Ich bin dann man bereit für die Hallig

Oder

Kompliment und Wirkung

Moinsen.

Gestern hatte ich nach 1 Woche Pause meine Therapie Stunde. Ein Thema: die Klasse Gewordenen GutGeformten HaferFlockenKekse. 😕😭🙄😑 Mein Therapeut meinte, ich hätte irgendwie eine Nische gefunden und den 7XLer prima so ans Volk bringen können. Verdammich…..so habe ich das gar nicht betrachtet. 😉

Ein anderes Thema: die PlayParty. Ob sich die Bedenken als begründet darstellten.

Ich wurde auch von ihm gelobt. Mich aus gewissen Situationen rauszunehmen und//oder tief durchatmend abzuwägen.

Nicht immer leicht, ich bin jedoch auf einem guten Weg. NaJa, wenn es nicht ZwischenDurch den StörFaktor Mensch im Allgemeinen geben würde. Diese ganz spezielle Spezies, die stets und ständig die rote Linie überschreitet und sich keinerlei Schuld bewusst ist. TJANUN 🤷🏼‍♀️🙄

Mir wird auch Besserung ausgesprochen. Ich lasse meinen Unmut an den Auslöser aus. Atme tief ein. Inklusive jener HandHaltung: Daumen an Mittel- & RingFinger gepresst. Handteller nach oben. Das ist schon ein Fortschritt. Und dabei lächeln. Ganz wichtig. Lächeln. Gut, es sieht manchmal aus wie das von Jack Nicholson, aber ich lächel!! 🙏🏻☝🏻

Ich war beim Friseur ✂️✂️🥳🥳🥳. Gut 6!!! cm sind im Nacken der Schere zum „Opfer“ gefallen. Gefallen im wahrsten Sinne des Wortes. Auffem Boden. 6 cm 😕😭😱😱 Dafür habe ich jetzt endlich meinen Bob in etwas länger. 🥳🥳

Den meisten gefällt das. Die meisten: 🤩🤩🤩🧡🧡🤩🤩 Nur 1 Person verpackte ihr Kompliment in einer verletztenden Art. Erst kam, wie gut mir die kürzeren Haare doch stehen. Gefolgt von einem sehr fragwürdigen „Kompliment“

Tiiiiiiiiiiefeinatmen Oooooommmmm

Was zur Folge hatte, dass ich mich mit „bösen“ LebensMittel getröstet habe. Dieses Panzer anlegen…..werde ich wieder lernen. Irgendwie.

Kann ja nicht sein, immer einstecken zu müssen und das//die Gegenüber merken nichts von der Wirkung.

Oder??

Und es ist mir langsam, aber sicher egal wer was wie verpackt.

Andererseits……..

Wieso soll ich man wieder lernen mit sowas umzugehen? Sehe ich auch nicht mehr ein. IssDochWahr.

TrotzAlleDem……. eine Hallig wäre jetzt schön. Ruhe. Stille. Kein WLAN. MeeresRauschen. WindGeräusche. Einsamkeit!!!

TJANUN

Jo

Die schönste Blase und …..

Aufräumen, näh? 🙄🙄

Moinsen.

Neue Stiefeletten und deren Tücken. Dieses „wer schön sein….“//“wer gutaussehen will…“ stimmt irgendwie. 🙄 Keine 100 m gelaufen und Zack. Aber, ich habe wunderschöne blaugraue Augen und auch sonst kann ich mich zeigen. 😂😂

Dafür gab’s richtig gutes Sushi und auch andere Leckereien vom Buffet, im Stamm chinesischen Restaurant. Am WochenteilerTag war ich im BraveTochterModus. Inklusive Kaffee und Kuchen bei meinen Eltern. Inklusive der für mich schlimmsten Macarons. 😫😫

Statt grosser OrganzaBeutel für die WollSerien hab ich die Mehrzweck Frische Netze entdeckt. Die, wo Obst und Gemüse reingepackt wird. Im SuperMarkt der 2 Brüder, aufgeteilt in Süd und Nord für €0,49//2erPack „geschossen“. Plus 2 8er BoxenSets.

Es sieht besser aus, als in den Reißverschluss Beuteln und die Wolle kann atmen.

Ich dachte, dass sich mein Sortiment an Wolle in einem kleinen Rahmen hält. Ääääähhhhmmmmm……… Ja. 😱😲😲

Jetzt kann ich jedenfalls behaupten, mit mir wohnen ~300+ Bücher (gelesen und ungelesen) und WollGarne. 😂😂😂 In einer 1RaumWohnung.

Meine Garne und Zubehör sind in den Boxen mit Deckel untergebracht. Die noch ungefärbten WollGarne in einer großen Box und 1 StoffBüddel.

Momentan räume ich in Etappen auf. Stelle mir die virtuelle Eieruhr. Damit es ein ErfolgsErlebnis ist und kein Frust auftaucht.

Am Bett etliche ältere Zeitschriften, PapierGedöns in den großen Schwarzen Sack befördert. Den SuB neu geordnet. Ui. 😲😁😁 Alles innerhalb der gestellten Zeit. Inklusive Gang zur Tonne. 😁😁 Vielleicht fällt es anderen nicht auf. Für die mach ich es ja auch nicht. Für Mich. Unter anderem fliegen hier auch Proben in jeglicher Form in die Tonne. Und HUCH …. Platz 😱😲😉😉 Jedoch auch hier gilt mein Motto MäuseSchritte ☝🏻

Es dient neben dem Stricken und Häkeln zur Ablenkung.

Akropolis, stricken. Zur Zeit stricke ich für meine Mamma ein Dreieckstuch. Und weil ich sooooo klukkkkk bin, näh, ist die Entscheidung für den 3fädigen Bobbel gefallen. Es geht voran. So weit es geht jeden Tag ~2 Stunden+//20 Reihen insgesamt stricken.

*Schräger🎈TagSchal*

Heute ist Reihe 136 + ↕️80 cm + ↔️67 cm erreicht. Mittags gute 2 Stunden gestrickt. 13 Reihen mehr geschafft. Mit Nadel 4. Meine Geduld wird ordentlich durchgerüttelt. 😉

AchJa, Geduld.

Ich war in einem anderen NagelStudio. Den roten Schellack runter, die rosa Gelfläche flacher, die künstlichen Nagelspitzen ab. Handbad in warmen Öl. Fast so wie Bei Tilly. „In Spülmittel???😲😲“ Es gab erst einmal ein sprachliches Missverständnis. 🙄 Der Typ dachte ich sei so gar nicht zufrieden mit seinem Tun oder der Leistung. Dann muffte er mich kurz an. Ich habe geatmet. 😌😌 Dann streng geblickt. Dann funktionierte alles. Ich habe mir die Farbe ausgesucht. Einen StiNo NagelLack, den ich selbst nach Gusto ZuHause ändern kann. Das war eine gute Idee. Das war eine völlig blöde Idee. Meine frischlackierten Nägel wurden unter einem NagelTrockner geparkt. Gut ist, dass ich ja sooooooo geduldig bin. NICHT!! BoahEy 🙄🙄 hat das gedauert. In der Zwischenzeit hätte ich mir eine neue Frisur verpassen lassen können. Mindestens.

Sein Kollege, eine Spur charmanter, kontrollierte den Zustand. Meinte „Vorsichtig sein ….noch nicht so ganz trocken“ HmmHmmHmm

Dieses „Vorsichtig“ rächte sich im SuperMarkt der Brüder. 1 Nagel gut sichtbar angeditscht, 2 nunja. 🙄🙄🙄 Wenn mich jemand fragt, das gehört so!! GRMPF. Es ärgert mich natürlich, noch gut 3 Minuten unter dem Trockner hätten nicht geschadet.

https://youtu.be/mHmSlgy_Liw

Läuft im Radio. Mein GedankenChaos kommt ein bisschen zur Ruhe.

Es hat sich aber auch wieder einiges angestaut. Ärger mit dem PaketDienst. Verkäufer kontaktiert. KEIN Kommentar erhalten. Den grossen Handel erneut kontaktiert. Diesmal mit einer deutlich genervten MAin am Telefon. Ich bin wohl durch die letzten 4 charmanten verwöhnt. 🤷🏼‍♀️

Dann meine ÜberMir 😫🤦🏼‍♀️🙄

Was mir auffällt, ich war der Meinung jetzt hätte jede Person in meinem Sozialem Umfeld oder medial mitbekommen, was #DERVorfallundDieFolgen bedeutet. Oder warum ich ein Opiat einnehmen muss. NOPE. Mein Soziales Umfeld ist jetzt nicht ausschweifend. Hmmmmmm

Dann mache ich mir auch Sorgen, wegen einer Freundin. Ihr WAStatus, neeeeee, ihre Online Anzeige, besagt, dass sie am 08.09.21 das letzte Mal online war. Bei WA. Auch meine Nachrichten wurden natürlich nicht als gelesen markiert. Meine Sprachnachricht auch nicht. Wenn sie eine neue Nummer hätte, würde ich das am grauen//leeren Bild sehen oder durch die Nachricht. Da sie täglich, minütlich online ist, selbst irgendwo an der Küste, mach ich mir einen Kopf. Ihre FestNetzNummer hab ich seit dem Umzug nicht. Nur ihre MobilNr. Hmmmmmmmm

Dieses EmpathieWesen hier, die KlingoRomulanerin hat vor ab Heute das Antidepressivum einzunehmen. Zum Einen, wieder Mein Ich zu spüren. Zum Anderen gegen die Schmerzen. Ich habe mich so f**** hell lange gegen die Einnahme gewehrt. Gesträubt. Mit Händen und Füßen. Mit guter Argumentation. Nur …..jetzt ist ein Punkt erreicht, wo ich es nicht mehr ohne spezielle chemische Hilfe packe. Ich gehe mir ja mitunter selbst auffem Keks. Mag mich nicht, nicht diesen Zustand. Dieses Ich. Das bin ich nicht. Nicht nur. Mir fehlen mein Training und die Stammis. Der andere soziale Kontakt. Dieses zwischenmenschliche. Der Austausch. TJANUN.

Mir fehlt auch Sarah richtig zu BeSpielen.

Momentan bin ich keine Dominanz. Was mich auch ausmacht.

Mir fehlen auch KuschelEinheiten. Nicht unbedingt Sex. Nö. Kuschelig gehalten zu werden. Oder so. Beim Einschlafen. Oder so. Sarah weiss das. Sie weiss und honoriert auch, dass ich ihr Freiräume lasse. Quasi in einigen Fällen die lange Leine. Sonst wäre es ZuEnde. Oder es stünde ein ernstes Wort an. Auch andersrum. #Vertrauen.

Wir haben ein beidseitiges UrVertrauen. Und ein Agreement.

Dann gibt’s immer wieder auf Blue Bird die geteilten Mitteilungen der anderen SMler, die völlig stolz & glücklich ihre Erlebnisse der Welt mitteilen. Püh. Manchmal schwierig für mich. Zu ertragen. Ein GrundGefühl. Ich gönne es ja. Es tut mir ZwischenDurch ……weh. …..nicht gut. Ja sagen wir das so. Dann bleibe ich kurzfristig draussen.

Sarah und ich haben uns darüber unterhalten, wie ein Geburtstag bei der #Twagesschau reinschafft. Welche Kriterien dafür gegeben sein müssen. Mir ist aufgefallen, meist sind es so called GrossAccounts. Oder die richtig ins Auge fallen. Keine Ahnung. Ich kann mich natürlich auch irren.

Dieses „jetzt bloss nicht persönlich nehmen“ übe ich noch. Nicht nur das.

TJANUN

Jo

Ich lebe….

Oder

Mein Körper hat sich für diverse Schmerzen entschieden 🙄🙄🤦🏼‍♀️

Moinsen.

Kurzer Blick auf die Uhr: irgendwas mit „Schlafen wäre toll“ & „Staubsauger anwerfen würde für Kontakte sorgen“ 🙄🤷🏼‍♀️

Zur Schulter hat sich jetzt seit ein paar Tagen ein Schnellender Finger dazu gesellt. Braucht kein Mensch!!! Oooorrrrr Mein linker Ringfinger hat sich dazu entschlossen, dies mal durchzuführen. Ganz Toll. Nicht! Es ist doppelblöde: ich schreibe linkshändisch, stricke & häkel rechtshändisch und „führe“ den Faden…… richtig: links. Was auch doppelblöde ist: Messer zum Essen halte und benutze ich links. Yeah 🙄🙄🤡😑😐 Zur Zeit ist meine Linke Hand meine dominant ausführende im Haushalt & Co. 😑😐🤡

Mensch lernt dann halt minütlich …..ach was…..stets und ständig sich neu kennen. Neues einstellen auf Situation ist meine neue Herausforderung//per Diem. Jo.

Ich habe auch schon einen Termin beim Orthopäden. Ende Oktober. 🤡🥴😬

Wird schon. DochDoch.

In der Zwischenzeit wird mein MassageIgel sehr beansprucht. Ich massiere den Finger. Beugen und Dehnen. Die YouTubeUniKlinik bietet auch Videos dazu an. Eine Übung: Hand auf eine Stuhlsitzfläche legen, aber quasi verkehrt rum: Fingerspitzen zeigen zur Rückenlehne. Wenn ich es noch in Erinnerung habe: Dehnen war die Übung. Ich bekam beim zusehen Schmerzen (mental), entschloss mich mir süsse Tier Videos anzusehen. Ich bin auch nur Mensch, näh?

Meine Hausärztin darf sich das auch ansehen. Den Finger. Vielleicht kann sie mir irgendwie Abhilfe schaffen. Spritze wäre toll.

Und die Physiotherapie Menschen. Quasi 2:1.

Es ist nervig. Schmerzen beim „zurück Federn“. Nicht ordentlich schreiben können. Etwas festhalten. Die Liste derer ist lang.

Für meine Mamma habe ich ein 3ecksTuch angefangen zu stricken. Ich habe extra einen Bobbel dafür bestellt. Im Normfall stricke ich pro Tag 2 Stunden oder so. Über den Tag verteilt. Oder auch mal eine gute Stunde am Stück. Jetzt verteilt sich die Zeit anders. GRMPF Ich habe es geschafft 85 Reihen zu stricken. 😁💪🏻🥳 Und das bei der superdünnen Wolle, Pardon diesem Garn. 😉

3fädig//für Nadel 4,5//Farbverlauf

Ob es vielleicht doch GhostKnitters gibt? 🤔 Ältere oder Jüngere Menschen, die gerne stricken und UFOs beenden. 🤔🤔 Mein MarthaTuch weilt mit einer DuftSeife im Büddel. Wartet auf die Fertigstellung. Mir ist die Wolle und die fertige Menge auf der Nadel momentan zu schwer. TJA.

Unsere PostBotin erzählte mir, sie hat sich am Daumen die schnellende Sehne ambulant per MiniOP „reparieren“ lassen. Konnte nicht mehr sagen, wie lange es gedauert hat, bis alles wieder gut war.

Mich nervt der Zustand. Wie Sarah während unserer WirZeit schon anmerkte, ich bin zur Zeit nicht ich selbst. Nur ein kleiner Teil meiner selbst. Zum Training gehen ist leider nicht. Wegen der Schulter und dem Arm. Der Orthopäde hat mir leider kein grünes Licht dafür gegeben. 🥺😟😔 Im Gegenteil.

Der ein oder andere StammTisch fehlt mir auch. Vorallem, die mit SpielMöglichkeit. Aber nutzt ja nix.

Bei Twitter flaxe ich mit einem weiblichen Acc immer rum. Sie verkauft über die virtuelle VersteigerungsPlattform Kleidung, Schuhe, Stiefel und Co. Leider nix in meiner Größe. Wir machen uns schon einen riesen Spaß daraus. Aber Jetzt!!! Sie hat einen Espresso Kocher zum Verkauf……..MEINS!!!!! 🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳🥳 Kurz im privaten Bereich darüber geschrieben. Virtueller Handschlag: MEINS!!! Yeah. Spätestens nächste Woche, zum Anfang, überreicht mir der Paketler das Päckchen. Meine kleine FrenchPress erhält Unterstützung. 😉

Im November ist die nächste PlayParty von Sarah. Es ist auch unser WE. Ich wäre eh mitgefahren. In der selben Stadt wohnen 2 TwitterMenschen. Wir planen ein Kaffee und Kuchen Treffen bei ihm. Er hat mir auch schon via Paket selbstgemachte Muffins und Cookies geschickt. Auch letzte Woche. Sarah und ich haben die beim Kaffee genossen. Lägga. Ich habe vor auch was zu backen. Als Mitbringsel. Jetzt planen wir. Wir haben die Zeit schon „geblockt“. Laut Virtueller Stadtplan ist es zum Veranstaltungsort ~ 30 min AutoFahrt. Genial. Ich freue mich schon darauf. Endlich die Menschen hinterm Acc kennenlernen. Hat doch was.

So sehen Lägga Muffins aus. DoppelLägga, weil ich nicht damit gerechnet habe. Surprise.

Zwischenzeitlich ist mein Pappa am linken Auge gelasert worden. Sieht wieder scharf. Braucht nur eine Lesebrille. Darf demnächst auch wieder selbst Autofahren. Zur Zeit kutschiert meine Mamma beide von A nach…..

Eine Sorge in dem Fall weniger.

In unserem Haus wohnt wer, mit einem UnWissen über dosieren und einfüllen von Waschmittel Pulver ins Fach. Es werden Mengen reingeschüttet, umgerechnet ein 2JahresVerbrauch an Pulver. Logo, die Maschine kann nicht die ÜberMenge irgendwie auflösen. Atmen. Einatmen Ausatmen. Mein Nachbar hat mir die aktuelle Version von „Pulver und wie es sich verteilt in Räumen und verklumpt…“ gezeigt. Meine Idee doch einfach einen neuen Zettel an die Wand zu kleben, mit entsprechenden Text, kam zwar gut an………. seufz….wollte auf mich …..NÖ!!!!! Ganz einfache Rechnung: Du ärgerst Dich darüber. Du unternimmst was dagegen. Ganz einfach. Ich würde auch gerne wissen, welcher Mensch gefühlt die ¼ Packung so gekonnt verteilt. Aber☝🏻 Nicht meine Sache. Ausser das hinterher säubern. Ich lerne ja.

Sarah hat sich was einfallen lassen: wir 2 im NagelStudio. Füsse und Hände//Finger verwöhnen lassen. Das war eine sehr schöne Idee. Ich war überrascht. Samstag hin und Füsse in ein blubberndes Wasserbad. Tooolllllllll. Hach. Dann nahm der junge Mann meine Füsse in die Hand. Einen nach dem anderen. Das Ding ist: ich bin kitzelig an den Füßen. Massage erhalten. Hach. Nagellack ausgesucht. Für die Füsse und Finger. Ein etwas dunkleres altrosa ziert meine FussNägel. Meine FingerNägel kamen am Tisch dran. Massage. Nägel gestutzt. Gel drauf. Künstliche Spitze drauf. Die wurde abgeklippst. In die gewünschte Länge. Dann kam diese rosa Masse auf die FingerNägel drauf. UVLampe. Eine Hand. Im Loop. Gewünschte Farbe drauf. Eine Hand: UVLAMPE. Loop. Ich hatte gar kein Zeitgefühl mehr. Sarah war bedeutend schneller fertig. Arm zurück in die Schlaufe//Ostheotese. Eisdiele. Eisbecher und Eiskaffee Celebration.

TaaaDaaaa. 💅🏻

Ich weiß jetzt nicht, wann die Nägel „refresht“ werden (müssen). 🤔

Meine 2 💊 habe ich diesmal verhältnismäßig später eingenommen, wegen Schlafen und die Wirkung dessen. Ich denke, das werde ich jetzt mal testen.

tbc

Jo

Ich bin so unfassbar müde

Oder

Wie sich meine Energie von mir verabschiedet

Moinsen.

Müde…..soooo unfassbar müde. Im wahrsten Sinne des Wortes und sinnbildlich.

Zum SchlafDefizit verhilft mir unter anderem meine ÜberMir Nachbarin. Langsam kommt mir der Gedanke, sie kann einfach nicht allein sein und ist in Wirklichkeit ein Hamster. Nachtaktiv ⁹⁹. GRMPF

Ich merke nach meiner Rückkehr NachHause, wie sich peu a peu meine Energie von mir loslöst. Sich schleichend liquide von mir löst.

Geplant war von mir, das ganze Wochenende noch zu entspannen. Den HyggeModus einläuten. Sonntag war ich dann doch im BraveTochterModus. Kaffee und Kuchen mit meinen Eltern hier in einem Café. Gute 2 Stunden. Im Nachhinein betrachtet, eher semioptimal. Passiert. TJANUN 🤷🏼‍♀️🙄

In einigen Bereichen kommt das Gefühl in mir hoch, nicht mehr wertgeschätzt zu werden. Ein kleines bisschen anerkannt. Ein bisschen nur. Das Gefühl nicht mehr für so ganz voll genommen zu werden. Quasi mich hinten anstellen. Das macht mich auch unfassbar müde. Unfassbar.

Angeblich ist das meine Denke.

Es sind die berühmten, vielen Kleinigkeiten, die zu einem riesigen Grossen werden. Es ist kein mimimimimi, wie heute mein Psychotherapeut meinte: eher ein Signal auf das Geschehen und was sich daraus ergeben hat.

Alles aufgestaute. Runter Geschlucktem.

Ich habe vom Empathie Gen wahrscheinlich etliche Dosen abbekommen. Manchmal wünsche ich mir auch gerne das Vulkan Gen zu haben. Mehr sachlich, denn mitfühlend zu sein. Mehr LotusBlüte. Aber…….das wäre nicht ich. TJANUN 🤷🏼‍♀️

Die Physio tat mir heute auch sonderlich gut. Vom SchmerzLevel gesehen. „Da muss mehr Beweglichkeit rein“ ACH!!??

In den gut 1,5 Stunden „Schlaf“ hat sich der Arm blöde bewegt. War steif und schmerzhaft beim Aufwachen. Aber, es soll mehr Beweglichkeit rein.

Eventuell ist eine kleine Pause von der Physio gar nicht so verkehrt. Abgesehen vom Zuschlag. €26+

Übungen kann ich auch so ZuHause tätigen. Bis ich wieder zu meinem Training kann. Das fehlt mir wie bekloppt.

Nach der Physio habe ich mir gedacht, mir ein BelohnungsTrösteEis zu holen. In der Eisdiele. Im Becher. Nicht der für die Tonne. Der EisVerkäufer will mir nicht den Nachhaltigen Becher befüllen. „Zu groß“ „Kann sein, ich möchte diesen und nicht den Papp Becher“ Er setzt nochmal an. Greift zum PappBecher. Mehr sachlich gestimmt bitte ich um den anderen. Geht’s Noch??!! 🙄🙄 Aber passte irgendwie zum Tag.

Von dieser Art Übergriffigkeit und Anmassung habe ich die Faxen dicke. Aber SoWasVon ☝🏻

Ich habe es auch satt, meistens bis immer wieder aufs neue auf eine NeinWand zu stoßen. Oder eine WA, die klar zeigt, es ist ziemlich logisch und davon ausgegangen wird, das es völlig normal ist, bei mir Päckchen und Co abzugeben…….. natürlich braucht es da kein Danke vom Empfänger. Warum auch??!!

Wünsche und Bedürfnisse äussern, ist auch von meiner Liste gestrichen. Werden eh nicht erfüllt. Also, warum sollte ich selbige äussern?

Es wird nicht auf mich eingegangen. Wichtige, persönliche Termine werden beschnitten.

Da wundert sich mein Soziales Umfeld, warum ich partiell still bin//werde.

Mir wurde heute mitgeteilt: eigene Bedürfnisse klar äußern. Sachlich. Offen. Nicht klagend.

Mach ich vorerst nicht mehr.

TJANUN

TönungsShampoo Icy Blonde

Oder

Warum ich dachte, ob dafür ein SchlümpfeSud ……

*enthält Werbung* *unbezahlt* *meine freie Meinung zum Produkt* TönungsShampoo Balea ColorNique Icy Blonde DM 10.81

Moinsen.

Andere geniessen im Draussen die Sonne. Ich hatte einen Aufräumen Fluss oder auf neudeutsch Organize Flow. Der Plan war: 2 Knollen Wolle zu färben. 💯Baumwolle. 2 oder 3farbig. Happy Colours. Mango, Pink mit irgendwas gemischt und vielleicht Gelb oder so. Die beiden Knäuel schwimmen im Tauchgang in der Beize. Wasser mit dem ordentlichen Schuss EssigEssenz. Im Eimer mit Deckel, draussen im Garten. TJANUN 🤷🏼‍♀️

Ich habe jetzt gefühlt 5qm Platz. Grins. Nein Nein. ^^

Es hat Spaß gemacht. Mich abgelenkt. Im Hintergrund lief der HeimatRadioSender, sonst Stelle ich mir den Wecker. Vorgegebene Zeit, um kein Frust Erlebnis zu erleben.

Fotos Vorher ZwischenStand Nachher 📸. Etliches ist in den großen schwarzen MüllBeutel gelandet. Joi 😯😲

Das Ergebnis ist Bombe ^^

Alles in Ruhe und mit Pausen. Weil Schulter, näh?

ZwischenDurch viel getrunken. Dann den Beutel in die Tonne verfrachtet.

Beim duschen habe ich ein TönungsShampoo benutzt. Beim DM™ im Regal vor Monaten das Shampoo entdeckt. Laut Packung hält es bis zu 4 Haarwäschen und für lange Haare sollen 2 Sachets benutzt werden. Sachet = 1malAnwendung

Mit der Schere vorsichtig geöffnet. So weit, so gut.

Unter der Dusche mein dunkelblaues Wunder erlebt.

1. Super Flüssig ‼️. 2. Fast SCHWARZ pigmentiert. Also sehr dunkel. Handschuhe!!! (Hatte ich natürlich nicht an🙄🤦🏼‍♀️) 3. Meines Erachtens langt selbst bei etwas länger als schulterlang 1 Packung. Es sei denn, die Länge kommt Rapunzel nahe. 4. Weil es super flüssig ist, kommt es RatzFatz raus. Mit vorsichtig einteilen ist nicht. 🙄🤦🏼‍♀️😱😱😱 Nicht wirklich. GRMPF

Ich dachte im Sud von allen Schlümpfe die Haare damit zu waschen. Nur ohne die Mütze.

Der Schaum wird beim Auftragen blau. EisBlau. Blondierte Menschen kennen das vom Friseur oder im DIY blondieren.

Das Gute: es riecht echt angenehm.

Laut Packung darf es maximal 10 Minuten im Haar bleiben.

Ich habe es roundabout 4 Minuten drin gelassen. Hab es wirken lassen, während des Duschens. Das auswaschen hat dementsprechend etwas länger gedauert. Ich stand in einem blauen Wasser, mir kam der Gedanke, es wird nie wieder klar. Bis….. endlich. Haare im MikroFaserTuch eingetüdelt. Wanne sofort mit kaltem Wasser noch einmal gesäubert.

Für mein Dafürbefinden, werde ich es nur noch unter der Dusche verwenden. Nicht übers Waschbecken. In der Dusche//Wanne ist das säubern und reinigen von Hände und Füße besser. Meine Hände sahen aus, als hätte ich mindestens 4 Schlümpfe zu Suppe verarbeitet. Mit der Mittelweichen Dusch//BadeBürste schnell die Hände plus Nägel geschrubbt. Püh.

Im HyggeModus Kaffee genüsslich getrunken. Haare unterm Tuch fröhlich vor sich hin trocknen lassen.

Besuch von der Nachbar Katze bekommen. Ich 🧡 Katzen. Nur diese, hhhhmmmmmm. Die ist eine Diva. Sie will schon gekrault werden, wird dann launisch//zickig und faucht. So klappt das nicht mit den Krauleinheiten. Ich sag’s ja nur. 🙄😉 Plötzlich ist krampfiges wellenartiges bewegen bei ihr los. Sie direkt in den Garten geschickt. Und richtig!! Babys pupsen, Katzen verbreitet chemische Keulen 🤢🤢

Später habe ich mir die Haare betrachtet. Gelbstich: weg. Kühlere Effekte? Ein wenig. Getönt? Nein. Aufgehellt? Auch hier ein klares Nein. Zum aufhellen bedarf es die ChemieKeule. Blondes Haar mit solchem Produkt „tönen“ oder „aufhellen“ funktioniert nicht.

Ergebnis: ich bin zufrieden. Es fühlt sich nicht trocken an. Was mir wichtig ☝🏻 ist: Locken//Wellen werden nicht umgewandelt oder geschädigt.

Fazit dessen: Mal so ZwischenDurch, ja.

Fazit des Tages: das Aufräumen und Organisieren des Petite Chaos tat mir gut. Den Kopf ein wenig freigeschaltet.

Abends dann kurz rein zu Twitter. Sollte ich mir eventuell abgewöhnen —-> [Notiz an mich]

Zum einen, weil irgendein Acc eine FakeMeldung in den Umlauf brachte. GeBlockt.

Zum anderen, weil ich einem weiblichen Acc mit gedacht humoristische Denke, ein wenig Aufmunterung geben wollte. Gut gedacht ist nicht immer gut empfunden. Ich wurde semi…… sparsam freundlich in die Schranken gewiesen. Es folgte meinerseits eine ehrliche Entschuldigung. Selbige wurde bis jetzt ignoriert. Jetzt könnte der Eindruck entstehen, aufgrund der aktuellen Situation hat Acc kurzfristig Twitter verlassen. Dachte ich auch. Mir wurde schon gesagt, abzuwarten, weil eventuell eine Pause eingelegt wird. NOPE. Es folgte eine andere Reply, die sehr gerne angenommen und beantwortet wurde. Was soll ich sagen? Das nehme ich persönlich. Was soll ich noch sagen? Mir geht langsam ……… Oooooommmmm…..atmen…… oooooommmmm. Im Großen und Ganzen ist eines meiner Motti: Was Du willst nicht……das Du anderen nicht….. Brüllst Du in den Wald, kommt es laut zurück. Oder so ähnlich. Eine einfache, gut auslebbare Aufstellung der Nettiquette. Herr Knigge würde wie ~5 Stadien Vollbeleuchtungen strahlen. Mindestens.

Ich atme jetzt etwas tiefer. Oooommmse. Warte ab. Harre der Dinge.

TJANUN

Jo

Was für Tage

Oder

Tonne, wo bist Du, wenn ich Dich brauche? 🤨🧐

Moinsen.

Schlaf ist bei meiner Nachbarschaft völlig überbewertet. Anders kann ich es mir nicht erklären, warum die ÜberMir nächtens ihren Balkon aufräumt. Spült. Möbel rückt. Und, ZwischenDurch Zeit für ihr Sexleben hat. Ich frag ja nur.

Oder der Nachbar 3 Türen weiter, der jede Woche Menschen um 2:00 bis ~ 4:30 Uhr zum fröhlichen StellDichEin im Garten hat. Im versucht leisem Lachen und so. SEUFZER *AugenRollen Sich über den PartyTyp beschweren. JaNeeKlar *seeeeeeufz

Richtig früh morgens hatte ich Physio. Da mein Arm jetzt wieder anfängt zu schmerzen und merkwürdig steif ist. Wie ein falsch eingestelltes Zahnrad. Meine Physios versuchen zu lockern und machen und tun. Nach 20 Minuten ein schönes Wochenende gewünscht. Bis in 2 Wochen. 👋🏻👍🏻

Im NormFall wäre ich jetzt zur Bäckerei und hätte mir eine Tüte Gemischtes Vollkorn in Brötchen Form geholt. Diesmal hatte ich den Termin bei meiner HausÄrztin. Verlängerung der Krankmeldung. Neues Rezept für das Opiat. Diesmal doppelte Dosis. Wir sprachen darüber, einen SchmerzTherapeuten mit ins Boot zu holen und mir eventuell ein Antidepressivum zu verschreiben, das auch in der SchmerzTherapie eingesetzt wird. Inklusive der gewünschten Wirkung. Es ist eine Überlegung wert. Mehr als eine würde ich sagen.

Weil der PaketTyp sehr wahrscheinlich zu schüchtern war in meiner Abwesenheit bei der Nachbarschaft zu klingeln, ging’s mit dem Hackenporsche zur Post. Inklusive Umschläge: Krankenkasse, Geldgeber und Briefwahl ✅‼️. In der Filiale hat mir der freundliche MitArbeiter das große Paket in den Hackenporsche gepackt. Yeah 🥳👍🏻👍🏻 Mir Gute Besserung gewünscht. Es gibt sie noch, die freundlichen Menschen am Schalter. Sie sind wie Die Steinlaus selten. ^^

Fröhlich betrete ich eine große Drogerie. Schiebe suchend den Wagen vor mir und muss anhalten, weil so ein HilfsNuppsie vom Hackenporsche abgefallen ist. Tja, da nimmt die Fröhlichkeit sich eine Pause.

Ein älterer Kerl spricht mich unangenehm und unangemessen an. Hört nicht auf, wird übergriffig im Ton. Das ist das erste Mal ihm Bescheid zu geben. Eine junge Kundin sagt „Nicht aufregen, ist er nicht wert“. Recht hat sie. Nur durch #DERVorfallundDieFolgen bin ich jetzt vorsichtig und im SchnauzeVollVonSowasModus. Ich suche meine Sachen. Der Kerl immer in meiner Nähe. Übergriffig ist sein Name. Ich gehe schon woanders lang. Hurra. Ich bin ihn los. NOPE. Er stellt sich an der Kasse direkt hinter mich. Erstens keinen Abstand einhalten und dann legt er wieder los. 🙄😐 Mit lauter, fester Stimme bitte ich ihn mich jetzt wirklich in Ruhe zu lassen. Mich nicht mehr anzureden. Einfach in meiner Richtung still sein. Eine Kundin hinter meinte, der arme Mann, ich habe ihr vorgeschlagen ihn mit zu sich zu nehmen und der Kassiererin sehr deutlich zu verstehen gegeben, dass ich Hilfe brauche und ein Problem habe. Nachdem der Kerl abkassiert wurde und draußen war, fiel der Kassiererin ein, mich endlich zu fragen was los war. Ehrlich? Jetzt? Seriously? Sie erzählt was von Hausrecht, Kameras, Hilfestellung und …….sollte nochmal sowas in der Art passieren:„Sagen Sie uns Bescheid, wir helfen…..“ JaNeeKlar. Echt jetzt??!!

Was soll ich sagen? Mein Bedarf an solchen Begegnungen ist ….. gedeckelt. Wirklich. Aber SoWasVon. Ich möchte doch in Ruhe gelassen werden und in selbiger einkaufen oder so.

ZuHause erstmal in den OooommmModus. KAFFEE. Paket geöffnet. KAFFEE. Mich schockverliebt in meiner neuen Umhängetasche 🤩🤩. Die wird mich nach Berlin begleiten.

Leider geht ein Teil Retoure.

Retoure angemeldet, Termin dafür erhalten. Den ganzen Tag ZuHause und gewartet. Darüber getwittert. Antwort bei erhalten. Hier etwas aufgeräumt. Wäsche gewaschen und im Garten aufgehangen. Immer mit dem Ohr in Richtung Klingel. Müll raus gebracht. Mit Nachbarn unterhalten. Den neuesten Schnack erhalten. Ich will ja auch auffem Laufenden bleiben. 😉 Zum BriefKasten, Post raus, Blick auf die Durchfahrt. Nix. Nochmal humorig darüber getwittert. Mit passendem GIF. Kommi vom TwitterMA des PaketDienstes erhalten. Es könnte 20:00 Uhr werden mit dem Erscheinen des MA draussen. Neues GIF.

20:00 Uhr: ratet. Richtig. Kein PaketTyp. Paket steht immer noch hier.

In der Zwischenzeit hat die ÜberMir Mal Wieder Besuch. Balkon, lustig, laut, Hoch die Tassen. Yeah.

Bei Twitter bescheid gegeben, dass hier niemand erschien. Dies wurde zutiefst bedauert, inklusive der Bitte: Adresse im PNFach, zwecks „wir kümmern uns darum“

Zwischenzeitlich kam es zur Flasche2.0 über mir. Die Nachbarn könne sie mal. Freies Land für 18+jährige.

Honey, dann verhalte Dich bitte auch so. Jedoch ist Rücksicht ein Fremdwort für Dich.

Bis 4:00 war bei ihr Stimmung. Ein anderer Nachbar ging um 5:00 aus dem Haus. Die Fusshupe des anderen jaulte wieder. Kratzte an der Tür.

Nachricht vom TwitterMA des PaketDienstes: der Bote scannte „niemand anwesend und deshalb nix abzuholen“. 🙄🧘🏼‍♀️🙏🏻😤😑😐 So ein Glück, dass ich munter darüber getwittert habe. Glaubt einem sonst niemand.

Ähmmmm

To make a long Story Short…..

Meine Nerven lagen bei 7:30 Uhr. Ich hatte das Gefühl nicht mehr in irgendeiner Weise zur Ruhe zu kommen. SchlafMittel darf ich in Absprache mit der HausÄrztin trotz Opiat einnehmen. Bei Bedarf. Die hätte in den letzten Nächten nichts getan. Null Wirkung gezeigt.

Ich bin auch gefragt worden, ob denn die anderen Nachbarn die ÜberMir mitbekommen. NOPE. Auch die Fusshupe bekommen die anderen merkwürdiger Weise nicht mit. Hmmmmmm

Mir ging es bis heute Nachmittag nicht so Bombe. Zur Ablenkung innerhalb einer Stunde plus das Bett neu bezogen. Geranien von losen Blütenblätter befreit und die ins Glas deponiert. Daraus möchte ich einen FarbSud herstellen. Wolle färben.

Ganz oben auf meinem Zettel steht „Wolle bestellen“ und einiges zur ChaosBewältigung.

So. Nu Kaffee. Und oooooommmmm 🙏🏻🙏🏻🙏🏻🧘🏼‍♀️🧘🏼‍♀️

Jo

Meine persönliche Never Ending Story

#DERVorfallundDieFolgen

Moinsen.

Für ungefähr 20 Minuten hatte ich heute Elan, Gutes Gefühl und hätte eventuell Bäume ausreissen können. Sinnbildlich.

Das verging sehr schnell, als ich Twitter öffne und einen bestimmten Tweet las. Da kam dieses blöde Gefühl hoch „NoOne//NichtDazugehören„. Dieses mich braucht kein Mensch, ist ja auch klar. Wer bin ich schon?

Für andere eine Kleinigkeit. Nicht für mich. Mir wurde sehr deutlich vor Augen geführt, wie mein Stellenwert ist. Obwohl ich kein Cover benötige, um den zu kennen. Oder keinen Titel. WhatEver.

Das schöne bei Twitter: die Blockfunktion.

Funktioniert nur leider in den Sozialen Medien. Schade.

Der nächste Hammer, eine Mahnung. Das konnte durch einen Anruf aus der Welt geschafft werden. Üff.

Kurzes Durchschnaufen. Kurzes GlücksGefühl.

Dann kam es für mich echt dicke: Post vom AmtsGericht erhalten. Mein Antrag auf BeratungsHilfe wurde abgelehnt. Es liegen keine Vorraussetzungen vor, diesen zu erfüllen.

AhJa *Ironie*

Da stellt sich mir die Frage, was hätte denn so passieren müssen, damit die Bewilligung käme?

Meine Schulter ist versteift. Den Arm kann ich nur bedingt bewegen. Dank der Physio ist etwas Beweglichkeit in der Schulter drin. Etwas.

ZuHause trage ich nicht die Armschlaufe. Draussen schon. Allein als Zeichen, warum es bei mir an der Kasse langsamer geht als sonst.

Meine starke Seite ist abgetaucht. Meine Energie quasi floated. Futsch.

Dieses Gefühl zu einem jammernden Etwas zu werden behagt mir so gar nicht. Ich hasse es. Selbst die Energie dies abzuwandeln ist perdu. Auch floated.

Einige MitMenschen trösten mich. Sind auch sauer über die Antwort vom Gericht. Ich könnte Berufung oder so einlegen. Da fehlt mir das KnowHow. Wen jetzt um Hilfe bitten…..da habe ich das Gefühl als Antwort „Google es doch“ zu erhalten.

Einen hilfreichen Tipp habe ich auch erhalten: Weisser Ring™. Den kontaktieren und hören was die sagen.

Das mit dem NoCover//KeinTitelBild ist daneben, aber darauf kann ich echt verzichten. Jetzt.

Wichtig ist es hinzubekommen, via Juristische Hilfe mal Land zu sehen. Momentan ist eher LandUnter angesagt.

Und wieder Jammer ich 😔😔😔

Es wird lange dauern, bis #DERVorfallundDieFolgen zum richtigen Anschluss kommt. Das Gute: ich habe meinen Therapeuten wieder an meiner Seite 👍🏻💪🏻

Um mir Etwas Gutes zutun an diesem wirklich verf****¶×§\}{$$$/\/∆ Tag, werde ich mir einen Becher Tee zubereiten. Der Welt draussen ganz gepflegt […..] und mehr sagen//zeigen. Soviel Energie muss sein.

In diesem Sinne

TJANUN

🧘🏼‍♀️🧘🏼‍♀️🙏🏻🙏🏻

Albträume

Oder

AtemModus hilft nur bedingt 🧘🏼‍♀️🙏🏻

Moinsen.

Nachts schlafen ist nicht mehr so drin. Tagsüber bin ich dann natürlich welpenmüde. Oder habe, wenn ich es schaffe zu schlafen, Albträume. Vom feinsten.

Abgesehen davon, dass ich nicht mehr in meiner gewohnten SchlafPosition liege. Eingeigelt, auf der rechten Seite.

Ich habe auch tagsüber Üble Gedanken. Ähnlich wie Albträume.

Ich werde im Schlaf wiederholt von diversen Varianten verfolgt.

Entweder, der Aggressor steht mir irgendwo plötzlich gegenüber. Oder vor meiner Tür. Oder irgendwo und bedroht meine Begleitung.

Und natürlich der Vorfall als solches.

Ich habe gewaltig an Lebensqualität verloren.

Es fängt an bei Unbeweglichkeit der Schulter, respektive des Armes. Es sind sogenannte Kleinigkeiten, die ich nicht mehr so ausführen kann.

Ein Buch halten. Oder meinen elektronischen BuchLeseApparat. Das Smartphone, respektive länger damit agieren. Texten und Lesen.

Den Abwasch mach ich im wahrsten Sinne des Wortes mit links.

Körperpflege, rasieren, Haare zum fluffigen tiefen Zopf wirbeln……nicht zu vergessen, Kleidung anziehen//ausziehen.

Bei Oberteile muss ich aufpassen, dass die Schulter nicht gewohnt die abrollende Bewegung macht. Das tut übel weh. Um nicht zu sagen „Hölle“.

Ich glaube, dass ist einigen MitMenschen gar nicht klar. Eine HandVoll schon. Sarah erlebt das, wenn wir zusammen sind. Meine Physios.

Und dann diese Albträume. Die rauben mir wertvolle Energie. Die stocken mir den Atem…….ziehen mich runter.

Ich träume von der Verhandlung. Wo der Aggressor im Zimmer mir gegenüber sitzt und erst unschuldig blickt, zum hämischen Grinsen wechselt.

Ich habe Angst, dass meine Adresse publik wird. Auf Umzug bin ich nicht so scharf. Wo//wie auch kurzfristig in meiner Stadt eine bezahlbare Wohnung finden? TJANUN

Hört das irgendwann auf?

Meine HausÄrztin hat den KonsiliarBericht ausgefüllt: PTS und mittelschwere Depression.

Medikamente nehme ich nicht dagegen. Nur gegen die Schmerzen. Ich war kurzfristig auf den Gedanken gekommen, mir MakeMeFeelGoodPills doch verschreiben zu lassen.

Dann kam mir aber die Erinnerung an die Monate in den Sinn, als ich welche einnahm. Es gibt gefühlt Dröllfzig Mio Tabletten//Kapseln……Bei meinem Glück, erwische ich wieder jene, die mich dumpf machen. Danke. Nein, Danke.

Ich Oooooommmmmse jetzt. Versuch meine Atmung wieder in die richtige Bahn zu bekommen und kram die erlernten Techniken raus.

Jo

Immer wieder von vorne anfangen zu lernen……

Oder

Mund halten oder nicht. Das ist die Frage…..

Moinsen

AusGründen habe ich beschlossen mich etwas aus Twitter und Co rauszunehmen.

Momentan verkrafte ich die persönlichen//glücklichen//fröhlichen Tweets von den Anderen nicht.

Wo ich sonst mich mit freue, überkommt mich jetzt ein Gefühl von ….. Nein……nicht Eifersucht, sondern…… keine Ahnung das auszudrücken.

Ich denke, dass es auch mit dem mich Anpöbeln auf meinem letzten BlogBeitrag bei Twitter zu tun hat. Wo eine mir Fremde mich anmacht und sich feige mit dem 2tAcc erlaubt, verletzend und beleidigend zu werden.

Da habe ich es doch tatsächlich geschafft, auf die Vergangenheit den Deckel auf zu legen und dann das. Ich habe nicht geantwortet. Sondern direkt Geblockt.

Im Nachhinein denke ich, eine passende Antwort wäre eventuell …….aber, dann kommt der Gedanke „Noch mehr Aufmerksamkeit geb ich Dir nicht“.

In manchen Momenten halte ich (auch manchmal schwer atmend) den Mund, selbst wenn ich weiß es ist angebracht. Nur nicht unangenehm auffallen. Oder vielleicht unhöflich dastehen. Ich weiß, ein blöder Gedanke. Was soll mich das interessieren?

In anderen Momenten frag ich//nehme Stellung ein und Bämm Bruchlandung.

Das Aufrappeln dauert jetzt etwas länger als üblich.

Durch die Schmerzen ist ein prima Nährboden für meine Depression entstanden. Es macht mich dünnhäutiger, sensibler.

Diesen Zustand hasse ich. Zu tiefst. Es macht mich angreifbar. Unlimited.

Ich sitze sehr zeitnah im bequemen Sessel meinem Therapeuten gegenüber. Das Hauptthema ist #DERVorfallundDieFolgen.

Dazu kommt mein akuter Zustand. Ich habe mir überlegt, doch mit Hilfe von MakeMeHappyPills die Depression einigermaßen in Griff zu bekommen. Der letzte Versuch war desaströs. Seit dem verweigere ich erneut die Einnahme solcher Medizin.

Das einzig gute war: 3!!! Nächte durchgeschlafen. Ins Bett und Zack eingeschlafen. Bis zum nächsten Tag. Tatsächlich 8 Stunden Schlaf. Knapp 5 mehr als gewöhnlich. TJANUN

Ich werde jetzt versuchen meinen Mund zuhalten, mich zurück nehmen und nicht zu nerven//nervig zu sein.

Respektive, meinen Selbstwert wiederherstellen. Versuchen das Gefühl des Ausgeschlossen sein//Unerwünscht loszuwerden.

Eine harte Probe. Ein Stück harte Arbeit.

TJANUN

Meine Depression und Mein BDSM

Plus die Veränderungen in meinem Leben & um mich herum

Moinsen.

Bei Submissiven GegenParts ist es bekannt, dass einige mit Depressionen und BorderLine und….. „sich rumschlagen“, respektive darunter leiden.

Bei Dominanz ……? 🤔

Ich kann nur von mir sprechen. Ich bin Depressionen „ausgesetzt“. Die Episoden kommen unvermittelt. Ohne Vorwarnung. Was unter Umständen nicht cool ist, je nach dem wo ich mich aufhalte oder mit wem.

Bin ich alleine, kein Ding. Sarah ist informiert, wie sie sich dann zu verhalten hat. Mich erst in Ruhe lassen. Mir Platz lassen. Dann auf mein Signal mich in den Arm nehmen. Das komplette VerwöhnProgramm starten. Den Italiener ums Eck kontaktieren und eine Bestellung aufgeben. Oder die Döner Bude, die auch liefert. Getränke parat halten. SüssKram. Es ist Kräfte zehrend. Etliche kcal gehen drauf.

Jedenfalls brauche ich das nicht. Ich bin mit meiner Depression nicht „eins“. Sie ist ein Teil von mir. Diesen Teil brauche ich echt nicht.

Was hat das mit meinem BDSM zu tun?

Ich bin in Episoden zu nix zu gebrauchen. Hört sich hart an, ist aber so.

Es bedeutet für beide Seiten ein Verzicht. Ein großer Verzicht, wie ich finde. Was mich dann traurig stimmt. Auch, wenn ich sachlich weiss, für die Krankheit kann ich nichts. Ich habe es mir nicht ausgesucht. Erbkrankheit. So eine, auf die ich sehr gut verzichten kann.

Meine Depression bringt mich in einem Zustand des KontrollVerlust. Schon BDSMig, oder? Nur blöd, so ganz ohne Konsens.

Dieses Jahr seit #DERVorfallundDieFolgen ist der Auslöser bekannt.

Ich war beim neuen Orthopäden. Er stellte mir die Frage „Auf dieser Skala, von 0 bis 10, wo orten Sie die Schmerzen ein?“ – „Hölle“. Als ich mich mit der 10 arrangierte, kam die Frage, ob ich täglich heule//weine wegen der Schmerzen. Ja!!

Ich vermisse mein//unser BDSM. Ich vermisse es lustbringende Hiebe auszuteilen. Sarah zu Bespielen.

Weil mich die Schulter ausbremst. 😔🙄😤😔😑

Weil ich nicht so kann, wie gewollt. Ein bisschen mimimimimi ist wohl drin. *Grübel*

Die Schmerzen fördern die verf***** Depression. Die Schmerzen lassen mich still werden. Was verschieden aufgenommen werden kann. Respektive wird.

Ich bin so unfassbar wütend, was im März passierte. Ich bin auch unfassbar müde. Nicht dieses angenehme müde. Eher das andere. Dieses LuftRausMüde. Ich habe fertig de.

Meine Physios arbeiten dran, dass ich eventuell dieses Jahr wieder mein geliebtes Training anfangen kann. Wenn das wieder für mich funktioniert, wird es auch mit dem BDSM klappen. Das körperliche. Das mit mir meinen Tools in der Hand.

Zur Zeit „geht“ das nur mit links. Ohne Tools. Per Hand.

Es macht mich auch traurig auf Twitter die Fotos zu sehen, von tollen Sessions und die Tweets über den Verlauf und die HACHs. Ich weiß, vergleichen ist blöd.

Was mich auch sehr verwundert, dass niemand auf die Idee gekommen ist (bis jetzt), mich zu fragen, was die Veränderung//Transition von Sarah mit mir macht. Komisch. Wahrscheinlich denkt sich das Soziale Umfeld: Partnerschaft = gehört dazu. Hmmmmmmmm……. Ich habe ja letztes Jahr schon gesagt, die ein oder andere Reaktion auf ihr komplettes Outing zu verstehen. Was ich immer noch nicht verstehe, dass einige Reaktionen so ausfielen, wie sie ausfielen. Als ob eine kollektive rosa Brille getragen wurde.

Durch die Veränderung Kerl zu Sarah sind auch ein paar Eigenschaften//Verhalten temporär futsch. Weg. Verschütt. Ich rede nicht von Sex. Ich rede vom im Bett liegend mich in den Armen nehmen und gemeinsam so einschlafen. Das ist perdu. Verschütt.

Ich lasse ihr Raum. Den Raum. Diesen SichEntfaltenRaum.

Trotzdem ist es für mich immens merkwürdig, dass wirklich keine Fragen an mich gestellt werden. Das macht mich zeitgleich traurig bis sauer.

Vielleicht sollte ich auch mein Twitter Verhalten in diesem Punkt verändern. Aber warum?

Wenn ich wem wichtig bin…….hmmmmm……🤔

Ich bin empathisch. Das ist das Guten. Das ist das schlechte.

In einigen Punkten auch still bis zurück haltend. Auch, um keine mich verletzende Informationen zu erhalten. Dieses 8sam sein.

Wir haben das Don’t Ask – Don’t Tell Agreement.

Was ihre SWArbeit angeht. Ich will nichts darüber wissen//mitbekommen. Punkt. Auch hier lasse ich ihr Raum. Logisch.

Das klappt meistens gut. Nur Twitter, näh? Oder PodCast. 🤷🏼‍♀️

Hört sich wie ein RundUmSchlag an? Nö. Das hört sich ganz anders an.

Wie gesagt, ich bin unfassbar müde. Auch, weil ich das Gefühl habe, irgendwie rauscht das bisschen Leben an mir vorbei. Im HighSpeed. Dann komme ich mir ausgeschlossen vor. So unnütz. Ungebraucht. Noch nicht einmal wie Deko. Nix.

Ich glaube auch nicht mehr bei einigen an den Satz „Wir müssen uns unbedingt treffen. Zu 3. Zu 4t.“ Da gab es schon die ein oder andere Möglichkeit.

Vielleicht sollte ich wirklich dieses egoistische 8samkeit ausüben. Oder gesund. Wie ein Twitteraner mir antwortete.

Dieses „Ach…..komm…..wird schon wieder“ will ich auch nicht mehr hören. Weil es unpassend ist. Gut gemeint,näh? Fehlt nur noch der Kneifer in die Wange. 😕🙄😤😑😐

Dieser Satz zeigt mir, das gegenüber nimmt mich nicht ganz ernst. Oder kapiert es nicht. Warum auch immer. Da ist mir der Grund Wumpe.

Ich bin echt froh über meinen Termin bei meinem Therapeuten. Endlich wieder.

So. Jetzt KAFFEE.

Jo