Die blonde Frau……..

…..ihr neues Leben//Date mit MachMal//das veröffentlichte SommerInterview #SchlagZeilen167

Moinsen.

Jo, so suutje kommt Helligkeit in meinem Leben. Ich sehe Licht. Nicht am Ende des Tunnels. Überhaupt.
Ich bezeichne DEN MANN jetzt schon als Idiot. Die Trennung von mir war sowasvon idiotisch. Die dümmste Entscheidung seinerseits.
Ich bin ENDLICH zur Erkenntnis gelangt (Jaaahhhaa, meine Klingonen haben dies schon alle längst gesagt): „Es liegt//lag nicht an mir“ TJANUN.

Mein Tattoo und ich 😊😊
Das Schwarz leuchtet. Es fühlt sich sehr gut an. Richtig. Das 💝 neben der Triskele. Eingerahmt vom EwigkeitsSymbol und dem Ankh. Meine Symbole!!

Hallo, Leben……….

Ich treffe mich mit Menschen.
Auch Vanillas. Auch VanillaMännern. Das ist……. Hhhhmmm……Nein. Ich weiß es nicht….. Mein SM Umfeld sagt dann schon „Mit VanillaMann???? Wie kannst Du nur??!!“
Auch wenn ich zur Zeit niemand bespiele, die FemDom in mir ist erwacht.
Ich bin beim StammTisch die „Schützende Hand“//Mentorin einer JungSub. Wer ihr was will…..muss an mir vorbei..Wer ihr weh tut……rennt!! Möchte jemand sie Massregeln, werde ich gefragt. Wenn keine Frage kommt und sie wird diszipliniert, stehen geballte 170 cm beim jenigen welchen. Ich muss nichts sagen. Mein Blick spricht für sich.

Für mich ist es immer noch ungewohnt, um mich herum meine persönlichen Klingonen zu wissen//haben. Der AlarmModus ist auf Stufe Gelb bis HellGelb.
Es ist meinem sozialen Umfeld bewusst, dass es bei mir auch dunkle Momente gibt. Nicht mehr so häufig. Die seltenen sind aber auch noch zu viel//oft. Brauche ich nicht!!!

Der Umstand, dass ich KaffeeDates habe, macht mir bewusst, für eine Beziehung bin ich nicht bereit. Spass, kurzfristig, ja. Partnerschaft, nein.

Was nicht heißt, ich habe Sex mit Kreti und Pleti. Nej. HerreGud!!! Nej.
Es würde mich nicht befriedigen. Mir nichts bringen. Ich habe Sex nur mit dem Mann, der mich liebt. Nur mich an seiner Seite hat.
Ergo, zur Zeit kein Sex.
NurMalSo

Meine Kontakte werden durchgefeudelt. Ich nehme mir die Freiheit mich bei einigen zurückzunehmen.
Es sollte sich also gut anfühlen. Aber…Neee.

Es gab ein tolles Treffen in meiner Stadt. Zwei super tolle Abende gehabt//verbracht.
KaffeDate
Sehr gute Gespräche, diese leichten und auch tiefen
Austausch mit einem Dom 👍👍👍
Inkl gemeinsamen Besuch beim StammTisch
Gespräche bis zum frühen Morgen
Mit dem richtigen GesprächsPartner, ein Traum
Danke dafür.

Dieses wahrgenommen werden. Auf für mich neue Art.

Es gibt gute bis sehr gute Momente. Jo.
Die Momente, in denen ich weine werden weniger.
Sie sind noch da. TJANUN

Das Leben hat mich wieder.
Und das meine ich so!!

Das Sommer Interview mit mir ist erschienen. Nicht unsere Namen.
Im sozialen Netzwerk wird diese neue Ausgabe gehypt.
Ich freue mich. Nicht wegen des hypens.
Auch wenn es mich an die WirZeit erinnert. An unsere Zeit. Das UNS.
Ich brauche das Interview nicht zu bewerben. Das machen meine Folger im sozialen Netzwerk.
Es spricht für sich.
Schlicht und ergreifend
Punkt
Danke an TanjaRuss und Matthias Grimme. Das war wie bei Max und Moritz #1 😃😃😃😉😉

Ich rappel mich auf.

MachMal & unser KaffeDate

Ich hatte ein wunderbares//wunderschönes KaffeeDate mit meinem potentiellen MachMal//MaleSub. Ein schönes Gespräch. Offen. Klar. Wir haben „SM & Sex“ gesprochen…… Gnihihihi 😂😂😂
Zur Begrüßung bekam ich 1 🌹 und einen sehr leichten Kuss. Anwesende Frauen —–> 😍😍😍aaaawwwww
MachMal und ich werden es suutje suutje angehen. Er wirft extra für mich „AltLasten“ von seiner (von ihm) beendeten Beziehung ab. Lernt in sich zu gehen.
Wir haben uns letztes Jahr kennengelernt.
Viel geschrieben. Persönliche Gespräche gehabt…….einen Abend zusammen weggegangen. Und plötzlich war er untergetaucht.
Hat die NotBremse angezogen
Ist in MICH verliebt.
Monogam.
Will mich jedoch nicht als Ablenkendes Manöver benutzen.
Unser KaffeDate war……. unfassbar schön.
Wir haben uns über unsere jeweiligen ExBeziehungen unterhalten……sind uns einig nichts zu überstürzen. Suutje suutje.
MachMal ist wie für mich als MaleSub geschaffen..bedient einige Kinks von mir.
Sehr zeitnah werde ich ihn in seiner MännerBude besuchen. First Session. KaffeDate. DVDAbend mit allem Zipp und Zapp.

BtW: seit der Trennung habe ich ca 17 kg abgenommen. Nicht forciert!!
Ich gehe wieder zum Training. AusPowern.
Werde anders wahrgenommen. DoppelHach

NurMalSo
TJANUN

Jo

Vi ses
Vi hörs
💜💜💐💐🍀🍀💜💜

Werbeanzeigen

Die blonde Frau……

….. anberaumter ZeitRaum des nicht sehen 2.0 Tag 3//unsere WirZeit//unser ÜFDate//Norddeich

 

Moinsen.

 

Ich bin jetzt in Norddeich und lasse mir unsere besondere Bindung und unserer WirZeit wie Film ablaufen. 😊😊😊😃😃😃

Ich bekam am ÜFDate Tag eine WhatsApp, dass ER Richtung unserer Stadt ist. Ohhhhhschön. Oh. OH!! Ich habe jedes schriftliche Gespräch beendet und mich ins Bad begeben. Haare waschen. Frisch rasiert. Wimpern tuschen (mehr nicht ob der Temperatur ⬆⬆⬆⬆)

JeansKleid mit DruckKnöpfe angezogen. An den Füssen die Sandalen (jene die in den 1980ern den Ruf vom ÖkoSchuh hatten 😉😉)

Tasche geschnappt, raus.

YES!!!! Da kam ER. Rein ins gekühlte Auto. Geknutscht. Intensiv. Ich habe das soooooo vermisst. Seine Hand griff direkt an die Brust. Keuch. „Hhhhmmm, meins!!“ Der Griff wurde fester. Es wurde gezogen. Gedreht. Gedrückt.

An der nächsten roten Ampel öffnete ich meinen Sicherheitsgurt und bliess IHM einen. ER war so freundlich mir seinen Schwanz offen und hart zu präsentieren 😎😎😏😏😈😈😈 Ich schmeckte ihn. Spürte Seine Hand auf meinem Rücken. Dann etwas tiefer. Ampel schlägt um, ich blieb noch ein wenig so. Seinem Schwanz gefiel das. 😈😈😈😎😎

Diese Elektronik heutzutage im Auto. Grrrmmmpffff

Den Göttern sei Dank, unsere Wohnung war nicht mehr weit.

Rein in die Bütze. Mein Kleid wurde mir ZappZerapp vom Körper entfernt……war ja auch echt warm 😏😏😏😈😈😈😎😎😎 Knutschen. Seine Hand wandert an mir …… SEINE Finger stossen in meiner klatschnassen Muschi. Ficken mich. ER drückte mich aufs Sofa und fickt mich. Hart. Fest. Tief. So!! DAS!!

Danach geknutscht und Duschen.

Ich habe an dem Tag nur gefrühstückt. Der Mann schimpft. Bereitet mir was zu essen zu. Währenddessen mache ich mich über IHN her. 😈😈😎😎 Wir haben uns sehr genossen. Mit allem was dazu gehört.

Sein EinsatzPlan hat sich mal wieder geändert. Aber diesmal denkt ER das richtig durch und sagt „Ich mache das. Wir schaffen das. Keine Sorge.“

Wir haben uns leicht unterhalten und über zwei Dinge etwas intensiver.

Abends auffem Sofa streichelten wir uns. Ich verwöhnte zärtlich seinen Schwanz. Nahm seinen Gürtel. ER verstand sofort. ER legte ihn mir sehr locker und vorsichtig um den Hals. Ich signalisiere ihm „mehr“ und „fester“ ER schaute mich mit einer unbeschreiblichen Liebe und Stolz//Glück an. Ich genoss das BreathPlay. Als ich merkte, Jetzt Stop, gab ich das Zeichen. ER nahm ratzfatz den Gürtel ab. Nahm mich in die Arme. Trotz Wärme!!!😈😈😎😎😏😏😉

Wir sind ins Bett. Gequatscht. Gekuschelt. Geschmust. Geknutscht. Gemeinsam eingeschlafen. DAS!!! Am anderen Morgen…….😎😎😈😈😈😏😏😏 TJA!!

Ich bin mir sicher, dass mir KEINE andere Frau auf der Welt das Wasser reichen kann. Alle anderen Weiber//Schnepfen können IHM nicht das geben, was ich IHM gebe. 

Während ich das jetzt schreibe, habe ich eine semi gute Nacht hinter mir. Ich bin AusGründen hier oben in Norddeich. Zum einen, um wieder zu mir zu kommen. (Es war n büschen banig tovoel in letzter Zeit) Zum anderen, eine AusZeit zu nehmen. Nicht von UNS! Im allgemeinen.

Im bekannten sozialen Netzwerk wurde ich offen von einem „Herrn“ bedroht. Die Krux, ER ist nicht bei Twitter. Stand mir jedoch im Hintergrund stärkend bei.

Ich bin im Gespräch beim bekannten sozialen Netzwerk mit anderen Herren, harmlos! Austausch. Auch mit Subs. Austausch. Mir wurde von einem folgendes quittiert „Deine Liebe zu IHM ist einfach unbeschreiblich!! Hach“

Meine Liebe zu IHM ist stark. Ja. Sie lässt öfter den Teppich des vergessen und vergeben anheben. Sie lässt mich stark werden, in Momente in denen ER mir fehlt. ER als rundumPaket. Natürlich gibt’s auch Momente, in denen ich IHN…….das wäre ja nicht „gesund“. [Ich kann jederzeit ……aber das wird nicht geschehen. Trotz des Gossip über ihn. Trotz Lügen im sozialen Netzwerk,….. ich lasse mich nicht davon niedermachen//beirren]

Jedoch mögen wir beide keine Konfrontation in unserer Wohnung//Kommunikation. Was momentan nicht so einfach ist.

AusGründen gibt’s jetzt keine Details. Danke.

Es gibt den ZeitRaum des nicht sehen 2.0. Auf unbestimmte Zeit. Aber wie gesagt, diesmal denkt der Mann an meiner Seite mit. (Ooooorrrrrr……..🙈🙈🙊🙊 Hööömmmmm ✍📒📒 leisevorsichhinfluch)

 

Jetzt bin ich in NDD und nicht richtig „angekommen“.Körperlich ja. Aber der Rest von mir……hhhmmmmm……….

Ich schlage noch verbal um mich. Mein Körper reagiert jetzt exorbitant.

Meinem Therapeuten schon eine E-MAIL geschrieben.

Was mich aufrecht erhalten lässt, unsere besondere WirZeit in ein paar Tagen. Geplant war ER kommt für die letzten 2 Nächte zu mir. Aber : Beruf ist Beruf und Snapps ist Snapps.

Ich habe durch den anberaumten ZeitRaum des nicht sehen neue Leute kennengelernt. Ich behalte mir vor, weiter ab un an zum StammTisch zu gehen. Was ER 👍👍👍👍

Es sei denn ER ist in unserer Stadt//Wohnung…..dann NICHT. Frau setzt Prioritäten 😉😉😂😂😎😈😈

 

Ich warte man ab, wann ich richtig hier bin.

 

Jou

Vi ses vi hörs

💖💖😘😘💖💖

 

Die blonde Frau…….

…Tag 37 des anberaumten ZeitRaum des nicht sehen// WIR haben bald ein ÜFDate 💖💖😃😃😃😃

 

Moinsen.

ER ist ja der wildromantische Typ Mann 😉😉 (dafür notiert sich mein SubIch schon man „StrafPunkte“😉😉). Diese Woche hatte mein Pappa 🎈🎁 Tag//Geburtstag. Während ich so auf meine Eltern warte (üblich zu spät), kram ich mein 📱raus, um mir was zu notieren. Es erscheint im Display eine WHATSAPP von IHM😃😃😃 \😃/ \😃/  In seiner mir vertrauten Art und Weise „informierte“ ER mich darüber, dass wir uns ungeplant spontan nächste Woche treffen werden. Inkl mich abholen und Heimfahrt am nächsten Tag. Da ich dann meine Tasche packe. Gnihihihihihi \😃/ \😃/ \😃/ Wer das kennt, wenn der Mensch an Deiner Seite plötzlich aus beruflichen Gründen für längere Zeit nicht mehr zu Hause ist, weiss was so ein spontanes Treffen bedeutet. DOPPELHACH Knutschen, liebevoll Streicheleinheiten, heisse Streicheleinheiten, knutschen, SEX!!! Unseren Sex!! SofaSymbiose und HyggeModus. Auffem Sofa in IHN kriechen. IHN spüren. IHN schmecken. SEINEN Geruch aufnehmen und rattig werden. DAS!

Endlich F2F unterhalten. Nix ernstes. Leichte Gespräche.

Vielleicht gar nicht so viel reden 😎😎😎😏😏😈😈😈

In SEINEM Arm einschlafen. Fest umklammert. SEINEN Atem spüren.

SEINEN Körper fühlen. Fummeln. Ja, genau DIESES. Uns geniessen. Dieses spezielle geniessen.

Uns quasi neu erkunden. Schließlich ist es f***** hell lange her. Also, gefühlt. Immerhin f**** hell 36 Tage!!!!! 36!!! 

Es gibt einen neuen EinsatzPlan für IHN. Diesmal hat der Mann an meiner Seite zu Ende gedacht (ooooorrrrrr……🙈🙈🙊🙊 Hööömmmmm ✍✍📃📃📃📒📒📒 *leisevorsichhinfluch*)

Das bedeutet, wir sehen uns dann öfter in unserer Stadt//Wohnung. Mein Vorschlag den RestAbend der FamilyTime bis zum nächsten Abend zu verbringen kam gut an. Wir haben uns 4 Dates fest eingeplant. Hört sich komisch an, nja. TJANUN. Irgendwie hat das was…..😎😎😏😏😈😈😈😈 Sich mit dem Mann an der Seite so zu verabreden 😉😉😏😏😈😘😘

Unsere besondere Bindung//Beziehung ist ja nicht StiNo. Im wahrsten Sinne des Wortes. Unser Gefüge kommt nicht in den routinierten Trott. Dafür haben wir die QualityTime.

Ich nehme mir meine an der Küste. Mir sind vom WetterDienst täglich bis zu 22°C+ versprochen wurden. Die möchte ich bitte dann auch haben. Gegen 25°C+ an der Küste habe ich auch nichts zu motzen. Die werden sehr angenehm sein. Nicht so bäh und pöh drückend wie in der Stadt. Hhhmmmm…… alsooooo…..dann dürfen es ruhig auch ca 30°C+ sein 😂😂😂😎😎😎😉😉😉😉

 

Ich bin endlich an den Punkt gelangt, wo das Gefühl mir sagt, ER hatte von Anfang an Recht, dass ich es schaffe. Durch die täglichen Telefonate und WhatsApp bin ich endlich gefestigt.

Auch weil es das ÜFDate nächste Woche gibt 😎😎😏😏😈😈😈😈😘😘

Diese überraschenden WhatsApp Nachrichten von IHM. DAS!

Unverhofft kommt oft. Hier trifft es 💯 zu 😃😃😃

Ich finde wieder zu mir. Die Ausgeglichenheit kommt suutje suutje wieder zum Vorschein. DAS!

Das ER mir meinen Stellenwert aufzeigt. Stellung bezieht,was mich aus der Bahn werfende PresseMitteilungen betrifft. DAS! Es sind diese kleinen grossen Gesten//Zeichen!! So wichtig!!! 

Als ich beim BDSMSTAMMTISCH erschien, habe ich wie HonigKuchenPferd gestrahlt.

Jetzt auch noch 😎😎😏😏😈😈

GNIHIHIHIHI TJANUN  \😁/ \😁/ \😁/ 

 

Mich bringt jetzt auch nicht die 1ABio🐭 im Garten aus der Ruhe…… Ähm, wer will sie?? 😂😂😂😂😉😉😉

 

Jou

Vi ses vi hörs 👋👋👋

💖💖😘😘💖💖

 

 

Die blonde Frau………

ER///Kino//Spontan ÜF Date

 

Moinsen.

ER schrieb mir morgens eine für IHN romantische wa. 😊😊 Nur zu dem Zeitpunkt war nichts mit treffen. Ich schmiss die Suchmaschine an für Kinos mit gr Sessel//Sofas. Fand eine, teilte dies mit IHM via wa. Woraufhin ER mir prompt antwortete, dass ein anderes gr Kino die auch hat. Auf meine Frage „Wann?“ kam nach ca 3 min „Thor//heute Abend?“ Ich brauchte nicht lange überlegen. „JA!!“ 😊😊😊☺☺☺ ER buchte die Tickets und ich ging hibbelig zum Training. Für mich verging die Zeit irgendwie nicht. 😉😉😉😏😏
Zu Hause nach dem Training mich erfrischt. Haare gewaschen…..was Frau so tut, wenn sie sich auf ein Date mit IHM freut.
Ich las nochmals seine wa. Wann und treffen. Und freute mich noch mehr, weil es sich um ein ÜFdate handelte. Wie ein Ietsch freuend und glücklich. Bis unserem nächsten Treffen mit meinem langen Besuch wäre es noch sooooo lang hin. 😊😊😉😉
Endlich Aufbruch Zeit. Hübsch geschminkt, meine Augen betont, tiefroten Lippenstift, besonders angezogen. Unterm Mantel für niemanden ganz ersichtlich, was ich lt Kleiderordnung trug 😉😉😉😏😏Meine Tasche mit Kulturbeutel, ne Jeggings, kl Kosmetik Tasche, Süsskram………. geschnappt. Schnell IHM eine wa geschrieben, dass ich eine Bahn früher nehme.
Klar ist, wenn ich die Haare hübsch geföhnt habe, regnet’s. Zwar leicht, aber Wasser von oben macht glatte Haare leicht wellig. Egal. 😉😉😉 Kapuze auf und gut ist’s. 😉😉😀😀
Rein ins Kino
Auf der Damentoilette Lippenstift neu nachgezogen.
Schnippische Laute von den Frauen zu hören bekommen, inkl DIESER Blick. Alles richtig gemacht 👍👍👍👌👌👌👏👏👏.
Noch n paar Minuten bis ER erscheint. Und dann……fast wie im Film, sie drinnen, er draussen 😉😉😂😂😂
Popcorn und Getränke besorgt. Zwischendurch geknutscht. Viel gelacht und geredet.
Und dann konnten wir rein.
Letzte Reihe. Mitte. Perfekt!!! 👍👍👍😏😏😏😎😎😎
Schön gemütlich gemacht. Wie Teenies geküsst. Hach💓💓💖💖💖🎶🎶🎶🎶🎶🎶 Werbung noch mitbekommen. Also ich!! Dann fing der Film an. Mmmhhhhmmmmm….Hygge Modus 😊😊😏😏😀😀😀😏😏😎😎
Ich gehe nicht en Detail, ICH hab vom Film nicht sooooo viel mitbekommen. 😏😏😎😎😉😉😉
Nach dem Film führen wir zu IHM. Hach. Durch unsere beinahe stockdunkle Stadt. Diese paar Lichter machten es schon romantisch//besonders//heimelig.
Endlich bei IHM!! 😊😊💥💥💥💫💫💫💞💞💞💕💕💕
ER wurde von mir verwöhnt. Wir hatten sehr zärtliche Momente. Küsse. Ohhhhh……SEINE Küsse 😘😘
Ich bekam die besondere Zuwendung. Wouw, das fehlte mir.
Ich erlaubte IHM meinen Hals diesmal fester zu berühren. Mich leicht zu würgen. Ich hab 0,0 Angst!!! NULL!!!! Im Gegenteil. Diese Art SEINER Zuwendung macht mich mehr als an. Mehr als scharf. Nicht nur das. Hhhhmmm……es steckt mehr drin//dahinter. Hhhhmmm…..ich probiere es mit „ich bin dann ganz!!“ Mir geht’s mehr als gut währenddessen und danach. Es folgt ja SEINE zärtliche Reaktion. SEIN AFTERCARE!!
Daraus ergaben sich sehr zärtliche Momente//Reaktionen. 😊😊😊😊
Und dann glücklich zusammen einschlafen. Hach.

Nicht, dass hier ein falsches Bild entsteht. Wir haben keine FickBeziehung. Wir haben neben unserer D/s Beziehung etwas viel tiefer gehendes//innigeres. Ein Band!! Oder so was ähnliches. Wir sind kein Paar im konventionellen.

Mir ist fast das gr L-Wort in einem bestimmten Kontext rausgerutscht. ER vernahms und lächelte.

Mir tat das SpontanDate gut. IHM auch 😉😉😏😏😏 Sonst wär’s echt lange bis zum nächsten Mal geworden.

ER sagt von sich, nicht der romantische Typ zu sein. Ist ER auf seine Art und Weise 😀😀😀😀
Und ja, ich bin sehr froh darüber IHN an meiner Seite zu haben. Nicht nur als mein Dom.

Jou.

Vi ses vi hörs.

 

 

…..💖…..

 

 

 

 

Die blonde Frau…….

……..und das sich ihr öffnende Tor zur ihrer neuen Welt

 

Moinsen.

Diesmal kein TestBericht……..

Bei mir hat sich ne Menge getan letzter Zeit, nicht nur, d mein Beziehungsstatus als undefinierbar zu bezeichnen ist. Ich  date YEAH!! 🙂 🙂 🙂 Und jetzt kommt sicherlich ein moralisch angehauchtes „WAAAAAAASSS????„…..ich  date einen gebundenen Mann. Und das ist……für mich sehr gut vertretbar und wunderprächtig schön.Wir haben eine sehr schöne Zeit und geniessen uns PUNKT Wir leben nicht in der selben Stadt. Jeder hat in seiner Stadt sein/ihr eigenes Leben. Auch klasse, kann ich meinem Fussballverein zujubeln ohne merkwürdige Blicke zu ernten. Oder auch ausmotzen. Mein Fussball Verein? St Pauli 🙂 🙂 🙂 Tja….ich aus der schönsten Stadt am Rhein…grins

Seit gefühlten (guten/schönen) Monaten geniesse ich die besondere Freundschaft eines Doms, nicht die Kathedrale, eines dominanten Mannes. Oder um es mit seinen Worten zu sagen:“ Wir nähern uns an; beyond dating“ -Zitat-        Ein Mann, der mich  so nimmt wie ich bin (auch mein dateMann nimmt mich so wie ich bin, logisch)……..ein Mann, der mich langsam und sehr behutsam in d Welt des BDSMs einführt. Mir alles peu á  peu erklärt. Begriffe…Rituale…Benimmregeln des submissiven Parts in der D/sBeziehung….24/7…..Bedeutung bdsm und das ganze drumherum             Ich kann mich sehr entspannt in der Sprache SEX unterhalten, tja…. Bei uns geht es nicht um den reinen Sex…..bei uns geht es um etwas tieferes…etwas anderes, wofür mir die richtigen Worte fehlen.  Es ist grundverschieden zu meinem dateMann. Wo andere Gefühle logischerweis im Spiel sind. Auch die Art des miteinanders ist anders, logisch. Das miteinander ist…….schön. Auch genussvoll.             

Der Begriff bdsm ist mir nicht neu….im Gegenteil. ich bin im Normfall die tonangebende. Die Frau mit den glasklaren Ansagen. Anleitungen.  Jetzt erfahre ich, wie es ist mich fallen lassen zu dürfen…….die Kontrolle mal abgeben….den Kopf abschalten….das Sagen jemanden vertrauensvollen zu überlassen. Ja, auch  das kann ich bei meinem dateMann.

Wenn ich mit beiden unabhängig von einander dieses VertrauensRollenSpiel „Er steht hinter dir und fängt Dich auf…..“ durchführen würde……BEIDE stehen unabhängig hinter mir und fangen mich auf. Beiden würde ich mein Leben in die Hand legen. Pathetisch? Nööööö…keinesfalls. Ich hatte kurz hintereinander 2 Katastrophen Männer …..braucht keine Frau, so eine Erfahrung. Der Begriff „KatastrophenMänner“ sagt alles aus. 

Mein dateMann und mein sehr guter besonderer Freund tun mir…… gut PUNKT          

Wo war ich? Achja, Kontrolle abgeben. Die devote Seite erleben….ausleben……ist neu für mich. Und wer jetzt denkt :“schön doof sowas“…neeeeee, wer denkt, dass ein submissiver/devoter Part nichts zu sagen hat. FALSCH….. naja……….. vlt. augenscheinlich ….für aussenstehende nicht 😉 😉 Eine Sub hat schon Kontrolle über ihren Dom. Und Männer, wenn Eure Frau Euren Schwanz (pardon) im Mund hat……HALLOOO????!!!! Da seid ihr Wachs. 😉 😉 😉                                                                    

Eine Sub ist natürlich (auch) für die Bedürfnisse für ihren Dom da. Hat auf ihn zu hören…..sie weiss genau, Anweisung falsch ausgeführt: Bestrafung. Es ist jedoch alles eine Sache der ganz klaren Kommunikation zwischen D/s. So sollte es auch bei sogenannten „Stinos“ (den „normalos“ unter uns, aber was bitte ist schon normal?) laufen……..tut es nicht immer. Tja……….Es ist wichtig, d der dominate Part mehr als erfahren ist und kein junger Stiesel, der sich die 50 Schattierungen vom Grau durchgelesen, bzw, die Filme angesehen hat, und denkt JAU Kann ich…mach ich…….NEIN!!! Da müssen schon Jahre!!!Dominanzerfahrung im Spiel sein, sonst wird es echt böse und schlimm.

BDSM heisst nicht nur: BLUT…..nein, es ist tiefer und substitutionaler, wie ich im Begriff bin herauszufinden. Klar gibt es den kink/fetisch „Blut“, dem verwehr ich mich aber sehr…sehr vehement…… alles was mir Schaden .. Narben,….Brandings….piercings…….was mich/mein Gesicht beschädigt/entstellt……mich so zeichnet, d ich quasi Urlaub von der letzten session nehmen muss. Nein!!Das ist schon sowas vonabgeklärt.                                

Wie ich  es herausfinde? Durch sehr gute, tiefe Gespräche mit schon erwähntem Dom.

Durch Lektüre. Ich kenne den Autor nicht persönlich, das BoD „Die BDSM-Bibel“ von Tim Sodermanns ist empfehlenswert……falls ihn jemand kennt 😉 😉 😉 richte es ihm bitte aus.                                                    

Ich  bin sehr neugierig. Und offen für mich neues. Neugierig auf diese für mich neue Erfahrung, im wahrsten Sinne des Wortes, im bdsm „einzutauchen“…..wobei B wie bondage nicht ausgeführt wird. Nix shibari & Co. (FAST) Alles andere ja. Ein ganz klares Ja. Diese für mich neue Welt mit meiner „alten“ zu vereinbaren…..auch dies mit meinem dateMann zu vereinbaren, unter einem „Hut“ zu bringen. Da seh ich keine Probleme auf mich zukommen. Im Gegenteil, ER wird davon sogar profitieren 😉 😉 Ganz bestimmt sogar. Ich  verdrehe mich ja nicht, sondern werde etwas gutes …….schönes erleben/ausleben.                                              

Mir sind schon Paralellen zu meinem bisherigen Leben aufgefallen: zB übe ich mich  seit kurzem in Yoga, die eine oder andere Pose vom Yoga findet sich in den Posen einer(s) Subs wieder. OhWunder. Beispiel:  yoga „Das Brett“ heisst als SubPose „The floor“. „Stirnchakra“ (die Figur sieht etwas aus wie menschliches Kissen; Gesicht zum Boden; Hände/Arme nach vorne ausgestreckt; OberKörper leicht ausgestreckt m  geöffneten angewinkelten Beine; im linkenFoto:links s.u.) wird als SubPose „Humble“ benannt. Nur so am Rande 😉 😉 Auch einige Begriffe des BDSMs sind in meinem persönlichen sprachlichen Alltag zu finden 😉 😉 Paralellen…..toll :):) 🙂

Es ist auch so in der D/sBeziehung, d ein(e) Dom(me) sehr auf seine/ihren Sub achtet. (Anmerkung am Rande: dies fehlt mir ab und zu in Stino-Beziehungen) Falls der dominate Part meint etwas falsch zu machen, auf ihre/seine ehrliche Antwort hofft und mit ihr darüber kommuniziert. Wenn der dom. Part das nicht macht (auf seinen submissiven PartnerIn achten):, oder……wenn das Gefühl „des eingefickten“ (Zitat 😉 😉 ) aufkommt; das Gefühl beim dominaten Part hat sich  was „eingeschlafenes/wird schon“ eingeschlichen und der dev Part fühlt sich vernachlässigt oder sehr unwohl, trotz Kommunikation………liebe dev´s/Subs bitte reicht die „Scheidung“ein…..Nicht direkt nach dem 1. Gespräch, klar………wenn ihr Euch nicht auf Euren dominanten Part verlassen könnt, auf wem denn dann? Schliesslich gehen 2 Menschen eine (24/7) Beziehung ein, die auf vollestes Vertrauen mit(auf)einder baut.      Jetzt stellt sich die/der geneigte LeserIn die Frage woher kennt die blonde Frau das? Ganz einfach: sie kommuniziert…sie stellt ihre gefühlt 1085 Fragen…sie liest…sie informiert sich…sie ist sehr interessiert, um nicht zu sagen neugierig…..   sozusagen so zu sagen   

Und ich muss umunwunden zugeben, die Welt des BDSMs wird immer klarer für mich. Klarer? Ja, es gab jedoch auch nie dieses uhhhhhhh BDSMGefühl, spooky oder GehtGarNicht…..nein, in mir schlummerte wohl immer ….naja….seit längerem….eine Art Jaaaaaa, will ich  er(aus)lebenGefühl/Like it   Platt ausgedrückt? Nein, für adäquate Begriffe bin ich  dankbar 😉 😉 😉 Vertrauter!! 🙂 🙂 Das ist es!!!

Mir fällt auf, d in dieser mir noch neuen Welt eine besondere Form des miteinander/ der Kommunikation herrscht (doppeldeutig 😉 😉 ) und das finde ich…..gut. Um nicht zu sagen schön. In manch „handelsüblichen“ Beziehung geht die Kommunikation flöten. Wie mir auffällt

Es sind eigentlich 2 neue Welten, die sich mir eröffnen. Vorher hatte ich keine B…….; dieses B-Wort kommt mir nicht schnell über die Lippen, respektive über die Tasten 😉 😉 😉 ; mit einem gebundenen Mann. . …..Tja.  Zum einen wiegesagt, wohnen wir nicht in der selben Stadt, zum anderen gibts logischerweise  keine Treffen in seinem Umfeld. Dann ist da noch  sein beruflicher Kalender, der uns auch  schon dazwischen funkt *leichtesfluchen*     Der Begriff des kleinen schwarzen Buches bekommt bei mir ne neue Bedeutung. Alles eine Frage der Koordination. Ich  weiss aber auch, dass er sich  alle Zeit der Welt für mich nimmt. Jedes kleinstes Zeitfenster              …….wenn ich ihn brauche und sei es nur am Telefon, eine whatsapp an ihn und er meldet sich sofort. Und frei nach Pippilotta Rollgardina Epfhraimsdotter Langstrumpf  „Wir machen uns die Welt…….“

Vielleicht ist es auch  dieser Reiz des moralisch verwerflichen*/nichtmiteinander leben, der unsere B……so ….oder anders gesagt, dieses berühmte kribbeln im Bauch aufrecht erhält. Oder wie wir beide sagen:“Einfach kann jeder“ 😉 😉 😉

 Beiden Männer kann ich  blind vertrauen. Sie sind jeder für sich  auf seine spezielle Art sehr wichtig geworden. Beide möchte ich nicht mehr missen.

Uffff…….so ein persönlicher Einblick……ist schon anders als die gewohnten TestBerichte 😉 😉 😉

To make the long story short: Hello new world, here I am. Take me as I am…. 😉 😉

 

*by the way, wer hat das wann als moralisch verwerflich ins Leben gerufen? Und wo steht es bitte geschrieben, um B Streisand zu zitieren (Yentl „Where is written….?“) Und wer definiert meinen dateMann und mich  als moralisch  verwerflich?

 

……..by the way II: BDSM ist keine ModeErscheinung, es ist eine (Lebens)Einstellung oder auf neudeutsch: ein lifestyle Und lang bevor es die 50 Schattierungen des Graus gab.

 

vi ses vi hörs ❤ ❤

 

-vielen Dank ans www für die schönen Bildchen-