Ich baue mir mein HilfsBollWerk auf

Moinsen.

Ich genehmige mir gerade einen ZitronenTee und blicke auf die ToDoListe für//wegen #DERVorfallundDieFolgen.

Nur noch ein Punkt. Ein Punkt von 5 Punkte, die zu erledigen sind. Um endlich etwas Land zu sehen.

Ein ZusatzPunkt ist dazu gekommen. Ich schau mal, wie der erfüllt werden kann. Ich hoffe da sehr auf Mitgefühl und MitHilfe gewisser MitMenschen. Sonst muss der Punkt anders erledigt werden. 🤷🏼‍♀️

Ich habe meinen PsychoDr telefonisch erreicht. Wir werden uns ab Mitte Juli//Anfang August wieder in Media Res begeben. [Ich durfte roundabout 3 Jahre nicht zu ihm. Irgendwas mit einem Novum.] Er wird mir Termine geben und war betroffen.

Dann: Physiotherapie Termine erhalten. In der Physio Praxis war ich wegen dem Rücken. #WasserRohrBruchUndDieFolgen

Das ist das Gute daran. 6 Termine sind ausgemacht. Wahrscheinlich wird es noch Runde 2 bis….. werden.

Und …..🥁🥁🥁🥁🥁: Ich habe einen Termin bei einer anderen OrthopädiePraxis bekommen. Gar nicht so einfach oder selbstverständlich.

Das sagt ja auch niemand, was so zu erledigen ist, als Opfer!! wohlgemerkt. Nicht nur, dass ich die Geschichte noch immer nicht ganz verdaut habe, den Arm nicht bewegen kann und seeeeeeehr vorsichtig (wenn überhaupt) das SchulterGelenk bewege, Nein. Es folgt eine scheinbar unendliche lange Schnur von Erledigungen jeglicher Coleur.

Kann es ja auch nicht sein. IMAO.

Ich habe irgendwie auch ein DeJaVu.

Erzähle ich es meinem sozialen Umfeld, kommen erst blöde Sprüche. Oder als erstes:“ Boah, da ist ne Hohe Summe an Schadensersatz und SchmerzensGeld drin.“

Glaub es oder auch nicht. In erster Linie geht es mir darum, dass dem Typen die Konsequenzen seines Handelns gezeigt werden. Dem war es gelinde gesagt „Absolut sch…….Egal“ .

Er hat einen Schaden angerichtet. Sich des Handelns total bewusst und tat eins auf „War was?!!?“

Auch die Flasche Sekt ist ein Hohn auf meiner Ansage im Laden.

Was mich auch so fassungslos macht: die 2 Damen der Kasse, sind wieder in diesem Laden. Toll. Ganz Toll. NICHT!!

Da sind 3!!! Menschen, die abends ZuHause sitzen und sich sagen „Ach….das Leben ist schön.“ Nachts schlafen können.

Ich bin kein RacheMensch. Wirklich nicht. Aber was zuviel ist, ist zuviel.

Das ich um Hilfe bitte, ist schon was. Wenn ich wem davon erzähle, wird mein NaivZentrum aktiviert, weil der Irrglaube in mir besteht, es kommt wer auf die Idee zu sagen: „Wo kann ich helfen?“//“Wie kann ich Dir helfen?“

Hat ähnliche Züge wie letztes Jahr. Übrigens, jährt sich #WasserRohrBruchUndDieFolgen in ein paar Tagen. Wie die Zeit vergeht. Pfoah.

Jetzt versuche ich mich in den HyggeModus zu begeben. Tee trinken.

Stichpunkte habe ich mir für das AG gemacht. Mein Hirn rattert. Ja nichts vergessen//übersehen. Sonst ist es für die Tonne.

Im ganzen Gedöns habe ich meine ErnennungsUrkunde der Stadt erhalten. Für die BuTagWahl. Ich bin wieder schwarz auf weiß „Wahlvorsteherin“ .

In einer anderen Schule. Quasi 5x Purzeln und dann bin ich da. Was auch folgendes bedeutet: den Sonntag eine ganze Halbe Stunde länger schlafen zu können. Raus aus der Tür. Über die Hauptstraße. Zwei Parallel Straßen: Ziel erreicht.

Die Tage werde ich da lang gehen. Neue Schule, neuer Eingang. Neue Leute. Neue Herausforderung. Challenge accepted.

Falls sich wer fragt „Ähm…? Und Sarah?“ Falsch gedacht. Als ich das Opiat1.0 abgesetzt habe und dadurch die Depression hochgespült wurde, kam von ihr das Kommando „Tasche packen und herkommen. Bis Später“

Also, von daher….. Alles Gut. 🙂

Jo.

Nachbarn, näh?

Oder

Wie ich wieder um meinen Schlaf kam


Moinsen.

Letzte Nacht gab mein ÜberMirNachbar//TheBassett nach langer Zeit wieder eine Party. Das feuchtfröhliche Beisammensein fing am späten Nachmittag oder frühen Abend an. So genau weiß das keiner.

Hmmmmmmmm……

Ich bin wirklich keine SpassBremse oder SpießerTussi. Aber was zuviel ist, ist zuviel. 🤨😤

Mir geht’s nicht darum, dass sich eine Horde Menschen in einem Raum von ~25qm zusammen taten. Neeeee. Es geht mir darum, dass 3 ZickenWeiber sich nach Mitternacht auf dem Balkon zusammen setzten, rauchten (das ist mir auch Pappe) und dabei so laut quatschten, dass zu befürchten war, die NachbarStadt hat auch was davon.

Ich wohne in einem InnenHof. Vergleichbar mit dem AmphiTheater.

Gegen 2:00 bin ich raus in den Garten und wurde schon extrem nölig „begrüßt“. Toll. Was störe ich auch das Gespräch. Ich Böse.

Mit aller aufbringender Höflichkeit, jedoch nicht im charmanten Ton, eher kühl, bat ich um Ruhe.

Wie konnte ich bloß? 🙄🤦🏼‍♀️🤷🏼‍♀️

Zicke1 sprang auf und wollte drinnen für Ruhe sorgen. Macht Sinn. 🙄🙄

Zicke2 fing an, es wäre doch noch möglich die Zigarette zuEnde zu rauchen.

Bis hier……alles im Grünen Bereich.

Dann Auftritt Zicke3: Ich könnte es ruhig freundlich und höflich ansprechen. Und sie wäre ja höflich. Aaaaahhhjjjja.

Und meinte, sie wären ja zu Besuch und wie gesagt, höflich ginge anders.

Zicke1 und 2 machten schon die Zigaretten raus. Zicke3 war sich keiner Schuld bewusst und was ihr Spruch für Konsequenzen haben.

Als ich die AusgangsSperre ansprach, kam der beste Satz der Woche (DochDoch): „Wir sind geimpft!!“

Was sagste dazu? Ich für meinen Teil: „Glückwunsch. AusgangsSperre, näh!?“

Dreh mich um und bekomm irgendwas genuschelt hinterher gerufen. Was ich mit „Das habe ich gehört“ quittierte.

Es kam zum kleinen kollektiven Aufbruch. Wer jetzt denkt, 1x WohnungsTür auf und Gäste gehen durch und dann Tür zu….. ..ZonkMelodie 🙄🙄😤😤🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Bis 5:00 Uhr heute morgen ging’s weiter. Es wurde durch die Wohnung getrampel. Sachen kippten um. Türen geknallt. Und!!WaschMaschine angeworfen. Ist wichtig um diese Zeit 🙄🙄😤😤

Das Ding ist, alles über meinen Kopf. An Schlaf war nicht zu denken. Was mich jedoch so richtig auf die Palme bringt, mir wird andauernd von männlichen Nachbarn versprochen „…..beim nächsten Mal….unternehm ich was…… Polizei oder OrdnungsAmt….“

TJANUN 🤷🏼‍♀️🙄

Also, ich bin völlig gerädert durch den Tag. Mir ist dann noch das Essen hochgekommen. 🙄🙄😤😤

Es gab auch was Gutes: 2 der bestellten Garten Kataloge sind angekommen 🥳🥳🥂🎊. Fast so schön wie Plünnen im Katalog ansehen. Ich möchte mir einige BlumenSamen//Zwiebeln bestellen. Hübsch bunt.

Erst sollen die sich im Garten wohlfühlen und sich hübsch machen.

Dann Aber. Dann werden die Blüten nach der Saison abgeschnitten und geköchelt. 🥳🥳🥳🥳 Farbe für die Wolle.

Habe ich schon erwähnt, dass mir keine Blumen mehr geschenkt werden? Nein? 😎😌🤓🤓

Nebst Kataloge durchblättern und ankreuzen was ich bestellen möchte. Auch direkt für meine Eltern mit, hab ich den Tag WelpenMüde und ruhig gestaltet.

Den Film The Danish Girl zuEnde angesehen. Geheult. So sehr war ich berührt. Seufz

Ach…..ich habe ProbeWolle gefärbt. Ich will doch sehen, wie sich die Farben Lila, Orange und Blau miteinander vertragen. Ob die Farben sich verändern. Rein theoretisch sollte es ein Braun werden…… Komplimentäre Farben//GrundFarben und so 😉

Die Wolle ist vom RestPulli, den ich letztes Jahr beim ÄnderungsSchneider meines Vertrauens zum Rock ändern liess. Die hellen Fäden gezogen und mit den Farben in Kontakt gebracht. Was ich gelernt habe: mit DesiZeug geht TextilFarbe prima von der Hand. 🙄🙄 Pink steht mir nicht mehr so gut. 🤷🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🙄

NunJa

🤓👋🏻👋🏻👋🏻