Die blonde Frau……

…. IdentitätsKrise2.0//Cut mit MachMal//KaffeeDate mit VanillaMann

Moinsen.

Zu MachMal, das hat sich auf eine unrühmliche Art und Weise leider erledigt. Er hat mir plötzlich sein wahres Gesicht und seinen echten Charakter gezeigt. Auch hier gehe ich nicht en Detail.
NurMalSo
TJANUN

Der Psychologin habe ich Paroli geboten und Tacheles geredet.
Es war kein gutes Gefühl meinerseits ihr gegenüber. Es fielen Sätze//Fragen, die eher semi waren
Zum Beispiel:
„Hatten Sie jemals Angst vor//bei Ihrem Mann?“
„Haben Sie DAS wirklich aus freien Stücken mitgemacht?“
„PolyAmorie ist ja auch nicht gesellschaftsfähig….“ ( BtW, ER ist Polygam!!!)
„Naja, Sie wussten ja, es gibt die Frau……“
„Ich habe ein Problem mit Ihrem SM“
Solche und noch ein paar mehr.
Ich habe ganz souverän ihr gesagt, was solche Äußerungen mit mir machen//bewirken.
Es ist nicht im Sinne des Erfinders der Therapie, daß ich nach der Sitzung zuHause heulend zusammen klappe, grade so meine Beste informieren kann. Keine Luft bekomme.
Nein, wirklich nicht!!!
Also, nach ca 20 min habe ich den Cut gemacht. Hand höflich gereicht. Mit straffer Schulter raus.

Das KaffeeDate mit dem Vanilla hat sich als toll rauskristallisiert. Drei Stunden uns unterhalten. Wir haben vorher beim Joy miteinander geschrieben. Im Café viel über Kultur und Co. Dann über mein SM!! Er ist und bleibt VanillaMann.
Er will mich wiedersehen. Es wird nix in Richtung Beziehung.
KumpelBasis. Auch gut.

Ich bin seit einiger Zeit wieder in der IdentitätsKrise. Ich weiß nicht wer//was ich bin. Auch bedingt dadurch, dass ich IHN immer noch liebe//verteufelt vermisse.
Ich habe viele tolle Sachen//Erlebnisse geschafft.
Der Artikel zum Beispiel.
Das Kennenlernen. Ich!!!
Ich weiß nicht, ob ich mein SM weiter ausleben kann//möchte. Ich weiß nicht wer//was ich bin.
Die Sub in Mir schreit sehr laut…..nach IHM!! Sub//Ich wird sich nicht einem anderen Dom unterwerfen//hingeben. Im Leben nicht!! Die Option „Back2Sub“ gibt’s nur …….
Ich weiß kein anderer Herr könnte mich Sub//Ich dahin bringen wie ER!! Schlicht und Ergreifend. Punkt.
NurMalSo
TJANUN

FemDom//Ich ……tja……
Ich liebe meine saddom Seite. Ich bin sehr gerne dom. Auch im Alltag.
Es gibt Anwärter und Anwärter Treffen.
Aber……..tja

Frau//Ich……liebt IHN.
Vermisst IHN. ER ist immer noch allgegenwärtig für mich.
Unsere Beziehung war besonders. Auch bedingt durch den HI.
Nicht nur. Auch.
Ich mag auch einfach nicht mehr, die starke markieren und gleichzeitig innerlich wie eine eingetretene GlasScheibe zerbrechen//zersplittern.
NEIN!!! Verdammich. Verdammte Hacke.

ER fehlt mir. Unsagbar. Unsäglich.
Ich möchte mich in SEINEM Arm wiederfinden. IHN einatmen. IHN spüren. IHN!!!
ER!!! IHN im Ganzen.
Schlicht und Ergreifend
Punkt
NurMalSo
TJANUN

Am Abend habe ich mich mit der JungSub super spontan verabredet. Wir sind runter zum Strom. Aufs Wasser gesehen. Hingesetzt. Geredet. Nach 2 Stunden wieder nach Hause.
Das!
Ihr von meiner Krise erzählt.
Sie hat keine schlauen Sprüche von sich gegeben. Eher den Tipp mit einen Switcher zu suchen. Nur für D/s. Da sie weiss, es gibt keinen anderen Mann an meiner Seite. Wird es nicht geben.
Nicht heute
Nicht morgen
Nicht nächste Woche

Ich treffe mich mit anderen Männern. KaffeeDate. Und dann…. merk ich, es ist noch nicht richtig.
Für den Moment fühlt es sich gut an.
Aber wehe ich bin in meiner Bütze….

Ich bin nicht der berühmte viel zitierte Chinese, der sich am eigenen Zopf immer und immer und immer und immer wieder raus//hochzieht. ?(-.-)? (-.-)
Meine „Strategie“: YouTube Videos 🔊🔊🔊🔊🔊🎧🎧🎧🎧🎧und die Bude rocken. Oder (weniger gesund: die Halbe Packung Zigaretten wegrauchen) oder die (jetzt wieder gesünder):

  • YogaQiGong
  • spontan Leute treffen
  • mein Training intensivieren (hier kommen die Physios ins Spiel, die es eine kurze Zeit unterstützen, dann aber Einhalt „einfordern“)
  • allein raus (Spaziergang//Kopf frei pusten)
    (•-•)/ ?(••)? !(•-•)! /(••)\ !!(•-•)!!

Das Angebot der ersten KrisenInterventionsStunde habe ich in Anspruch genommen. Es war eine echt emotional geladende Stunde. Mein Therapeut nahm mich sogar in den Arm. „Ich hoffe…..die von Ihnen nichtoptional Alternative kommt nicht zum Tragen. Rufen Sie an……“

Ich habe gute Momente.
Aktuell schwappt jedoch diese dunkle Wolke über mich und …..

Ich will das nicht!!!!
VerfluchtNochEins!!!!

Für meinen Artikel habe so viele schöne Worte bekommen//erfahren.
Allein dadurch, dass ich nicht abrechne. Keinen RisenKrieg!! Weit gefehlt, weit gefehlt. Warum auch??!! Ich liebe IHN!! Schlicht und Ergreifend. Punkt.
NurMalSo

TJANUN

Es gibt diese Freude auf 2 SchlagWerkZeuge, die extra für mich angefertigt werden. Nach meinem Gusto. Eine SnakeWhipp 😍😍😍😍 und ein wunderschöner Flogger. Aus ParaCord. In schwarz//grau. Steel//Silver//CharcoalGrey und Schwarz. DoppelHach 😍😍😍
Der Flogger wird 65-75 cm all incl. Auch in der FarbKombi.
DoppelHach
Ich durfte schon das ein oder andere Mal die wunderschöne Arbeit dieses Doms in der Hand nehmen. MaleSubs bekamen Angst, ob meiner leuchtenden Augen. So soll es auch sein 😉😉
Von daher weiss ich was demnächst in meinen Händen…..oder in meiner rechten Hand zum Einsatz kommen wird. Auf die Zeichnungen freue ich mich schon wie ein Ietsch.

Das ist ein LichtBlick.
Davon benötige ich mehr. Die nehme ich nicht als selbstverständlich. Im Gegenteil.

Im Hintergrund läuft YouTube BronskyBeat//David Bowie//Rammstein//Meat Loaf 🔄🔄🔄🔊🔊🔊
Jo

TJANUN

Vi ses
Vi hörs

Oh….. never mind….. ich habe von Dir letzte Nacht geträumt…..

Die blonde Frau……

……ist am Limit//holt sich Hilfe//🐭🐭Schritte

 

Moinsen.

Ich habe mit meiner Besten im Harz telefoniert……..sie ist jetzt auch mehr als hilflos….. KM liegen zwischen uns. Sie möchte mich so gerne in den Arm nehmen. Trösten. Mich auf ihr Sofa packen. Mich versorgen….. Sie hört mich am Telefon beinahe in SchnappAtmung reden, heulen, atmen, heulen…….

Ich bin am Limit. Die Trennung ist jetzt einige Wochen//Tage her und ich schaffe es nicht!!! Ich mag auch nicht mehr. Ich will nicht mehr. Ich kann nicht mehr schlafen. 3 Nächte NULL Schlaf……mein SchlafGAU…. Nacht4.0 musste mich eine SchlafTablette in den Zustand bringen. Das Ergebnis: ich habe von IHM so realistisch//intensiv geträumt. Es war so wirklichkeitsnah. Ich habe geglaubt in SEINEM Arm zu liegen. Seinen Atem gespürt. Ihn gehört. Gefühlt//gespürt.

Dies ist nicht nur im Schlaf. 😔😔😞😞😭😭😭

 

Wenn dann noch äussere Einflüsse schlecht sind, ich noch dagegen ankämpfen muss…….die wichtigte Kraft für äußere Einflüsse „aufbrauchen“ muss……NEIN!!

Ich besuche unheimlich gerne den wöchentlichen StammTisch…….ein Besucher hat mich das ein oder andere Mal mitten in der Nacht nach Hause gefahren. Weiss um meine Situation. Und erdreistet sich, über den Mann Urteile zu fällen..das habe ich durch klare Ansagen unterbunden….. „der Heimbringer“ ist auch auf dem gemeinsamen PORTAL vom Mann und mir. Meldete sich letzter Zeit im UNSICHTBARMODUS dort an und „durchforstet“ meine Freundes//GruppenListe. Geht in diesem Modus auch auf SEIN Profil. Unter anderem. Geistert so auf meinem Profil rum. Was mir mehr als unangenehm ist. Creepy. Akward. Dem Heimbringer nochmals eine klare Ansage gemacht. Ihm nochmals erklärt, dass er bitte ganz gepflegt das Thema „Dein Mann und….“ NICHT mehr ansprechen soll. Weder beim Stammtisch ……noch sonstwo. Klappt nicht. Den Typen also auf diesem Portal auf die Ignorier Liste gepackt. Gegen kämpfen1.0

Gegenkämpfen2.0: ich schlage verbal um mich. Nicht gut. Auch wenn es immer die Auslöser trifft. Nicht gut. Sogar nicht.

Ich will nicht mehr. Schlicht und ergreifend. Punkt.

Mein Therapeut ist jetzt auch hilflos. Sieht mich. Sieht wie ich in kurzer Zeit abgenommen habe. Lässt mich 😭😭😭😭😭 Hört zu. Schweigt……

🐭🐭Schritte

Ich hole mir jetzt bei meiner HausÄrztin Hilfe……inForm von  einem GesprächsTermin. Ich brauche Hilfe…. Schlicht und ergreifend. Punkt. Vielleicht ist der Punkt erreicht, wo mir chemische Substanzen nur noch helfen. Werden.

Ich tue wirklich alles, um mich zu erholen. Kein Twitter..nur sporadisch ins DMFach. DEINE BlogSeiten ignorieren.

Du hast mich medial geblockt, um mir zu helfen. Damit ich nichts mehr von Dir//über Dich mitbekomme. Danke. 😘😘 „……….“ 

🐭🐭Schritte

Ein wichtiger 🐭🐭Schritt: ich bitte um Hilfe.

GleichGesinnte wissen was ich durchmache. Meine VanillaFreundeInnen „ahnen“ es.

Es gibt immer noch die Momente, in denen ich nicht mehr weiss, wer//was ich bin. Mir fehlt der Mann. Mir fehlt der Mann//Dom. Mir fehlen SEINE speziellen Zuwendungen. Mir fehlt das ganze Paket. Schlicht und ergreifend. Punkt

Ich komme mir vor……wie in einem ganz üblen Träum//Film.

Ich bin nicht mehr Ich. 😞😞😔😔

Ich will nicht mehr. Schlicht und ergreifend. Punkt.

 

Die blonde Frau……..

….kommt  nicht zur Ruhe//leidet⬆⬆⬆//immer noch tief dunkle Gedanken

 

Moinsen

Zur Ablenkung gehe ich zu 2 StammTische. Beim wöchentlichen treffe ich super nette Leute. Bin angenommen. Dort angekommen. Tolle Gespräche. Der GesprächsStoff geht von BDSM bis hin zu profanen. Es werden selbstgebackene Gebäcke mitgebracht. Selbst hergestellte WerkZeuge. Oh, #wasfehlt 😞😞😔😔

Es gibt den Heimbringer, der sich stets und ständig mit KalenderPhilosophie über IHN auslässt. Er hat im gemeinsamen Portal auf meiner  FreundesListe geschnüffelt und ist auf SEIN Account gegangen. Und hat sich MAL wieder über ihn mehr als übel ausgelassen. Er reisst damit immer immer immer und immer wieder die Wunde auf. Ich habe diesem Typen eine klare Ansage gemacht das sein zu lassen.

Die BDSMWelt ist ein Dörp. Jetzt gibt’s zum Mann eine zweite SchnittMenge beim StammTisch. Ich fasse es nicht. Die zweite Schnittmenge bat ich um ein neutrales Thema. Löpt. 👍👍

Ich gehe in 🐭🐭 Schritten durchs Leben. Stunde für Stunde. Ich bin für jeden 😭😭 freien Moment froh//glücklich. Aber das 😭😭😭 überkommt mich öfter……auch draussen. Beim Spaziergang. Beim Sport. Ich kann nicht mehr schlafen. Der SchlafGAU war Anfang der Woche zu gestern. Ich bin um 23 Uhr ins Bett. TageBuch geschrieben. An IHN. Licht aus. Leicht 😴😴 und um 1 Uhr wach. Wasser getrunken. Leicht eingeduselt. Viel 😭😭😭😭. 2 Uhr. Knallwach. Aufgestanden. 📺an. Tee getrunken. 3 Uhr —-> Bett. Nix. Erst um 🕖 morgens 💤💤. Leicht. In Etappen. Ich habe vor Erschöpfung nur noch 😭😭😭

Bei Twitter schrieb mir eine Folgerin ich soll ja keinen Unsinn machen. Das konnte ich ihr (wie den anderen) nicht versprechen. Ich habe tiefdunkle Gedanken. Ja. Ich kann//mag zwischenzeitlich einfach nicht mehr.

Ich denke in einem sehr schlechten Film//Traum zu stecken. Unsere WirZeit war mehr als intensiv. Sie war geprägt von Liebe. Unserem BDSM. Alltag, der nichts zerstörte. Reise in die Welt des BDSM. Meine SubAusbildung. ER: polygam. Ich monogam. Ich bin in diesem Punkt über mich gewachsen. Ich habe aber auch nie etwas erfahren. Nungut 😞😞😔😔 bis zum……..😞😞😔😔😤😤 Ich habe nie UNS in Frage gestellt. Nie IHN. Er hat mich nie angelogen. MICH!!

Ich liebe den Mann. Ich weiss ER liebt mich. ER hat sich jedoch ……😞😞😔😔😭😭😭😭 Was ich nicht verstehe. WARUM?? Schatz…….warum?? Warum von mir??

Eins weiss ich, DU hast mich sehr nahe an DICH gelassen……..in Dein Leben. Ich habe bemerkt, dass DU Dich verändert hast……für MICH. Wegen MIR. Eingestellt hast, was sonst Deins war.

Ich bin noch im SturzFlug…….😭😭😔😔😞😞 Sehe immer noch nicht den Boden……..kein Netz.

Einladung zum besonderen StammTisch werden mir ausgesprochen. Die sage ich ab. AusGründen. Ich schaffe das nicht. Es wird mir gesagt „bald…..bald schaffst Du das…….bald findest Du einen neuen…..“ Ich will nicht!! NEIN!!! Ich will DICH!! Aber….. TJANUN……😔😔😞😞😭😭😭😞😞😔😔

Meine Beste im Harz ist mehr als verzweifelt. Sie weiss nicht mehr wie sie mir helfen kann. Zum einen liegen km zwischen uns, zum anderen leidet sie mit. Sie hilft mir durch die 🔄🔄🔄☎☎. Hört mich am ☎😭😭😭. Meine Stimme wegkippen. Meine Atmung ⬇⬇

Gestern Abend bevor ich zum Dienstag StammTisch ging…….löste sich ein Schrei aus mir……. fertig angezogen//geschminkt —->😭😭😭😭 und der Schrei!! Meine Atmung ging knapp davor ⬇⬇⬇⬇ Beim therapeutischen atmen……löste sich der Schrei. Man sollte meinen, jetzt geht’s ⬆⬆⬆. Nope!!

Heute Nacht erst gegen 🕒 in den megaleichten Schlaf. HA!! Schlaf!!! 😒😒😞😞😔😔 Ich will auch nicht mehr 💤💤Tabletten nehmen!!

Die  Trennung und der extreme SchlafMangel sind mega Semi!! Zur Zeit bin ich krankgeschrieben. Auf Psyche. Ich habe keine Kraft. Keine Energie. 

Wenn mir dann noch FakeNews geschickt werden 😤😤😠😠 oder der Heimbringer!! Mehr als mich distanzieren kann ich nicht. Ich will auch keine „ZeitSprüche“ hören. Die sind kontraproduktiv. Semi hilfreich.

Die Zeit nehme ich mir. Ruhe und Zeit. Das sind zwei Komponenten die sehr wichtig für mich sind. Zeit bekomme//nehme ich (mir). Das mit der Ruhe…….😒😒😔😔😞😞😣😣 …… TJANUN!!!

Ich bin auch traurig, dass sich die SorgenReihe in meinem sozialen Umfeld verlängert. Mein soziales Umfeld nicht mehr weiss wie es mir helfen kann. Auch falls der Fall der Fälle eintreten sollte. Auch bedingt durch km zwischen uns. Auf meine Antwort//Bitte eine bestimmte Info nicht zu erhalten, die ich mit dem Nebensatz „ich weiß nicht ob ich das verkrafte“ untermalte, bekam ich die Antwort „😡😡 wie bitte?? Ich bekomme jetzt sofort Infos von Dir. Wie geht’s Dir wirklich???“ Und „ich wohne zu weit weg, um schnell bei Dir sein zu können!!“ Mein soziales Umfeld ist im erhöhten SorgenModus. Wegen mir. Ich weiß……😔😔😔😞😞😞

Um tatsächlich Abstand zu bekommen fahre ich bald wieder weg. Ich weiss den Mann in der Nähe. Ich habe immer noch die Termine im Kopf. Seine. Unsere. Er ist faktisch in der Nähe. Trotzdem nicht greifbar. Nicht erreichbar. Wie gerne möchte ich in SEINEM Arm auf unserem Sofa liegen. Ihn anrufen. Seine Stimme hören. Ihn sehen wollen……😔😔😞😞😭😭 

🐭🐭SCHRITTE!! Sehr viele 🐭🐭Schritte!!

„Die Reise fängt mit dem ersten Schritt an“

🐭🐭 Schritte!!

 

Die blonde Frau…….

Leidet//die komplette VollBremsung

 

Moinsen

Ich will mich erstmal beim sozialen Umfeld//Netzwerk bedanken, für das auffangen

Ich habe momentan kein Netz. Mein Leben ist komplett gegen die Wand gefahren. Mit gefühlt 500km//h. Bämm!!! Von jetzt auf gleich.

Ich habe kein Netz

Beim letzten StammTisch würde ich gefragt, warum ich über mich//mein Leben hier schreibe. Die Antwort ist gerade sehr klar: es hilft mir.

Ich habe kein Netz. Ich habe meine Liebe verloren. Der Mann gab mir alles. Ich gab ihm alles……. meine Liebe. Ich empfing seine Liebe…..als SchattenFrau//Sub//Frau2.0.

Die Liebe ist unbeschreiblich……. momentan unbeschreiblich schmerzhaft.

Aus SelbstSchutz habe ich seine BlogSeiten und von DER gebloggt. Auch schmerzhaft. Seine zu blocken.

Ich habe mit meinem Pappa telefoniert, um mich mit meinen Eltern zu verabreden. Mein weltbester Pappa bemerkt, dass ich nicht fröhlich klinge, fragt nicht nach. Tack Pappa.💋💝  Meine Frau Mutter rief dann kurz danach an und löchert……holt die psychologische Erpressung raus. Diese psychologische Keule. Respektiert mal wieder nicht meine Bedürfnisse. Fragt…..fragt…..haut verbal so richtig drauf. Lässt mir keine Luft…. keine Luft zum Atmen. Ich lege auf. Punkt

10 min später rief sie nochmals an. Wer glaubt sie will sich entschuldigen……..falsch gedacht!! Holt nochmals aus. 🔨🔨🔨🔨

💔💔💔🔪🔪🔪🔪💔💔💔💔

Ich bekomme dann wirklich keine Luft. Ich heule…….schreie……

Bevor ich zum letzten StammTisch ging, lagen auf dem Bett Plünnen. Ich wusste nicht was ich anziehen soll…..schrieb eine WhatsApp am eine Bekannte. „Kleid, Du bist eine Sub.“ Mir fehlt die vertraute Kleiderordnung. Mir fehlt der Halt. Ich bin inbetween.

SEINEN Ring habe ich in einer Schatulle. Mit dem geliebten HalsBand. Den Ring bestellte er mir und steckte ihn mir an. Ich habe auch noch seinen alten an meiner Kette. Alles in der Schatulle. Die Sachen, die mich ihn erinnern in Boxen verstaut. Im Schrank. Schuhe//Kleider//Specials

Ich schaffe es nicht 💔💔😢😢😔😔

Mein Therapeut ist geschockt. Er bekam vorab Mails. Updates. Dr D sass mir gegenüber. Still. Leise. Bis ich anfing zu reden. Zu weinen. Still zu schreien. Erstickt. Er ist fassungslos……..

Ich muss mich neu orientieren. Mich finden. ⌚⌚⌚🌐🌐🌐🌐⬆⬆⬆⬆

💔💔💔🔪🔪🔪💔💔💔

 

Ich höre laut 🔁🔁🔁🔊🔊🔊🎶🎶🎶🎶 Meat Loaf und Rammstein 🎶🎶🎶🔊🔊🔊🔊🔁🔁🔁🔁

Ich weiß, dass mein innerer Kern des sozialen Umfeld sich Sorgen macht. Ob ich „was dummes“ mache. NEIN!

Wenn ich gefestigt bin, wird er als ICE Kontakt beim Training und woanders von mir aufgehoben. Wenn ich gefestigt bin!!

 

Vor ein paar Tagen habe ich meinem BDSMsozialemNetzwerk gesagt „ich bin raus“. Die Resonanz: Nein. Nimm Dir alle Zeit der Welt. Sie haben Recht. Kein Vanilla versteht, was ich durchmache. Woher auch? BDSM ist für die Vanillas „dieses drauf prügeln“ „Demütigen“ „Erniedrigung“ „abnormal“ „krank“ NEIN!!!! BDSM ist so viel mehr. Es ist mein neues Leben. Was ich erstmal nicht ausleben werde//kann. Ich werde mich nicht mehr so schnell in die Arme eines Doms begeben. Ich werde es absolut suutje suutje angehen. Die Szene gibt eine Art Sicherheit……der StammTisch. Wo ich frei Snuut über BDSM sabbeln kann. Ich Gleichgesinnte treffe……für ein paar schöne Stunden Ablenkung.

Die Leere in meiner Bütze haut mich dann um. TJANUN

Ich brauche Zeit. Kraft.

Ich liebe den Mann. Das wird sich nicht von jetzt auf gleich ändern

Ich vermisse ihn

Ich leide. Punkt

💔💔💔🔪🔪🔪💔💔💔