!! Das Bild//Image v BDSM muss sich  grundlegend in den Köpfen Nicht-BDSMler ändern. BDSM hat ganz viel mit Vertrauen( beidseitig), sehr guter Kommunikation, abstecken von Grenzen//Tabus, Sicherheitsgefühl und ……zu tun.  #50SOG gibt ein falsches Verständnis//Bild ab. Ich  sag das man  so weit wertfrei wie möglich……..

Das ich mich  dabei an d Schulter verletzt habe, meine eigene Schuld. Ich muss doch  durchs Training wissen, wie ich mich  wann zu bewegen habe……. aber Nein, es gibt Situationen, da schalte ich  ab……. so wie b floggern  Die Striemen//“Markierungen“ trage ich mit……Stolz und als Zeichen für das schöne Gefühl….. diesen süssen Schmerzen, der mich  auch in einem besonderen Zustand bringt 😉 🙂 🙂 .Ich  wurde danach schön massiert und in den Armen  gehalten. Ich  wurde nach der MiniSession liebevoll umsorgt. Und bemerke immer mehr, wie gut mir das tut. Meine devSeite mal aus(er)leben. Im handelsüblichen Alltag bin ich  dominant unterwegs und steh meine Frau. Bei IHM darf ich  quasi//sozusagen so zu sagen meine andere Seite aus(er)leben. Mit allem Zipp und Zapp. Ich teste meine Grenzen immer wieder aufs neueste aus. Und wachse dabei beinahe über mich.Ich  werde nicht den Rang der“O“ einnehmen//erreichen, dafür bin ich (wohl) nicht dev genug.Ich  lerne auch für mich  selbst nicht immer alles zu hinterfragen//in Frage zu stellen, in diesen besonderen Momenten…….. nicht ganz einfach für mich. 😉 In diesen Momenten weniger bis gar nicht denken ist eine Herausforderung für mich.so wie ER. ER ist kein handelsüblicher Mann, der wie andere Männer auf meine Reize// Signale anspringt. Nicht in die „Hols Stöckchen, Fido“-Haltung geht. Im Gegenteil. Ich lerne ihn anders zu triggern.  😉 😉 ER weiss bei mir „Knöpfe“ zu betätigen, die haben andere //“Stino“Männer nicht gefunden. HMMMMM…..dabei ist das gaaaanz einfach: Mich  einfach mal genau anschauen…auf meine Reaktionen  achten…..Atmung und Blicke und so….Auch  auf die Laute, die von mir gebe. SEHR WICHTIG!!!! ……ein knurren ist nicht immer ein wütendendes knurren….. ER weiss meine Laute einzuschätzen. Und wenn wir nicht zusammen sind trage das Halsband, am Handgelenk. Es hält auch mein analoges Tagebuch  zusammen. Also…ist ER zugegen, gedanklich!!! Was ER immer ist!!!

……..zurück zu meinem merkwürdigen, blöden Gefühlschaos. …..also…….wie gesagt, mein dateMann auf Kreuzfahrt, jaaaaaaahhhaaaaaaaa, dieser ER hätte mich mitnehmen können……NEEEEEEE, weil gebunden. Und mich  gabs bei ihm letztes Jahr b Buchung d Kreuzfahrt noch nicht auffem Zettel. Es sind auch berufliche Widrigkeiten dazwischen gekommen, die uns:     1. ein Telefondate und 2. ein persönliches treffen nicht ermöglichten. Blöd. Dann siegt auch noch  meine Vernunft. Das ich ihm durch  eine wa den Druck abnehme…….und danach in ein tiefes Loch  rutschte. Vernunft….fluch…motz…..dann wenn sie gebraucht wird meinerseits….wech…. Heute ist T4 d Kreuzfahrt. Seufz……..

Ich  schätze es liegt an den WE, d „meine“ beiden Männer für mich nicht verfügbar sind 😉 😉 So isses nunmal mit gebundenen Männern. Ich höre ein 2faches Aufschreien in meinem sozialen Umfeld…grins……mit riesig weit aufgerissenen Augen:           1. mit einem gebundenen Mann in einem undefinierbaren BezStatus und 2. BDSM, SchockschwereNot….TJA!!!! Jedem(r) sein//ihr plaisir. Schön, d Ausruf :“Waaaaassssss???? DU und BDSM?????“ Gefolgt von „Da gibts Du doch alles von Dir ab“ & „Wirst Du da blutig geschlagen“ – augenroll- &“Du bist doch keine….wie heisst das noch?“ & „Seit wann das denn??“ …..hach….ich bin das rechtfertigen und erklären soooooooo müde. Als Hinweis, d BDSM nicht heisst „blutig wie ein rohes Steak“ gehauen zu werden und das da sooooooo viel mehr Facetten hinterstecken//vorhanden sind……..knurrrr…schnaub……Ich empfehle ein bestimmtes Buch, welches ich  gelesen habe. Oder Dokus. Nicht die auf bestimmte privaten TVSender. Oder…..grins……spreche eine  versteckte Einladung aus. Vielleicht würde ER ( 😉 😉 ) ja gerne mal in Sachen „Aufklärung“ einspringen…sozusagen so zu sagen. Um mal das Kopfkino in die richtige Richtung zu bewegen. Dies meine ich  völlig wertfrei. BDSM hat ja nix damit zu tun mich//andere „mürbe“ zu machen. Ich für mein Teil bemerke, d mein Körpergefühl//Selbstbewusstsein//Selbstwertgefühl seitdem gesteigert wird. PUNKT

Da ich  ja um 30 cm Körperumfang (mittig) geschrumpft bin, gehe ich mit mir anders um, kleide mich seitdem anders, öfter mal gewagter, noch  weiblicher, selbst als JeansGirl strahle ich enorm was aus………..ich  ernte Blicke, da hatte ich nur von gelesen. Grins

Jetzt erstmal mein GefühlsChaos in Ordnung bringen und weitersehen. Mir heute und d kommenden Tage//Nächte 😉 😉 was richtig gutes tun. Sie verstehen (um es mal in twitter zu sagen) …..dummerweisse waren d 2 Tafeln Schokolde gestern zwar im kurzen Moment lecker, ohne Frage……..aber völlig suboptimal, um nicht zu sagen…kontraproduktiv. Das bekomme ich mit YogaFiguren und dem morgigen intensiven Training wieder hin. Aber d mussten gestern sein. Und jetzt tut die blonde Frau was gutes für sich: sie yoga`t. Ich  weiss das Verb gibt es nicht. Warum eigentlich  gibt es dafür kein Verb??? 😉 😉 😉

 

vi ses  vi hörs

 

 

 

 

 

 

 

 

Die blonde Frau…….

…und ihr Erlebnis am ServiceSchalter 😀 😀 😀

 

Neulich bei einem grossen ….jedoch  wohl nicht deutschlandweiten….Elektronik-Unterhaltungs-Laden hier in K.

Ich sabbel ja auch wie mir d Schnute gewachsen ist, das hier übertrafs über LÄNGEN:

Auf dem Weg zur Verabredung wollte ich am Service Schalter etwas fragen und wurde Ohren und AugenZeugin von folgender Unterhaltung vom NachbarSchalter. 2 junge, wirklich  sehr hübsche Frauen haben ihr geliebtes Smartphone zur Reparatur abgegeben. Nun folgt der Austausch LeihGerät vs eigenes Gerät. Es wurde noch klar gemacht, das ALLES aber auch ALLES v Leihgerät gelöscht wird – nach Nachfrage, dass sie ja wohl alles gesichert hat; was grosse Augen zur Folge hatte –

junge Frau #1 fragt: „Haben Sie auch die Scheibe wieder gut gemacht?????“

Verkäufer: nichtverstehend schauend : „Wir haben alles was Sie bemängelt haben……“

junge Frau #1: „Die Scheibe……..“ dabei aufs DISPLAY klopfend mit ihren künstlichen Nägeln…..“Die Scheiiiiiibe……..ist die wieder heile??“

Verkäufer: innerlich sicherlich lachend: „Äääääähhhhhh………..*räuspernd* ja klar. Das Display wurde ausgetauscht.“

Sie: hhmmmmmmmjaaaaaa

Kollegge erscheint mit Karton v Leihgerät: (zu junge Frau #1) „Sie haben vergessen mir das NetzTeil zu geben.“

Sie: „????????????????????????? HÄÄÄÄÄÄHHHHHHH????? Watt?????“

Verkäufer#2: „Das NetzTeil!!!!!!!“

Sie:“näääää, kääänn isch nitt“

ER. *seufzend* *hüstelnd*: „Warten Sie, ich  bring Ihnen was zu zeigen…..“ Kommt wieder………

sie: „aaaacchhsssssssssoooooooooooooooooooooooooooooooo, datt Ladejerätt“

Ich – verschluck mich am guten Kaffee im ThermoBecher – drehte mich  schnell weg von ihr………..

  • Ich muss vielleicht dazu sagen, d ich noch mit LPs gross geworden bin……..jedoch auch eine kleine Ahnung von der heutigen Technik aufweisen kann, nebst tapezieren 🙂 😉 😉 😉

Dann kam „mein“ Verkäufer………..und meine Frage konnte endlich an den Mann gebracht werden 🙂 🙂 🙂

Tja, mein Abend fing damit richtig gut an und bekam seinen Lauf 🙂 😀 😀 😀 😀

  • die Moral der Geschicht: Nur Hübsch hilft immer nicht 😉 🙂 🙂 🙂

 

bis neulich  vi ses vi hörs 🙂 🙂 🙂 😀 😀 ❤ ❤

 

 

 

Die blonde Frau und der Versuch ihre Wimpern

………..dichter, länger, voller und überhaupt auf Angelina-Jolie-Modus zu bekommen. 😉 😉 😉     Seit 12.01.16 benutze ich von alverde Naturkosmetik „Over Night Coffein Serum“ Wimpern“Tusche“…..nunjaaaa……….sie sind jetzt nicht besonders dichter geworden. 😉 😉 🙂 🙂 Jedoch abgebrochen  sind sie nun auch  nicht…..grins……..es wird der Moment kommen, wo meine Brille nicht so passt…weil meine Wimpern sie wegschubst 😉 😉 😀 😀 😀 😀         Wenn ich  schon nicht den schönen ProduktTest bei nivea.de mit mache, weil ………..egal 🙂 😀 😀 😀

Was für ein merkwürdiges WE

Moinsen.

 

Die besten 3,5 Stunden waren die, wo ich mit meiner besten ❤ ens Freundin telefonierte. Iss so wirklich wahr    Sonst wars nur merkwürdig        Schlaf????? Muss ich man im duden nachschauen….kenn ich  schon seit Jahren nicht mehr     Wenn ich  dann endlich mal schlief oder besser einschlief….wurde mein übermir Pärchen mächtig aktiv…….grrrrrrrr sie trägt inn mit Laminat HolzSchuhe,kck klack klackklack………Überhaupt nehmen d 2 keine Rücksicht auf irgendwen 😦 😦  im Gegenteil nach freundlicher ansprache wirds schlimmer    Zitat von beiden: Seien Sie doch  etwas toleranter!!!!!! Echt????!!!!!

Mein schwarzes Loch wurde tiefer und tiefer……dieses dumpfe kraftraubende Gefühl, unbeschreiblich……..es überkommt mich unverhofft und so energieraubend….bis mein „AtemZentrum“ meldet : a t m e !!!!!         Auffen Zettrel hatte ich: Bude etwas aufräumen / umorganisieren mithilfe d neuen Dosen f Stifte / PastellKreide………     Kaum will ichs anpacken: luftrausströmend……pppffffüüüüüüüüü…..wie ein Luftballon……ppppfffffffüüüüüüüüüüüüüü    Nich schön 😦 😦 😦 😦 😦             Bis es wieder zum „WiederherstellungsPunkt“ kommt, dauerts………

Nervig ist auch, immer wieder ins alte Muster zu fallen MAAAAAAAAANNNNNNNNN      ein Beispiel : seit 6 Jahren bin ich mit einer befreudet, wir ahben sonst  telefoniertr, b fb geschrieben……nur, d sie meistens dann anrief, wenn´s ihr mies ging oder so…….sollten wir dann mal richtig gut ( ein tolles Gespräch, ohne Klagen & Co) telefonieren…kommt entweder d Tochter (15 J) innen raum…oder d Mutter steht vor d HausTür und klingelt. Meistens folgt dann ihr Spruch: Ich ruf dich gleich wieder an, ja???!!!!!!   Gleich zieht sich dann…….kenn ich  aus Nigeria…..“later my dear…later“    :/ 😦 😦 😦      einanderes Bsp, selbe „Freundin“: meine schwedische Oma ist gestorben und ich  schick ihr ne SMS……sie ruft paar Tage später an, lachend und gut gelaunt, mit der Frage: wie gehts dir????  (diese frage stellt mir prinzipiell niemand, da ich deprissive Schübe hab) Meine Antwort: ääähhhhhh……na , nicht sooooooo gut………Fragt sie: Warum denn???? Unser Gespräch ging dann so weiter …… ich: meine SMS nicht gelesen???? sie: neeeeee, ich hab doch whatsapp…und SMS blockiert…….ich erzähl ihr v Tod meiner Oma………sie bekundet ihr beleidund genau da erscheint d Tochter (mitbekommend, d ihre Mutter mir ihr Beileid ausspricht) ubnd will sofort was und das a pronto, ist ja auch egal, d ihre Mutter mich tröstet  D Tochter nervt solange b S aufgibt u mir sagt : Ich  ruf später wieder an, ja?????      Das gleiche in grün, als ich letzte Jahr erzähl, d mein Pappa im Khs war……….    B fb ihr ne PN geschrieben, d es ja wieder toll klappt mit dem telefonieren…..bis heute  keine Reaktion……. schade…….   wird sei schon merken……….   einer meienr vorsätze ist ja: sozuiale reale Kontakte, d sich nicht besonders gut um mich bemühen……….. streich lösch           mich ärgerts ja, d ich mich  damit so beschäftige…..und es zulasse, d es mich……. jedoch, bin ich kein Roboter…..

Das WE ist vorbei……….und ich bin immer noch in diesem dumpfen Modus…….    b Training mich  versucht auszutobenum wieder Endorphine………..neeeeeeee…nur für kurz

Ich hab ehrlich keine Lust mehr auf solche Mitmenschen in meinem sozialen Umfeld, die haben mich  schlicht und ergreifend nicht verdient, so wird ein Schuh draus.

 

bis neulich

Entspannungsgeräusche : Tropische Insel; Strand & Co

sofia beste joikmusikerin

Was macht frau bei Regen????? :) :) ;) ;)

Moinsen 🙂 🙂 🙂

Sie geht endlich zum Frisör…..gestenreich erklärend, wieviel MAXIMUM – seeeehrrrr wichtig 🙂 😉 😉 😉 , jeder cm zählt 🙂 🙂 🙂 -ab und wech darf und wohin d FrisurenWeg geht………bei mir…endlich  man wieder Richtung Schulter 🙂 🙂 🙂 🙂 Sieht momentan noch nicht nach aus, jedoch….gemach gemach……               Auf Nachfrage meiner frisörin des Vertrauens, wann den d letzte Mal d professionelle Schere mein Haupthaar zur Leibe rückte…….musste ich etwas länger überlegen…..Sie frug nochman nach, dachte ich hätte d frage nicht mitbekommen, ob d Föhn-Lärms und dem schreiend Kollegen , der warumauchimmer aus der Haut fuhr – nicht der Kollege, der grade eine Kundin…….. 😉 🙂 🙂 🙂 🙂 – (beim Anblicks ihres Haares….latenter Neid…seufz….ladygodivamässig ihrt Haar, nur in gefärbt rotbraun )     also….endlich geb ic  zur antwort, könnte irgendwann 09/15 gewesen sein……Frisörin´s Blick: „neeeenäh??“      Haben uns geeinigt, d ich nun öfter komme……..damit meine Traumfrisur endlich mich umschmeichelt und meinen kühlen schwedischen Typen unterstreicht.     Mit etwas längerem Haar kann ich „besser“ becircen…….neeeeeeeeeeee…..Stimme modulieren und gib ihm Kapelle 😉 😉 😀 🙂 😉 🙂 😉 😉

Frau näht per Hand endlich ihre StoffTasche fertig 🙂 🙂 🙂 Mit Hand….ohne Nähmaschine…..stolzlächel……..        naaaaaaaguuuuuuttttttt…auch mit hilfe von saumfix 🙂 🙂 🙂 Super Erfindung….Stoff übereinander legen, dazwischen saumfix legen; Tuch drüber; Bügeleisen auf Stufe „Baumwolle“ – mithilfe eines dünnen BWTuchs, was nicht mehr für anderes gebraucht wird- drüberbügeln….auskühlen.    Die Knöpfe sind jedoch mit viel Einsatz (unfreiwillig) der Fingerkuppen angenäht…..     Als Erkennungsmerkmal : StoffFlicken a la Jeansflicken und innen das Schildchen „mit ❤ und Liebe gemacht“ 🙂 🙂 🙂 ❤ ❤

Frau dekoriert ihren Taschenkalender ( der von d SK als GratisGabe ) mit selbstklebende Dekobänder – florale Muster & d PRILBlume 🙂 🙂 🙂 –

Frau liest auch  endlich ihren Krimi weiter: ARNE DAHL „NEID“

vi ses vi hörs 🙂 🙂 ❤ ❤

bis neulich 🙂 🙂 🙂

Ich hör auf……….

……mit den guten Vorsätzen.  Die ersten drei schon über Bord geworfen:  1. ruhiger bleiben / werden        2. vor 1 Uhr morgens ins Bett, pffffffff      3. dem „Teufel“ Schokolade widerstehen…..PAH      4. motivierter z MTT, das klappt 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 dochdoch   Einmal den inneren Schweinehund überlistet ;);) 😉 🙂 🙂      Toll sind dann die neuen „Kerls“, die mich blondeElfe“ -fehlt nicht mehr viel 😉 😉 ;)*selbstironischichbin* 😉 😉 – an einem unwilligem Gerät erblicken und mit nem leicht süffisanten „echter Kerl“Lächeln zu mir kommen, schnalzen …zwinkern und dann mit einem:“Naaaaaaa, Schätzelchen…klappet nicht??? Komma, ich helf dich mal……..Dann wollen WIR mal….wo soll denn dieser Hebel hin???“ Ich, süsslächeln – im Hintergrund „meine“ Männer grinsend- : „Auf d 4, bitte“ (Sitzposition v FunktionsStemme) Kerl: „Und hier?“ (EntfernungsPosition f d Füsse /Blech) „Auf d 6, bitte *leichtgehaucht* Kerl, schon fast siegessicher grinsend : „Wieviel KILO stemmste??? Naaaaaa, bestimmt….hhhmmmmm 12 kg, ja???!!!!“ Ich : „66 kg, bitte“ zuckersüsslächelnd ihn ansehend  Sein Blick: unbezahlbar Und wie blöd, wieder keine Kamera dabei.  Dann das: „wiejetzt……ääähhhh………öööhhhhhh….achwas!!!!!“

Ich hör jedoch nicht auf, ProduktTests durch zu führen oder GratisProben f meine TeilZeitMieze zum austesten, was ich in Zukunft f Futter kaufe und welches im Laden bleibt.     Ich habe herausgefunden, d d kleine Fellnase eine echte Futterdiva ist 🙂 🙂 🙂 😉      Falls ihr mal Futterproben benötigt / haben möchtet:        http://www.select-gold.de         http://www.happydog.de   http://www.happycat.de   wwww.dinner-for-dogs.de  http://www.meracat (dog).de        http://www.josera.de     http://www.leonardo.de

Immer eine nette Email und dann klappt das meistens 🙂 🙂 🙂    -ohne Gewähr!!-     Heute auch  wieder eine Futterprobe + € 5,00 Gutschein + 20%Gutschein erhalten

B rossi Schreibwaren geholt……und 20% gespart 🙂 🙂 🙂 🙂 – ohne zusätzlichen Coupon 🙂 🙂 🙂 –

Ich hör auch nicht auf kreativ zu sein……….stricken /häkeln/nähen oder zeichnen 🙂 🙂 🙂 Bücher lesen,zB von MARC URWER „ODYSSEE DER ARSCHLÖCHER“ ( humoriges Buch)  – ihn findet man/frau af facebook und kann dort direkt seine Werke kauflch erwerben, nöööööööö, ich krieg nix von ihm…….er ist einer meiner LieblingsNachbarn (das will was heissen) 🙂 🙂 🙂

Ach…womit ich aufhöre……..andauernd zu höflich  zu sein, damit kommste doch nicht immer durchs Leben…….:( 😦 😦 :/ :/ 😦 😦

…ich  empfehle mich 🙂 🙂 🙂

bis neulich 🙂 🙂 🙂

 

SOFIA „Liekkas“ JOIKMusik

RAMMSTEIN „ENGEL“

2016 -Välkommen

abba happy new year

Peter Fox – Haus am See

Moinsen 🙂 🙂 🙂

Hurra…..heute ist wieder ein normaler Tag……….was heisst schon normal???

D 31.12. ist immer so ein Tag….Abend……da überkommt mich immer ein trauriger-moralischer Moment…….mit Tränen und was alles so dazugehört……..deswegen hab ich  gerne dann den Nachtdienst übernommen…..   Auf den Dachgarten v Seniorenheim rauf…..d DOM Glocken gehört, vorallem den „dicken Pitter“ 🙂 🙂 🙂

 

Dieses Mal………erstmal mit meinen Eltern den Tag ruhig angegangen u verbracht u früher als sonst – Pappa gings solala – nach hause gebracht worden                                    Ich habs mir gemütlich gemacht 🙂 Duftkerze angezündet…Licht aus….Kerze vor TerrassenTür angezündet     Bis um 0:00 mein LokalSender  runtergezählt hat u d DICKER PITTER zu hören war      schluck        Feuerwerk mir hier im Garten angesehen, v meinem Carree   Was ich irre finde….so oder so…….nach 5 min musste ich meine Terrassentür schliessen, d dicken Luft      Drinnen es mir weiter gemütlich  wie möglich  gemacht……versucht mir wichtige Menschen zum neuen Jahr am Telefon zu gratulieren…….waren wohl die meisten auffner Fete 😦 😦 😦     Dann via fb meinen Mitmenschen ein gutes gewünscht.             Neujahr dann meinen Eltern und meiner besten Freundin im Harz ein gutes neues Jahr gewünscht 🙂 🙂 🙂

Einer meiner Vorsätze: wer von meinem sozialen realen Umfed sich nicht öfter bei meldet oder nur dann, wenns ihm/ihr mies geht, fliegt aus meinem freundschaftlichen Gesichtsfeld. Issso…..klingt hart und gemein, nur so kann ich mich zukünftlich  schützen, um mich nicht immer wieder runterziehen zu lassen, von denen

Meine 3 festen Ziele: 1. neuen REHA Antrag stellen, um wieder auf die Füsse zu kommen / neue Kraft gewinnen           2. beste Freundin im Sommer treffen, in Norddeich 🙂 🙂 🙂           3. meinen neuen Schweden Pass in DenHaag zu beantragen – wie alle 5 Jahre 🙂 🙂 -, inkl Übernachtung & SHOPPING 🙂 🙂 😀 😀 😀 😉 😉    DenHaag ist einer der schönsten Städte, die ich  besucht habe. Lohnt sich  immer wieder. Schön mit dem Zug über Utrecht hin….in Utrecht entweder in den nä ICE oder in den SPRINTER 🙂 🙂 🙂 vorbei an Gouda Im CHINA4tel im Hotel WAHTO übernachten 🙂 🙂 🙂BILD0247BILD0332          Klar, ich könnt auch nach Berlin, nur ist mir das da zu wuselig….zuviele Menschen aufeinmal Nix für mich. Mir geht ja manchmal meine HeimatStadt K auffen Keks……..das ist jedoch  anders 🙂 😉 😉 😉 🙂   Deshalb fahre ich  auch schonman wech….am liebsten nach NDD 🙂 🙂 🙂 oder ……. Hauptsache, man raus 🙂 🙂 🙂 🙂

bis neulich 🙂 🙂                    vi ses vi hörs 🙂 : 🙂       Gott Nytt År 🙂 🙂 🙂 ❤

 

silvestergrusskarte (2)