Absetzen des Opiats

Oder

Gleichzeitig 2 Sachen und die Aus//Nebenwirkungen

Moinsen.

Die Letzte OpiatTablette ist heute dran. Yeah. Im Guten. Yeah.

Gleichzeitig habe ich mir die #NoExtraSweetChallenge auferlegt. Auch keine Herzhaften Knabbereien. Keine Chips. Keine ErdnussMaisleckereien. Nix Nix. Gut gedacht. Hmmmmmm. NaJaaaaaa.

Ich habe es doch schon in den beiden ReHas gelernt: immer nur Eins weglassen. Also, entweder Rauchen aufhören oder das Naschen. NiemalsNieNich beides.

Im Kalender eingetragen, wie das Schleichend Absetzen des Opiats zu dosieren ist. Plus bis wann.

Die ersten paar Tage//Nächte, Null Problemo. Dann schleicht sich jedoch der Grund der Einnahme wieder richtig bemerkbar ran. Vorallem nachts. Auch das weglassen von SüssKram und Co, kein Ding. Bis……..

Alternativ habe ich mich mit CitrusFrüchte und Radieschen und Kohlrabi und Möhren eingedeckt. Die Vielfalt an Jogis im Kühlschrank nicht zu vergessen. Ich bin ganz tapfer 🙏🙏💪🏻

Wie gesagt…nachts. Schlaf? Was ist das? Heute ist in Folge eine Nacht hinter mir des NichtSchlafens. Noch nicht einmal Etappen.

Das hat mehrere Gründe. Vermute ich.

Zum 1, die Tablette hat ordentlich gewirkt. Fällt jetzt weg.

Mein Hirn arbeitet auf HochTouren. Ein Hamster ist ein Faultier dagegen.

Ich verarbeite ne Menge. Unter anderem, die Aggressivität der MitMenschen. Twitter hat sich auch verändert. Versprechen einhalten? Warum? Ich habe selbst IRL keine Lust, respektive Zeit, Leuten hinterherlaufen und Erinnerungen aussprechen. Entweder das Versprechen wird super zeitnah eingelöst, oder ich komme mir langsam geflaxt vor. Dieses NichtWerschätzen meiner Person.

Oh, das ist nicht nur in Social Media.

Sehr wahrscheinlich bin ich wieder hypersensibel. Mag Sein.

Dieses Sensible macht mich aus.

Nicht immer funktioniert dieser Radar. Jedenfalls nicht absichtlich, sondern eher auf „HuppsMode“.

Meine Sensible Ader bekommt bei Twitter mit, wie ein weiblicher Account sich gegen heftigen Beleidigungen derbster Art wehrt. Um Hilfe bittet. Auch auf Twitter. Hilfe kam aus dem Hintergrund. Bei Twitter masst sich ein männlicher Acc an, ihre Wut und Empfindungen zu relativieren. Geht’s Noch??!! Selbst als sie ihm sagt, sein Missverhalten sei höchst daneben, kam kein Einsehen. JaNeeKlar 🙄🤦🏼‍♀️

Ein anderer wirft ohne CN oder # ein viral gehendes mächtig brutales Video in die TL. Danke für Nix. 🤡

Was bei mir den aggressiven Angriff vor einigen Wochen wieder hochspült. Habe ich schon erwähnt, keinen Schlaf abzubekommen?

Das hat auch zur Folge, meinem alten Muster ein büsschen die Gelegenheit zu geben, sich wieder hochzufahren. 🤏🏻. Ich atme. Sehr lange. Sehr tief. Warte ab. Beobachte still und leise. Warte auf Ressonzanz.

Ich bin müde. Auf vielen Ebenen.

Keine Sorge, nicht lebensmüde ☝🏻☝🏻☝🏻

Nein. Müde müde.

Ich bin es langsam müde, IRL den Einkauf zu wuppen; in dieses Draussen mich aufzuhalten, um etwas zu erledigen. Zum Beispiel. Mich macht der aggressive AllTagsTon anderer müde. Dieses „Ich bin…..“. Es sind meistens„Kleinigkeiten“. Aber die gehäuft, ergeben was Grosses.

Dieses Jahr wäre eine ReHa dran gewesen. Corona, näh?

Dieses Jahr muss ich überlegen, wie ich meinen Pass erneuern werde. Sonst bin ich zur Hälfte staatenlos. Klingt komisch, ist aber so.

Natürlich gibt’s auch richtig dufte Momente. Wo ich lache. Glücklich bin und an diese halte ich mich fest. Mich versuchen nicht unterkriegen zu lassen. Raus aus diesem Gefühl des BoahEy und EchtJetzt.

Dieses blöde Gefühl ist ein EnergieFresser. Die Energie will ich nicht dafür hergeben. So.

Während ich meine Gedanken aus dem Kopf texte, lausch ich Sting// Gloria Gaynor//Wolf Maahn//Meat Loaf (der geht immer), Element Of Crime & Co. KopfHörer. 🔊🔊 Auch eine Art von Therapie. Auch eine Form des in mich hören//gehen.

Ohne KopfHörer stimmlich mich miteinbringen. Musik, so wichtig. ☝🏻🔊🎼🎵🎶🎶🎶🎵🎼🔊

TJANUN

NurMalSo

Jo

Twitter, näh?

Oder wie was ankommt ….bei mir

Oder was CTime auch bewirkt

Moinsen.

Im Grunde mag ich Twitter. Ich habe es kürzlich als „mein Schaumbad“ beschrieben. Hier kann ich eintauchen. Etwas entspannter mich unterhalten…….. meiste Zeit.

Letzter Zeit fällt mir eine Wendung//Verwandlung auf. Der Ton hat sich geändert. Nicht nur zum Guten. Es wird ausgeholt und verbal zugeschlagen, ohne Rücksicht auf Gefühle oder Verluste.

Beispiel Ein FernsehMann macht einen üblen Scherz über einen berühmten Sport Segler, der eine Kollision auf hoher See mit einem anderen Boot überlebt hat. Dies merkte ich an, als schwierig zu empfinden. Weil Humor hat auch Grenzen. Und Zack…..fühlte sich der ein oder andere Folger sich berufen, sich unqualifiziert dazu zu äußern. Ich erhielt auch eine rp vom TweetVerfasser, die durchblicken küss, mein anmerken wurde als nicht gut befunden. Um es mal so auszudrücken. Das hat was von Wald & Schall zu tun. Oder anders ausgedrückt GlasHausprinzip.

Dann bemerke ich Tweets, die sich an Sarah richten. Die meisten lustig, harmlos, foppend und so. Die kann ich sehr gut als harmlos einordnen.

Es gibt auch DruKos, die für mich nicht einfach zu deuten sind. Hier geht’s nicht um eine eifersüchtige Anwandlung. Das würde bedeuten, ich vertraue ihr nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Bei uns herrscht Transparenz und Offenheit. Und Vertrauen. Auf allen Ebenen. In einem Punkt haben wir das Don’t Ask, Don’t Tell Agreement. Ansonsten klare Offenheit und Ehrlichkeit.

Ich meine DruKos, die meines Erachtens das harmlos flirty überschreiten.

Jedenfalls bemerke ich, was es mit mir macht, Corona und das runterfahren des sozialen „Austoben„.

Mir fehlt mein Training. Im TrainingsRaum. Das sabbeln und miteinander lachen. Dieses soziale Ding. Mein Ausgleich. Mein mich in Balance halten.

Mir fehlen die Stammis. Die ClubBesuche mit Sarah. Sie zur Verfügung stellen und ihr Tun genießen. Auch der SmallTalk mit dem ein oder anderen Menschen dort.

Mir fehlen die Momente, in denen wir zu nicht haushaltsübliche Plätze//Orte fahren, um diese Besonderen Momente zu genießen.

Als ich endlich einen Fuss in der Szene drin hatte, mit Parties und Treffen……kam die angesagte Pandemie + erste Kontakt Sperre. Die erste Zeit hab ich das gut verknust, jetzt jedoch……auch mit dem Denken, da wird so schnell nichts mehr in der Richtung passieren.

Ich nöle nicht. Es ist wie es ist. Blöd. 🙄🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️

Diese Faktoren, unter anderem, machen mich//KlingoRomulanerin noch n beten mehr sensibler//empfindlicher.

Ich mein Rücken 🙄🙄😑😑 Der mich ja immer noch einschränkt, etwas wundervolles mit Sarah zu erfahren//machen.

Es steht eine Entscheidung im Raum. Die sehr gut durch zudenken gilt…..es hat Folgen und Auswirkungen auf meinen Alltag und Co.

Also….. Twitter. Wie gesagt, bei einigen Tweets schlucke ich. Bekomme kurzfristig 😤🙄. Atme durch und zähle ruhig bis 10. Dann erst reagiere ich oder auch nicht.

Dann gibt es noch dieses nicht einhalten der Nettiquette. Mein ganz besonderer Favorit. Nicht.

Dieses von nicht zur Bubbles gehörenden Twitter:Innen, die einfach ungefragt und unangenehm ihre DroKus druntersetzen. Meist wirklich in einer sehr impertinenten und anmassenden Art Inkompetenz beweisen. Einfach nur unfassbar blöde unqualifiziert etwas äußern.

Auch dieses Phänomen ist mir aufgefallen und es wurde versucht mich zu belehren//Massregeln//…… Von Accs, die NonSMkonform sind. TJANUN

Ein Gutes hat mein Zurück Halten beim nicht impulsiv Texten……so ist schon die ein oder andere richtig tolle UnterHaltung entstanden. Das schöne, auch mit NonSMlern. Schön. 🙂

Trotzalledem……kommt mir ab und an der Gedanke ein twoff einzulegen. Dieses 8same. Dieses tut mir nicht gut, lasse ich mal sein. Why Not? Es ist eine Überlegung wert.

Was mich zu dieser Überlegung auch führt, der mangelnde Respekt. Mir gegenüber. Von den sogenannten Trollen. Von den Accs mit viel Platz hinter der Dura Mater.

Diesen Respekt zollen mir die Kolleg:Innen von Sarah. Das finde ich schön. 🙂🙂 Richtig nice. Ich mag den Umgang miteinander. Untereinander. Wie jene sich austauschen. Nicht immer so ernst. Auch flappsig. Like it.

Mein Schaumbad hat sich mächtig verändert. Dies empfinde ich als schade. Es ist auch merkbar, wie anderen dies auffällt. Es ist merkbar, dass sogenannte GrossAccs nicht mehr auf eine Art Podest gestellt und angehimmelt werden. Wo jedes Wort an//hingenommen wird. Mit diesem typischen Twitter DAS! kommentiert wird. Dies merke ich völlig wertfrei an.

Wie gesagt, die KlingoRomulanerin ist einen Ticken mehr gefühlsmäßig ausgeprägt. Noch mehr gefühlsbetonter als ohnehin schon. Das ist das Gute. Das ist das Schlechte.

Ich setze mir ein Limit, dann kommt die Entscheidung. Das hört sich vernünftig an.

NurMalSo

TJANUN

Jo.

Ich atme

Oder wie einiges von mir aufgefasst wird

Oder langsam ist aber mal auch gut

Moinsen.

MannMannMann…….ich bin der Meinung, ob jeder Gefühlsregung, muss langsam mal Ruhe eintreten.

Ich komme ja sonst nie raus aus dem AtemModus.

Neulich bei Twitter……..ich öffne meine TL und bämm wird mir was reingespült, wo ich echt Puls bekam.

Nach 3 Sätze lesen erneutes blocken. Es war echt nicht mehr feierlich dieses Superverletzte Nachtreten zu lesen. Es langt. Für mein Dafürbefinden ist nachtreten kein feiner Zug. IMAO. TBH.

Ja, auch ich habe eine Zeit an der ein oder anderen Trennung geknabbert. Vorallem an der. Es kam der Moment, sehr überraschend, wo ich plötzlich lachte. Mein Soziales Umfeld hat mich aufgefangen. Mein Therapeut hat ExtraStunden eingeschoben. Krisenintervention.

Ich habe jedoch nie öffentlich oder überhaupt nachgetreten. Ist nicht mein Naturell. Keine Ahnung.

Natürlich schmerzt es, wenn etwas zuEnde geht. Auch, wenn es scheinbar unvorbereitet eintritt.

NurMalSo

Jedenfalls, ich atme. Auch weil ich lerne zu unterscheiden, wie was gemeint ist.

Ich bin bekanntermassen eine KlingoRomulanerin. Ich bin echt gefühlsbetont//gefühlsmäßig ausgeprägt.

Was einerseits eine gute Sache ist. Einerseits…………

So unter uns, ich habe die Faxen dicke. Aber SoWasVon. Ich will endlich Ruhe im Leben und im BeziehungsKonstruktur haben.

Ich sage ja, dieses KlingoRomulanerin ist ……püh. Unser gegenseitiges UrVertrauen ist unumstößlich. Dafür kennen wir uns zu gut. Dafür ist unsere Bindung echt stark.

Sie ist auch spezieller Natur und besonders.

Das sagen andere über ihre eigene auch. Ist mir klar. Mit dem Satz bin ich unbeabsichtigt schon auf einige Zehen getreten. 🤷🏼‍♀️

Für mein Befinden langt es jetzt auch, mich zu entschuldigen oder mich als die Böse schlichtweg darzustellen.

Kleiner Tipp: mit mir reden könnte da helfen.

Es hilft mit mir zu reden, es feudelt einiges weg. Damit wieder Platz für das Gute ist.

Diesen Platz möchte ich!! Absolut.

Ich habe absolut keine Lust mehr auf so ein Drama. EchtNicht. Ich möchte wieder tiefenentspannt atmen. Dieses schöne Atmen. Das!!

Und Entschuldigungen sind nun genug ausgesprochen worden. Unsererseits. PunktUm.

Es ist Zeit nach vorne zu schauen. Es steht eine wunderbare Zeit an.

NurMalSo. TJANUN.

Jo

Ghosting

Oder

Nicht direkt den ScheiterHaufen anzünden

Moinsen.

Ich lese//folge dem Blog https://irgendwasistjaimmeroderwas.wordpress.com

In ihrem aktuellen BlogBeitrag fragt sie sich warum Ghosting an der TagesOrdnung ist, nach Kontakt und so.

Ghosting ist eine Form des anderen, meist der Person, welche bestenfalls die Trennung ausgesprochen hat, sich der Verlassenen Person mitzuteilen „Ich bin raus aus Deinem Leben. Bitte Versuch dies zu akzeptieren und…..“

Haunted Person versteht dieses Ghosting AusGründen natürlich erstmal nicht.

Gibt sich schlechtenfalls die Schuld daran. Grübelt. Überlegt. Warum. Weshalb. Wieso.

Das Schlimmste an diesem Zustand: Haunted Person kann nicht auf normalen Weg abschließen. Sich auf den neuen Weg im Leben konzentrieren. Einen neuen Fokus an den Tag bringen.

Dieses Ghosting frisst schlimmstenfalls Haunted innerlich auf.

Dann gibt es den Freundeskreis…..die guten Bekannten…..die guten Menschen im Inner Circle mit echt guten KalenderSprüchen oder Zuspruch.

Hier hilft Haunted Person beistehen.

Keine Sprüche, Ghosting Person verteufeln. Sprüche wie „……hab ich Dir doch gesagt, ne ganz müde Type….“//“…..sei doch froh, jetzt kannst Du wieder an Dich denken….“

Nope. SoWasVon gar nicht hilfreich.

Wer zur Zeit der WirSindEinPaar beide kannte, zu beiden einen guten Kontakt hatte……beide Parteien anhören.

Wer weiss, es gibt einen oder mehrere richtig gute Gründe für das Verhalten. Zu ghosten.

In meinen Augen ist eine (aus jetziger Sicht) ehrliche Art, sich zu entfernen. Dem anderen Menschen eine Tür ins neue Leben zu öffnen.

In den Social Media zu blocken//IgnoreListe aufrüsten.

Was könnte so ein Grund dafür sein?

Selber zur Ruhe kommen. In sich gehen und versuchen rauszufinden, ob es die richtige Entscheidung war.

Haunted Person zu schützen. Schutz geben vor Menschen um Ghosting Person. Welche im Leben einen Platz dort gefunden haben.

Vielleicht ist etwas vorgefallen, was zu Verletzungen führte. Oder Druck von aussen. Hört sich auf dem ersten Blick erbärmlich an. Vielleicht auch feige.

Ein Anderer Grund: Feigheit. Feige vor den eigenen Gefühlen und dergleichen. Angst. Angst vor Gefühle und so.

Und ☝🏻☝🏻 Unsicherheit oder Dummheit. PunktUm.

AchJa, gefühlsmäßig nicht kompetent sein.

Das böse daran, es zeichnet sich nicht vorher ab. Es gibt keine Signale dafür//in dieser Richtung.

Es wird die Trennung (bestenfalls) ausgesprochen. Last Shake Hands. Last Hug.

Und dann von jetzt auf gleich passiert das Ghosting.

Wie gesagt, wer mit beiden befreundet war…….es hilft schonmal ein klärendes Gespräch….. Ghosting Person ist sich der Lage der Haunted Person bewusst. Auch wenn es das Gerücht gibt, die Trennung aussprechende Person ist damit fertig, ich denke//gehe davon aus, No. Es waren Gefühle im Spiel..es sind Momente geschehen. Vieles. Vieles Gutes.

Dem Ghost Ohr leihen und zuhören. Im ruhigen. Sachlich.

Das ist ein schweres ZuTun. Das fällt nicht leicht. Gut ist Coolness zu haben. Gepaart mit Empathie. Versuchen keine Partei einzunehmen. Bitte die psychologische Guillotine draussen lassen. 😉

Schlimmer finde ich Caspering oder Monitoring.

Beides ist furchtbar. Haunted Person wird in einer Psychischen Falle gelockt und das Gefühl des Alles ist Gut wird aufgebaut. Dieses sich im sicheren Hafen fühlen.

Wer noch nicht Ghosting erfahren hat, hat gut reden. Mit viel MitGefühl sich ein wenig vorstellen was gerade im GegenÜber vorgeht.

Ein trauriger Trend. IMAO.

Ich//Frau und das Gedöns mit Gefühlen und so

Moinsen.

Dieser Song von Meat Loaf beschreibt so ziemlich alles, was in mir vorgeht.
So ziemlich.

GefühleEy
GefühlsKarussell

Ich habe momentan nicht nur eine faktische//materielle Baustelle, Nein…..auch dieses HybridWesen in mir [semi Klingonin//semi Romulanerin –>> Klingolanerin] stellt mich auf die Probe.

Ich habe einiges nicht mehr verbloggt, was mein Privates angeht.
Der Kontakt zu LichtKünstler hat sich meinerseits auf „natürliche Weise“ ….wie soll ich es sagen? „Erledigt„.
Böse Zungen behaupten SklavenAzubi spielt eine Rolle. NEIN. Absolut Nicht!!

Als ich den Countdown gestartet habe für die AusZeit mit Sarah, meldete sich LichtKünstler plötzlich wieder bei mir.
HmHmHm
🤔🤔
😳
Herbert Grönemeyer schoss mir Lied Zeilen technisch durch den Kopf „….was soll das?“ [Ich glaube aus MAMBO 🤔🤷🏼‍♀️]
HmHmHm
Es entwickelte sich ein Virtuelles Gespräch.
Leicht
Vertraut
Flirty
Leicht Sexy
Mit deutlichen InteressenBekunden an MICH

Natürlich habe ich das genossen.
Meine Euphorie hielt sich in Grenzen. Ich bin nicht ins Giggel Giggel ausgebrochen. Hier und da gegrinst, ja.

Das richtige AufLachen und Lachen geschieht bei Sarah. Kaum zu glauben, aber wir können uns manchmal so richtig kaputt lachen.
Sogar in aberwitzigen Situationen.

Ich habe ihr die Leine angelegt, um den bestimmten Modus anzuzeigen. Inklusive Ansprache.
„Es ist EINSEITIGES EINVERNEHMEN“ Ähm….Neeeee, Moment…. ZACK weg war das ernste. Wir haben uns weggelacht.
Das gehört dazu.

Und auf der anderen Seite bin ich rasend vor Enttäuschung. Ich habe um Hilfe gebeten. Keine Zeit aus beruflichen Gründen oder Familie. Kein Thema. Aber „AkutRücken“ [hört man ja immer wieder] *IronieModus *SarkasmusModus

Oder Variante: „…..hmmmmmm….weiss ich noch nicht…. erinner mich ne Woche vorher….“ 😳😤😤😤😤
Sarah wird zu mir Kommen und helfen. Von 8 MitMenschen habe ich das Nein kassiert. Wer jetzt denkt, der ZeitGrund hält jene ab ….mich ausgerechnet zum TagX zum Picknick oder so… einzuladen oder mich fragen, ob ich mit will zu [….]
Neeeeee, da haben alle Zeit

SklavenAzubi hat sich rausgeredet „….weiss meinen Dienstplan noch nicht….ich sage kurzfristig Bescheid….“
Ähmmmmm…..im Urlaub arbeiten? Flax mich nicht!!!

Wie gesagt, meine BioChemie fährt Loops im GefühlsKarussell 🙄🙄🙄

LichtKünstler und sein SichWiederMelden macht es nicht einfacher.
TJANUN

Da sollte jetzt aber was rüberkommen. Seinerseits.

NunJa

Ich warte ab
Versuch mich in diesem Cool

Nur soviel: die Klingolanerin mir tobt aus verschiedenen Gründen. Aus Wut….. Enttäuschung….. Confusion….kommt einiges zusammen. TJANUN

Jo


Die Blonde Frau….

…..verliert scheinbar ihre sensible Seite
Oder
…..wie falsch mediale private Nachricht bei mir ankommen

Moinsen.

WhatsApp ist eine tolle mediale Sache. Kurze Nachrichten hin und her schicken. Infos über dies und das. Mitteilung über jenes und so.

WhatsApp ist in meinen Augen jedoch nicht das richtige KommunikationsMedium, um wichtige Informationen//Unterhaltungen zu führen. Präferenz meinerseits das Telefon. Weil mit Stimmen und so. Emotionale Menschen wie ich können besser rüber bringen was Anbach ist.
Bei WhatsApp ist es mir jetzt passiert, das ich eine „formale private Nachricht“ völlig missverstanden habe und verletzt war.
Und ausgerechnet vom Menschen, der mir sehr wichtig ist.
Ich habe ihn im falschen Moment angetextet.
Meine WhatsApp war für ihn der berühmte Tropfen.
Im GenervtModus wollte er mir nur mitteilen, dass es zuviele Nachrichten gab….ua auch von mir.
Was er jetzt nicht wusste, ich bin nicht ZuHause sondern beim StammTisch.
Was für mich ein Glück war. Ich wurde sofort von TheWulfMan aufgefangen.
Ich fing an dem ❤️Kerl zu erklären was seine WhatsApp mit mir machen.
Er war zu müde.
Dies ist eine Erklärung!!!!
Also gab’s von mir den GuteNachtGruss und am FolgeMorgen den GuMoGruss.
Bämm
Es folgte kurzdrauf eine merkwürdige Unterhaltung auf WhatsApp.

Nein, kein Cut.

Trotzdem sass ich wie vom GebirgsZug erschlagen hier.

Eine Freundin angetextet. „RUF IHN SOFORT AN!!! ERKLÄR IHM WAS ER „ANGERICHTET“ HAT. Er wird Dich nicht umdrehen oder so….die Zeit soll er sich nehmen!!“

Abends meinen Atem kontrolliert und ihn ☎️
OhMann…….seine Stimme……nicht der AB. Er selbst. Toll (sich Worte zurecht legen…….klappt nur bedingt….bei mir 🙄🙄😔😒😩😩😩😩……also bei ihm in dieser Situation)
[Ich telefoniere auch mit O……wir lachen viel//es ist sehr vertraut …… persönlich…. zuweilen „intim“.….mit einem sehr gewissen Charakter]
Mir ging die Atmung in den Bereich „HalbMarathon“
War meine HerzTaktung bei ihm sonst in Richtung Bach AIR……..ging’s jetzt in Richtung Offenbach BARCAROLE feat CANCAN. JAJAJA
NurMalSo
TJANUN

Ihm erklärt was seine WA bei mir ausgelöst//angerichtet haben. Wie verletzend ich sie empfunden habe. Seine Antwort —>> “ DAS wollte ich ehrlich nicht. ……“
Wir haben miteinander geredet.
Es war anders. Der Charakter hatte etwas von KlärBedarf. Solch ein Gespräch mit ihm ……. merkwürdig.

Für mich war es wichtig, dass er meine Stimme hört. Meine Atmung. Meine leichte Unsicherheit.

Es war mir auch wichtig ihn zu hören. Seine Reaktion. Seine Atmung. Seine Stimme.

Es war mir wichtig ihm zu sagen, was ich empfinde.
Es war mir wichtig ihm zu sagen was Sache ist.
Auch, dass er mitbekommt wie „unflüssig“ meine Sätze kamen.

Er hörte mir zu. Auch als ich nicht wusste wie die Formulierung ……und so.
Ich bat ihn etwas zu sagen
„Nein, ich höre Dir zu. Ich finde es unhöflich dann zu unterbrechen.“

Das er müde war, merkte ich ja.
Für unsere Verhältnisse war es ein kurzes Telefonat. 45Minuten.
Es war aber SoWasVon notwendig//wichtig.

Ich habe ihm vorgeschlagen bis Ende der Woche ihn nicht anzutexten. Das wird nicht leicht für mich. Dieser Vorschlag……püh.
Weil auch er mir Verdammich wichtig ist.

Es gibt diese 2 Menschen, die mir SoWasVon bedeuten. Auf verschiedene Weise.
LichtKünstler und O
LichtKünstler weiss um seinen beruflichen Wert. Versteht nicht, warum weshalb wieso was ich in ihn sehe…… in IHN. Der Kerl.
Mir ist es Pappe was er arbeitet.
Das ist ein Rahmen um eine Person.
Notwendig.
Für mich nicht ausschlaggebend. HmHmHm

TJANUN
NurMalSo
JaJaJa

JO

Die blonde Frau…….

Leidet//die komplette VollBremsung

 

Moinsen

Ich will mich erstmal beim sozialen Umfeld//Netzwerk bedanken, für das auffangen

Ich habe momentan kein Netz. Mein Leben ist komplett gegen die Wand gefahren. Mit gefühlt 500km//h. Bämm!!! Von jetzt auf gleich.

Ich habe kein Netz

Beim letzten StammTisch würde ich gefragt, warum ich über mich//mein Leben hier schreibe. Die Antwort ist gerade sehr klar: es hilft mir.

Ich habe kein Netz. Ich habe meine Liebe verloren. Der Mann gab mir alles. Ich gab ihm alles……. meine Liebe. Ich empfing seine Liebe…..als SchattenFrau//Sub//Frau2.0.

Die Liebe ist unbeschreiblich……. momentan unbeschreiblich schmerzhaft.

Aus SelbstSchutz habe ich seine BlogSeiten und von DER gebloggt. Auch schmerzhaft. Seine zu blocken.

Ich habe mit meinem Pappa telefoniert, um mich mit meinen Eltern zu verabreden. Mein weltbester Pappa bemerkt, dass ich nicht fröhlich klinge, fragt nicht nach. Tack Pappa.💋💝  Meine Frau Mutter rief dann kurz danach an und löchert……holt die psychologische Erpressung raus. Diese psychologische Keule. Respektiert mal wieder nicht meine Bedürfnisse. Fragt…..fragt…..haut verbal so richtig drauf. Lässt mir keine Luft…. keine Luft zum Atmen. Ich lege auf. Punkt

10 min später rief sie nochmals an. Wer glaubt sie will sich entschuldigen……..falsch gedacht!! Holt nochmals aus. 🔨🔨🔨🔨

💔💔💔🔪🔪🔪🔪💔💔💔💔

Ich bekomme dann wirklich keine Luft. Ich heule…….schreie……

Bevor ich zum letzten StammTisch ging, lagen auf dem Bett Plünnen. Ich wusste nicht was ich anziehen soll…..schrieb eine WhatsApp am eine Bekannte. „Kleid, Du bist eine Sub.“ Mir fehlt die vertraute Kleiderordnung. Mir fehlt der Halt. Ich bin inbetween.

SEINEN Ring habe ich in einer Schatulle. Mit dem geliebten HalsBand. Den Ring bestellte er mir und steckte ihn mir an. Ich habe auch noch seinen alten an meiner Kette. Alles in der Schatulle. Die Sachen, die mich ihn erinnern in Boxen verstaut. Im Schrank. Schuhe//Kleider//Specials

Ich schaffe es nicht 💔💔😢😢😔😔

Mein Therapeut ist geschockt. Er bekam vorab Mails. Updates. Dr D sass mir gegenüber. Still. Leise. Bis ich anfing zu reden. Zu weinen. Still zu schreien. Erstickt. Er ist fassungslos……..

Ich muss mich neu orientieren. Mich finden. ⌚⌚⌚🌐🌐🌐🌐⬆⬆⬆⬆

💔💔💔🔪🔪🔪💔💔💔

 

Ich höre laut 🔁🔁🔁🔊🔊🔊🎶🎶🎶🎶 Meat Loaf und Rammstein 🎶🎶🎶🔊🔊🔊🔊🔁🔁🔁🔁

Ich weiß, dass mein innerer Kern des sozialen Umfeld sich Sorgen macht. Ob ich „was dummes“ mache. NEIN!

Wenn ich gefestigt bin, wird er als ICE Kontakt beim Training und woanders von mir aufgehoben. Wenn ich gefestigt bin!!

 

Vor ein paar Tagen habe ich meinem BDSMsozialemNetzwerk gesagt „ich bin raus“. Die Resonanz: Nein. Nimm Dir alle Zeit der Welt. Sie haben Recht. Kein Vanilla versteht, was ich durchmache. Woher auch? BDSM ist für die Vanillas „dieses drauf prügeln“ „Demütigen“ „Erniedrigung“ „abnormal“ „krank“ NEIN!!!! BDSM ist so viel mehr. Es ist mein neues Leben. Was ich erstmal nicht ausleben werde//kann. Ich werde mich nicht mehr so schnell in die Arme eines Doms begeben. Ich werde es absolut suutje suutje angehen. Die Szene gibt eine Art Sicherheit……der StammTisch. Wo ich frei Snuut über BDSM sabbeln kann. Ich Gleichgesinnte treffe……für ein paar schöne Stunden Ablenkung.

Die Leere in meiner Bütze haut mich dann um. TJANUN

Ich brauche Zeit. Kraft.

Ich liebe den Mann. Das wird sich nicht von jetzt auf gleich ändern

Ich vermisse ihn

Ich leide. Punkt

💔💔💔🔪🔪🔪💔💔💔

Die blonde Frau……

….. anberaumter ZeitRaum des nicht sehen 2.0 Tag 3//unsere WirZeit//unser ÜFDate//Norddeich

 

Moinsen.

 

Ich bin jetzt in Norddeich und lasse mir unsere besondere Bindung und unserer WirZeit wie Film ablaufen. 😊😊😊😃😃😃

Ich bekam am ÜFDate Tag eine WhatsApp, dass ER Richtung unserer Stadt ist. Ohhhhhschön. Oh. OH!! Ich habe jedes schriftliche Gespräch beendet und mich ins Bad begeben. Haare waschen. Frisch rasiert. Wimpern tuschen (mehr nicht ob der Temperatur ⬆⬆⬆⬆)

JeansKleid mit DruckKnöpfe angezogen. An den Füssen die Sandalen (jene die in den 1980ern den Ruf vom ÖkoSchuh hatten 😉😉)

Tasche geschnappt, raus.

YES!!!! Da kam ER. Rein ins gekühlte Auto. Geknutscht. Intensiv. Ich habe das soooooo vermisst. Seine Hand griff direkt an die Brust. Keuch. „Hhhhmmm, meins!!“ Der Griff wurde fester. Es wurde gezogen. Gedreht. Gedrückt.

An der nächsten roten Ampel öffnete ich meinen Sicherheitsgurt und bliess IHM einen. ER war so freundlich mir seinen Schwanz offen und hart zu präsentieren 😎😎😏😏😈😈😈 Ich schmeckte ihn. Spürte Seine Hand auf meinem Rücken. Dann etwas tiefer. Ampel schlägt um, ich blieb noch ein wenig so. Seinem Schwanz gefiel das. 😈😈😈😎😎

Diese Elektronik heutzutage im Auto. Grrrmmmpffff

Den Göttern sei Dank, unsere Wohnung war nicht mehr weit.

Rein in die Bütze. Mein Kleid wurde mir ZappZerapp vom Körper entfernt……war ja auch echt warm 😏😏😏😈😈😈😎😎😎 Knutschen. Seine Hand wandert an mir …… SEINE Finger stossen in meiner klatschnassen Muschi. Ficken mich. ER drückte mich aufs Sofa und fickt mich. Hart. Fest. Tief. So!! DAS!!

Danach geknutscht und Duschen.

Ich habe an dem Tag nur gefrühstückt. Der Mann schimpft. Bereitet mir was zu essen zu. Währenddessen mache ich mich über IHN her. 😈😈😎😎 Wir haben uns sehr genossen. Mit allem was dazu gehört.

Sein EinsatzPlan hat sich mal wieder geändert. Aber diesmal denkt ER das richtig durch und sagt „Ich mache das. Wir schaffen das. Keine Sorge.“

Wir haben uns leicht unterhalten und über zwei Dinge etwas intensiver.

Abends auffem Sofa streichelten wir uns. Ich verwöhnte zärtlich seinen Schwanz. Nahm seinen Gürtel. ER verstand sofort. ER legte ihn mir sehr locker und vorsichtig um den Hals. Ich signalisiere ihm „mehr“ und „fester“ ER schaute mich mit einer unbeschreiblichen Liebe und Stolz//Glück an. Ich genoss das BreathPlay. Als ich merkte, Jetzt Stop, gab ich das Zeichen. ER nahm ratzfatz den Gürtel ab. Nahm mich in die Arme. Trotz Wärme!!!😈😈😎😎😏😏😉

Wir sind ins Bett. Gequatscht. Gekuschelt. Geschmust. Geknutscht. Gemeinsam eingeschlafen. DAS!!! Am anderen Morgen…….😎😎😈😈😈😏😏😏 TJA!!

Ich bin mir sicher, dass mir KEINE andere Frau auf der Welt das Wasser reichen kann. Alle anderen Weiber//Schnepfen können IHM nicht das geben, was ich IHM gebe. 

Während ich das jetzt schreibe, habe ich eine semi gute Nacht hinter mir. Ich bin AusGründen hier oben in Norddeich. Zum einen, um wieder zu mir zu kommen. (Es war n büschen banig tovoel in letzter Zeit) Zum anderen, eine AusZeit zu nehmen. Nicht von UNS! Im allgemeinen.

Im bekannten sozialen Netzwerk wurde ich offen von einem „Herrn“ bedroht. Die Krux, ER ist nicht bei Twitter. Stand mir jedoch im Hintergrund stärkend bei.

Ich bin im Gespräch beim bekannten sozialen Netzwerk mit anderen Herren, harmlos! Austausch. Auch mit Subs. Austausch. Mir wurde von einem folgendes quittiert „Deine Liebe zu IHM ist einfach unbeschreiblich!! Hach“

Meine Liebe zu IHM ist stark. Ja. Sie lässt öfter den Teppich des vergessen und vergeben anheben. Sie lässt mich stark werden, in Momente in denen ER mir fehlt. ER als rundumPaket. Natürlich gibt’s auch Momente, in denen ich IHN…….das wäre ja nicht „gesund“. [Ich kann jederzeit ……aber das wird nicht geschehen. Trotz des Gossip über ihn. Trotz Lügen im sozialen Netzwerk,….. ich lasse mich nicht davon niedermachen//beirren]

Jedoch mögen wir beide keine Konfrontation in unserer Wohnung//Kommunikation. Was momentan nicht so einfach ist.

AusGründen gibt’s jetzt keine Details. Danke.

Es gibt den ZeitRaum des nicht sehen 2.0. Auf unbestimmte Zeit. Aber wie gesagt, diesmal denkt der Mann an meiner Seite mit. (Ooooorrrrrr……..🙈🙈🙊🙊 Hööömmmmm ✍📒📒 leisevorsichhinfluch)

 

Jetzt bin ich in NDD und nicht richtig „angekommen“.Körperlich ja. Aber der Rest von mir……hhhmmmmm……….

Ich schlage noch verbal um mich. Mein Körper reagiert jetzt exorbitant.

Meinem Therapeuten schon eine E-MAIL geschrieben.

Was mich aufrecht erhalten lässt, unsere besondere WirZeit in ein paar Tagen. Geplant war ER kommt für die letzten 2 Nächte zu mir. Aber : Beruf ist Beruf und Snapps ist Snapps.

Ich habe durch den anberaumten ZeitRaum des nicht sehen neue Leute kennengelernt. Ich behalte mir vor, weiter ab un an zum StammTisch zu gehen. Was ER 👍👍👍👍

Es sei denn ER ist in unserer Stadt//Wohnung…..dann NICHT. Frau setzt Prioritäten 😉😉😂😂😎😈😈

 

Ich warte man ab, wann ich richtig hier bin.

 

Jou

Vi ses vi hörs

💖💖😘😘💖💖

 

Die blonde Frau……..

Tag 31 des anberaumten ZeitRaum des nicht sehen//Karma ist eine Bitch

 

Moinsen.

Jetzt sind wieder Tage//Wochen in das Land gezogen, wo WIR uns nicht sehen (können). Wir telefonieren täglich. Sogar 2x//täglich. WhatsApp. Das ersetzt jedoch nicht die Nähe. Die Küsse. Das knutschen. Den Sex. Ja, auch der Sex. UNSER Sex!  SEINE speziellen Zuwendungen. Das zusammen sein. Diese NÄHE. Kuscheln. HyggeModus. SofaSymbiose. Das grosse und ganze halt.

Zwischendurch schaffe ich es nicht zu heulen. Dann wirft mich aber was aus der Bahn. TJANUN. Ich bin schliesslich nicht von der Gattung LotusBlüte. Neeee, wirklich nicht.

Mir wurde zwischenzeitlich etwas im „sozialen Netzwerk“ zugespielt. Was IHN betrifft. Ich habe IHN am Telefon darauf angesprochen. ER war kurz sauer darüber. Beteuerte ich brauche nur keine Gedanken machen. „Menschen sind so“ Auf solche Menschen kann ich aber echt verzichten. Ich will nicht belogen werden……egal von wem auch immer. Ist Pappe, Lüge bleibt Lüge.

Das gute im sozialen Netzwerk, es gibt die BlockOption. Möchte ich bitte gerne IRL auch haben. Ich warte ja noch darauf, dass es möglich ist zu beamen😉😉😉😉 Kandidaten dafür habe ich zu Genüge!!

Am Telefon heulte ich IHN an, dass mir der Gedanke kommt, nicht mehr so wichtig zu sein. Und mir kam der Gedanke, dass ER mich nicht sehen will. Wooouuuwwww. Da war der Mann mächtig erstaunt. Wie ich DARAUF denn kommen würde. ER dachte, mir macht die lange Zeit ohne IHN nicht so viel aus. Der Klassiker. Also, planten wir super spontan meine Reise zu IHM. Ein ÜFDate//WE 😊😊😊😊😌😌😌😃😃😃😃 \😃/ \😃/  Beide fieberten wir dem ZeitPunkt entgegen. TJA!!! Beim entgegen fiebern blieb es. Aus beruflichen Gründen musste ER mich schonend darauf hinweisen „TJA, Vorfreude und so. Leider ist die Firma uns dazwischen gekommen“. 😕😕😕😢😢😔😔😔😔 Alles Retoure!!

An diesem Abend war in unserer Stadt ein BDSMSTAMMTISCH. Spontan entschied ich mich hin zu gehen. Qua als gutes Erlebnis für mich. Was soll ich sagen? Best Thing Best Thought ever!! Ich habe mich sehr gut unterhalten. Nicht mit Subs (wie von mir gedacht//geplant). Eher mit Doms. Auf Augenhöhe. Ich trage SEINEN Ring links!! SEIN Halsband wie immer am Handgelenk. Dies führte kurz zu Irritationen. Da ich mich richtig fundiert kompetent unterhielt. Ich bin angenommen worden. Das tat gut. Ungemein. ManN beachtete mich nicht nur als Sub//Frau. Nope. Ich konnte mich endlich frei Snuut über BDSM austauschen. DAS!! Über Absprachen. Vertrauen. Über DsBeziehung &  Unterschied zu StiNo //Vanilla Beziehung. Erfahrungsberichte. ErfahrungsWerte. Niemand frug seit wann ich BDSM auslebe. Ob ich es NUR für IHN//wegen IHM auslebe. Die Frage wurde mir gestellt. Ohne IHN würde ich BDSM nicht er(aus)leben, das stimmt. Würde ich mich nicht dafür öffnen…..WIR wären nicht zusammen. Fact!! Da ich IHM beim ersten Date während des Kuss SEINE Hand nicht weggeschlagen habe, weil es funkte, weil alles stimmig ist……..sind wir zusammen. In dieser besonderen Konstellation. Unser besonderes Gefüge. Diese besondere Beziehung//Bindung. [Übrigens das BWort sprach der Mann aus😉]

Wo war ich??

Achjaaaaaa, der BDSMSTAMMTISCH. Ich blieb bis kurz vor Mitternacht. Letzte Bahn verpasst. Auf dem Weg meinen MiniFlogger in der hinteren JeansTasche ging’s erstman nach der Verabschiedung Richtung Haltestelle. Im StechSchritt. Straffe KörperHaltung. Schultern Grade. Kopf hoch. Blick nach vorn gerichtet. Ohne den Flogger hätte es auch der Gürtel getan. [ER zeigt mir, wie ich mich verteidigen kann.. Sollte..]  Wahrscheinlich hätte sich der Gegenüber kurzfristig gefreut, beim Gürtel rausziehen. 😎😎😏😏😈😈 NUNJA.

Wie gesagt, Bahn verpasst. Also 🚕. Ganz klar, ich erwische DEN unterhaltungsfreudigen. Der Fahrer wollte erst 📻 anmachen. Klar, ungefragt. Tssssss. *AugenrollGeräusch* Dann fingen an zu sabbeln ⬆⬆⬆⬆⬆ OHHHNEEEDU!! Ihm souverän erklärt die Snuut zu halten und 📻aus!! DochDoch! Souveränität beherrschen ich 😈😈😎😎

Der Mann an meiner Seite und ich haben in (für mich kaum noch auszuhalten) einigen Tagen ein ÜFDate. GEPLANT!!! Da darf das Karma man Urlaub machen. Echtey!!!

Wir sind uns einig, dass ich IHN im benachbarten Land besuchen komme. ÜFDates. Da es so aussieht, dass ER öfter dort arbeiten wird.

ER will die sichere Schiene fahren. Wenn wir in unserer Stadt wieder vereint sind, unsere Beziehung ausleben. Auch die D/s. Die leidet jetzt auch unter dem Umstand. Dieser Zustand gilt es bald wieder ins Lot zu bringen. Wieder meine Ausbildung ins Auge fassen. Mir fehlen ganz gewaltig SEINE speziellen Zuwendungen.

Ich versuche das durch intensive TraingsEinheiten zu kompensieren. Was kurzfristig gelingt. Ich habe dort meine sozialen Kontakte. Tobe mich aus. Power mich aus. Danach Belohnung mit südländische Wassermelone. Viertel 🍉. Logisch.

Ich rauche. Vermehrt.

Ich nehme stetig ab. Ungewollt. Momentan sind es seit dem AbschiedsKuss 10kg. Der Mann schimpft. Darf ER.

Vor Wochen war ich zur Kontrolle bei der Gyn. Quasi auch NachUntersuchung. Alles Gut!! Keine Befunde!! \😃/ \😃/ YIIEEKKSSS!! \😃/

Ich motzte ob des MissVerhaltens ihrer MFA am Tresen. Jene nicht auf die Idee kam, mich zur FrDr rein zuschicken. Um mir mitzuteilen, alles TOPP oder eher FLOP. Leuteey!!! Mich von Oktober//November bis Anfang Februar so im argen hängen zu lassen. Keinerlei Infos. Trotz Nachfrage. EyNee!! Ich war nicht wegen viralen Infekt unterwegs!! ECHTEY!! Ich bekam eine formvollendet angebrachte Entschuldigung.

Beim Termin trug ich natürlich Ring und Halsband. Las von Lilly Grünberg „SEIN“. Ich bin neugierig interessiert gefragt worden. Ich bin vorsichtig mit dem antworten. Unbeteiligte bekommen zumeist die Antwort „das ist unser PartnerRing“. Wenn ich bemerke das Gegenüber kennt sich aus. Dann folgt prägnant die Antwort. Nicht mehr und nicht weniger. Schlicht und ergreifend. Ich lerne ja😎😎😉😉😉

Ich habe hier auch mein Leben. Momentan lese ich ein Buch, was noch nicht auf dem Markt ist, soll//darf es Rezensieren. Ich quäle mich so durch. Die Handlung, nee. *AugenrollGeräusch* *tiefesseufzen*

Für die Reise an die Küste habe ich auch 2 📔📓📓 und mein spezielles Tage📒

Ich streiche die Tage auf dem Kalender durch. Zweifach!! Für meinen UrlaubsAntritt und für UNSER ÜFDate!!! \😃/

In der Zwischenzeit hat mein Pappa 🎈🎈 Tag//Födelsedag//Geburtstag. Den Tag verbringen wir ganz ruhig. Abends dann spontan überlegt, zum BDSMBDSMSTAMMTISCH zu gehen. Da anwesende mich gerne wiedersehen wollen…….denke ich hinzugehen. Ich habe nichts zu verlieren. 😉😉 \😃/

In meinem Kiez gibt es auch einen solchen StammTisch. Ums Eck. Ein „offener BDSM//petplayer“StammTisch. Ansehen schadet nichts.

Zum anderen wollen WIR man zusammen hin. Wenn der Termin Kalender vom Mann es hergibt. 🙏🙏🙏🙏🙏

Das ich mich auch im sozialen Netzwerk mit Herren austausche weiss ER und befindet es für sehr gut. ER weiss, dass ich Angebote der besonderen Art vehemt und echt streng abweise. Einigen „Herren“ leuchtet es nicht ein weshalb SEIN Name nicht erwähnt wird. BOAH EY. AusGründen!!! Vorallem nachdem diese „Herren“ mir schreiben DIESEN MEINEN Blog gelesen zu haben. *AugenrollGeräusch* An der Stelle beglückwünsche ich diese männlichen Wesen zur Begabung des Lesens. Ist ja nicht nicht jedem mitgeben 😎😎😉😉😏😏😈😈😈😈

Meine Nachbarn sind mir immens dankbar, dass zu RAMMSTEIN & Co jetzt auch U2//Leonard Cohen//Bette Midler//schwedische Joiks und und und und etcuswppa dazu gekommen sind. YouTube sei Dank 😉😉 \😃/ 🎶🎶🎶🎶🔊🔊🔊🎧🎧🎧🎧🎧

Und endlich kann ich mit dem SelbstMord meines Bekannten abschliessen \😃/ \ 😃/ \😄/ YEAH!!!

Ich habe dem Mann an meiner Seite einen 4seitigen 📃✉✍✍✍ Unter anderem erwähnt, dass ich gestärkt von der Küste zurück komme. JETZT darf nichts mehr passieren, was mich wieder aus der Bahn wirft. NICHTS. Egal aus welcher Richtung.

Ich hatte anfangs starke Bedenken was diesen anberaumten ZeitRaum des nicht sehen angeht. Ob ich das durchhalten werde. Nja. Ob sich gefühlsmäßig was verändert. Ja. Im positiven. Ich habe das Gefühl, dass der ZeitRaum und die Entfernung uns näher bringen. Wir uns mehr genießen werden//können. In allen Punkten//Bereichen.

 

Es steht eine für mich//Sub mehr als wichtige Frage im Raum. Diese werden wir klären, wenn mehr Zeit für uns zur Verfügung steht. Ausserhalb unserer Wohnung//KomfortZone. Da das Wetter noch länger gut bleibt, steht einem abendlichen Spaziergang//WaldSpazierGang nichts im Wege. 😏😏😎😎😈😈 Ein spezielles Erlebnis nach Klärung kann ich mir sehr gut vorstellen. 😎😎😏😏

NUNDENN

Jou

😘😘💖💖💖😘😘

 

 

 

 

 

 

Die blonde Frau…….

…..und die doofe Vernunft//Tag 23 unseres anberaumten ZeitRaum des nicht sehen

 

Moinsen.

 

ER hat mich angerufen. 😊😊😊😊😊😍😍😍😍😍 Wie jeden Tag……auch öfter täglich. 10fachHACH

Im Kalender steht eine Veranstaltung, die ER hostet. So’n MedienDing. Also, etwas wo ich nicht präsent bin.

Ich bekomme am Mittag die WhatsApp „driving home“. Während der Fahrt telefonieren wir. Ich sage, dass es jetzt superschön wäre uns zu sehen und…………. geniessen. Gleichzeitig formulieren meine Sprachwerkzeuge „ooohhhhh, das wird zu stressig für Dich und ich will nicht, dass Du Stress ……“ -„Danke, *KussGeräusch*. Wir sehen uns ganz bald länger und dann bin ich auch wieder da….“

Ich hasse grade sowasvon meine Vernunft. Das kann doch nicht wahr sein. 😕😕😕😕 Der Hintergrund, wir haben beide gedacht, ER fährt später los und nicht mehr Home. Weil SEIN beruflicher Grund nicht Grade ums Eck ist, die Veranstaltung n paar km von uns entfernt, sage ich voll vernünftig diesen Satz. 😕😕😤😤

MAAAANNN!! 😤😤😤😠😠😠

Ich habe mir also selber die Chance auf ein kurzes intensives Sehen//Genießen//Treffen genommen. Gibt’s doch echt nicht. Ich doofe Nuss. Ich mag mich grad nicht so gut leiden. 😕😕😕  Ich habe mir selber die Chance auf heissen Knutschen verbaut. Wegen meiner verf*** Vernunft.

Ich will IHN sehen. Spüren. Mich nehmen lassen. Geniessen. Spüren.

Dies jedoch auch nicht unter ZeitDruck oder dergleichen……..mein Mann an der Seite ist schliesslich kein „SchnellFick“ sondern mehr. Wenn wir wie gehabt zusammen sind, in unserer Wohnung//KomfortZone, dann habe ich durchaus nichts gegen einen „SchnellFick“, aber JETZT nicht.  In ein paar Tagen ist es ja soweit. ER hat es eingerichtet, dass wir uns für ein WE sehen//spüren//fühlen//knutschen…… werden. 6 Tage nach meinem Urlaub. Ich kann es kaum erwarten. 😌😌😌😌😊😊😊😃😃😃😃😃

Dieses WE gehört einzig und allein MIR!! UNS!!! SofaSymbiose und HyggeModus. NAJA……auch DAS😎😎😏😏😈😈😈 wahrscheinlich. Mal sehen. Man weiss es nicht. TJANUN.

 

Während des Telefonats (ER im Auto//Freisprecheinrichtung) kamen wir auf mein Sub//ich zu sprechen. Unter anderem. In dem Fall, dass es versucht wurde von einem „Herrn“ mich zu „dominieren“, [Spoiler: klappte nicht!!Das blöd für den „Herrn“] worauf ER im Spass sagte „was bist Du denn für eine Sub? Das macht Sub doch……. oder nicht??!!“ Im Spass. Prompt konterte ich (nicht spassend), dass nur ER mich dominieren kann und nicht Kreti und Pleti „Herren“ Punkt  Auch weil bei Twitter eine TwitterSub sich Luft gemacht hat „ich mag es nicht leiden, wenn hier welche missionieren und das goldene Buch ……“ Recht hat sie. Niemand hat das Recht sich in irgendeiner Form mir vorzuschreiben, wie ich//Sub mich zu verhalten habe. Soll. Sub’sches Benimm quasi……wo kommen wir denn dahin, mir vorschreiben zu wollen, wie ich//Sub mich verhalten habe. 😤😤😤😤😤

Es gibt exakt 1 Mensch, der mir das sagen darf. Genau. ER!!!! Und sonst keiner. Es soll ja kein anderer „Herr“ auf diese absurde Idee kommen!! 😤😤😠😠😠

(Bei Twitter versuchsweise schon passiert)

Ich//Sub lebe SEIN BDSM. MIR ist es auch sehr „angenehm“. Klar, sonst würde ich mich nicht so gut fühlen dabei. Und mich in diese Welt einführen lassen. Mich darauf „einlassen“. Mich immer noch neu definieren.

Wir sprachen darüber, mich  in einem SwingerClub anderen „zur Verfügung“ zu stellen…..mir die Freiheit lassen, mir die Menschen auszusuchen. Mir quasi die SexPartner auf Zeit „anzumachen“. ER dabei!!!! Erst passiv. Aber wachsam wie nix anderes. Mich beobachten, SEINE Lust an der Szene so erst stillen. Mich danach nehmen. Mich zwischendurch bespielen. Spezielle Zuwendung. Mich betrachten, ob mir das gefällt, wenn andere Personen mit mir Sex haben. Sollte nur der leiseste AlarmLaut kommen, wird es beendet.

ER meinte, in einem solchen Club könnte ich mich eher wohl fühlen als im Pornokino (das ging gehörig schief//daneben).

ER drängt nicht!!! Wie gesagt ER ist kein Geek. ER ist seit Jahren Dom.

ER hat mich als Sub an SEINER Seite, obwohl ich bis letztes Jahr im Traum nicht daran gedacht habe. Und Jetzt??? JETZT will ich nicht mehr ohne. Ohne IHN. Ohne BDSM. UNSER BDSM.

Ja, ER fehlt mir. ER//Mann. ER//Dom. Ich formuliere es vorsichtig: tapfer bekomme ich die Zeit irgendwie gewuppt. Ich habe ja auch Leben. Und trotzdem. Dieses Vermissen//Verlangen gelangt in den HyggeModus nach oben. Blöd 😕😕

Ich habe in diesem ZeitRaum bis jetzt 9 kg abgenommen. Ungewollt!! Mein Körper reagiert. TJANUN

Heute in 3 Wochen fahre ich an die Küste. Stille. Ruhe.

Ich muss einfach wieder zu mir kommen. Das hat auch Priorität. Da ist ER mit mir einer Meinung.

Achso, ich rauche. Ja, Zigaretten. Und ja, ich trainiere. Für mich ist der Sport ein sehr gutes Ventil……mich im TrainingsRaum so richtig auspowern. Austoben. An meine Physis geraten.

ER hat mir am Anfang des anberaumten ZeitRaum des nicht sehen gesagt „DU schaffst das!!!!“

Mittlerweile glaube ich das auch.

 

Es darf nur nicht noch eine Katastrophe dazwischen kommen. Mich aus der Bahn werfen.

Nicht meine Beste in SN fragt wie ich es schaffe. Nein. Unter anderem C vom anderen Blog. Der für Frauen. Dieser Erotik Blog. 😎😎😎😏😏😏😏 Wir schreiben uns auch privat. Nicht täglich……Leben und so. Das hilft ungemein. Auch 5 andere „eingeweihte“ fragen nach meinem Befinden……..aber nicht mein RL soziales Umfeld. Nicht die beste. Zwei aus dem RL, ja. Das war’s. „Menschen sind so“

Verstehen muss ich das nicht.

 

Wer jetzt denkt beim ER und mir ist alles „Pusteblume“. Nein. Nur jetzt ist nicht die Zeit dafür. Im wahrsten Sinne.

ER hat sich am Telefon über das Verhalten „Herren“ mir gegenüber so aufgeregt, ich dachte schon ER springt durch die Leitung. DAS!!! Das mag für andere selbstverständlich sein. Da mein Mann an der Seite eher semi in Richtung Wut//GefühlsChaos neigt. Ich glaube es schon erwähnt zu haben, Romantik und ER……..grins….. NUNJA…auf SEINE Art ist ER es schon. 😎😎😏😏😈😈😈  Wo war ich?? Achjaaaaaa, mir sind zwischendurch diese kleinen Gesten//Zeichen wichtig. Jetzt mehr denn je. Logisch. Ey, ich bin nicht NUR SEINE Sub. Nope.

Habe ich schon erwähnt, mich wie ein Ietsch zu freuen, wenn der anberaumte ZeitRaum des nicht sehen f*** hell comes to the f*** h*** End? Nicht? DochDoch!!

*StreichtwiedereinenTagimKalenderdurch*

Endlich wieder mit IHM 🛀//🚿//💋💋💋💋💋💋💋💋

Sowas oder so 😉😏😎😎😏😏😉

Jou

💖💖😍😍😘😘💖💖