Dieses Einsicht zeigen, näh?

Moinsen.

Nach langer Zeit habe ich mich heute wieder mit meinen Eltern getroffen. Hier in meinem Kiez. Zum Kaffee trinken und kurz plaudern.

Soweit….. so gut.

Es war wirklich gut verlaufen. Abgesehen davon, dass meine Mutter ihre Aufmerksamkeit nicht immer (innerhalb von roundabout 65 Minuten) auf mich und meinem Pappa fokussiert hielt, lief es geschmeidig. Ja, so kann ich das sagen. Geschmeidig. Ich erzählte, einige Bücher in verschedene BücherSchränke verteilen zu wollen. Damit ein kleines bisschen weniger BücherChaos erledigt ist. Ob ich die schon parat hätte, dann könnte man die direkt mitnehmen. Hatte ich nicht. Also sagt meine Mutter: dann lassen wir das.

Raus aus der Bäckerei mit Café. Rüber zur EisDiele.

Währenddessen sagt mir meine Mutter nochmal, es mit den Büchern zu lassen. Richtet dann ihre Aufmerksamkeit auf einen öffentlichen Karton mit Bücher & Kram „zu verschenken//bitte mitnehmen“ und bekommt dann nicht mit, dass mein Pappa mir sagt: AchWas, Bring die Bücher schnell raus. Nehmen wir mit. Möchte das auch meiner Mutter sagen, aber der Karton ist echt wichtig für sie. Heißt: bekommt nichts mit.

Ich holte schnell die 10 Bücher. Meine Mutter stand schon an der Haus Tür. Mit einem extrem ungehaltenen Blick. Um nicht zu sagen: wütend ⁵⁰.

Ich wollte mich gerade entschuldigen, da Schritt mein Pappa ein und versuchte zu vermitteln bis beenden ihres Monologs der besonderen Art.

Später rief sie an. Natürlich, um mich noch einmal runterzuziehen und runter zumachen. Mich als das personifizierte Böse hinzustellen. Mein Pappa bekam auch einiges ab. In einem durch.

Sie wunderte sich, dass mein Pappa im Garten sich hin setzte, um mal tief durchzuatmen. Zeigte keinerlei Einsicht ob ihres Verhaltens. Nix. Im Gegenteil. Immer weiter druff.

Um mit dem Worten „So habe ich mir das nicht vorgestellt“ aufzulegen.

Inklusive „Wenn die Lage in Schweden nicht so schlimm wäre……“

Es hatte seinen Sinn, mich nicht mit beiden zu treffen. Wirklich.

Den Plan mit Pappa zu IKEA ™ zu fahren, habe ich geknickt und vorgeschlagen, allein hinzufahren. Ist er mir nicht undankbar für.

Meine Mutter hat da noch eins drauf gesetzt: er sei ja nicht mehr so belastbar.

Ich habe auch langsam keine Lust mehr zu hören „Du bist ja ganz klar auf seiner Seite. VaterTochter. Auf mich nimmst Du keine Rücksicht“

Ich habe hier die ein oder andere persönliche Baustelle. Bin wieder dünnhäutiger. Bemerkung, die mich in Schutz nehmen, kommt nicht so bei mir an.

Mir macht (auch nach dem Ausrutscher auf der Treppe) die Schulter schwer zu schaffen. Die OP weiter hinaus zögern ist keine gute Idee. Den Orthopäden diese Woche anrufen, Termin ausmachen. Überweisung erhalten. 😔😔

Das macht ordentlich was mit mir. Ich habe Schiss. Ich habe Angst. Angst vor der OP und dem Ergebnis. Dem wieder außer Gefecht gesetzt zu sein. Jedoch wissend: da ist ein Ende in Sicht.

Die andere Baustelle: täglich auf die Vorladung vom Gericht zu warten. Rein theoretisch sollte ich in den letzten Tagen den Brief schon erhalten haben.

Noch eine Baustelle: das Abnehmen funktioniert nicht 🥺😨. Ernährung umgestellt. Weniger bis nichts naschen. Keine SüßGetränke. Radieschen und ZitrusFrüchte besorgt. Radieschen zum Knabbern. MiniReisWaffeln. Nicht die Süßen. Es gibt sogar welche mit SourCreamAndOnions Geschmack. Im BioSuperMarkt. Mit dem italienisch//spanischen Namen 😉 Al Natura.

Unglaublich…,… LÄGGA 😋😋😋😋😋

Wenn ich EisKaffee trinke: dann friere ich mir in einem kleinen Becher etwas Kaffee ein. Kipp das in einem Becher, Milch drüber, LÄGGA

Der Kaffee sieht mich an 😨😨😨😨🤓🤓🤓 Gefrorener Kaffee in Fusion mit Milch 😋😋

Keine Ahnung, warum die verfluchten Kilos sich nicht auflösen. Ob es an der neuen Batterie an Medikamente liegt? 🤷🏼‍♀️🥺😔

Zum anderen, finde ich es letztlich auch extrem unhöflich, sich nicht bei mir zu melden, wenn meinerseits eine Einladung ausgesprochen wurde. Das sich Person dann öffentlich lieber mit Sarah darüber erkundigt, wie es denn so war. Sich dann äußert, mit einer Aufgabe könnte man sich das schon vorstellen hinzukommen. Ob nicht Bedarf an gutaussehende Frau als Aushilfe Bedarf herrscht.

Ehrlich gesagt, ist das mir gegenüber unhöflich und respektlos und unsensibel. Wirklich.

Sich nicht zeitnah bei mir melden und gegebenfalls absagen. Was völlig legitim ist.

Sich jedoch auch einige Zeit danach nicht mehr bei mir zu melden und fragen, ob die Einladung ernst gemeint ist oder …,.. überhaupt.

Nee, bei allem Verständnis. Nee.

Ich bin auch nicht die LückenFüllerin, weil soziale Netzwerke nicht funktionieren und mich dann kontaktieren. Nein. Einfach Nur Nein. Tjaaaaaa, dann werden Menschen halt stummgeschaltet, aus meinem WAStatus einsehen rausbefördert und und und und und…..

Das ist 8samkeit. Extrem wichtig, im nicht mehr aus der eigenen Balance zu fliegen.

Irgendwann ist es auch mal gut mit dem Verständnis zeigen und Mitgefühl meinerseits.

Ist Doch Wahr!!!

TJANUN

Jo

PlanÄnderung, voll Meins. NICHT. 🙄🙄

Moinsen.

Nachdem ich gestern beim #PsychoDr mich seelisch entleert habe. Mir auf dem Heimweg ein Buch beim örtlichen Buchhändler meines Vertrauens bestellt und im Supermarkt schnell was Gutes geholt habe, war noch für heute #BraveTochterModus geplant.

Gestern wurde das ~5Mal geändert. Jedoch immer noch in meinem Kiez. Geplant war: meine Mutter erscheint und bringt mir Kleidung und Zeugs. Dann frühstücken und so.

Änderung1.0: sie wird gebracht, überreicht mir Zeugs und dann frühstücken auswärts.

Änderung2.0: mein Pappa kommt mit. Weil, er bringt ……und 1.0 + Frühstück auswärts + kleine Runde drehen.

Darauf habe ich mich wirklich gefreut. Entspannt in die Bäckerei und klönen.

Aber ☝🏻

Nicht direkt mich auf etwas freuen. Die FallHöhe ist dementsprechend hoch. 😔😕😔😕

Ich Flusen, müsste mir doch bewusst und bekannt sein. 🙄😔

Meine Eltern waren knapp 10 Minuten hier. Den Parkplatz vor der HausTür hat eine mir unbekannte Nachbarin sich einmischend madig gemacht. GRMPF 🙄🤯😡🤬

Meine Eltern sind dann wieder nach Hause gefahren.

Ich habe die KaffeeMaschine angeworfen, in der ZwischenZeit Wäsche in die GemeinschaftsMaschine befördert.

Zu spät bemerkt, dass 2 neue schwarze OberTeile mit in der Tasche waren. Next Time. 🙄🙄🤦🏼‍♀️

Damit ich nicht zu schnell in Gute Laune verfalle, klingelt ein Nachbar, er hätte JETZT den BenachrichtigungsZettel vom Versand entdeckt. Ich hätte was für ihn. Vor 5 Wochen hat der Lieferdienst was abgegeben, was zurück ging. Nach 1½Wochen warten, ob es abgeholt wird oder nicht. Mir hat der Versand die Retoure klargemacht.

Digga. 🤬🙄🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Diese Woche war ich auch bei meiner HausÄrztin. Das volle Programm. BlutAbNahme, EKG und LungenFunktion + Gespräch.

Die BlutAbNahme hab ich abgebrochen und drum gebeten, dass soll bitte wer anders machen. 2x durch und hin+her = BlutErgüsse. 🤡

LuFu funktionierte auch nicht wie gedacht. 🙄🙄🤦🏼‍♀️

Das war auch mein Tag. NICHT. 🙄🙄🤬

Auf dem Heimweg bin ich fast vom Auto angedockt worden, weil eine alte Trulla ihn höflich mit HandZeichen vorbei fahren lässt. Das ich noch auf der Straße war, egal. 🤬🤬

Es interessierte sie gar nicht. Kein bisschen. Einsicht = 0.

Es reißt nicht ab. Im Briefkasten eine ZustellungsKarte gefunden: Du nix da. Hol in Filiale.

Den Großen Gelben PaketDienst angetwittert. Ich bekam die Antwort “ ….. Schreib uns mit mit Deinem @ eine EMail und gehen dem nach…. tschüß“

Ich habe 7x mit denen Kontakt aufgenommen. 7x!!!!!! SIEBEN!!! Inklusive Twitter.

1. EMailAntwort: sorry Du, hier biste falsch. Hier Telefon Nummer. Ruf da an. Telefon Kontakt 1.0: Oh. Sie hier falsch. Da kann ich nix machen. Klick. Telefon Kontakt2.0: Ich verstehe. Nein, ich darf nix sagen. 2tZustellung??????? 😱😱 Telefon Kontakt3.0: Klar, verstehe ich. Geht gar nicht. Beschwerde. Wie wäre es mit 2tZustellung?

Ich weiß nur: das mir unbekannte Paket wiegt 5 kg. Kann ich leider noch nicht wuppen. 🥺😔😔

Morgen soll es geliefert werden. Ich bin gespannt.

Um mich abzulenken, hab ich gehäkelt. Keine Topfis ☺️😊🤭

Büddel. 2 Stück. Bis Jetzt. No2 gestern noch fertig gehäkelt, weil ich ja dachte…….s.o. 🤷🏼‍♀️

Etwas größer als die Büddel aus Textil in der Drogerie 🤓
Mein erster Büddel, gehäkelt. Wie eine Riesen Mütze 😉😁

Mein Plan dieses WE: HyggeModus und SofaSymbiose ☝🏻.

Schlaf iwie nachholen. Was natürlich Quatsch ist. Schlaf nachholen. In dieser Woche bis dato habe ich ~20 Stunden insgesamt „geschlafen“. Wenn’s hochkommt.

So, Nu Kaffee und Kekse. 😉

Warum mir nicht die Chance geben „Nein, Danke“ zu sagen?

Oder…..

Ach, da ist das Gefühl „nicht bedeutend“ zu sein wieder……..

Moinsen.

Ich bin momentan in der TwitterPause. Es tut mir unheimlich gut. Es wurde mir einfach zuviel. Der LichtBlick für mich dort: Die HundeBlase. Tatsächlich Hunde und ihre Menschen. Wirklich die felligen 4Beiner. Wuffs. Ich wurde aufgenommen und plausche mit. Verteil virtuelle Kekse. Virtuell Snapps und Kaffee.

In „meiner Bubble“ lese ich öfters von den tollen Treffen zwischen den Submissiven und ihren Dominanten GegenÜber. Was für wunderschöne Sessions und überhaupt stattfand. Einige mit Fotos. Ich gönne es Euch. Bis zu einem gewissen Grad. Der Grad ist Limited. Dies ist jetzt angekratzt.

So Sorry. Not. Mein ZauberWort heißt: 8samkeit. Jetzt. Und Sofort.

Man mag es schon mitbekommen haben: ich bin seit gut 2 Jahren „Außer Betrieb“ was aktiv, manuell und so, meine Dominanz ausspielen zu können. Im wahrsten Sinne des Wortes ausspielen. Ausleben. Erleben.

Erst der Rücken. Jetzt die Schulter. Gepaart mit der f**** Depression. Oder anders gesagt: es fördert selbige. Ich wiederhole mich: ich mag diesen Zustand nicht.

Ich bin so unsagbar müde.

Dieses Gefühl „Mit mir irgendwohin….bin ich nicht wert“ ist zur Zeit extrem stark. Klar, ich Igel mich AusGründen ein. Möchte mich schützen. Vor diesem Virus, der mein Leben gravierend umgeworfen hat. Nicht nur meins. Klar.

Mein sozialer persönlicher Kontakt ist geschrumpft. Mir fehlt es, Tasche packen und weg.

Den Sonnenuntergang an der NordSee genießen. Überhaupt die See.

Dieses unbeschwert wegfahren und……..es fehlt mir.

Nicht nur das Reisen. Mir fällt auf, etliche aus meiner „Bubble“ treffen sich. Gehen aus. Kneipe und Co. Wie ich das mitbekomme? WhatsApp Status und Social Media.

Es ist für mich ein DeJaVu.

Juli2020: der #WasserRohrBruchUndDieFolgen

Ich habe tatsächlich um Hilfe gebeten. Wie es ausging, ist bekannt. NeuroLumbalesTrauma.

März2021: #DERVorfallundDieFolgen

Ich kann es bis zu einem gewissen Punkt verstehen, mich nicht mehr zu fragen :“Wie sieht es aus…..Zeit und Lust….?“ Oder einfach:“Komm doch bitte mit….“

Ich kann es auch soviel 🤏🏻 verstehen, mich irgendwo nicht mehr kräftig zu umarmen. Ist ja eh nicht mehr drin. Der Virus, näh?

Sich jedoch nicht mit mir zu unterhalten oder mir zu sagen:“ Fertig machen und das wird toll“ …..NaJa

Heute ist nicht mein Abend.

Zur Krönung bin ich jetzt absolut und total von der PlattForm „An- und Verkauf“ gesperrt worden. Ich dachte ja völlig blond und Hmmmm, vielleicht könnte man das noch irgendwie hinbiegen. Auf Twitter diejenigen welche angetextet. Inklusive der Hinweis: Mein LogIn funktioniert nicht mehr. ¯\_(ツ)_/¯ Also, schrieb ich der besagten PlattForm eine EMail. Nachdem ich die Adresse irgendwo tief unten gefunden habe. Tolkien, ich hätte Frau Frodo sein können und den Ring……näh?

KurzUm: meine EMail wurde durch ein ÜbersetzungsTextBauSteinGedöns gejagt. Ergo: der Sinn meiner Original EMail ging verschütt.

Hier der Grund der Sperrung. 🤦🏼‍♀️🙄

Im NormFall kein Ding. NormFall ist jetzt aber nicht. Ganz und Gar Nicht. SoWasVon Nicht.

Ich bin so f**** froh diese Woche wieder bei meinem PsychoDr zu sitzen und einiges loszuwerden. EchtWahr.

In meinem Kopf manifestiert sich der Gedanke ob einer OP. Eventuell sollte ich mit meiner HausÄrztin und dem PsychoDr auch über eine längst fällige ReHa sprechen?

TJANUN

Physio, die Letzte 👋🏻

Inklusive des fast KaffeeDates Adliger Art

Moinsen.

Das war ein Tag……..erst bekomme ich die EMail vom großen gelben Paket Dienst, dass mein Päckchen doch nicht wie erwartet eintrifft. Wegen technischer Störung….Stau……Blaaaaaaaaa

NaJa, also entspannt einkaufen gehen.

Zuerst KontoAuszug ziehen.

Ich hole jetzt kurz aus, warum dieser Auszug wichtig ist. Letzten SpätHerbst bin ich in einen MobilFunkVertrag reingestolpert. Ich war beim Anbieter, um mich zu erkundigen, welcher Tarif für mich infrage kommt, als Kundin mit Internet, Fernsehen und Telefon Bundle bei diesem Anbieter. Was zunächst wie ein reines InfoGespräch ablief, entpuppte sich als VertragsFalle. Ich lerne und werde wieder misstrauischer. Ich schwöre. Es wäre kein Thema, wenn ich hier VorOrt alles hätte wieder bereinigen können. Da ich im Laden war, sollte es genau nur in jenen Laden vollbracht werden sollen!! Ich schrieb einen Brief. Der Anbieter erhielt den mit Fristsetzung der Kündigung und Rückzahlungen der abgebuchten Euros + Rückschein Einschreiben. Ehrlich gesagt, habe ich damit gerechnet erstmal keine Antwort zu erhalten. Ich erhielt eine EMail. Bestätigung der Kündigung. Fristlos. Inklusive „….. zahlen wir Ihnen die abgebuchten Beträge zurück…“. Wann genau stand jetzt nicht drin. Aber immerhin. Jedenfalls konnte ich es nicht glauben und heulte erstmal eine Runde. ¯\_(ツ)_/¯

TJANUN

Hurrrraaaaaaaaaa 🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳

Ich habe die Euros zurück gezahlt bekommen 🥳🥳🥳🥳🥳

Dann etwas erleichtert einkaufen. Direkt nach Hause.

Der Termin für die Physio sollte erst um 15:10 stattfinden. Mein Plan war dann, zum arabischen Imbiss hin und mir ein Shawarma. Ist es „ein“ oder „eine“? 🤔 Egal. LÄGGA 😋.

Tage vorher wurde ich angerufen, ob es möglich ist erst um 19:00 zu erscheinen, weil……..Klar. Gedanklich den arabischen Döner gestrichen.

Nach dem Einkauf und dem Verstauen, gab es Kaffee und Müsli. Mit Blick auf die Uhr wäre eine Runde Augenpflege drin gewesen. Wäre!!! Die PhysioPraxis rief an………ob es möglich wäre, schon um 18:10 zu erscheinen. Ich bekomme auch einen Kaffee. Wer kann da schon Nein sagen??? Ich nicht. 😂

Nix Augenpflege. TJA.

Der Kaffee war echt gut.

Während mein PhysioKerl mir Aua zufügte, durch Strecken und Dehnen des Arms…….. Moment Mal fürs AuaZufügen bin ich doch…..🤨🙄😒😂 …. unterhielten wir uns übers Färben mit Natürlichen Mitteln. Woher dieses und jenes Sprichwort kommt.

ZwischenDurch knurrte ich beim Passiv Bewegen.

Dann waren die 20 Minuten vorbei.

Kleine Verabschiedung. Bis März. Ich brauche die Zeit, um Energie zu tanken. Danke, Depression, Danke. 🙄🤨😑

Übrigens, das verspätete Päckchen habe ich heute erhalten. 🥳🥳 Was drin ist? Was wohl? 😏 Richtig, Wolle. 😂 ¯\_(ツ)_/¯

Beinahe hätten Sarah und ich adligen Kaffee trinken können. Oder anders gesagt, ich wurde im Portal angeschrieben. Erst wortlose Komplimente wegen der Fotos. Dann kurzer Plausch, inklusive der Einladung zum persönlichen Kennenlernen mit Kaffee und Kuchen. Ich habe mich bedankt. Schöne Feiertage gewünscht. Und………….. keine Antwort mehr erhalten. ¯\_ಠ_ಠ_/¯

Abgewartet. Weil Feiertage und so. Und weil Leben eben, näh?

Meine Antwort wurde zeitnah nach meinem „Danke und sehr gerne erscheinen wir“ gelesen. Gelesen, sonst nix. Hmmmmmmmm. Not the berühmte feine Art. Finde ich. NunJa, kann passieren. Das Blöde ist halt, es ist ersichtlich, ob wer online ist oder nicht. Und jene Person war online. NunGut.

Wo wir uns nicht willkommen fühlen, soll uns auch nicht persönlich treffen.

Ich habe mich sehr höflich schriftlich ausgedrückt, dass es sich für uns erledigt hat. Keine Antwort – Keine Möglichkeit uns kennenzulernen. Basta.

Das Portal ist nicht die einzige Fundgrube schlechten Benimms im Umgang miteinander. Es ist mir verstärkt auch beim Blauen Vogel 🐦 aufgefallen.

Dieses lesen und interpretieren und dann noch voll daneben zu antworten, ist Gang und Gäbe letzter Zeit.

Ob unter meinen Tweets oder unter anderen Accs.

Blöd nur, wenn ein und der selbe sich erst bei mir völlig daneben ausdrückt und dann 2 Tage später bei einem anderen (auch weiblichen) Acc. Mich softblockt, weil ihm wieder die Antwort nicht passt.

BlockiDiBlock.

Twitter, näh?

TJANUN

Jo

Die schönste Blase und …..

Aufräumen, näh? 🙄🙄

Moinsen.

Neue Stiefeletten und deren Tücken. Dieses „wer schön sein….“//“wer gutaussehen will…“ stimmt irgendwie. 🙄 Keine 100 m gelaufen und Zack. Aber, ich habe wunderschöne blaugraue Augen und auch sonst kann ich mich zeigen. 😂😂

Dafür gab’s richtig gutes Sushi und auch andere Leckereien vom Buffet, im Stamm chinesischen Restaurant. Am WochenteilerTag war ich im BraveTochterModus. Inklusive Kaffee und Kuchen bei meinen Eltern. Inklusive der für mich schlimmsten Macarons. 😫😫

Statt grosser OrganzaBeutel für die WollSerien hab ich die Mehrzweck Frische Netze entdeckt. Die, wo Obst und Gemüse reingepackt wird. Im SuperMarkt der 2 Brüder, aufgeteilt in Süd und Nord für €0,49//2erPack „geschossen“. Plus 2 8er BoxenSets.

Es sieht besser aus, als in den Reißverschluss Beuteln und die Wolle kann atmen.

Ich dachte, dass sich mein Sortiment an Wolle in einem kleinen Rahmen hält. Ääääähhhhmmmmm……… Ja. 😱😲😲

Jetzt kann ich jedenfalls behaupten, mit mir wohnen ~300+ Bücher (gelesen und ungelesen) und WollGarne. 😂😂😂 In einer 1RaumWohnung.

Meine Garne und Zubehör sind in den Boxen mit Deckel untergebracht. Die noch ungefärbten WollGarne in einer großen Box und 1 StoffBüddel.

Momentan räume ich in Etappen auf. Stelle mir die virtuelle Eieruhr. Damit es ein ErfolgsErlebnis ist und kein Frust auftaucht.

Am Bett etliche ältere Zeitschriften, PapierGedöns in den großen Schwarzen Sack befördert. Den SuB neu geordnet. Ui. 😲😁😁 Alles innerhalb der gestellten Zeit. Inklusive Gang zur Tonne. 😁😁 Vielleicht fällt es anderen nicht auf. Für die mach ich es ja auch nicht. Für Mich. Unter anderem fliegen hier auch Proben in jeglicher Form in die Tonne. Und HUCH …. Platz 😱😲😉😉 Jedoch auch hier gilt mein Motto MäuseSchritte ☝🏻

Es dient neben dem Stricken und Häkeln zur Ablenkung.

Akropolis, stricken. Zur Zeit stricke ich für meine Mamma ein Dreieckstuch. Und weil ich sooooo klukkkkk bin, näh, ist die Entscheidung für den 3fädigen Bobbel gefallen. Es geht voran. So weit es geht jeden Tag ~2 Stunden+//20 Reihen insgesamt stricken.

*Schräger🎈TagSchal*

Heute ist Reihe 136 + ↕️80 cm + ↔️67 cm erreicht. Mittags gute 2 Stunden gestrickt. 13 Reihen mehr geschafft. Mit Nadel 4. Meine Geduld wird ordentlich durchgerüttelt. 😉

AchJa, Geduld.

Ich war in einem anderen NagelStudio. Den roten Schellack runter, die rosa Gelfläche flacher, die künstlichen Nagelspitzen ab. Handbad in warmen Öl. Fast so wie Bei Tilly. „In Spülmittel???😲😲“ Es gab erst einmal ein sprachliches Missverständnis. 🙄 Der Typ dachte ich sei so gar nicht zufrieden mit seinem Tun oder der Leistung. Dann muffte er mich kurz an. Ich habe geatmet. 😌😌 Dann streng geblickt. Dann funktionierte alles. Ich habe mir die Farbe ausgesucht. Einen StiNo NagelLack, den ich selbst nach Gusto ZuHause ändern kann. Das war eine gute Idee. Das war eine völlig blöde Idee. Meine frischlackierten Nägel wurden unter einem NagelTrockner geparkt. Gut ist, dass ich ja sooooooo geduldig bin. NICHT!! BoahEy 🙄🙄 hat das gedauert. In der Zwischenzeit hätte ich mir eine neue Frisur verpassen lassen können. Mindestens.

Sein Kollege, eine Spur charmanter, kontrollierte den Zustand. Meinte „Vorsichtig sein ….noch nicht so ganz trocken“ HmmHmmHmm

Dieses „Vorsichtig“ rächte sich im SuperMarkt der Brüder. 1 Nagel gut sichtbar angeditscht, 2 nunja. 🙄🙄🙄 Wenn mich jemand fragt, das gehört so!! GRMPF. Es ärgert mich natürlich, noch gut 3 Minuten unter dem Trockner hätten nicht geschadet.

https://youtu.be/mHmSlgy_Liw

Läuft im Radio. Mein GedankenChaos kommt ein bisschen zur Ruhe.

Es hat sich aber auch wieder einiges angestaut. Ärger mit dem PaketDienst. Verkäufer kontaktiert. KEIN Kommentar erhalten. Den grossen Handel erneut kontaktiert. Diesmal mit einer deutlich genervten MAin am Telefon. Ich bin wohl durch die letzten 4 charmanten verwöhnt. 🤷🏼‍♀️

Dann meine ÜberMir 😫🤦🏼‍♀️🙄

Was mir auffällt, ich war der Meinung jetzt hätte jede Person in meinem Sozialem Umfeld oder medial mitbekommen, was #DERVorfallundDieFolgen bedeutet. Oder warum ich ein Opiat einnehmen muss. NOPE. Mein Soziales Umfeld ist jetzt nicht ausschweifend. Hmmmmmm

Dann mache ich mir auch Sorgen, wegen einer Freundin. Ihr WAStatus, neeeeee, ihre Online Anzeige, besagt, dass sie am 08.09.21 das letzte Mal online war. Bei WA. Auch meine Nachrichten wurden natürlich nicht als gelesen markiert. Meine Sprachnachricht auch nicht. Wenn sie eine neue Nummer hätte, würde ich das am grauen//leeren Bild sehen oder durch die Nachricht. Da sie täglich, minütlich online ist, selbst irgendwo an der Küste, mach ich mir einen Kopf. Ihre FestNetzNummer hab ich seit dem Umzug nicht. Nur ihre MobilNr. Hmmmmmmmm

Dieses EmpathieWesen hier, die KlingoRomulanerin hat vor ab Heute das Antidepressivum einzunehmen. Zum Einen, wieder Mein Ich zu spüren. Zum Anderen gegen die Schmerzen. Ich habe mich so f**** hell lange gegen die Einnahme gewehrt. Gesträubt. Mit Händen und Füßen. Mit guter Argumentation. Nur …..jetzt ist ein Punkt erreicht, wo ich es nicht mehr ohne spezielle chemische Hilfe packe. Ich gehe mir ja mitunter selbst auffem Keks. Mag mich nicht, nicht diesen Zustand. Dieses Ich. Das bin ich nicht. Nicht nur. Mir fehlen mein Training und die Stammis. Der andere soziale Kontakt. Dieses zwischenmenschliche. Der Austausch. TJANUN.

Mir fehlt auch Sarah richtig zu BeSpielen.

Momentan bin ich keine Dominanz. Was mich auch ausmacht.

Mir fehlen auch KuschelEinheiten. Nicht unbedingt Sex. Nö. Kuschelig gehalten zu werden. Oder so. Beim Einschlafen. Oder so. Sarah weiss das. Sie weiss und honoriert auch, dass ich ihr Freiräume lasse. Quasi in einigen Fällen die lange Leine. Sonst wäre es ZuEnde. Oder es stünde ein ernstes Wort an. Auch andersrum. #Vertrauen.

Wir haben ein beidseitiges UrVertrauen. Und ein Agreement.

Dann gibt’s immer wieder auf Blue Bird die geteilten Mitteilungen der anderen SMler, die völlig stolz & glücklich ihre Erlebnisse der Welt mitteilen. Püh. Manchmal schwierig für mich. Zu ertragen. Ein GrundGefühl. Ich gönne es ja. Es tut mir ZwischenDurch ……weh. …..nicht gut. Ja sagen wir das so. Dann bleibe ich kurzfristig draussen.

Sarah und ich haben uns darüber unterhalten, wie ein Geburtstag bei der #Twagesschau reinschafft. Welche Kriterien dafür gegeben sein müssen. Mir ist aufgefallen, meist sind es so called GrossAccounts. Oder die richtig ins Auge fallen. Keine Ahnung. Ich kann mich natürlich auch irren.

Dieses „jetzt bloss nicht persönlich nehmen“ übe ich noch. Nicht nur das.

TJANUN

Jo

TönungsShampoo Icy Blonde

Oder

Warum ich dachte, ob dafür ein SchlümpfeSud ……

*enthält Werbung* *unbezahlt* *meine freie Meinung zum Produkt* TönungsShampoo Balea ColorNique Icy Blonde DM 10.81

Moinsen.

Andere geniessen im Draussen die Sonne. Ich hatte einen Aufräumen Fluss oder auf neudeutsch Organize Flow. Der Plan war: 2 Knollen Wolle zu färben. 💯Baumwolle. 2 oder 3farbig. Happy Colours. Mango, Pink mit irgendwas gemischt und vielleicht Gelb oder so. Die beiden Knäuel schwimmen im Tauchgang in der Beize. Wasser mit dem ordentlichen Schuss EssigEssenz. Im Eimer mit Deckel, draussen im Garten. TJANUN 🤷🏼‍♀️

Ich habe jetzt gefühlt 5qm Platz. Grins. Nein Nein. ^^

Es hat Spaß gemacht. Mich abgelenkt. Im Hintergrund lief der HeimatRadioSender, sonst Stelle ich mir den Wecker. Vorgegebene Zeit, um kein Frust Erlebnis zu erleben.

Fotos Vorher ZwischenStand Nachher 📸. Etliches ist in den großen schwarzen MüllBeutel gelandet. Joi 😯😲

Das Ergebnis ist Bombe ^^

Alles in Ruhe und mit Pausen. Weil Schulter, näh?

ZwischenDurch viel getrunken. Dann den Beutel in die Tonne verfrachtet.

Beim duschen habe ich ein TönungsShampoo benutzt. Beim DM™ im Regal vor Monaten das Shampoo entdeckt. Laut Packung hält es bis zu 4 Haarwäschen und für lange Haare sollen 2 Sachets benutzt werden. Sachet = 1malAnwendung

Mit der Schere vorsichtig geöffnet. So weit, so gut.

Unter der Dusche mein dunkelblaues Wunder erlebt.

1. Super Flüssig ‼️. 2. Fast SCHWARZ pigmentiert. Also sehr dunkel. Handschuhe!!! (Hatte ich natürlich nicht an🙄🤦🏼‍♀️) 3. Meines Erachtens langt selbst bei etwas länger als schulterlang 1 Packung. Es sei denn, die Länge kommt Rapunzel nahe. 4. Weil es super flüssig ist, kommt es RatzFatz raus. Mit vorsichtig einteilen ist nicht. 🙄🤦🏼‍♀️😱😱😱 Nicht wirklich. GRMPF

Ich dachte im Sud von allen Schlümpfe die Haare damit zu waschen. Nur ohne die Mütze.

Der Schaum wird beim Auftragen blau. EisBlau. Blondierte Menschen kennen das vom Friseur oder im DIY blondieren.

Das Gute: es riecht echt angenehm.

Laut Packung darf es maximal 10 Minuten im Haar bleiben.

Ich habe es roundabout 4 Minuten drin gelassen. Hab es wirken lassen, während des Duschens. Das auswaschen hat dementsprechend etwas länger gedauert. Ich stand in einem blauen Wasser, mir kam der Gedanke, es wird nie wieder klar. Bis….. endlich. Haare im MikroFaserTuch eingetüdelt. Wanne sofort mit kaltem Wasser noch einmal gesäubert.

Für mein Dafürbefinden, werde ich es nur noch unter der Dusche verwenden. Nicht übers Waschbecken. In der Dusche//Wanne ist das säubern und reinigen von Hände und Füße besser. Meine Hände sahen aus, als hätte ich mindestens 4 Schlümpfe zu Suppe verarbeitet. Mit der Mittelweichen Dusch//BadeBürste schnell die Hände plus Nägel geschrubbt. Püh.

Im HyggeModus Kaffee genüsslich getrunken. Haare unterm Tuch fröhlich vor sich hin trocknen lassen.

Besuch von der Nachbar Katze bekommen. Ich 🧡 Katzen. Nur diese, hhhhmmmmmm. Die ist eine Diva. Sie will schon gekrault werden, wird dann launisch//zickig und faucht. So klappt das nicht mit den Krauleinheiten. Ich sag’s ja nur. 🙄😉 Plötzlich ist krampfiges wellenartiges bewegen bei ihr los. Sie direkt in den Garten geschickt. Und richtig!! Babys pupsen, Katzen verbreitet chemische Keulen 🤢🤢

Später habe ich mir die Haare betrachtet. Gelbstich: weg. Kühlere Effekte? Ein wenig. Getönt? Nein. Aufgehellt? Auch hier ein klares Nein. Zum aufhellen bedarf es die ChemieKeule. Blondes Haar mit solchem Produkt „tönen“ oder „aufhellen“ funktioniert nicht.

Ergebnis: ich bin zufrieden. Es fühlt sich nicht trocken an. Was mir wichtig ☝🏻 ist: Locken//Wellen werden nicht umgewandelt oder geschädigt.

Fazit dessen: Mal so ZwischenDurch, ja.

Fazit des Tages: das Aufräumen und Organisieren des Petite Chaos tat mir gut. Den Kopf ein wenig freigeschaltet.

Abends dann kurz rein zu Twitter. Sollte ich mir eventuell abgewöhnen —-> [Notiz an mich]

Zum einen, weil irgendein Acc eine FakeMeldung in den Umlauf brachte. GeBlockt.

Zum anderen, weil ich einem weiblichen Acc mit gedacht humoristische Denke, ein wenig Aufmunterung geben wollte. Gut gedacht ist nicht immer gut empfunden. Ich wurde semi…… sparsam freundlich in die Schranken gewiesen. Es folgte meinerseits eine ehrliche Entschuldigung. Selbige wurde bis jetzt ignoriert. Jetzt könnte der Eindruck entstehen, aufgrund der aktuellen Situation hat Acc kurzfristig Twitter verlassen. Dachte ich auch. Mir wurde schon gesagt, abzuwarten, weil eventuell eine Pause eingelegt wird. NOPE. Es folgte eine andere Reply, die sehr gerne angenommen und beantwortet wurde. Was soll ich sagen? Das nehme ich persönlich. Was soll ich noch sagen? Mir geht langsam ……… Oooooommmmm…..atmen…… oooooommmmm. Im Großen und Ganzen ist eines meiner Motti: Was Du willst nicht……das Du anderen nicht….. Brüllst Du in den Wald, kommt es laut zurück. Oder so ähnlich. Eine einfache, gut auslebbare Aufstellung der Nettiquette. Herr Knigge würde wie ~5 Stadien Vollbeleuchtungen strahlen. Mindestens.

Ich atme jetzt etwas tiefer. Oooommmse. Warte ab. Harre der Dinge.

TJANUN

Jo

Schlafen, das neue Abenteuer 🙄🙄

Moinsen.

So, gestern Abend vor dem Schlafen 2x Ibu600 eingenommen, mit dem hoffenden Wunsch, etwas schlafen zu können.

TJANUN. Wünsche, näh?

Das Ding ist ja, mit rechts decke ich mich zu//ab; Knuff die Kissen; zieh mir das Kissen unterm Kopf……..finde den temporären Fehler.

Abgesehen vom Umstand des NichtSchlafens, war ich extrem neugierig auf das Ergebnis der Wolle. Ich habe es geschafft (🥳🥳) nicht schon am späten Abend die Wolle im Ofen zu fixieren und dann auszuwaschen. 🥳🥳💪🏻💪🏻

Das ist heute morgen geschehen. Die noch sehr feuchte Wolle in den AluBehälter mit Deckel bei ~70° für ~ 60 Minuten Umluft ins Öfchen rein. Laut aller Tipps soll das die Farben richtig fixieren.

Zwischenzeitlich Kaffee und Müsli zu mir genommen. Kein Kaffee, kein guter Tag ☝🏻☝🏻☝🏻 🤓

Raus aus dem Ofen. Abkühlen lassen. Dann vorsichtig unter kaltem Wasser ausgespült. Ich dachte schon, so ein buntes Becken hat auch nicht jeder. 🙄🙄😳😳😬😬

OhWunder, es ist tatsächlich noch Farbe drin. 🥳🥳🥳🥂🥂

Vom dunklen Blau ist ordentlich was in die Kanalisation gespült worden. Schade.

Irgendwo habe ich als Tipp gelesen: NiemalsNieNich alle 3 GrundFarben zusammen irgendwie färben, weil = Braun. Jo. Stimmt. Dort wo Orange, Lila und Blau sich beim auswaschen fusioniert haben, ist jetzt ein leichtes Braun in Richtung Oliv. Auch Chic. [Foto folgt, wenn Wolle trocken 🤓😎😉]

Seit Sonntag halte ich mich ein wenig aus Twitter raus. Was nicht das schlechteste ist. Im Gegenteil. Ich merke, es tut mir gut.

Mir ist aufgefallen, kaum bis keinem Menschen ist es iwie aufgefallen. Oder es wurde nix gesagt. Auch gut.

Twitter ist nicht alles.

Ich habe mir schon meine TL schön geblockt. Bin etlichen entfolgt. Und etwas stiller ist es.

Schade, dass dies IRL nicht auch so klappt. IRL klappt ignorieren. Was fast das gleiche ist.

Fast hätte ich es vergessen, meine Orthopädin informiert, ob des MRT Termins. 1 Woche später bin ich dann wieder bei ihr.

Von meiner HÄ: NIX. NICHTS. NADA. NIENTE. Keine EMail, kein Rückruf. Kann ja passieren 🙄🙄🤦🏼‍♀️😤😤

Das ist auch ein Zeichen des NichtWertSchätzen, respektive, Vollnehmen. TJANUN

Jetzt KAFFEE ☕☕☕

Stay tuned……

To be continued

Fortsättning kommer……

Wie der knallrosa Panther schon zu sagen pflegt „Heut‘ ist nicht aller Tage….Ich komm wieder…. keine Frage“

Jo

Meeeeeeeeeeehhhhhhh ⁹⁹

Oder

Ich komme mir blöd vor

Moinsen.

Der HeimatSender strahlte vor 2 Wochen eine Sendung aus, in dem die Frage aufkam, wie es sein kann „….in unserer aufgeklärten Welt …“ innerhalb der SMSzene keinen passenden GegenPart zu finden?? ÄhmJa.

Daraufhin rief ich dort an, mit dem Wunsch mich zu diesem Thema zu äußern, den AB besprochen. Meine FestNetzNr angegeben. Dann bei Twitter mich mit einigen darüber unterhalten. Gescherzt. Die SocialMedia Person dieser Sendung twitterte munter mit.

WE kam. Nix.

Woche fing an. Nix.

Dann war ich bei Sarah und….. logisch rief die Redaktion mich dann an. Logo!

Letzten Montag dort auf dem AB erneut gesprochen.

Erstmal kam ein anderes Telefonat dran. Dann war hier Ruhe.

Was soll ich sagen? Die Redaktion rief mich an. Es gab ein Gespräch. Mit merkwürdigen MittelTeil. [Die Frage, ob ich intervenieren würde bei der GAOP]

Dann ging’s wieder um mich. Zur Verabschiedung teilte mir der MA mit, ich werde 2 Tage später so oder so angerufen, ob es klappt oder nicht. Inklusive der Frage „Hast Du jetzt am Freitag schon was vor?“ 🤔🤔🤔

Hmmmmmmmm……….Mal WasabiChilimässig überlegen……

Ich habe schon damit gerechnet, nicht in jene Sendung reinzukommen als TelefonGästin.

Was mich trotzdem wurmt, die Art. Es macht mich sauer, sich nicht an eine Abmachung zu halten. Oder eine Ansage nicht einzuhalten. Vielleicht ist es merkwürdig von mir, aber issso. 🙄🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Was mich annagt, nicht nur diese Abmachung wurde nicht eingehalten. Auch im privaten sozialen Umfeld wurde ich erneut hängen gelassen.

Es ist ein Zeichen für die NichtWertSchätzung meiner Person.

Ich sollte damit cool umgehen. Auch mir fehlt ab und an das FuckMeGen//FuckItGen.

Damit nicht genug, mir schmerzt die Schulter wie Hölle. Seit dem Vorfall im SuperMarkt mit dem SicherheitsTypen.

Ich bin auch müde. Von SchmerzMittel. Von überhaupt.

Es fühlt sich an, wie ein völliger Stopp.

Anfang der Woche bin ich bei der Orthopädin. NotFallListe. Ich werde ihr mitteilen, was für Auswirkungen des Absetzen vom Tramaldol hatte. Nicht noch einmal. Das letzte Mal, als ich ein Medikament schleichend abgesetzt habe ist was her. War beinahe gleich. TJANUN

Die Beleidigung auf dem Portal hat mich auch mitgenommen. Blöd. In Anonymität des www geht sowas zügig. Weil GegenÜber sich so toll und mutig vorkommt. Ich denke im wahren Leben ……. NaJa, passiert das auch. Auch im VorbeiGehen. Nicht Vis A Vis. Auch ziemlich feige.

Diese merkwürdig Zeit kehrt beim ein oder anderen Menschen ganz schlimme schlummernde Eigenschaften nach oben. Traurig SoWas. Darauf habe ich auch keine Lust. So Überhaupt Nicht. NOPE!! ☝🏻☝🏻

Mein erster Therapeut sagte mir: „Stellen Sie sich vor, ein älterer asiatischer Mensch zu sein. Mit immens langem Zopf. An diesem sich in bestimmten Momenten hochziehen. Ich sag nicht, dass es einfach ist…..“ Recht hatte er.

NunJa

Hhhhmmmmm

Moinsen.

Ab und zu, so wie gerade jetzt, habe ich das Gefühl einiges falsch zu machen…..falsch zu verstehen….so dieses drumherum.

Ich habe heute Morgen meine Orthopädin angerufen, um zeitnah einen Termin zu erhalten. Wegen der Schulter. Mit zeitnah war nix. Ich wäre im Leben nicht darauf gekommen, dass wir im CoronaZeitAlter leben. Im Leben nicht!!!! *IronieOff
Wegen #dvdnngw gibt es überall die Vereinbarung, nicht mehr Leute zuHauf reinzulassen. Der nächste freie Termin: 20.05.21. Wegen der UhrZeit hab ich erst gar nicht gefragt. Ich betonte die Schmerzen seien nicht ohne. Schwupps, ich bin auf der WarteListe. YEAH. Falls wer absagt. NaJa.

Ich könnte jedoch wieder das Opiat einnehmen, wie gehabt. JaNeeKlar 🙄🤦🏼‍♀️.

Das Absetzen tat mir echt nicht gut. Abgesehen vom SchmerzNiveau.

Auf meiner DiesmöchteIchErledigenListe stand unter anderem auch drauf für heute: Wolle färben. Hmmmmmmmm. Was mir sonst Spass bereitet, geht heute nicht…… warumauchimmer. Irgendwie keine Lust darauf. Passiert.

Das was ich dafür brauche, fiel der GartenSchere zum Opfer, zum färben: Löwenzahn. Es soll eine tolle Farbe beim aufköcheln entstehen. Werde ich rausfinden.

Ich komme mir heute so blöd und nichtzugebrauchen vor. Und das in dieser JahresZeit. Wo es hell ist. Lange hell. Früh hell. Trotzdem. Dieses leise Gefühl, mich braucht kein Mensch; wenn, dann um eigene Sorgen abzuladen. Das macht Tochter//FreundesMensch doch so. Anderer Leute Sorgen aufnehmen. Nicht? Ach??!!

Hmmmmmmmm
Es gibt einen Wunsch auf meiner WunschListe: keine Schmerzen mehr. Verfluchte Hacke.

Die Schulter geht 1deutig auf das Konto vom SicherheitsTypen. Das steht fest. Mein LWS Trauma, irgendwie selbst hinbekommen. Sollte jedoch einer der NeinMenschen mir nochmal sagen „Warum hast Du denn nix gesagt?“//“Aber ich wollte doch helfen, aber……[hier irgendwelche Gründe eintragen]… „, ich glaube meine gute Erziehung geht dann mal kurz zur DönerBude oder EisDiele. DochDoch.

Auch der Spruch „…..also langsam müsste das doch besser sein….“ führt zum sozialen Tod. Ich habe dann für Neue Kontakte mehr Platz in der AnrufListe.

Über eine Sache bin ich jedenfalls froh, es ist Ruhe eingekehrt. Nix mehr zu hören von der männlichen Vergangenheit. Oder ich bekomme das nicht mit, was auch nicht schlimm ist.

Twitter hat sich auch verändert. Nicht immer zum Guten. Ich blocke mir meine TL hübsch. Ich Block sie mir, wie sie mir gefällt…..; Entfolge, wer mir nicht gut tut oder nicht mehr so koscher ist. Es ist nicht mehr der Friendly Way of Talk. Es herrscht ein kalter, verletzender, belehrend anmassander Ton zum Teil. Vielleicht würde mir wieder ein SocialMedia „Fasten“ gut tun, wer weiß?

Beim MessengerDienst mit dem T (der Konkurrent vom Grünen Nachrichten Dienst) bin ich schon aus einer riesigen Gruppe raus. Hab einen Kanal abbestellt. Und…….es ist nicht aufgefallen. Nicht in der Gruppe, wo es doch angezeigt wird. TJANUN

Ich komme mir heute so blöd und ungebraucht und überhaupt vor.

Dieser Zustand ist für mich unerträglich. Mir fehlt die Leichtigkeit. Unbeschwertheit. Meine Ausgelassenheit.

Mir fehlt mein Training in der Gruppe. Dieses Miteinander.

„Geh doch spazieren, das ist auch toll“ Ähmmmmmmmmmm……

Heute ist Heute. Morgen ist Morgen.

Ich schnapp mir jetzt meinen Becher Kaffee und Knabber einen der selbstgebackenen HaferFlockenKekse. Werde mir später mein MarthaTuch ™ schnappen und weiter stricken. Mein #strickengegentrübezeiten.

[Du weißt nicht was mein MarthaTuch ™ ist? NaSoWas. Es ist ein 3ecksTuch in verschiedenen GrauTönen und Schwarz. Falls es in diesem Leben fertig wird—>> 📸 😉]

NurMalSo

Jo

Was war denn mit mir los?

Oder

Mein SprachZentrum, näh?

Moinsen.

Gestern Abend haben wir (Sarah und ich) den LiveStream PodCast von https://live.kunstderunvernunft.de/ zum Thema „MaleSubs und ihr Ruf//FemDom, wirklich so, wie beschrieben?“ (knackig abgewandelt) angehört.

Herr Stix las einen Satz 2x vor. Jeweils ein Terminus geändert. „FemDom vs MaleDom“ quasi. Wobei bei mir schon eine gewaltige Atmung einsetzte.

Es kam der erste TelefonGast. MaleSub, ehemals Dom. Berichtete über seine Erfahrungen mit der ein oder anderen FemDom.

Es kamen die nächsten 2 TelefonGäste.

Dann gab die Technik auf. Irgendwie ist das schon Tradition ^^

Ich habe mein Glück versucht. Bin durchgekommen. Die Begrüßung fand statt. Dann spielt mir mein SprachZentrum nicht meine normale Stimme ab; das wär ja zu einfach 🙄😐😑; sondern zog aus dem Register sachlichcharmantflirty.

Im Nachhinein betrachtet, hmmmmm. In dem Moment irgendwie ganz klar und näh?

Ich gab meine Erfahrungen wieder. Ging auf seine Spitzen nicht so ein. Ich bin gefragt worden, was der IntroSatz bei mir ausgemacht hat. Meine Antwort:„Ich habe geatmet“ Seine Reaktion: „Oh 😳“

An der ein oder anderen Stelle bemerkte der geneigte Mensch, auch ich schoss Spitzen in Richtung „dieser Typus FemDom“ ab. Merkte auch an, mir sei es nicht bekannt, dass MaleDom sich mit anderen zum Stammi verabredet.

Es ist auch bekannt, mich nicht exklusiv als Herrin zu „bekommen“, sondern im DoppelPack; oder falls sich wieder irgendwann ein Partner an meiner Seite befindet im DreierPack. Sprich Submissiver GegenPart ist nicht die No1. Alles vorher kommuniziert. Abgesprochen. Das Leben ist Chic.

Dieser Punkt wirft immer öfter folgendes aufs Tapet: das geht doch nicht!! Wie kann sie sagen „Mich gibt es nicht Exklusiv. Du gibst Dich mir exklusiv her“? Lustig. NICHT. Mir ist es bis dato noch nicht untergekommen, so eine Behauptung in Richtung MDom mit 2 Submissiven GegenParts zu hören.

Was öfter untergeht, ist meine Äußerung Alles nach Absprache//alles kommuniziert. Will sagen, hat Submissiver GegenPart NullKommaNull Problem damit, Bombe. Alles Cool. Zumindest anfangs ist dies so. So schon erlebt.

Zurück zum Topic. Herr Stix und ich hielten über die Thematik FemDom und MaleSubs SmallTalk. 16 Minuten.

Ob das Bild denn stimmt, dass FDom beim Stammi ohne Wertschätzung sich über ihren Submissiven GegenPart äußert. Ja, bei einem FemDomStammi habe ich dies so erlebt. Ich war auch exakt 2x dort. Das erste und letzte Mal. Das war mir eine Spur zu heftig. Auch, wenn ich spontan und „exklusiv“ zu jenem eingeladen wurde.

Wertschätzung ist angebracht. Mir wird nachgesagt, eine EmpathieGeladene Person zu sein. Ob als Frau, respektive als FemDom.

Das Telefonat wurde mit einem „Danke Dir“ beendet. Ich lege auf. Zack, mein SprachZentrum schaltet um. Oooooorrrrrrr 🙄🤦🏼‍♀️

Nach der nächsten Gästin rief eine Hamburgerin an und sagte das meiste, was ich auch gerne gesagt hätte.

Hätte, Hätte, Aber, Aber…. alles Gelaber™

Die Bilder von FemDom kommen nicht mMn nicht ungefähr. Es gibt halt der Typus „Ich bin Herrin. Du nix.“ TJANUN. Was soll der geneigte, empathische Mensch dazu sagen? Oder davon halten? Diese Maxime ist nicht meine.

Zum Thema MaleSubs und überhaupt, kann ich aus eigener Erfahrung sagen: es gibt so’ne und so’ne. Bei So’ne1.0: verliert aus seinem BedürfnisFenster den Blick auf das Leben seiner Herrin. Welche auch nur als solche durchs Leben schwebt//schreitet. *IronieModus. Kein PrivatLeben führt, schon gar nicht sich evtl nicht Domme technisch fühlt. Soll vorkommen. Während FSub jetzt Verständnis aufbringt und ihrem Herrn sagt: Kein Ding, ich bringe das WohlFühlProgramm mit. Kommt bei einigen MSubs Null in diese Richtung rüber. Im Gegenteil. Eher „Wie??? Aber…..“ Schon erlebt.

So’ne2.0: sind da anders. Verständnisvoll. Betteln nicht nach Aufmerksamkeit. Sondern, haben auch auf dem Schirm „Logisch, haben Sie ein eigenes Leben.“ Respektieren dies.

Und ganz klassisch hat mein Unterbewusstsein im Schlaf ein richtig tolles Gespräch mit Herrn Stix geführt. So, als ob wir beim Getränk uns unterhalten würden. Logo 🙄

SelbstReflexion, näh? 🤓

Wie sagt Paulchen Panther so schön „…heute ist nicht alle Tage…..ich komme wieder. Keine Frage.“ 🤓😎😉

In diesem Sinne……

TJANUN

NurMalSo

Jo