Die blonde Frau……

…..und ihr Artikel im Magazin SchlagZeilen#168

Moinsen.

Ich hatte das Glück und Matthias Grimme letztes Jahr im Oktober kennenlernen und einen KlönSchnack halten zu dürfen.
Bei Twitter kam es zum lockeren Austausch.
Unter anderem, schrieb ich ihm zum Thema „D/s und Liebe//Beziehung“ auch einige Zeilen schreiben zu können.
Seine Antwort : Klar, sehr gerne. Ich würde mich freuen.
Löpt 😃😃😃👍👍👍

Hingesetzt. Gedanken sortiert. Getippt.
Abgeschickt.
Abwarten.

Am anderen Morgen die 📧: GEFÄLLT. 👍 Passt sehr gut zum Thema „SM und Frauen“.
Bitte schick die unterschriebene VerlagsBedingung zurück.

To Cut The Tension:
Mein Artikel „D/s & Liebe – funktioniert das?“ ist jetzt im neuen SchagZeilen Magazin #168 gedruckt und veröffentlicht \0/ \😃/ \😃/

Ich freue mich ungemein.

Wer jetzt denkt, ich habe mit IHM abgerechnet, weit gefehlt, weit gefehlt. NEIN!!!
Warum auch?

MEIN ARTIKEL!! 😄😄😃😃
NurMalSo

Seit kurzem im Handel.

Jo

D/s & Liebe – funktioniert das?
Werbeanzeigen

Die blonde Frau…….

….und ihre 🐭🐭Schritte nach vorne//ihre ⬆&⬇  Woche

 

Moinsen.

Es gibt auch gute Nachrichten. Ich darf heute Nacht die letzte Antidepressiva schlucken. YEAH!!!!😃😃😃😃👍👍👍👍👍

Ich habe eine sehr spontane EssensEinladung angenommen. Es wird ein BlablaTreffen. Im SteakHaus. Auch fein.*

Einen Schritt meiner Liste habe ich  vollbracht. Mein erstes Tattoo 😃😃😎😎👍👍 Mit Symbolen die MIR wichtig sind. Einzig und allein MIR!! Ich habe eine Stelle ausgesucht, wo es nicht so präsent ist. AusGründen.  Es ist wunderschön. Nicht bunt. Nicht modern. Zeitlos. Schwarz. Es tat nicht weh. Es war eher ein tiefes Kratzen. Jo. Kein Blut. Nix.

Die andere gute Nachricht ist noch nicht in trockenen Tüchern 😉😉😉 Es hat etwas mit der FügungsGebenden Begnung mit MG zu tun. Jo. Darüber schweige ich mich noch aus 😎😎😉😉 Darauf bin ich sowasvon mächtig stolz. Weil ICH das geschafft habe. Dieses gute Ereignis hat indirekt mit IHM zu tun (ohne IHN wäre DIES nicht zustande gekommen). Aber hierfür darf ich mir die Lorbeeren aufsetzen. Jo.

Unsere SchattenEhe hatte ihre Sonnen Seiten. Dies kann ich jetzt man so sagen. Da ich bei diesem Ereignis nicht im gleichen Atemzug mit Dem Mann genannt werde. Ob ich IHN vorab informieren??? Erst wenn ich es schwarz auf weiß habe. Das hat nichts mit SchadenFreude oder Abrechnung zu tun. Im Gegenteil. Ich liebe Den Mann, deshalb wird ER es erfahren, wenn dieses Ereignis in meiner Hand liegt.

Ich habe mir die Woche vollgepackt. Um nicht zuHause in tief dunkle Gedanken zu fallen. Anfang der Woche zum Training. Dann bei Tristan das Tattoo. Wegen des frischen Tattoo habe ich 1 Woche Pause fürs Training auferlegt bekommen und 2 Wochen keine Sauna. Gut, dass ich das WE dort war. Vom frühen Nachmittag bis frühen Abend. Nur war mir auch diesmal die lang anhaltende Entspannung nicht vergönnt. Meine Mutter rief an und erzählte mir ziemlich unaufgeregt, dass meine GrossTante (94) in Skåne in ihrer Wohnung von TrickBetrüger ausgeraubt wurde. Der ganze Schmuck und etliche SchwedenKronen. Fremde Hände haben alles von jetzt auf gleich in den Kleidungen//Schränke//Möbel//Kommoden und überhaupt angefasst. Bücher brutal auf die Böden geworfen. Mir ist es wichtig, dass meiner GrossTante nichts passiert ist. Außer der Schock. Das ihr keine Gewalt angetan wurde. PAH!! Schmuck und Geld. Sie wird die Stadt verlassen und in einem kleinen KüstenOrt in der Nähe ihres Sohnes ziehen. Kleines Haus. Blick auf die OstSee.

Meine HydroJetMassage war ein gutes Erlebnis. 20 min auf dem WasserBett von Düsen schööön mich massieren lassen. Herrlich.

*Hhhhmmm…… Soviel zu diesem Abend:das Steak war lecker. Die OfenKartoffel auch.  Diesen Abend buche ich unter „neue Erfahrung, die mir keiner nimmt“. Es gab eine „Portale“ Unterhaltung mit diesem […… ich bin als SchattenSub „bekannt“,……. ich habe die Seiten gewechselt] Anwärter. Bevor ich meine AusZeit und den Abstand von IHM nahm, fing die Unterhaltung an mit dem SubAnwärter. Eloquent. Guter Umgangston. Jedoch habe ich ihm mitgeteilt, dass aufgrund der Tatsache der Entfernung es eher nichts wird. Nunja, er war hier in der Stadt beruflich und bat um ein persönliches Treffen. Ich sagte zu. Geplant: BlablaTreffen in der HotelLobby und SteakHaus. Ich war früher da und brachte mich mit GesprächsStoff beim Personal ins Gedächtnis. Gecovert war ich auch. Der Anwärter erschien, gab mir einen Handkuss. Auf der RingHand. Es gab erstmal Blabla. Er war völlig nervös und angespannt. To make it Short: wir sind ins Zimmer und er ist von mir gepeitscht worden. Gürtel. (An dieser Stelle bedanke ich mich bei DIR, #ZielFindung #engerRaum #Peitschen, in unserem Flur. Danke 😘 ) Die Spuren wird er längere Zeit mit sich tragen. Einerseits bin ich Megastolz auf MICH, mein erstes Anwärter Treffen ohne Den Mann an meiner Seite.** Inkl Peitschung, die ich nach 4min abbrach, weil der Kerl partout nicht das SafeWord aussprechen wollte. Nicht mehr konnte. Wollte mir gefallen. Dem war die brandgefährliche Situation so gar nichts klar. Auf dem Weg zum SteakHaus bekam der eine Ansage nach der anderen. Andererseits bin ich in dieses dummdevote Verhalten nachdenklich. Ich habe mich gecovert. Trotz der Tatsache als FemDom zum BlablaTreffen zu gehen. Als der Anwärter leise ja zur Session sagte, die Getränke bezahlen ging, schickte ich eine WA zu einem mir bekannten Dom. Nicht Der Mann. Ich weiß jetzt, dass ICH auch das alleine schaffe. ICH habe einen 189cm//80kg Mann dominiert. ICH! Selbst im Restaurant. Stimmlich. KörperSprache. (Der Anwärter ist nicht mein Sub geworden, weil ihm eine FLR vorschwebt. Nope. Nicht bei mir. Ich bin saddom.)[Vielleicht bin ich aber auch noch nicht so weit. Mein Sub//Ich vermisst SEINE speziellen Zuwendungen. Nicht von einem anderen Dom. Nein! SEINE. Schlicht und ergreifend. Punkt]

Nach dem Essen bin ich mit der Bahn nach Hause und habe die Momente Revue passieren lassen. ZuHause erstmal allen via WA Bescheid gegeben, wieder daheim.

Mich umgezogen. Gesicht abgewaschen. Haare gekämmt. Bett. Ich war vollgepumpt mit Adrenalin. Schlafen??? Jetzt erst Recht nicht. Mich noch via WA unterhalten. Ich war auch ob des dummdevoten Verhalten fassungslos. Und stolz auf MICH. Ich habe verantwortungsbewusst//empathisch reagiert//gehandelt. Ich//FemDom.

Die WirZeit hat mich einiges gelehrt. ER hat mir vieles beigebracht. Mich unterstützt. Ich habe die Ebenen getauscht. Und DAS hat mich in die IdentitätsKrise gestürzt. Ich wusste nach der Trennung nicht wer//was ich bin. Ich bin eine Frau die durch die Trennung den Mann ihres Herzens verlor. Ich bin eine Sub, durch die Trennung ohne Dom. Der Mann war nicht nur mein Dom….er ist ein Teil meines Lebens. Ich liebe ihn. Immer noch.

Meine Downs der Woche: SchlafGAU. Viel geheult. Attacken durchlebt. Viele Informationen falsch verstanden//aufgenommen.

Durch die Downs hätte ich beinahe einen riesigen Fehler und eine andere Dummheit getan. Zum einen wollte Ich//Sub mir einen xbeliebigen mir unbekannten Dom suchen. Um das Gefühl der Session zu fühlen. No SafeWord. No SafetyExit. No SafetyDoor. RACK! Kurzzeitig TPE! No Cover. Jetzt kommt mein soziales Umfeld ins Spiel. Meine persönlichen Klingonen haben mir das Versprechen abgerungen „❗❗❗🆘❗❗❗“ zu funken, wenn ich im Begriff bin etwas blödes zu tun. Und dies wäre so ziemlich das Blödeste was ich hätte tun können. Mich einem fremden ausliefern. Klingonen um sich zu haben ist mein Glück. Ich habe Abstand genommen von diesem Vorhaben.

Klar, jetzt kann man sich fragen, was zum Teufel ist los? Viel. Ganz viel Verzweiflung. Die Depression tut ihres dazu. Die verdammte Chemie ihr eigenes.

Meine Energie ist verschütt. Weg. Ich bin müde. Erschöpft. Ich kann nicht mehr. Ich mag so nicht mehr. So nicht.

Ich höre irgendwo unsere Musik. Zack Tränen. Ich rauche. Viel. Sehr viel. Zu viel.

Ich schreibe per Hand TageBuch. Ich habe es geschafft Hilfe zu sagen. Mir welche zu bekommen. Von meinen Klingonen. Von meiner HausÄrztin. Parallel zum Therapeuten einen anderen FachDr ins Boot geholt.

Schlafen??? Was ist das??

Hunger//Appetit???

Ich gehe durch mein Leben in 🐭🐭Schritte. Ich bin für jeden Moment froh,den ich schaffe. Den ich ohne Tränen schaffe. Den ich ohne tiefdunkle Gedanken schaffe. Es ist ein Auf und Ab. Wie an der Börse.

🐭🐭Schritte halten mich den Göttern sei Dank vom umsetzen der tiefdunklen Gedanken ab. 🐭🐭Schritte und das Versprechen.

🐭🐭Schritte

 

**Es hört sich verrückt an, ich hatte die ganze Zeit im Zimmer und überhaupt das Gefühl, ER ist bei mir. Hinter mir beim Peitschen. Bei mir bis ich zuHause war. Wie ein SchutzEngel oder so. TJANUN. You’re My Home!! NurMalSo

Die blonde Frau……

….. anberaumter ZeitRaum des nicht sehen 2.0 Tag 3//unsere WirZeit//unser ÜFDate//Norddeich

 

Moinsen.

 

Ich bin jetzt in Norddeich und lasse mir unsere besondere Bindung und unserer WirZeit wie Film ablaufen. 😊😊😊😃😃😃

Ich bekam am ÜFDate Tag eine WhatsApp, dass ER Richtung unserer Stadt ist. Ohhhhhschön. Oh. OH!! Ich habe jedes schriftliche Gespräch beendet und mich ins Bad begeben. Haare waschen. Frisch rasiert. Wimpern tuschen (mehr nicht ob der Temperatur ⬆⬆⬆⬆)

JeansKleid mit DruckKnöpfe angezogen. An den Füssen die Sandalen (jene die in den 1980ern den Ruf vom ÖkoSchuh hatten 😉😉)

Tasche geschnappt, raus.

YES!!!! Da kam ER. Rein ins gekühlte Auto. Geknutscht. Intensiv. Ich habe das soooooo vermisst. Seine Hand griff direkt an die Brust. Keuch. „Hhhhmmm, meins!!“ Der Griff wurde fester. Es wurde gezogen. Gedreht. Gedrückt.

An der nächsten roten Ampel öffnete ich meinen Sicherheitsgurt und bliess IHM einen. ER war so freundlich mir seinen Schwanz offen und hart zu präsentieren 😎😎😏😏😈😈😈 Ich schmeckte ihn. Spürte Seine Hand auf meinem Rücken. Dann etwas tiefer. Ampel schlägt um, ich blieb noch ein wenig so. Seinem Schwanz gefiel das. 😈😈😈😎😎

Diese Elektronik heutzutage im Auto. Grrrmmmpffff

Den Göttern sei Dank, unsere Wohnung war nicht mehr weit.

Rein in die Bütze. Mein Kleid wurde mir ZappZerapp vom Körper entfernt……war ja auch echt warm 😏😏😏😈😈😈😎😎😎 Knutschen. Seine Hand wandert an mir …… SEINE Finger stossen in meiner klatschnassen Muschi. Ficken mich. ER drückte mich aufs Sofa und fickt mich. Hart. Fest. Tief. So!! DAS!!

Danach geknutscht und Duschen.

Ich habe an dem Tag nur gefrühstückt. Der Mann schimpft. Bereitet mir was zu essen zu. Währenddessen mache ich mich über IHN her. 😈😈😎😎 Wir haben uns sehr genossen. Mit allem was dazu gehört.

Sein EinsatzPlan hat sich mal wieder geändert. Aber diesmal denkt ER das richtig durch und sagt „Ich mache das. Wir schaffen das. Keine Sorge.“

Wir haben uns leicht unterhalten und über zwei Dinge etwas intensiver.

Abends auffem Sofa streichelten wir uns. Ich verwöhnte zärtlich seinen Schwanz. Nahm seinen Gürtel. ER verstand sofort. ER legte ihn mir sehr locker und vorsichtig um den Hals. Ich signalisiere ihm „mehr“ und „fester“ ER schaute mich mit einer unbeschreiblichen Liebe und Stolz//Glück an. Ich genoss das BreathPlay. Als ich merkte, Jetzt Stop, gab ich das Zeichen. ER nahm ratzfatz den Gürtel ab. Nahm mich in die Arme. Trotz Wärme!!!😈😈😎😎😏😏😉

Wir sind ins Bett. Gequatscht. Gekuschelt. Geschmust. Geknutscht. Gemeinsam eingeschlafen. DAS!!! Am anderen Morgen…….😎😎😈😈😈😏😏😏 TJA!!

Ich bin mir sicher, dass mir KEINE andere Frau auf der Welt das Wasser reichen kann. Alle anderen Weiber//Schnepfen können IHM nicht das geben, was ich IHM gebe. 

Während ich das jetzt schreibe, habe ich eine semi gute Nacht hinter mir. Ich bin AusGründen hier oben in Norddeich. Zum einen, um wieder zu mir zu kommen. (Es war n büschen banig tovoel in letzter Zeit) Zum anderen, eine AusZeit zu nehmen. Nicht von UNS! Im allgemeinen.

Im bekannten sozialen Netzwerk wurde ich offen von einem „Herrn“ bedroht. Die Krux, ER ist nicht bei Twitter. Stand mir jedoch im Hintergrund stärkend bei.

Ich bin im Gespräch beim bekannten sozialen Netzwerk mit anderen Herren, harmlos! Austausch. Auch mit Subs. Austausch. Mir wurde von einem folgendes quittiert „Deine Liebe zu IHM ist einfach unbeschreiblich!! Hach“

Meine Liebe zu IHM ist stark. Ja. Sie lässt öfter den Teppich des vergessen und vergeben anheben. Sie lässt mich stark werden, in Momente in denen ER mir fehlt. ER als rundumPaket. Natürlich gibt’s auch Momente, in denen ich IHN…….das wäre ja nicht „gesund“. [Ich kann jederzeit ……aber das wird nicht geschehen. Trotz des Gossip über ihn. Trotz Lügen im sozialen Netzwerk,….. ich lasse mich nicht davon niedermachen//beirren]

Jedoch mögen wir beide keine Konfrontation in unserer Wohnung//Kommunikation. Was momentan nicht so einfach ist.

AusGründen gibt’s jetzt keine Details. Danke.

Es gibt den ZeitRaum des nicht sehen 2.0. Auf unbestimmte Zeit. Aber wie gesagt, diesmal denkt der Mann an meiner Seite mit. (Ooooorrrrrr……..🙈🙈🙊🙊 Hööömmmmm ✍📒📒 leisevorsichhinfluch)

 

Jetzt bin ich in NDD und nicht richtig „angekommen“.Körperlich ja. Aber der Rest von mir……hhhmmmmm……….

Ich schlage noch verbal um mich. Mein Körper reagiert jetzt exorbitant.

Meinem Therapeuten schon eine E-MAIL geschrieben.

Was mich aufrecht erhalten lässt, unsere besondere WirZeit in ein paar Tagen. Geplant war ER kommt für die letzten 2 Nächte zu mir. Aber : Beruf ist Beruf und Snapps ist Snapps.

Ich habe durch den anberaumten ZeitRaum des nicht sehen neue Leute kennengelernt. Ich behalte mir vor, weiter ab un an zum StammTisch zu gehen. Was ER 👍👍👍👍

Es sei denn ER ist in unserer Stadt//Wohnung…..dann NICHT. Frau setzt Prioritäten 😉😉😂😂😎😈😈

 

Ich warte man ab, wann ich richtig hier bin.

 

Jou

Vi ses vi hörs

💖💖😘😘💖💖

 

Die blonde Frau…….

…Tag 37 des anberaumten ZeitRaum des nicht sehen// WIR haben bald ein ÜFDate 💖💖😃😃😃😃

 

Moinsen.

ER ist ja der wildromantische Typ Mann 😉😉 (dafür notiert sich mein SubIch schon man „StrafPunkte“😉😉). Diese Woche hatte mein Pappa 🎈🎁 Tag//Geburtstag. Während ich so auf meine Eltern warte (üblich zu spät), kram ich mein 📱raus, um mir was zu notieren. Es erscheint im Display eine WHATSAPP von IHM😃😃😃 \😃/ \😃/  In seiner mir vertrauten Art und Weise „informierte“ ER mich darüber, dass wir uns ungeplant spontan nächste Woche treffen werden. Inkl mich abholen und Heimfahrt am nächsten Tag. Da ich dann meine Tasche packe. Gnihihihihihi \😃/ \😃/ \😃/ Wer das kennt, wenn der Mensch an Deiner Seite plötzlich aus beruflichen Gründen für längere Zeit nicht mehr zu Hause ist, weiss was so ein spontanes Treffen bedeutet. DOPPELHACH Knutschen, liebevoll Streicheleinheiten, heisse Streicheleinheiten, knutschen, SEX!!! Unseren Sex!! SofaSymbiose und HyggeModus. Auffem Sofa in IHN kriechen. IHN spüren. IHN schmecken. SEINEN Geruch aufnehmen und rattig werden. DAS!

Endlich F2F unterhalten. Nix ernstes. Leichte Gespräche.

Vielleicht gar nicht so viel reden 😎😎😎😏😏😈😈😈

In SEINEM Arm einschlafen. Fest umklammert. SEINEN Atem spüren.

SEINEN Körper fühlen. Fummeln. Ja, genau DIESES. Uns geniessen. Dieses spezielle geniessen.

Uns quasi neu erkunden. Schließlich ist es f***** hell lange her. Also, gefühlt. Immerhin f**** hell 36 Tage!!!!! 36!!! 

Es gibt einen neuen EinsatzPlan für IHN. Diesmal hat der Mann an meiner Seite zu Ende gedacht (ooooorrrrrr……🙈🙈🙊🙊 Hööömmmmm ✍✍📃📃📃📒📒📒 *leisevorsichhinfluch*)

Das bedeutet, wir sehen uns dann öfter in unserer Stadt//Wohnung. Mein Vorschlag den RestAbend der FamilyTime bis zum nächsten Abend zu verbringen kam gut an. Wir haben uns 4 Dates fest eingeplant. Hört sich komisch an, nja. TJANUN. Irgendwie hat das was…..😎😎😏😏😈😈😈😈 Sich mit dem Mann an der Seite so zu verabreden 😉😉😏😏😈😘😘

Unsere besondere Bindung//Beziehung ist ja nicht StiNo. Im wahrsten Sinne des Wortes. Unser Gefüge kommt nicht in den routinierten Trott. Dafür haben wir die QualityTime.

Ich nehme mir meine an der Küste. Mir sind vom WetterDienst täglich bis zu 22°C+ versprochen wurden. Die möchte ich bitte dann auch haben. Gegen 25°C+ an der Küste habe ich auch nichts zu motzen. Die werden sehr angenehm sein. Nicht so bäh und pöh drückend wie in der Stadt. Hhhmmmm…… alsooooo…..dann dürfen es ruhig auch ca 30°C+ sein 😂😂😂😎😎😎😉😉😉😉

 

Ich bin endlich an den Punkt gelangt, wo das Gefühl mir sagt, ER hatte von Anfang an Recht, dass ich es schaffe. Durch die täglichen Telefonate und WhatsApp bin ich endlich gefestigt.

Auch weil es das ÜFDate nächste Woche gibt 😎😎😏😏😈😈😈😈😘😘

Diese überraschenden WhatsApp Nachrichten von IHM. DAS!

Unverhofft kommt oft. Hier trifft es 💯 zu 😃😃😃

Ich finde wieder zu mir. Die Ausgeglichenheit kommt suutje suutje wieder zum Vorschein. DAS!

Das ER mir meinen Stellenwert aufzeigt. Stellung bezieht,was mich aus der Bahn werfende PresseMitteilungen betrifft. DAS! Es sind diese kleinen grossen Gesten//Zeichen!! So wichtig!!! 

Als ich beim BDSMSTAMMTISCH erschien, habe ich wie HonigKuchenPferd gestrahlt.

Jetzt auch noch 😎😎😏😏😈😈

GNIHIHIHIHI TJANUN  \😁/ \😁/ \😁/ 

 

Mich bringt jetzt auch nicht die 1ABio🐭 im Garten aus der Ruhe…… Ähm, wer will sie?? 😂😂😂😂😉😉😉

 

Jou

Vi ses vi hörs 👋👋👋

💖💖😘😘💖💖

 

 

Die blonde Frau…………

Mein SchutzSchild //ER//DIE Session

 

Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt, gehört dir die ganze Welt.
(Laotse)

Moinsen.

„Das Ereignis“ hängt mir noch n büschen nach. Was natürlich ist. ER auch weiss.

Vor paar Tagen haben wir wieder unsere besondere Zeit miteinander verbracht. Mit speziellen Zuwendungen. Nach gefühlten Äonen, ENDLICH!! Und ja, auch mit anschließendem bombastischen Sex. In der Form, die mehr als speziell ist, wir nicht immer haben. Dies soll ja besonders sein//bleiben.

Abends bekam ich endlich die Bestätigung von IHM. Die ich so nötig brauche. ER bestätigte mir meinen #Stellenwert en Detail.
Die Art von Positionierung mir gegenüber.

Unsere Zeit haben wir uns genommen//genossen.

Häufig telefonieren. WhatsApp. Gehören ausserhalb der gemeinsamen Zeit dazu.

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

Dann DIESE Nacht. SonnTagMorgen ab ca 2:00 UHR
Wie bekannt, ich habe es nicht so mit dem Schlafen. Einschlafen sehr schwer. Durchschlafen, kenne ich nicht. Es sei denn, ich liege neben IHM. [selbst dann ein sehr leichter Schlaf, was nicht verkehrt ist//war]

Für meine Gefühle bin ich früh ins Bett……mein Buch zu Ende lesen wollen.
Endlich schlafe ich auch ein. Bis knapp nach dem einschlummern ein irre lautes HILFE zu hören ist. Ich dachte, es gehört zur Party im Nachbarhaus.
Weit gefehlt. Ein BeziehungsDrama aller höchster Qualität//Güte. Um ca 🕑 morgens!!!! Heulender weinender Kerl brüllt seine Partnerin an. Es geht daraus hervor, sie hat ihn wohl betrogen. Also, im Normfall geht’s mich 0,0 was an. Euer Problem, behaltet es für Euch.
Da ich jedoch im Innenhof wohne, gleich einem AmphiTheater, werde ich unfreiwillig involviert.
Als der Höhepunkt eintrifft, Polizei angerufen. Die auch keine 5 min später bei mir waren.
Zusammen hörten wir uns dieses Drama an, eruieren aus welchem Haus das Schreien zu hören ist. Ein richtig panisches Schreien, gefolgt von Klirren//Abbrechen einer Flasche (??). Die Frau schreit noch lauter.

Ich habe jetzt so richtig Angst. (RR ⇑⇑//Atmung unkontrolliert)
Ohne es zu dramatisieren.
Ich werde ob meines GefühlsChaos gefragt, ob die Kollegen mich zu jemanden fahren sollen//können, um mich nicht allein zu wissen//lassen. Das fand ich nen feinen Zug😌😌

Die Krönung *IRONIEMODUS* ist an diesem Einsatz, dass sich dann andere Personen//Nachbarn melden. Vom Balkon. Aus den Wohnungen.
Sogar mit dem Satz:“Ich höre das auch schon länger, mache mir Sorgen“ WTF???😡😡😡
Andere sind zu hören „man weiss ja heutzutage nicht, ob’s im TV ist oder so…..“ WTF???!!!😡😡😡😡😤😤😤😤

Ich habe ja echt für einige Mitmenschen in meinem sozialen Umfeld ein offensichtlich schier unendliches Verständnis. Aber DAS!!!! NEIN!!!!!!

[Ich bekomme auch Wut. Gepaart mit Angst. Ich will das nicht!!]

Den Einsatz bekam ich noch audiotechnisch mit. Es folgte eine unermesslich gespenstische Stille.

Ans schlafen war nicht mehr zu denken.

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Was mich beruhigt, bald bin ich wieder in meiner//unserer KomfortZone. Ich kann mich dann erholen. Zu mir kommen.
Ich weiß, es folgen die speziellen Zuwendungen. Die ich JETZT mehr denn je brauche.

Kopf ausschalten//fallen lassen//auf mich zukommen lassen//mich dem völlig hingeben//IHM mich völlig hingeben//SessionGenuss pur//SSC//EPE//AFTERCARE spezial

Ich weiß, dass ER meine Grenzen nicht überschreiten wird. JETZT würde ich es gerne spüren.

Ich weiß, ER fragt nach. Paar Mal. ER will nicht etwas zerstören, was ich kennenlerne. Mir ist 100% bewusst, nicht an der SubOlympiade „Best Sub Ever“ teilzunehmen. ICH bin ICH. ER hat mich so als Sub mit allem was MICH ausmacht, nicht nur als Sub.

ER hat mir gesagt, dass mein Wunsch nach mehr völlig in Ordnung ist und völlig logisch……. ich mich jedoch noch mit „MEHR“ n büschen zurück halten möchte. Das „MEHR“ wird. Mit der Zeit. Zeit haben wir!!

Neugier ist die Lust des Geistes.
(Thomas Hobbes)

ER hantierte beim letzten Mal mit Klammern an mir, an Körperstellen, die SEHR reizbar//empfindlich sind. 😎😎😏😏 Ich habe mich dem völlig hingegeben. Es sowasvon genossen. Mich diesem Gefühl loslassend hingegeben. Wouw.
Als die Klammern gesetzt wurden, war ER wohl überrascht ob meiner positiven Laute. 😎😎😈😈
Als die Klammern gelöst wurden……..BÄMM!!! So ein süßes Gefühl. Dieser spezielle süsse Schmerz. Obwohl ich es nicht als Schmerz empfand. Sondern eher als WOUWBÄMMHYPERZUGABE. 😈😈😏😏😍😍😍😍💖💖💖💖
Inklusive der Klammern kam ich im Genuss des Hitachis. Mit der Ansage mich nicht zu bewegen, überhaupt nicht bewegen. Ich habe mich sehr bemüht, irgendwie klappte es.
Der Flogger kam zum Einsatz. Während der Hitachi mich bearbeitet. Mein Po wurde runtergedrückt. Mein Rücken. Ich bekam die Strenge Version…… schön 💓💓
Meine Nässe wurde zwischendurch geprüft.
Als ich urplötzlich den Plug mit leichten Stössen reingedrückt bekam……. Das ist echt böse!! SEINE Hand drückte mich runter. Verhindert so mein Aufbäumen.
Böse!!
Ich liege so auf dem Bett, spüre die Peitsche. Üff. Zucke. Stöhnte. Beiss in die Bettdecke.  Sssssiiiiiiiittt. Ich werde religiös.
Wenn ich das nicht aushalten//ertragen sollte, ordnete ER an mein Safeword auszusprechen. Neeeeee im Leben nicht!!!! Nicht JETZT!!!
ER war mehr als glücklich und stolz auf mich.
ER nahm mich sofort in die Arme. After Care.

Und ja, bombastisch unbeschreibliche SexMomente. WOUW.

Danach kuscheln und knutschen. DoppelHach 😊😊😊💓💓💓💓

Ausruhen.

Pärchen Kram.

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈
Was jetzt in mir los ist,………WUT. Angst.
Ich bin unheimlich wütend//rasend auf das Paar, dass mich in diesem BeziehungsDrama involviert hat.
Ich bin 100% wütend//rasend auf die Nachbarn, die sich nicht „eingemischt“ haben und nicht die Polizei anriefen.
Ich bin wütend, dass mich das umhaut. Ich will und brauche sowas wirklich nicht.
WUT//ANGST geht weg. Geht sterben. FUCKOFF.

GoodBye, SchutzSchild. Ich bin momentan fassungslos, ob des Dramas//Streites des Paars, sehr wahrscheinlich  fing der Streit schon abends an, eskalierte jedoch gegen die frühen MorgenStunden. FUCK!!! TJANUN!!! Davon ausgehend, dass den beiden nicht ganz bewusst war, was sie auslösten bei mir als unbeteiligte Dritte. Oder überhaupt ins Rollen brachten. Als die Polizei bei den beiden in der Wohnung eintraf, wurde es gespenstisch still. Laut PolizeiInfo an mich, wurde eine beteiligte Person der Wohnung verwiesen, jedoch wurde kein StragAntrag gestellt, weil es nicht zur StrafTat kam.

≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈≈

 

Während des BeziehungsDramas legte ich mir SEIN Halsband an……wie immer am Handgelenk. Und zog mir SEINEN Ring an. Als Gefühl, IHN nahe bei mir zu haben. Als Gefühl des Beschütztseins.

Danke, mein Herr, für das Halsband und den Ring💖💖💖

Mir ist die Bedeutung des Halsbandes immer mehr bewusst. Dieses Halsband bedeutet mir mehr als bunte blingblingSteine in einer Fassung an einem Ring. DAS Halsband hat eine imens hohe Bedeutung. Für uns beide. #Anmerkung

 

 

 

 

Alle deine Träume können wahr werden, wenn du nur den Mut hast, sie zu verfolgen.
(Walt Disney)

Die blonde Frau…….

Mein SubDate

 

Moinsen.

Nach für mich Äonen endlich wieder ein Treffen mit IHM.
„Ich will die SUB! Lass die SchattenFrau zu Hause!!“
Oh. Wir haben uns via WhatsApp und Telefon gesprochen. Ich habe während meines Urlaubs ja leicht gemotzt. Mir fehlte die spezielle Zuwendung. Ich konnte meine Kleiderordnung nicht einhalten, wegen Wetter.

Bei mir mischten sich: erregte Freude, leichte Angst, Gedankenkarussell, völlige Vorfreude und ja, Geilheit.

Mich zu Hause vorbereitet. Haare gewaschen, frisch rasiert, Augen Makeup, roter Lippenstift.
Tasche gepackt
Halterlose angezogen
Rock und Pulli
Absatz Stiefelletten

Und dann…… ertönt mein WhatsApp Ton. ER.
Exakte Uhrzeit nochman durchgegeben
Anweisungen würde ich an der WohnungsTür vorfinden und befolgen
Ich soll den Schlüssel verwenden.
(Ja, ich habe die Schlüssel zur Bütze von IHM)

Blick auf die Uhr

Los geht’s. Auf zum ÖPNV.
Gute Anbindung. 😀😀😀

Mehr als pünktlich bei IHM.
Schuhe hinter der HausTür ausgezogen.
Anweisungen gelesen.
Befolgt.

Eine Anweisung: Nackt und nur in Heels mit Augenbinde. Ganz nackt. Schminke runter.

Das Zeichen gegeben.
SEINE Stimme!! „Guten Abend. Folge mir auf Knien. Folge meiner Stimme!“
Kurz SEINE Hand gespürt.
„Hierher…..Folge meiner Stimme, Du kennst Dich aus! Komm her“

[Den Tag vorher war ich beim Training und war etwas übermotiviert, also nicht ganz in HochForm. Dies schrieb ich IHM via WhatsApp]

„So ist gut. Komm an mein linkes Bein.“ Vorsichtig tastete ich ran. Ah. Endlich. Der vertraute Stoff. „Krabbel zwischen meinen Beinen und zieh dich langsam hoch. Stütz dich ab.“
Suutje suutje seiner Anweisung gefolgt.
Meine Nase sog den Geruch ein. DIESEN SEINEN Geruch. Meine Hand ging suutje suutje auf Wanderschaft. Ich stöhnte. SEIN Schwanz.
„Ja, berühren darfst Du ihn. Mit den Händen!“
Ich keuche
Endlich darf ich. Ganz zärtlich streichel ich SEINEN Schwanz. Mir kommt dabei ein tiefes Stöhnen und ein tiefempfundenes Gefühl hoch. Ich werde geil. ER bemerkte dies.
„Macht Dich das an?“
„Ja, mein Herr“ konnte ich nur keuchen. Ich gab DIESE Laute von mir, die IHM bekannt sind. IHM zeigen, dass ich IHN will.
„Mein Herr…….“ stöhnte ich
„Ja?“ „Ich……will….. IHREN Schwanz bitte küssen und…..“
„Noch nicht!“ (Mit einer sehr belegten Stimme, überhaupt sprach mein Herr nicht in gewohnter Weise. Eher ……hier schweigt die Dame in der Sub😉😉)
Ein beinahe enttäuschtes keuchen signalisiert, dass ich…….aber meine Hände verwöhnten IHN sehr zärtlich weiter. Was auch zur Folge hatte, dass sein ohnehin schon steifer Schwanz noch härter wurde.
„Jetzt. Liebe meinen Schwanz mit Deinem Mund“ (auch hier versagte kurz SEINE Stimme)
Und wie ich es genoss IHM mit meinem gesamten Mund zu lieben. Keinen BJ! Zärtlich lecken. Den Geschmack und Geruch geniessen. Seine immer härter werdende Erektion spüren. SEIN Stöhnen. SEIN Keuchen.
„Bitte, mein Herr……“
„Ja, was willst Du?“ „Ich will ihn.“ „Wie endet die Bitte richtig?“
Verdammich!
„Ich will ihn, mein Herr. Bitte.“
[ Ich merke an, es fällt mir schwer in diesen Momenten meine Lust auf IHN und mein Wunsch IHN all meine Liebe//Hingabe vermengt zu geben, jedoch ist mein Fokus allein nur für IHN, aus tiefer Submission, aus eigenem Hingeben, auf IHM!! Und nur auf IHM!!]

Ich wurde endlich kurz im Mund gefickt. Durfte SEINE (aufgestaute) Geilheit und den harten Schwanz SO spüren. Bis ER in meinem Mund abspritzte. Aufstöhnend. Keuchend.
Zärtlich leckte ich seinen Schwanz sauber.

„Setz Dich in den Sessel! Mach es Dir bequem!“

Oh😊😊😊

Da ich immer noch die Augenbinde trug, waren meine Sinne messerscharf. Ich vernahm jedes Geräusch. Ich folgte der Bewegung. SEINEM tun. Mit den Ohren.
Ich entspannte mich. Erwartete jetzt Flogger & Co.
Aber……. öhm…… Was? Oh…..ER kniete zwischen meinen gespreizten Beinen und…….oh. OH. OHHHHH ❗❗❗❗❗❗
Ich wurde von IHM verwöhnt. Jetzt durfte ich IHN genießen.
Mit allem was ER hat.
Und unter Einsatz des Hitachi. OHHHHHMAAANNN ❗❗❗❗❗
Ich kam……alles aufgestaute in mir löste sich. Löste sich in einem Schrei auf. Mit Tränen der Erleichterung.
Die ganze Anspannung fiel ab.

Wir lagen eine Weile in den Armen. Ich zugedeckt. Er hinter mir, mich umarmend.

Ich bedankte mich. Für DIESE Zuwendung. Auch und ganz besonders für die von mir hingebungsvolle Zärtlichkeit an IHN gebende.

DAS! Das wollten und brauchten wir beide.

Wir kochten gemeinsam. Sahen uns Serien an.
[Kommunikation war auffem Tapez.
Ich habe immer noch die Passage von der vermaldeiten E-Mail im Kopf. Jedoch widerlegt ER mit SEINEM Verhalten mir gegenüber diese minütlich.]

DAS! Die Zeit mit IHM, ob als mein Dom//Herr oder SchattenEheMann.

 

Jou.
Vi ses vi hörs
💖💖💖💖

Die blonde Frau…..

ER//Unsere Zeit//Waschraum

 

Moinsen.
Ich habe wieder mit IHM eine wunderschöne intensive Zeit verbracht 😊😊
Kuscheln
Gute Gespräche
Gemeinsam kochen, bzw ich//ER kochte und wir genossen das Essen.
Gemeinsam frühstücken
Quality Time
Wäsche sortiert und zusammen in den Waschraum.
😏😏😎😎 Ich trug einen SEINER Pullover, quasi ein Minikleid bei mir 😉😏😏😎😎. Sonst nichts.
Wir knutschten. Fummelten an uns rum. Ich drehte mich mit dem Rücken zu IHM und lehnte mich auf d Waschmaschine. Arme angewinkelt. Oberkörper runter. Beine gespreizt. Ich präsentierte mich. Und schon landete SEINE Hand auf meinem Po. Sehr erregend. Für uns beide.
„Moment!“ Ich hörte IHN wühlen.
KLATSCH!! Ein T-Shirt landete auf meine Beine. Auf meine Hüften. Einige Male.
Zwischendurch fühlte ER meine Nässe. Was ER lobend honorierte. „Hmmmmm, da haben wir wieder was gefunden, was Dir sehr gefällt. Bleib so!“
Ich hörte IHN wieder kramen. Dem Geräusch nach im Körbchen mit den Wäscheklammern. Aha. Wäscheklammern. Oh. OHHHHH!!! Und Zack klemmte eine schon an mir. Innenseite Oberschenkel. Okay. Aushaltbar.
„Moment!!“
Kramendes Geräusch. Kommentare.
„AHH DIE!“ Zack!!! Klemmte „DIE“ an meiner Brust. AUA!!! Empörter Laut meinerseits. Inkl aufstöhnen. Es hingen gefühlt eine Menge Klammern an mir, an Stellen die gelesen habe. Und……….. WOOOUUUWWWW!!!!! 😏😏😏😎😎😈😈😈
ER peitschte mich noch kurz weiter mit dem Shirt aus. Mit der Hand. Inkl zwischendurch zu fühlen, wie meine Erregung sich verstärkt.
Ich lief förmlich aus.
Mir war’s auch völlig wumpe, ob jetzt jemand in den Raum käme oder nicht.
Ich wollte mehr!!!
Mein LUSTZentrum lief auf Hochtouren.
Statt mich weiter auszupeitschen legte ER sanft SEINE Hand auf mich. Nahm die unteren Klammern ab
Liess mich durchatmen.
Dann nahm ER die Klammern von meinen Brüsten. AUUUAAA!!!! Aber.. . uiuiuiuiiiiiii…… erregend 💯😎😎😏😏😈😈😈SEHR ERREGEND!!

[Achja, an dieser Stelle: bitte nicht ausprobieren, wer sich damit nicht auskennt. Oder dies von jemandem machen lassen, der grad Lust darauf hat, weil es in Büchern geschrieben steht. BITTE nur der Person des 💯 Vertrauen das anvertrauen//durchführen lassen. Um die Frage zu beantworten, durch d Klammern wird der Blutfluss unterbrochen. Bei IHM weiss ich 💯 das da nichts negatives passiert.
Auch das peitschen mit Shirt & Co lass ich nur bei IHM zu!! Kein anderer Mann darf sich ungefragt an mir auf diese Weise „austoben“. Nicht ohne SEIN 👍. Nur in SEINEM Beisein. ]

Mir blieb kurz die Luft weg. Auch mein Kreislauf veränderte seinen Rhythmus. Ich ging kurz in die Knie. Abstützen auf Maschine. Und in SEINE Arme.
Wir gingen in SEINE Bütze. Ich atmete wie trainiert durch.
Wir bezogen das Bett. ER legte die frischen Sachen in den Schrank. Also, quasi „schnöder“ Alltagskram 😉😉 Aber sehr schön ☺☺😊😊😊😊
Im Wohnzimmer konnte ich nicht richtig sitzen. ER sah mich sehr liebevoll an. Frug wie’s mir geht. Ich sah IHN an…..ER nickte. ER will eine ehrliche Antwort. „AAAUUUUAAA…… mimimimimiiiiiiiii“ Jetzt kams durch. Das Brennen auf meinem Po. Der loslass-Schmerz in den Brüsten. Ein süßer Schmerz. Wohliges Gefühl. Mehr als angenehm. Mehr als anregend. Ich war wie berauscht. Ich war sehr geil. Ich wollte jetzt IHN!!! Ich bekam IHN. Auf eine wunderbare, wundervolle Art. Genuss Pur!!! 😊😊😊💝💝💝💝

Meine Körperstellen wurden versorgt. Eingecremt.
Ich lag auf der Couch. Bäuchlings. ER deckte mich mit einer leichten Decke zu. Umsorgte mich. Blieb in Hör-Seh-Weite. Beim leisesten Laut stand ER „Gewehr bei Fuß“.
Wie IMMER!! 😊😊😊☺☺☺
Ich schlief ruhig und tiefenentspannt ein.

Wie sooft erwähnt, mit IHM habe ich den 6er im Lotto gewonnen. Mit Zusatzzahl und SuperZahl.

Mich erwartet eine aufregende Zeit mit IHM.
ER bringt mich an und jetzt peu a peu über meine Grenzen. Ich darf mich austesten. ER weiss, was für mich machbar//zumutbar ist. Auch wenn ich darum bettel „mehr!!!“. NEIN!!! ER nutzt dies nicht aus.😊😊👍👍👍👍👍
DANKE 😘😘😘💞💞💖💖

Die blonde Frau……..

ER//Flogger//Hitachi😎😎😏😏

 

Moinsen.

Während der Woche, die ich bei IHM verbrachte, wurde ER öfter angerufen. Meistens bleib ich auf dem Sofa entspannt und „griffbereit“ liegen. Bei einem Gespräch wollte ich nicht stören und verzog mich ins Schlafzimmer. Nur meinen Cardigan an. Bäuchlings entspannend auf seinem gr Bett liegend, bekam ich IHN erst mit, als SEINE Hand über meinen durchtrainierten Po strich.
„Eine schöne Einladung!! Dann will ich mal sehen, was mit diesem geilen Arsch alles gemacht werden kann!! Gefällt Dir der Gedanke?“ Als Antwort kam ein kehliger Laut.
Ich ging ins „face down“, ohne Aufforderung. Das wurde sofort belohnt.😊😊
Meine Jacke rutschte Richtung Nacken.
Augen zu.
Lauschen.
Die Schranktüren wurden geöffnet.
ER „kramte“. Suchte das geeignete „Spielzeug“.
Ich bemerkte, dass auf dem Bett in seiner Griffweite „deponiert“ wurde.
WAS? Keine Ahnung.

[ Wir haben uns auf meinem Wunsch geeinigt, dass ER mir nicht sagt was eingesetzt wird. Da ER mein 💯 Vertrauen hat, kann ich mich fallen lassen]

ER bemerkte, dass ich etwas ungeduldig abwartend in der Position blieb.
Und dann………ohhhhh……. der Flogger 😊😊😊💓💓💓
ER strich ihn mir über den Rücken. Weiter runter. Strich über meinen Po. Zwischen meinen weit gespreizten Beinen.
Ich knurrte kehlig. Kein bedrohliches Knurren. Ein wohliges.
„Wem gehört dieser geile Arsch?“
„Diiiir…….“
„Ja. Ich darf ihn bespielen…..“
„Jaaaaaa………nur Duuuuu, bitte…..“
Sssssiiiiiiiittttt
Klatschgeräusch
Mein Keuchen wurde kehliger und tiefer. Ich bot mich IHM an
Drückte den Rücken weiter durch.
Klatsch
Klatsch
Zwischendurch zartes Streichen
Und SEINE Finger in meiner klatschnassen Spalte. Ich lief förmlich aus. Zu keinem Wort mehr fähig. Nur Keuchen, Stöhnen, Kehllaute……. Tränen. Tränen nicht vor Schmerzen. Sondern, weil ich diese Zuwendung genoss. Genießen kann. Mich fallen lassen.
Kopf ausschalten.
Ich wurde auch von den 2 größeren Flogger bespielt.
ER war sehr glücklich. Stolz.
Noch einige Schläge. Ich ging völlig auf. Ich war wie in Trance. Weg von der Realität.
„Bruuuuuummmmmm“
Ich bekam den Hitachi an meine Klit hingestellt.
„Wenn Du nicht mehr kannst…..lass Dich nach vorne fallen!“
Uff!! Beim Hitachi werde ich religiös😎😎😏😏😈😈
Nach für mich unzähligen Orgasmen fiel ich vornüber.
ER nahm mich in SEINE Arme. Legte sich zu mir.
Ich flehte IHN an nicht aufzuhören.
ER erklärte mir dieses Gefühlschaos. Und erklärte das bespielen für den Zeitpunkt für beendet.
‎ER ist immer wieder erstaunt, was ich als newbie aushalte.
‎Kein Klagelaut
‎Kein Gezicke
‎Im Gegenteil, ich will sooooo viel…..meine Neugier ausleben.
ER küsste mich zart.
Versorgte mich.
Beruhigte mich mit zarten Streicheleinheiten.

DAS!!!!! 😊😊😍😍😍💖💖💖
Das bespielt werden mit dem Flogger, SEINE Hände, und was mich noch in Zukunft „berühren“ wird. DAS!!!!

Auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, mit IHM hab ich echt einen Glücksgriff punktgenau gelandet. Umgekehrt auch 😎😎😏😏😚😚😚

Hoffentlich wird die Zeit bis zum nächsten Treffen//Besuch nicht zu lange.

 

Jou.

Vi ses vi hörs

 

…..💖…..

Die blonde Frau……

 

ER//Unser Manifest//Unsere Zeit

 

 

Moinsen

ZZt bin ich wieder bei IHM. Wir genießen die gemeinsame Zeit.
Zwischen Gespräche und so😎😎😏😏😊😊😊😊 überreichte ER mir „den“ Vertrag!!! Sehr gut ausformuliert. Auf unsere Kommunikation abgestimmt. Seitenlang😉😉
Meine Sub Rechte//Pflichten. Seine Dom Pflichten//Rechte.
Punkt für Punkt aufgeführt, wie es in Zukunft aussehen wird.
Einige Punkte sind noch besprechungswürdig. Einige Punkte werden wir nochmals durchsprechen. ER dies berücksichtigen. Es soll MIR mit dem Vertrag//Manifest gut gehen. Mir soll das schriftlich fixierte ein noch besseres Gefühl//Wohlbefinden geben.
Einige Punkte darf//werde ich streichen. Not like this. So en passant. Sondern gut erklärt, gut kommuniziert. Keine „Blabla“Erklärung…….keine „mimimimimiiiiiiiii“ Erklärung
Sondern explizite gut durchdachte Formulierungen meinerseits.
Ich überflog gestern unser „Manifest“. Nicht quer. Ich werde erst meinen „Siegel“ druntersetzen, wenn wir beide kommod sind.
Dieses Recht räumt ER mir ein.
Wenn ich eine DummSub wäre…..ginge das sicherlich flott. Stift. Unterschrift. Fertig.
Bin ich jedoch nicht. Ich bin eine Frau mit IQ//EQ, Lebenserfahrung, Mitsprache Recht, etc pp……….anders würde es nicht funktionieren. Beiderseits.

Meine Neugier auf das Neue. Auf die gemeinsame Zeit//Zukunft. Meine Offenheit und nicht zuletzt mein bodenloses//unendliches Urvertrauen in IHN, gepaart mit einem sehr guten Bauchgefühl, überwiegen. Ich weiss 💯, dass ER nichts, aber auch gar nichts!!!! anstrebt, was mir Schaden zufügen könnte//würde. Ich kann mich auf IHN mehr als 💯 verlassen. Egal in welcher Situation. Umgekehrt auch.
Es hört sich vielleicht merkwürdig an, für IHN würde ich durchs Feuer gehen. ER weiss, wie ich in kritischen Situationen funktioniere. Souveränität 💯. Klar. Sprungbereit. Nicht mit Gefühle jeglicher Coleur behaftet. Ganz klar und für aussenstehende „eiskalt“. Das „eiskalt“ muss dann aber sein
Danach, wenn ER gut versorgt ist. Wenn ER wieder on top ist, dann schalte ich mich wieder in den „Frau“//“Ich“Modus.

Ich durfte am ersten Abend den flammneuen Hitachi* „testen“. Wooouuuwwww!!!! Das ist im positiven Sinn ein „böses“ Gerät 😎😎😏😏😏😏😎😎😎😈😈😈
Ich hatte mehrere Orgasmen und war dann platt. ER nahm mich in seine Arme, beruhigte mich. Durch sanfte Berührungen. Durch leichte Küsse. Weil ER sehr leise mit mir sprach.
Wer jetzt denkt, och der arme……weitgefehlt 😎😎😏😏😉😉😉
Es wurde geküsst, gekuschelt, geschmust und….hier schweigt die Dame. 😉😉😎😎😏😏

 

Als ER mir den Vertrag zum durchlesen gab, fiel mir unser Gespräch am Mittag ein. Es ging darum, inwiefern sich unsere „Beziehung“, dieses ganz spezielle//besondere, verändert, sollten wir einen Vertrag haben.
Nicht wesentlich.
Latent. Meine Rolle als Sub wird tiefer in Augenschein genommen werden. Mein Benimm. Mein Verhalten.
Was sich nicht großartig verändert.
Da ich jetzt schon weiss, das alles gesprochene//ausgeführte von mir Konsequenzen mit sich führt. Konsequenzen, die mir vielleicht nicht gefallen werden//könnten.
Ich bleibe so wie ich bin.

Meine Wünsche werden „zur Kenntnis“ genommen. Evtl wird der ein oder andere in Erfüllung gehen.😉😉😎😎😏😏
Möglicherweise.
Sie sind ja nicht von einem anderen Planeten.
Sie sind gut erfüllbar. Durchführbar.
Ich bin neugierig 😎😎😏😏

 

Da ER auch mal zur Arbeit fährt, bin ich durch seinen Kiez spaziert. Frau möchte ja auch gerne die Umgebung kennenlernen 😉😉😉😉
Zu erst ein kl Frühstück in einer Bäckerei zu mir genommen. Auf dem Weg zur Bäckerei ist mir ein mittelgroßer Italienischer Supermarkt aufgefallen. 😁😁
Rein in selbigen und mir sind etliche vertraute italienische Spezialitäten//Lebensmittel ins Auge gesprungen.😁😁😉😉😉
Inkl ein kl „Bistro“. [Wird sich gemerkt für den nächsten Besuch bei IHM😉😉]

Der Vertrag. Wie gesagt, das Schriftstück bereitet mir keine Bauchschmerzen. Im Gegenteil. Durch dieses Schriftstück erhalte ich noch mehr Sicherheit. SEINER Sicherheit bin ich mir 💯 bewusst. ER gibt mir dieses Sicherheit, die ich bisher nicht erhalten//erlebt habe.
Ich darf mich jetzt vollkommen fallenlassen in diesem Fall//Punkt.
Nur meiner Handlungen muss ich mir noch bewusster sein. Was auch kein Problem darstellt.😉😉

Jou.

Vi ses vi hörs

 

 

…..💖…..

Die blonde Frau………

ER///Kino//Spontan ÜF Date

 

Moinsen.

ER schrieb mir morgens eine für IHN romantische wa. 😊😊 Nur zu dem Zeitpunkt war nichts mit treffen. Ich schmiss die Suchmaschine an für Kinos mit gr Sessel//Sofas. Fand eine, teilte dies mit IHM via wa. Woraufhin ER mir prompt antwortete, dass ein anderes gr Kino die auch hat. Auf meine Frage „Wann?“ kam nach ca 3 min „Thor//heute Abend?“ Ich brauchte nicht lange überlegen. „JA!!“ 😊😊😊☺☺☺ ER buchte die Tickets und ich ging hibbelig zum Training. Für mich verging die Zeit irgendwie nicht. 😉😉😉😏😏
Zu Hause nach dem Training mich erfrischt. Haare gewaschen…..was Frau so tut, wenn sie sich auf ein Date mit IHM freut.
Ich las nochmals seine wa. Wann und treffen. Und freute mich noch mehr, weil es sich um ein ÜFdate handelte. Wie ein Ietsch freuend und glücklich. Bis unserem nächsten Treffen mit meinem langen Besuch wäre es noch sooooo lang hin. 😊😊😉😉
Endlich Aufbruch Zeit. Hübsch geschminkt, meine Augen betont, tiefroten Lippenstift, besonders angezogen. Unterm Mantel für niemanden ganz ersichtlich, was ich lt Kleiderordnung trug 😉😉😉😏😏Meine Tasche mit Kulturbeutel, ne Jeggings, kl Kosmetik Tasche, Süsskram………. geschnappt. Schnell IHM eine wa geschrieben, dass ich eine Bahn früher nehme.
Klar ist, wenn ich die Haare hübsch geföhnt habe, regnet’s. Zwar leicht, aber Wasser von oben macht glatte Haare leicht wellig. Egal. 😉😉😉 Kapuze auf und gut ist’s. 😉😉😀😀
Rein ins Kino
Auf der Damentoilette Lippenstift neu nachgezogen.
Schnippische Laute von den Frauen zu hören bekommen, inkl DIESER Blick. Alles richtig gemacht 👍👍👍👌👌👌👏👏👏.
Noch n paar Minuten bis ER erscheint. Und dann……fast wie im Film, sie drinnen, er draussen 😉😉😂😂😂
Popcorn und Getränke besorgt. Zwischendurch geknutscht. Viel gelacht und geredet.
Und dann konnten wir rein.
Letzte Reihe. Mitte. Perfekt!!! 👍👍👍😏😏😏😎😎😎
Schön gemütlich gemacht. Wie Teenies geküsst. Hach💓💓💖💖💖🎶🎶🎶🎶🎶🎶 Werbung noch mitbekommen. Also ich!! Dann fing der Film an. Mmmhhhhmmmmm….Hygge Modus 😊😊😏😏😀😀😀😏😏😎😎
Ich gehe nicht en Detail, ICH hab vom Film nicht sooooo viel mitbekommen. 😏😏😎😎😉😉😉
Nach dem Film führen wir zu IHM. Hach. Durch unsere beinahe stockdunkle Stadt. Diese paar Lichter machten es schon romantisch//besonders//heimelig.
Endlich bei IHM!! 😊😊💥💥💥💫💫💫💞💞💞💕💕💕
ER wurde von mir verwöhnt. Wir hatten sehr zärtliche Momente. Küsse. Ohhhhh……SEINE Küsse 😘😘
Ich bekam die besondere Zuwendung. Wouw, das fehlte mir.
Ich erlaubte IHM meinen Hals diesmal fester zu berühren. Mich leicht zu würgen. Ich hab 0,0 Angst!!! NULL!!!! Im Gegenteil. Diese Art SEINER Zuwendung macht mich mehr als an. Mehr als scharf. Nicht nur das. Hhhhmmm……es steckt mehr drin//dahinter. Hhhhmmm…..ich probiere es mit „ich bin dann ganz!!“ Mir geht’s mehr als gut währenddessen und danach. Es folgt ja SEINE zärtliche Reaktion. SEIN AFTERCARE!!
Daraus ergaben sich sehr zärtliche Momente//Reaktionen. 😊😊😊😊
Und dann glücklich zusammen einschlafen. Hach.

Nicht, dass hier ein falsches Bild entsteht. Wir haben keine FickBeziehung. Wir haben neben unserer D/s Beziehung etwas viel tiefer gehendes//innigeres. Ein Band!! Oder so was ähnliches. Wir sind kein Paar im konventionellen.

Mir ist fast das gr L-Wort in einem bestimmten Kontext rausgerutscht. ER vernahms und lächelte.

Mir tat das SpontanDate gut. IHM auch 😉😉😏😏😏 Sonst wär’s echt lange bis zum nächsten Mal geworden.

ER sagt von sich, nicht der romantische Typ zu sein. Ist ER auf seine Art und Weise 😀😀😀😀
Und ja, ich bin sehr froh darüber IHN an meiner Seite zu haben. Nicht nur als mein Dom.

Jou.

Vi ses vi hörs.

 

 

…..💖…..