Die blonde Frau……

…..wird AugenZeugin ……

Auf dem Weg nach Hause bin ich aus meinem GedankenGang gerissen worden, weil ich mitbekomme wie ein Typ 2 junge Frauen angreift.
Ein Typ an der StrassenEcke sieht ganz gelassen zu. 😤😤😤😒😒😒😠😠😡😡
Meine Ansage die Polizei anzurufen quittierte er so:“….ach was….sind doch genügend andere da….“
In der Zeit schlägt der Angreifer zu
Mit einer Mappe
Beschimpft und Beleidigt die jungen Frauen
Wie die FischerChöre ist zu hören „Ey……wir rufen die Polizei….“
Was genau das Gegenteil Bewirkt.
Wie beim KickBoxen tritt der Typ nach einer der Frauen. Die sich hilferufend bemerkbar machen.
Und sich (so lernt Frau es ja Sarkasmus) zurück ziehen.
Beherzt eilt ein Mann zur Hilfe.
Schade, ausgerechnet er war dann weg.
Weil jetzt richtig Stimmung auf der Straße ist, eilen HandWerker aus der Werkstatt und stellen sich zwischen den Typen und den Frauen. Wer denkt, der hört auf……Nein
Völlig losgelöst holt er nochmals aus.
Und rennt weg.
Bewirft Autos mit Steinen.

JETZT rufen endlich die anderen die Polizei.
Wir unten werden nach dem Aussehen gefragt.
Die HandWerker sind dem Typen hinterher und haben den PersonalAusWeis fotografiert.

Kommen zu uns zurück.
Keine 3 Minuten kommt ein MannschaftsBus der Polizei und es steigen 4 PolizistInnen aus.
Die Befragung geht los.
Personalien erfragt
Noch einmal nachgefragt, wie der Typ aussieht.
Die beiden jungen Frauen erzählen sichtlich geschockt immer und immer wieder den Ablauf.
Den StrafAntrag direkt unterschrieben.

Der Angreifer „entschuldigte“ den HandWerkern gegenüber —-> BorderLine!!! WTF!!!!
EchtJetzt??!!

MannMannMann……

Die Polizei hat den Typen zur Fahndung ausgeschrieben und informiert uns, dass man ihn auch ZuHause aufsuchen wird.

[Ich bin mir bewusst, dass es sich hinziehen wird bis die ZeugenVorladung im BriefKasten liegt]

Ich durfte heim.
ZuHause geheult
Geduscht
Mit meiner Besten telefoniert

TJANUN

Werbeanzeigen

Die blonde Frau……

…..und dieses Signale deuten//NichtWertschätzung

Oooooooorrr

Moinsen.

Es könnte einiges um so vieles einfacher sein, wenn Signale leichter zu deuten sind. NurMalSo

Mir ist es aufgefallen, bei Kerls, die mir wichtig sind………nicht immer//mehr leicht. Bei anderen, kein Thema. Oooooorrrrrr

Ich sag’s ja……dieses PolyEthanolGedöns oder ist es PhenEthylAmin? Pappe. BioChemie ist schuld.
Alternativ die Hitze 😎😎🔆🔆🔆😉😉😉

Kann doch echt nicht sein, dass mein soziales Umfeld schon etwas bemerkt und ich nicht. Schulterzucken Hhhhmmm…….TiefSeufz

Es gibt diese Momente, in denen ich denke einige LiebesLieder sind extra auf mich vertont…..in Noten verpackt….zu Papier gebracht…..

Mit ganzem Mut habe ich den „Wegbegleiter“ gefragt, ob ich seine Signale richtig deute. Die Antwort war eher sparsam einfühlsam……. sozusagen
Aber…… ich habe Klarheit!! Was will ich mehr?
•1 den einen, dem ich es wert bin, Gefühle zu zulassen
•2 den EINEN
•3 ist wohl bekannt, …….
•4 die hübsche LederHose aus der Boutique und die Corsage dazu (wenn ich das Gewicht meiner Vorstellung erreicht habe)

Was ich will?
Ganz einfach……
Zur Ruhe kommen
Als Frau wahr genommen werden und als solche behandelt werden
Meinem BauchGefühl trauen
Auf mein Inneres mehr hören
Dieses was ich will ……..

Was ich will…..
Nicht nur die Kumpeline sein

Was ich sollte……
Um es mit den Worten vom LichtKünstler zu sagen : >> ….beherzige Oscar Wilde:

Sich selbst zu lieben ist der Beginn einer lebenslangen Romanze.😉

Beherzige dies, es wird Dir und Deiner Seele gut tun. <<

Gesundes KörperBewusstSein habe ich.
Ich bin keine Elfe. Frauliche Figur. Definitierte Muskeln. SommerHellBlonde Haare, halblang

Um es mit meinem restlichen SelbstBewusstSein auszudrücken: der wahr gewordene Traum von TestosteronTräger//Inhaber. Der personifizierte Traum für so manch AnregendAngenehme GedankenGänge 😉😉😎😎
NurMalSo

Nur halt nicht für jene, die mich nicht wertschätzen//zu wissen. Die mein Potential an GesamtPaket nicht zu achten wissen. Mich bekommen keine EmotionsKrüppel.
Damit meine ich nicht IHN.
Ich meine jene andere, die wirklich zu feige und unfair mir gegenüber//sich selbst gegenüber sind; Gefühl zu mir entwickeln; meiner nicht wert sind.
PunktUm

Ich übe mich jetzt in dieses mich selbst lieben und versuche es zu beherzigen, meinerselbst und Seele Dinge zu zulassen, die mir gut tun.
NurMalSo TJANUN

Let’s Start The Fresh Journey…….once again.

Next Stopp…….

Jo

Die blonde Frau……

…..zweifelt ein wenig an ihrem SelbstBewusstsein//Wert & ……. die Erkenntnis des „Franzosen“//SklavenAnwärter

Moinsen.

Es sollte ein spontanes KaffeeDate mit „dem Franzosen“//SklavenAnwärter geben. Er hat sich auf der SZ mit meinem Profil „vertraut“ gemacht. Mich dort angeschrieben. Um Erlaubnis gebeten, mit mir in Kontakt treten zu dürfen. Ihm war also bewusst sich nicht mit einer FengShui Ausstatterin//Anhängerin zu unterhalten und was ihn erwartet. Es wurde geschrieben. Das Konversation Medium gewechselt. Es wurde telefoniert.
Es fiel unter anderem der Satz mit Blumen meiner Wahl zukommen zu lassen. Meine Wahl: Dunkle Tulpen!! Rosen schenkt mir nur DerEine!!
Sonst keiner.
NurMalSo
Irgendwie kristallisiert sich heraus, der „Franzose“ ist nicht wirklich im SM beheimatet. Hat Erfahrung mit FLR//PP (PetPlay) gesammelt. Dies für sich angenommen.
Ich biete weder FLR
Noch PetPlay
Issso
Aber das geschriebene Wort und seine Tücken

Es wurde hin und her telefoniert… Er wird immer nervöser. Es wird spontan ein KaffeeDate ausgemacht. Will sagen, ich war so freundlich meine WEPlanung etwas umzudisponieren. Stunden vor dem ErstKontakt bekomme ich eine WhatsApp nach der anderen, bis ich es unterbinde.
Ich werde darüber informiert, dass der Franzose losfährt. Inkl LiveStandOrtOrtung, der Technik sei Dank. AugenRollTiefSeufz
Ein Blick verrät mir, er fährt durch den Kiez wo ich mit IHM gewohnt habe und viele schöne Momente er//durchlebt habe. NaToll
TiefSeufzTJANUN
(Die Welt is’n Dörp//das wird mir letzter Zeit immer mehr bewusst TJANUN
NurMalSo)
Ich bin gerade fertig und verlasse meine Bütze. Laufe meiner Nachbarin in die Arme. Sie bewundert mein OutFit//MakeUp//Style.
Und dann……💥💥💣💣…..erhalte ich die WA, dass dem Franzosen die Düse geht. Er sich nicht traut aus dem Auto raus und unter meinen Augen zu treten. Ich gebe ihm die Chance, in ein Café zu gehen und darüber zu reden. Er will nicht. Bemerkt jetzt, dass er mir eventuell nicht gerecht werden kann.
Passiert. Ich erkläre den Kontakt und die Anbahnung für beendet.
Kaum in der Bütze……wird mein 📱rhythmisch.
Ich ignorier die Nachrichten und blockier den Franzosen schlussendlich.
[Da ich den Chat lösche, wird dummerweise die Blockierung aufgehoben. Wusste ich bis dato auch nicht. AugenRollTiefSeufzSchulterzucken]
Es trudelt am nächsten Tag eine Kafkaeske WhatsApp ein. Vom Franzosen.
Es hört sich jetzt verdammt hart und unhöflich an, ich ignorier ihn.
Für mein Empfinden hat er sich mit dieser Aktion völlig ins Aus geschossen. Mir//FemDom nicht den nötigen Respekt entgegen gebracht. Ich bin ja nicht so, wenn ihm Stunden vorher klar wurde, ins Zweifeln zu kommen, dann hätte er die Chance bekommen noch einmal drüber zu schlafen. Aber so? Nein.

Ich//Frau sollte auch mal so reagieren. Ob des merkwürdig angehauchten Verhalten einiger Kerls mir gegenüber. Dieses sich nicht mehr melden bei mir……
Ich differenziere meine 2 Egos.
Ich//Frau öffne mich langsam Männern. Ich flirte offensichtlich//offensiver. Auch ohne jeglichen Hintergedanken. Einfach so.
Es tut mir sowasvon gut.
Dann passiert was zwischen Frau und Kerl passiert. Nicht. Genau.
Es kommt zum KaffeeDate. Stunden ziehen ins Land. Es wird heftig geflirtet. Bei der Verabschiedung ist man sich einig, dies zu wiederholen und mehr. Abends telefonisch sich verabreden und mehr.
Und dann…….FunkStille!! WTF??!!
Nicht meinerseits.
Also……..falle ich in mein altes Muster.

  • es liegt an mir
  • ich gefiel ihm dann doch nicht
  • ich habe …..
  • ich bin ihm wohl nicht…..
  • irgendwas habe ich wohl falsch…..
  • was hab ich falsches gesagt?
  • …….

Mir wird dann wieder bewusst mit IHM mehr als nur glücklich……. ich bei IHM ich sein konnte//war.
Im Ganzen.
TJANUN

Ich bemerke es gestaltet sich schwerer als gedacht//gewünscht einen (Vanilla//StiNo) Mann über das KennenLernen hinaus…..grübel….. Hhhhmmm….wie soll ich es ausdrücken? „Binden“? Die Neugier auf Mich//Frau auf Spannung zu halten?!?
Meinem SelbstBewusstsein tut dieses mir merkwürdig vorkommende Verhalten mir gegenüber nicht gut. Im Gegenteil.

Gestern war StammTisch.
Nach längerer Zeit war auch einer der mir vertrauten Doms anwesend. Wir sind sofort ins Gespräch gekommen. Auf eine sehr schöne Art. Vertraut. Flirty. Charming. Wir unterhielten uns mit einer FemDom, ob es für uns schwieriger als für Vanillas ist, einen Menschen kennenzulernen und länger als eine kurze Zeit zu „fesseln“.
Mein Fazit: Ja. Sein Fazit: Ja.
Ich spreche aus meiner Sicht. Kaum ist die Zeit für ein KaffeeDate, kommt unweigerlich das Thema auf Mich//FemDom und die submissiven Fachkräfte. Auf MEIN SM und die daraus resultierenden Erfahrungen. Ob es für mich als saddom Herrin schwer ist submissive Fachkräfte zu „bekommen“. Nein. Ist es nicht.
Ich wurde gestern auch gefragt, ob ich es schaffe zwischen Mir//Frau und Mir//Herrin langfristig beim Date zu differenzieren. Gute Frage. Nächste Frage.
Antwort: ich versuche es. Beim Spontanen KaffeeDate mit dem Ingenieur klappte es. Die Chemie passte.
TJANUN

Also, mein Selbstbewusstsein ist angeknackst.
Angebote für ONSessions und ONS erhalte ich dann doch von Vanillas.
Ich teste meinen MarktWert. Mache (für mich) belanglose KaffeeDates aus.
TJANUN
NurMalSo
TiefSeufz

Beim StammTisch werde ich nicht (immer) als Frau wahrgenommen.
Der Trigger des SilberRückenSyndrom flirtet auf seine Art und Weise mit mir. Jedoch ist es belanglos. Ich will keine seiner „Gelegenheiten“ sein.
Ich bin nicht die Frau, die direkt nach dem ersten Date Sex mit Kerl hat. Im NormFall.

Mein SelbstBewusstsein ist durch etliche äußere Einflüsse angeknackst. Jene Einflüsse sind männlicher Natur. Issso! NurMalSo

Ich habe es geschafft wieder nach langer Zeit in der Aufrechten durchs Leben zu gehen.
Ich ertappe mich beim befreiten Lachen.
Es fühlt sich gut an.
Es kommt jedoch auch die eiskalte Ernüchterung, wenn ich allein bin.
Zwischendurch beim StammTisch oder wo auch immer, „tauche“ ich ab.
Was auffällt.

Ich lasse mir Zeit. Sehr viel Zeit.
Es wird so schnell keinen neuen Mann an meiner Seite geben.

Subs//Sklaven, ja.
Mann, Nein!!!!

Ich liebe IHN immer noch.

Ich vergesse IHN (noch) nicht.
Dazu ist UNSERE Bindung zu speziell:

-3. Date

-Volles SchlafZimmer

-RettungsKräfte//112

Ich lerne (Mal Wieder). Ich sammel auch schmerzhafte Erfahrungen im Umgang mit Vanillas.
Ich bin jedoch niemandes Wikipedia.
Ich habe meinen Wert……….eine Freundin sagte mir via WhatsApp:

Und du solltest Deinen Wert nicht vermitteln.
Du solltest sie vielleicht einfach länger arbeiten lassen.. Wer Deinen Wert für sich nicht erkennt, ist ihn nicht wert.<<
Danke 🙂

Es ist zum Mäuse melken, im Alltag bin ich souverän. Als Herrin sowasvon.
Als Frau……. SchulterZuckAugenRollTiefSeufz

TJANUN

Aus reinem SelbstSchutz halte ich mich aus den Media Social Networks raus. Sie tun mir Mal Wieder nicht gut.
Ich erhalte Infos, die mich aus der Bahn werfen. Danke. Für Nichts.
DAS kann ich nicht gebrauchen. Will ich nicht!!
Social Media Network…… Geh weg!!

NurMalSo

Die blonde Frau……

… mit leichter Verwunderung

Moinsen.
Ich war auf einem VanillaStammTisch. Am WE. In der InnenStadt. Zentral. Gut mit den Öffis zu erreichen.
Nicht auf einem KennenLernStammTisch von „meinem“ HauptPortal. Ein anderes Portal. Ich sag mal so…..seicht. Seichteres Niveau. Jo.

Ich war in meiner KomfortPlünne. Schwarze LederJeans, schwarzes Oberteil (sehr figurbetont//ich kann’s jetzt mehr denn je tragen 😉😉), schwarze rockige HalbStiefel. Kurzum, meine Plünnen, die auch bei meinen 2 StammTischen trage. Inkl die Kette mit den 2 Ringen.
(Ringe an der Kette, weil ich enorm abgenommen habe, auch an den Fingern TiefSeufz)

Vor dem Stammi noch etwas geshoppt und dann rein in die Pinte. Verzeihung, ins Lokal. Den Begriff trifft es jedoch seit Jahren nicht mehr. NurMalSo
Angeblich die angesagte Pinte mit Künstlern und Publikum, welches nicht MainStream ist. (AHA)

Der Admi sass schon am Tisch. Mit ihm eine Frau vom Portal.
Man kennt sich. Oh, man kennt sich sehr gut 😏😏😎😎
Mit den beiden direkt ins Gespräch gekommen. Mit ihr sofort warm geworden. Sie „scannte“ mich. Kam prompt zum Punkt „Du bist nicht aus dem Gewerbe, aber …..-Räuspern-…..Dir ist es nicht fremd, oder?“ – „Ich bin keine Domina, wenn Du das meinst.“ -„Ja, dachte ich“
Sie ist KHK//Sitte in Hessen. Zu Besuch in der Stadt. Auch wegen des StammTisch. (JaNeeKlar😏😏😎😎)
Wir hatten also ein GesprächsStoff.
Das neue ProstitutionsGesetz//Freier und ihre Blödheit//Missverständnis SM & Prostitution//uswetcppa
[Um eins klarzustellen, ich bin echt glücklich über die Damen und Herren des ältesten Gewerbe. Auch über Dominatrix (♀&♂). Hut ab.]

Es trudelten einige mehr ein zum Stammtisch. Auch einer, mit dem ich schrieb. Da fluppte das Gespräch. Jetzt sitzt der Typ mir gegenüber und bringt kein Wort raus. Kennt aber mein Profil. TJANUN

Ich wurde von einem anderen angeflirtet. In dem Moment erkenn ich, der kennt mein Profil nicht. YES. Hurra, der flirtet mit MIR. Wir stellen fest, einige Gemeinsamkeiten zu haben. WohnOrte//Musik//Faible für MotorRäder//Nordische Mystik//uswetcppa
Die Welt ist ein Dörp.

Und plötzlich fängt der wortlose Typ an, ob er nicht weiss mit wem (ich nenn ihn „Harley„) grade so gesprochen wird. WTF??!!! 😤😤😤
„Ach, ich unterhalte mich mit einer Promi??“ Pure Ironie. Like

Raus zum Rauchen.
Draussen unterhalten wir uns mit 2 anderen. „DayLight„//Frau sagt plötzlich zu mir „Du, sag man……siehst aus wie ein 😇……dann machst Du den Mund auf. Stimme und Worte. Irre!! Du liebst Deinen LebensStil. Nein, Du lebst es“
Harley blickte mich kurz……hust…..leicht verängstigt an.
Jo, ich liebe mein SM. Ich zeige auch offen mein Faible für Utensilien. 😍😍😍
Wenn Kerls Autos sehen oder vom Sport erzählen, sieht man//frau auch die Begeisterung. Warum also nicht bei mir?
Nur weil ER sich von mir getrennt hat, heißt//bedeutet das doch lange nicht, dass ich dem BDSM den Rücken zukehre. HALLO???!!
Es ist wahrscheinlich die Überraschung, daß ich als Frau …..aber das kann es doch auch nicht sein??!!?? Grübel

Harley hat sich erholt und geht wieder auf FlirtKurs.
Flirten tut gut. Ich flirte sehr gerne. Auch ohne Hintergedanken.
Harley flirtet und unterhält sich mit mir//Frau. Was für mich wichtig ist. Klingt komisch? Nein, es ist für mich//Frau nicht leicht Männer kennenzulernen…….oder anders formuliert, kennenlernen//flirten…..aber sobald die Kerls bemerken keine dumme vor sich zu haben oder meine Dominanz sich blicken lässt……Kann ich leise rückwärts bis Null runter zählen. 3.. 2…weg!!! NaGut, nicht immer bis Null. TiefSeufz
Der wortlose wirft plötzlich gefährliches HalbWissen über BDSM ins Gespräch. Ich brauchte gar nichts sagen. Ein Blick. Der wortlose verstummt. Jo. Meine gewissen Blicke.

Der Abend war lustig.
Nicks wurden ausgetauscht.
Kontakte geknüpft.

Unter anderem war ein mir sehr vertraut//bekanntes Wesen mit beim Stammtisch. „Sie“ erkannte mich//FemDom sofort. Wir kamen schnell ins Gespräch. „Sie“ war nicht auffallend. Weder bekleidet noch in der Art. Und doch……für mich erkennbar.
Erinnerung an mein ExO kam hoch. Mein „kleines Luder“ (wir haben uns unter Tränen getrennt//“sie“ ist untergetaucht//weg. Ich werde auch hier nicht en Detail…..)

Meine Verwunderung…….über die Reaktionen auf mich//FemDom am WE. Den Umgang mit Vanillas bin ich wohl doch nicht mehr so „gewöhnt“ 😉😉
Abgesehen von meiner Familie…..grins

Ich bin verwundert über eine mir (immer noch) befremdliche//verletzende Art des Verhaltens mir//Frau (weniger der FemDom) gegenüber.
Ich mache den (augenscheinlich) richtigen Weg Richtung Menschen kennenzulernen. Mich unters Volk zu mischen.
Mein Leben in den Griff zu bekommen.
Wieder in den Griff zu bekommen.
Date.
Date auch StiNos. VanillaMänner. Diese verwundern mich in ihrem Verhalten. Machen mich auch 😤😤😠😠😡😡. Oder bringen mich zum heulen. Nicht immer aus Wut.
Weit gefehlt. Weit gefehlt
Mein Radar funktioniert nicht mehr. Ich//Frau bin sensibel. Emotional. GefühlsBetont. Das macht mich aus. Das und andere Punkte.
Empathie.
Eine gesunde Portion Akzeptanz.
Kongruenz. Die ist wichtig.

Was mich trifft, ist wenn Mann mit mir sich lange Zeit unterhält. KaffeeDate. Super schönen (sehr langen) Abend bis zum frühen Morgen verbringt. Mit tiefe Gespräche. Wo sich herauskristallisiert, Kerl ist dabei sich in mich//Frau zu verlieben.

……——-……
Hhhhmmm…….
Hhhhmmm!!!

Was ist das? Ein neuer Trend?
Den muss//will ich nicht verstehen.

Also, liebe//tolle Kerls da draußen…..nehmt Euch die Zeit und lernt mich//Frau richtig kennen. Ihr müsst Euch nicht sofort in mich verknallen. Nope. KumpelBasis ist auch fein.
Lernt mich kennen. Im Guten. 😉😉😇😇
Die FemDom ist ein Part von mir, ja. Es gibt Momente, da taucht sie unter. Und taucht urplötzlich wieder auf. Für Euch wahrscheinlich erschreckend.
Eine blonde Frau, mit toller Figur, einer Ausstrahlung zum Niederknien (dies sollen meine submissiven Fachkräfte 😉😉), mit einer CharmeOffensive……und vieles mehr. Damit muss Mann klarkommen.

Ich vermittel jedoch auch sofort den Eindruck „an Beziehung​ und so nicht interessiert, tief durchatmen und weiter im Text“
Nein. Ich suche keinen Mann an der Seite. Ich verarbeite auf meine Art weiter UNSERE Trennung.

Das Erlebnis beim letzten SMStammTisch hat mir verdeutlicht, ich liebe IHN immer noch. TJANUN NurMalSo

Dieses Erlebnis hat mir verdeutlicht, GefühlsChaos und so…… ich bin noch nicht so weit für einen neuen Kerl. Nicht für was festes.
Es hat mir verdeutlicht, mich nicht zu verbiegen. Offen und ehrlich zu sein.
Weiter zu machen. Kopf hoch. Krone richten. Schulter straffen. Rücken durchbiegen. Ich bleiben. Damit fahre ich am besten.
Jo.

Wer damit nicht klar kommt……bitte weiter gehen.

Wer mich nicht so nehmen will//kann …..warum auch immer…..bitte weiter gehen.
ABER……bitte so ehrlich zu mir sein und es mir f2f sagen. Keine fadenscheinigen Nachrichten//Ausreden!!! Das nicht!!!

Jetzt wo meine Klingonen grün angezeigt bekommen. Nur ganz wenige um meinen wirklichen GemütsZustand wissen. Wissen, dass ich es geschafft habe ohne Chemie diese super lange DepressionsEpisode zu „besiegen“. Wissen, es bedarf nur eine Kleinigkeit und die Episode erwacht. Was mehr als semi wäre//ist. Es ist kraftraubend. Ein EnergieMonster. Brauch//will ich nicht mehr!!!!
Schlicht und Ergreifend.

Was will ich?
Im NormFall eine einfache Frage.
Im NormFall (der ist momentan nicht gegeben)

TJANUN

Die blonde Frau…….


……und das merkwürdige Verhalten einiger VanillaKerls//…..macht unsportlich wirkende VanillaMänner MarathonReif

Moinsen.

Männer, jetzt tapfer den Atem anhalten, ich werde erstmal nicht mehr daten. Jedenfalls keine Vanillas.
MaleSubs//Slaves, ja.
VanillaKerls erstman nicht.
Keine Ahnung, was mit dem ein oder anderen nicht stimmt.
Kerl verbringt eine lange Zeit mit mir im Café//Lokal oder dergleichen. Ist interessiert. An MIR. Blickt mich mit DIESEM Blick an (so wie ER!!!). Rennt nicht weg beim Erwähnen, dass ich lese. Nicht nur lese. NEIN. Ich lese sehr gerne im Original. Zum Beispiel: Shakespeare. Immer wieder gerne.
Und nicht nur Romeo und Julia
Jetzt bitte tiefdurchatmen! SommerNachtsTraum//King Lear ( den aber nicht mehr kurz vor dem Einschlafen, blöde Idee 😉😉😉)
Ich könnte auch die Zauberflöte partiell mitsingen.
Es geht weiter. Ich habe ein Faible für SchlagWerkZeug. Nicht nur aus Leder. ParaCord 😍😍
Meine Whip und ich: Symbiose 😍😍😍
Ich begeister mich auch ab und zu für DTM. F1 finde ich je Strecke völlig uninteressant.
Ich bin sportlich.
Und…….nicht blöd!!! Im Gegenteil. Behaupte ich man selbstbewusst.
Es wird mir auch so nachgesagt 😉😉
[Ansonsten wäre ich auch nicht SEINE SchattenFrau gewesen. NurMalSo.]

Es liegt nicht an mir. Nope.
Wenn Mann mit meinem Wissen//KnowHow//IQ oder dergleichen nicht klar kommt, sein Pech!! Mann entgeht eine tolle Frau. Ihm entgehen mein Charme//Humor//Wesen uswetcppa
TJANUN NurMalSo

Ich habe aber momentan die Faxen immens dicke vom Daten mit Vanillas//StiNos. Entweder ich werde urplötzlich als FemDom zur Szene und meinem BDSM//SM befragt (ist nicht schlimm, aber wenn das Gespräch sich nicht mehr um MICH dreht wird’s merkwürdig//komisch).
Oder……aus purer Interesse an mir wird pure Geilheit. Hhhhmmm…..
Hmmmm!!!
TiefSeufz
Mir geht dieses abstempeln suutje suutje auf den Zeiger.
Blond. Weibliche Figur. Sportliche Erscheinung. GrauBlaue Augen („waffenscheinpflichtig“//flirtfreudig)
Dieses sich nicht mit mir beschäftigen.
MICH erkunden//erkennen.

Wahrscheinlich war ich an SEINER Seite in einer Art Kokon. Geschützt.

Es liegt nicht an mir!!! Schlicht und Ergreifend. Punkt!!

Den Kontakt zum VanillaMann habe ich souverän beendet. Ich bin niemandes Wikipedia!!! Fuck Off!!
Was fällt so jemanden ein??!! VollPfosten. Oder wie ein Dom beim StammTisch zu sagen pflegt: „hochalkoholisiertes KantenHolz“ 😉😉😂😂

Wie gesagt, ich mache unsportlich wirkende Kerle MarathonReif.
Mann lernt mich kennen. Die BioChemie wirkt seinerseits.
Mann bekommt das mit DIESEM TiefGefühl irgendwie nicht gebacken//hin. Warum auch immer.
Stellt sich nicht dieser Herausforderung.
TJANUN
NurMalSo
Just Saying, ich bin es Verdammich WERT. Wenn Kerl gefühlsängstlich ist……. Hhhhmmm?? SchulterzuckenAugenrollTiefSeufz
Ist das ein neuer Trend? Grübel

[Im Hintergrund läuft Claudio Baglioni 🎶🎶🎶🎶🔄🔄🔄, mit dieser Musik verbinde ich schöne Momente. Da gab es IHN noch nicht in meinem Leben. Mit dieser Musik wurzel ich mich wieder.]

Ich wurzel mich. Ich erde mich wieder. Ich lerne durch die StammTische ganz tolle Menschen kennen.
Mir kann keine//r was.
Bis zum Moment, wo ich UNSERE Musik zu hören bekomme. Grmpf
Oder wenn neben mir beim StammTisch eine Nachbarin aus UNSERER Strasse Platz nimmt.
Gibt’s doch nicht!!!!
Unser Kiez hat gefühlt 10675 Strassen. Aber NEIN!! Die Nachbarin aus dem Haus schräg gegenüber.
Das Universum ist echt böse.
Wenn sich ein schwarzes Loch öffnen soll und mich zur anderen Seite der Galaxie ziehen soll. ……..Klar…..dann nicht!!!
Das Gespräch ging an mit „wir kennen uns doch!!??!!“ „Äh….nö“ „Doch!!“ „Ähmmmm……Neee…..“
„Ich wohne in …..“
💥💥💥💥💣💣💣💣💣💣💣
Bei mir laufen Tränen wie beim Marathon. Der Dom mir gegenüber möchte mich in den Arm nehmen. Der Tisch verhindert das.
Er spricht lautlos mit mir. Augen weit auf. Erkennt was das mit mir macht. „Neee, oder???“ Bildet er lautlos die Frage.
Ich gebärde „schräg gegenüber“//“mir platzt der Kopf“//“ich verstehe es nicht“
Die Nachbarin bekommt meine GefühlsLage nicht mit. Zeigt Fotos aus Schweden (auch das noch!!!!)
Zeigt mir Fotos vom EISHOCKEY!!!! Weil sie aktiv spielt.
Bekommt tatsächlich nix mit.
Bis er sie „erinnert“: „Du wolltest Dich auf dem Weg nach Hause machen“
„Äh……ja….. Vi ses Vi hörs (an mich gerichtet)“
FUCK!!!!!

Ich danke an dieser Stelle der Ehefrau vom Mascara Hersteller, WimpernTusche wasserfest zu produzieren.

Claudio Baglioni singt jetzt 💔 „Senza Te“// „Questo Amore Grande“
passend

Man sagt mir nach…….so einiges.
Dieses gefühlsbetonte auch.
BioChemie!!!! Ey!!! Neeeeee

Jo
Vi ses
Vi hörs

Die blonde Frau……

…. IdentitätsKrise2.0//Cut mit MachMal//KaffeeDate mit VanillaMann

Moinsen.

Zu MachMal, das hat sich auf eine unrühmliche Art und Weise leider erledigt. Er hat mir plötzlich sein wahres Gesicht und seinen echten Charakter gezeigt. Auch hier gehe ich nicht en Detail.
NurMalSo
TJANUN

Der Psychologin habe ich Paroli geboten und Tacheles geredet.
Es war kein gutes Gefühl meinerseits ihr gegenüber. Es fielen Sätze//Fragen, die eher semi waren
Zum Beispiel:
„Hatten Sie jemals Angst vor//bei Ihrem Mann?“
„Haben Sie DAS wirklich aus freien Stücken mitgemacht?“
„PolyAmorie ist ja auch nicht gesellschaftsfähig….“ ( BtW, ER ist Polygam!!!)
„Naja, Sie wussten ja, es gibt die Frau……“
„Ich habe ein Problem mit Ihrem SM“
Solche und noch ein paar mehr.
Ich habe ganz souverän ihr gesagt, was solche Äußerungen mit mir machen//bewirken.
Es ist nicht im Sinne des Erfinders der Therapie, daß ich nach der Sitzung zuHause heulend zusammen klappe, grade so meine Beste informieren kann. Keine Luft bekomme.
Nein, wirklich nicht!!!
Also, nach ca 20 min habe ich den Cut gemacht. Hand höflich gereicht. Mit straffer Schulter raus.

Das KaffeeDate mit dem Vanilla hat sich als toll rauskristallisiert. Drei Stunden uns unterhalten. Wir haben vorher beim Joy miteinander geschrieben. Im Café viel über Kultur und Co. Dann über mein SM!! Er ist und bleibt VanillaMann.
Er will mich wiedersehen. Es wird nix in Richtung Beziehung.
KumpelBasis. Auch gut.

Ich bin seit einiger Zeit wieder in der IdentitätsKrise. Ich weiß nicht wer//was ich bin. Auch bedingt dadurch, dass ich IHN immer noch liebe//verteufelt vermisse.
Ich habe viele tolle Sachen//Erlebnisse geschafft.
Der Artikel zum Beispiel.
Das Kennenlernen. Ich!!!
Ich weiß nicht, ob ich mein SM weiter ausleben kann//möchte. Ich weiß nicht wer//was ich bin.
Die Sub in Mir schreit sehr laut…..nach IHM!! Sub//Ich wird sich nicht einem anderen Dom unterwerfen//hingeben. Im Leben nicht!! Die Option „Back2Sub“ gibt’s nur …….
Ich weiß kein anderer Herr könnte mich Sub//Ich dahin bringen wie ER!! Schlicht und Ergreifend. Punkt.
NurMalSo
TJANUN

FemDom//Ich ……tja……
Ich liebe meine saddom Seite. Ich bin sehr gerne dom. Auch im Alltag.
Es gibt Anwärter und Anwärter Treffen.
Aber……..tja

Frau//Ich……liebt IHN.
Vermisst IHN. ER ist immer noch allgegenwärtig für mich.
Unsere Beziehung war besonders. Auch bedingt durch den HI.
Nicht nur. Auch.
Ich mag auch einfach nicht mehr, die starke markieren und gleichzeitig innerlich wie eine eingetretene GlasScheibe zerbrechen//zersplittern.
NEIN!!! Verdammich. Verdammte Hacke.

ER fehlt mir. Unsagbar. Unsäglich.
Ich möchte mich in SEINEM Arm wiederfinden. IHN einatmen. IHN spüren. IHN!!!
ER!!! IHN im Ganzen.
Schlicht und Ergreifend
Punkt
NurMalSo
TJANUN

Am Abend habe ich mich mit der JungSub super spontan verabredet. Wir sind runter zum Strom. Aufs Wasser gesehen. Hingesetzt. Geredet. Nach 2 Stunden wieder nach Hause.
Das!
Ihr von meiner Krise erzählt.
Sie hat keine schlauen Sprüche von sich gegeben. Eher den Tipp mit einen Switcher zu suchen. Nur für D/s. Da sie weiss, es gibt keinen anderen Mann an meiner Seite. Wird es nicht geben.
Nicht heute
Nicht morgen
Nicht nächste Woche

Ich treffe mich mit anderen Männern. KaffeeDate. Und dann…. merk ich, es ist noch nicht richtig.
Für den Moment fühlt es sich gut an.
Aber wehe ich bin in meiner Bütze….

Ich bin nicht der berühmte viel zitierte Chinese, der sich am eigenen Zopf immer und immer und immer und immer wieder raus//hochzieht. ?(-.-)? (-.-)
Meine „Strategie“: YouTube Videos 🔊🔊🔊🔊🔊🎧🎧🎧🎧🎧und die Bude rocken. Oder (weniger gesund: die Halbe Packung Zigaretten wegrauchen) oder die (jetzt wieder gesünder):

  • YogaQiGong
  • spontan Leute treffen
  • mein Training intensivieren (hier kommen die Physios ins Spiel, die es eine kurze Zeit unterstützen, dann aber Einhalt „einfordern“)
  • allein raus (Spaziergang//Kopf frei pusten)
    (•-•)/ ?(••)? !(•-•)! /(••)\ !!(•-•)!!

Das Angebot der ersten KrisenInterventionsStunde habe ich in Anspruch genommen. Es war eine echt emotional geladende Stunde. Mein Therapeut nahm mich sogar in den Arm. „Ich hoffe…..die von Ihnen nichtoptional Alternative kommt nicht zum Tragen. Rufen Sie an……“

Ich habe gute Momente.
Aktuell schwappt jedoch diese dunkle Wolke über mich und …..

Ich will das nicht!!!!
VerfluchtNochEins!!!!

Für meinen Artikel habe so viele schöne Worte bekommen//erfahren.
Allein dadurch, dass ich nicht abrechne. Keinen RisenKrieg!! Weit gefehlt, weit gefehlt. Warum auch??!! Ich liebe IHN!! Schlicht und Ergreifend. Punkt.
NurMalSo

TJANUN

Es gibt diese Freude auf 2 SchlagWerkZeuge, die extra für mich angefertigt werden. Nach meinem Gusto. Eine SnakeWhipp 😍😍😍😍 und ein wunderschöner Flogger. Aus ParaCord. In schwarz//grau. Steel//Silver//CharcoalGrey und Schwarz. DoppelHach 😍😍😍
Der Flogger wird 65-75 cm all incl. Auch in der FarbKombi.
DoppelHach
Ich durfte schon das ein oder andere Mal die wunderschöne Arbeit dieses Doms in der Hand nehmen. MaleSubs bekamen Angst, ob meiner leuchtenden Augen. So soll es auch sein 😉😉
Von daher weiss ich was demnächst in meinen Händen…..oder in meiner rechten Hand zum Einsatz kommen wird. Auf die Zeichnungen freue ich mich schon wie ein Ietsch.

Das ist ein LichtBlick.
Davon benötige ich mehr. Die nehme ich nicht als selbstverständlich. Im Gegenteil.

Im Hintergrund läuft YouTube BronskyBeat//David Bowie//Rammstein//Meat Loaf 🔄🔄🔄🔊🔊🔊
Jo

TJANUN

Vi ses
Vi hörs

Oh….. never mind….. ich habe von Dir letzte Nacht geträumt…..

Die blonde Frau…….

…..durchlebt ein Auf und Ab//Verdammte Chemie…….

Moinsen.

Ich habe mich am WE spontan entschlossen in die Sauna zu gehen.
Dort HERRschte HerrenÜberschuss  (gewünschter Zustand für PK//GB), mit Blick und KörperSprache verdeutlicht „NEIN!!“
Ich wollte mich einfach einmal entspannen. Etwas für MICH tun.
Zum anderen: mir ist momentan nicht nach Sex.
Ich unterhalte mich auch mit Männern, nur klar erkennbar „nicht suchend“.
In der Sauna Entspannung pur. Voller Genuss.
Auf dem Heimweg bröckelt die Entspannung ab. Zu Hause nur noch geheult. Ich habe mich daran erinnert, dass ich mit ihm Anfang des Jahres in der Sauna war.
TJANUN

Es kann jedoch nicht sein, dass mich der Boden verschlingt und ich nur noch heule.
Mir Erinnerungen kommen aus UNSERER   Zeit, die mich an was schönes hindern.

Ich mag diesen Zustand echt nicht. Ich mag mich nicht SO. Neeeeee!!

Die chemische Hilfe soll mich erhellen//beruhigen//aufmuntern.
Einen Schiet macht die Chemie. 😤😤😤
Die Chemie verwandelt mich in ein heulendes Etwas!!! Mit allem was dazu gehört. Attacken vom feinsten. SchnappAtmung. HerzRasen.

Ich sitze in der EinkaufsPassage und warte auf meine Eltern. In der Passage, wo WIR immer waren. Essen. Einkaufen. Shopping.
Ganz Toll!! *Sarkasmus*
Natürlich rast mein GedankenKarussell. Was wenn? Wie wird die Reaktion sein?

Ich erinnere mich jetzt an die AtemÜbungen von der ReHa.
Aufrecht sitzen
Bewusst einatmen
Bewusst ausatmen

Meine Anspannung verfliegt im Moment, wo meine persönliche „GefahrenZone“ verlassen wird.
Vorher habe ich noch kurz auf Toilette „versteckt//verdrückt“.

Nein, dieser Tag und das WE —–> 🚮
AberSoWasVon!!

Es gilt wohl die ein oder andere einschneidende Entscheidung zu treffen. Damit ICH wieder ICH werde. Damit es MIR auf Dauer wieder besser bis gut geht.
Andererseits, warum soll//muss ich mich zu etwas entscheiden, was Veränderungen bedeutet?
Warum soll//muss ich Abstand nehmen?

Mein Therapeut meinte ich soll es nicht „als Flucht“ ansehen. Sondern mit jeder Reise raus aus der Stadt, ein Stück weit//mehr als Neue Erinnerung schaffen ansehen.
Erinnerung nur durch MICH geschafft//en.

Meine Eltern sind von einer ehemaligen Kollegin von Pappa im Café erkannt worden. Nichts neues für mich.
Die Dame erzählt, dass sie seit August Witwe ist und ihr gesagt worden ist „ach, hör man, Du hast ja noch die Kinder…….“ Mir rutscht raus „was für ein echt dummer Spruch!!“ Sie bedankt sich bei mir. „Sie verstehen mich“ und drückt mich.

Es gibt wirklich Sprüche, an denen sollten diejenigen sich verschlucken. 😕😕😒😒😤😤😤
„Zeit heilt……“//“Der Richtige….“//“Der, der NUR Dich will….“//“Nu issman aber gut“ (mein LieblingsSpruch) *IRONIE*

Meine „ZeitfürMICH“-Liste:
– KrankenHausPhysio Abteilung anrufen, wegen HydroJetMassage
– BikerLaden —-> Leder Hose (Belohnung für die -kg)
– Tattoo (Termin ist fix//Motiv ist gefunden)
– Wolle und ZeichenKohle bestellen
– EBuchLeseGerät zulegen

Dieses an MICH denken, erlerne ich wieder neu. Muss ich neuerlernen.
Dieses ICH!!

Ich mag nicht mehr.
Schlicht und ergreifend
Punkt

https://m.youtube.com/watch?v=Bkj3IVIO2Os
🎥 Stereoact feat. Kerstin Ott – Die Immer Lacht (Official Video HD …

Die blonde Frau…….

….und die PanikAttacken//die verdammte Depression

 

Moinsen.

Meine BFF//Harz schrieb IHM aus reiner Hilflosigkeit eine WA, nicht um IHN zu bedrängen. Sondern, aus Hilflosigkeit und um die Info über meinen akuten Zustand ihm mitzuteilen. Nicht mehr und nicht weniger. Schlicht und ergreifend. Punkt.  Seine Antwort kam paar Minuten später. Sie war geschockt. So??!! Sie schrieb ihm Ende August die erste WA und seine Antwort war typisch ausführlich. Diese war kurz und knapp.

Wer jetzt denkt, ich eröffne den RosenKrieg…….weit gefehlt.

Ich habe dafür nicht die Kraft.

Mein Therapeut meinte in der letzten Stunde, dadurch dass ich 3sprachig aufwuchs, teilen sich meine HirnZentren, vorallem das SprachZentrum (WortSpiel), das ausdrücken von div Empfindungen//Reaktionen verschieden aus. Stimmt. Sprache hilft mir. Sprache//Stimme ist meine „AllZweckWaffe“. Je nach Stimmung blicken meine Augen plötzlich Menschen grün an. Im NormFall sind meine schönen Augen blaugrau. Ich drücke mich letzter Zeit häufiger in//auf Englisch aus. Fluchen. Erklärung.

Am I supposed To Apologize?

Schwedisch: mit meiner finnschwedischen Freundin, mit meiner GrossTante in Skåne, mit meiner Mutter jetzt öfter (dann versteht sie einiges besser), im Portal (was demnächst deaktiviert wird), ja auch fluchen und überhaupt. Ich habe einen Laden für mich entdeckt, dessen GF//Inhaber Norweger ist. 😃😃 Als ich mir die Auslagen ansah und gleichzeitig ihn etwas frug, verstand er mich nicht. Als ich auf schwedisch sprach, funktionierte es. Leider gab es keinen Skandinavien Rabatt 😉😉 Den Laden suche ich jetzt öfter auf.

Diese Woche habe ich 2 PanikAttacken durchlebt. Mit allem was dazu gehört. Keine Luft zum Atmen. HerzRasen//Schnapp Atmung//Tränen//lautes Heulen. Das ganze Paket//Programm. Will ich nicht. Geh weg.

Ich war sein Geheimnis. Weil ICH Nein zur Öffentlichkeit sagte. Es gab auch schon die ein oder andere knifflige Gelegenheit, wo wir beinahe aufgeflogen wären. TJANUN. Leben eben. Nicht durch mich. Dieses Klischee will ich man🚮. Durch IHN. NurMalSo.

 

So, jetzt muss ich doch AntiDepressiva nehmen. Ich bemerke, wie die mich verändern. Nicht wie gewünscht. AchWas!! Da wäre ja noch schöner!! *SARKASMUS* Nein, Inhalte von GesprächsStoff kommt anders bei mir an. Ich bin eh schon erschöpft, aber jetzt noch mehr. Ich habe mich so lange dagegen gewehrt. Ich bin jedoch ehrlich und habe auch der HausÄrtzin von meinen SuizidGedanken erzählt. Es gibt keine Vorbereitung. Gedanken, ja. Mittel und Methoden, ja. Ausführung, nein. Ich habe dem sozialen Umfeld versprechen MÜSSEN, wenn ich an DIESEM Punkt bin „❗❗❗🆘❗❗❗“ zu funken. Auch der HausÄrztin.

Momentan kratze ich meine Kraft zusammen und packe. Packe meinen Koffer. 1 Woche raus aus unserer Stadt. Tatsächlich Abstand!! Unsere Stadt ist mir grad zu klein. Wie ein Dörp.

Alles hier und überhaupt……..😔😞😞 😞 😔 Zum Beispiel wohnen meine Eltern nicht weit weg von IHM. Also, meine Eltern kommen jetzt öfter in meinem Kiez. Auch schön…….ins Café. Spaziergang.

Meine BFF sagt mir immer „Es gibt für Deine Liebe keinen AusSchalter!“ TJANUN

Die Frage//FestStellung, dass ich JETZT doch die Medis einnehme: – HauptSache die helfen. Hhhhmmm? Kann ich nicht bestätigen//dementieren. Ich habe mich jahrelang gegen die Einnahme gewehrt. Die depressive Episode Anfang des Jahres auch ohne hinbekommen//geschafft. TJANUN😞😞😔😔

Der Koffer und mein ReiseBeutel sind gepackt. Jetzt diese Nacht und morgen früh geht’s los. \0/ ☺☺☺😃😃 \😃/ 😄😄😃😃 Vertraute Laute und die vertraute Luft. Diese spezifische Mischung. 😃😃

 

Jo

Die blonde Frau…….

„Bitte, bitte, lasst mich bloss nicht zur Ruhe kommen“

 

Moinsen.

 

I

Jetzt sind einige Tage ins Land gezogen, an denen ich den Selbstmord von meinem Bekannten, sagen wir ……..“so gut wie fertig verarbeitet“ [obwohl, ich glaube, dass das nicht……//mir fällt kein anderes Wort ein…..], als mich der Anruf vom Nachbarn O erreicht, der mir gutglaubend mir mitteilen wollte, dass R doch einen Abschiedsbrief an uns hinterlassen hat. Sich in diesem sich explizit auch bei mir dafür entschuldigt, was er mir//uns mit seinem Vorhaben antun wird. R erklärte, nicht mehr mit dem Leben als solches zurecht zu kommen. Wie wir uns schon dachten, kam auch als „Erklärung“ der Tod der Mutter zur Sprache. Dieses und noch einiges mehr hat ihm so zu gesetzt, dass R nicht mehr weiter wusste. Er entschuldigt sich explizit im Brief bei mir, sich nicht bei mir gemeldet zu haben und um Hilfe zu bitten. Bedankt sich für meinen Respekt seinem Wunsch nach Ruhe nachgekommen zu sein.

MAAAAANNNNN 😕😕😕😕

Das gute während dieses Anrufs, ich war bei IHM.

Wir genießen uns noch. Wir genießen jeden Moment miteinander, weil

II ER für gut 3 Monate ins benachbarte Land versetzt wurde, beruflich. Die längste Zeit, die wir uns nicht (bis jetzt) sahen: ca//max//sowasvon allerhöchstens 2 Wochen!!! 14 Tage. Ich bin sehr früh morgens mit Tüten Rundstücke und Croissants zu IHM. Diesmal hatte der ÖFFI mir richtig gute Verbindungen „geschenkt“😉😉😉 Rein in die Bahn, erstes Mal umsteigen, beim zweiten umsteigen direkt in den Bus. Löpt👍👍👍🍀🍀🍀🐞😊😊

 

Tür aufgeschlossen. Sehr inniger BegrüßungsKuss…..mit krabbelnden Händen und so 😉😉😏😌😌😌

Richtig schön gemeinsam gefrühstückt. Mit KlönSchnack.

Und danach………………. Waschmaschine gefüllt😉😉😂😂😂

Danach aber………😉😉😊😊😊😊😊😎😎😎😈😏 [Hier schweigt die Dame und Sub geniesst noch]

Während ER arbeitet, erledige ich die profanen AlltagsDinge. Blick in den Kühlschrank, es muss noch was zum Abend und nächsten Morgen eingekauft werden. Auf zum Supermarkt im Kiez. Das was eventuell für andere nervig ist, geniesse ich mit IHM doppelt und dreifach. Issso. Beim ansässigen Bäcker noch Kaffee und Waffeln geschmausst. Über dieses und jenes geklönt. Und ab nach Hause.

Lebensmittel und Genussmittel verstaut.

ER arbeitet noch n büschen. Ich kümmere mich um Kram.

 

Abends beim Essen uns unterhalten. (Was für mich völlig normal und gewohnt sind, daran gewinnt ER auch etwas ab😉😉)

PärchenKram abends auffem Sofa. Fernsehen. Mit allem was dazu gehört.

Im Bett noch geklönt. Und dann…..in SEINEM Arm, von IHM mit dem anderen Arm umklammert, eingeschlafen!!😊😊😊😊😊😍😍💞💓💞💖 

 

Heute morgen für die nächste Zeit das letzte Mal gefrühstückt.

Uns noch einmal sehr intensiv genossen. SEHR INTENSIV!😍😍

 

Wir packen gleich seine Plünnen und fahren gemeinsam zum Zug.

 

TJA.NUN.

 

Für die Zeit ohne IHN gibt’s „zu erledigen Listen“. Ich werde mehr als gewohnt intensiv trainieren.

Und…….. ich fahre währenddessen alleine für eine Woche am die Küste.

Diese „Auszeit“ brauche ich. Keine „Auszeit“ von IHM, bei den Göttern nein. Die letzten Wochen waren zuviel. Es kam alles wie hochpotent konzentriert auf einmal.

Im sozialen Netzwerk schrieb ich, dass es jetzt man langt, es reicht mit den Bad News und den Folgen für mich.

Die Woche an der Küste verspricht eine Erholung für mich. PUR.

 

Jou.

 

Die blonde Frau………..

…..und das WARUM????

 

 

Moinsen.

Ich werde seit der TodesNachricht mit Informationen überflutet. Zum einen die TodesUrsache [Grade DAS wollte ich NICHT wissen] und wie sich der ein oder andere der Exekutive aufgespielt hat. Das (natürlich) nicht nur Polizei vor Ort war. Sondern das ganz grosse Paket: Feuerwehr, RTW, Notarzt, Kripo, Polizei……..

Nicht zu vergessen, die lieben Nachbarn auf den Balkonen. *IronieModus* *Sarkasmus*

Beim Training habe ich versucht, den Kopf temporär frei zu bekommen. Ist mir so semi gelungen. Körperliche Grenze erfahren.

Nach dem Training schnell Kleinigkeiten an Lebens//Genussmittel besorgt. Richtung Zuhause gegangen. Ist ja klar, ausgerechnet anderen Nachbarn in die Arme gelaufen. Die das RiesenSpektakel mit bekamen. Erst dachten die beiden, ein Nachbar wäre wegen der irren Hitze umgekippt. Als dann aber der typische Kombi in unserem Innenhof einfuhr, wussten ALLE innerhalb von Minuten Bescheid. Flurfunk!!! *IRONIEMODUS*

Ich Stelle mir folgende Fragen:

Wie verzweifelt muss R gewesen sein, nicht mehr um Hilfe zu bitten. Ob ein handschriftlicher AbschiedsBrief ihn vielleicht davon abgehalten hätte? Gibt’s einen Brief? WARUM????

Vor einigen Jahren habe ich das erste Mal einen sehr guten Freund durch Selbstmord verloren. Dieser Freund besuchte mich und den „nichterwähnenswerten“. Wir hatten einen echt lustigen Abend, mir selbgemachter Pizza. Gelacht. Eine JamSession aus purer Freude abgehalten. Statt seines Drumcenters hielten grosse Dosen her. Beim Abschied, ……tja……bedankte er sich. Ich dachte für die schönen Stunden. Am nächsten Tag rief ich ihn an, wegen Probe und Essenseinladung. Es kam keine Antwort. Nach 2 Tagen rief ich erneut an, die Stimme vom Anbieter informierte mich, dass dieser Anschluss…….. Ich rief den Freund im Haus an und erfuhr, dass sich mein Bester umgebracht hat. Die Polizei den Brief an mich mitgenommen hat. Diesen habe ich nie zu Gesicht bekommen. Ich war fassungslos. Dass B einen „blöden Lauf“ hatte, sich aber augenscheinlich nicht unterkriegen liess, wussten wir alle. Job weg. Auto Totalschaden nach AuffahrUnfall, die Freundin verließ ihn nach Verlust der Arbeit.

Die TodesUrsache wurde mir auch en passant mitgeteilt. 😤😤😔😔 (Auch hier Tod durch Selbstmord)

Dann folgten bei mir Auf und Abs. Es kam irgendwie alles auf einmal in zu kurz aufeinander. Ich fand heraus, dass der „nicht erwähnenswerte“ mich schon länger betrog. Diese bekannten „Überstunden“. Trennung, genau zu HeiligAbend, einen besseren ZeitPunkt gibt’s ja auch nicht. 😤😤😡😡 *SARKASMUS*

Einschalten der Rechtsanwälte. Unter anderem die Regelung der Scheidung und eine UnterlassungsKlage an ihn. Rufmord. Üble Nachrede. Rufschädigung bei meinem Arbeitgeber. Bzw, Ausbilder. Ich befand mich in der Umschulung zur examinierte Altenpflegerin.

Seine Schwester bekam auch Post von Anwalt,weil sie meine neue Adresse rausgab. Sie war damals Angestellte der BfA. Tja

Unterhaltsklage//Scheidung//Praktika//EXAMEN. Mir wurde nicht langweilig.

Die Frage, ob der Brief jemanden vom TodesWunsch abhalten kann….darauf gibt’s 2x Nein. Die Frage, warum nicht nach Hilfe laut geschrieen wurde (oder habe ich es nicht gehört?😔😔) …… können mir diese beiden nicht mehr beantworten. Auch die Frage nach dem WARUM???!!!

 

Es gab 2 Momente bei mir, wo ich kurz davor war.

  1. Trennung vom ersten Mann in meinem Leben, weil er zur damaligen Ex zurück ging
  2. Meine Mutter hat mich während eines gemeinsamen Urlaubs so fertig gemacht, dass es eigentlich nur einen Schritt weiter bedarfte( wir waren an der Küste, standen getrennt am Fähranleger)

Beim ersten Mal bin ich durch den Anruf einer sehr guten Freundin gerettet worden. Sie gab das Telefon ihrer Mutter und kam stampede zu mir.

Beim zweiten Mal………das kann ich gar nicht sagen…… irgendwas hielt mich ab, den einen Schritt über die Kante des Anlegers zu vollziehen.

TJA

 

Ich habe gelernt HILFE zu sagen. Ich habe auch gelernt NEIN zu sagen. Ich habe gelernt, nicht alles beiseite zu lächeln//lachen.

 

Ich werde wohl auf meine Fragen keine Antworten erhalten.

Ich sage jetzt nicht:“ ooooocccchhh, ich packe das“……ich sage jetzt:“ ich nehme mir die Freiheit alle Zeit der Welt für die Ohnmacht zu bekommen//nehmen“

Ich bin nicht allein.

Ich bin nur satt für diese Art von Benachrichtigung. Jedwegiger. Ich habe langsam aber sicher die Faxen dicke.

TJA.NUN.