*Schräger🎈TagSchal*

Moinsen.

Ich habe es geschafft im ZeitFenster das GeburtsTagsGeschenk für meine Mamma fertig zu stricken.

Das 3EcksTuch hat die Maße: ↕️194 cm
↔️ 191 cm 300 Reihen Der FarbverlaufCake mit den Farben: Lila, Orange und Dunkelviolett//Weinrot. 208 gr//1000 mLL//3fädig

In Reihe 300 habe ich es elastisch abgekettet.

Angefangen habe ich mit 3 Maschen Anschlag auf Nadel 4 & 5 auf einem 60 cm Seil. Die Erste Reihe wurde glatt rechts gestrickt. Im Wechsel Hin und Her wurde die AnfangsMasche verdoppelt via KBF. Bis Reihe 12 strickte ich alles glatt rechts. Bis Reihe 64, ab Reihe 65 kraus links.

Bei Reihe 143 wurde das noch FliederFarbene Tuch auf 120cm Seil rüber gestrickt.

Das Lila//Flieder ging bis Reihe 147 durchgängig. Mitten in Reihe 148 kam Orange zum Vorschein. Eine Strecke war Orange-Lila.

Das Orange hielt sich sehr lange. Selbst als sich dieser Farbton leicht varierte. Ich sah nur noch Orange.

Hurra, Der FarbTon ändert sich. 🥳💃🏼

Ab Reihe 176 veränderte ich das „Muster“ .

An der ZunahmeKante verdoppelt sich wie gehabt die AnfangsMasche + 10 glatt rechts Maschen. Mit einem MaschenRing auf der Nadel markiert. Immer kamen 2 glatt rechts Maschen von der ZunahmeKante dazu. Es war bald das neue Muster richtig sichtbar. Von rechts nach links kam ein schiefes Dreieck zum Vorschein.

Ab Reihe 204 wurde das größer werdenden Tuch auf 150 cm Seil mit 4 & 5 Nadeln//Kunststoff gestrickt.

[Während des Stricken notierte ich mir Reihen, Zunahme, Seile, …..in einem Schreibheft + NotizApp auf dem Smartphone und verschrieb mich kurzfristig. War schon sehr erfreut verwundert urplötzlich 300+ Reihen auf der Nadel gezaubert zu haben. Das schriftliche war schnell korrigiert. Weil ich kein 200er Seil habe, wurden halt 2 💯 erSeile zusammen verbunden. Mit Metall Nadeln weiter gestrickt. ]

Ab Reihe 265 waren alle Maschen glatt rechts. Ab hier ging’s richtig schnell. ZwischenDurch stellte ich mir die virtuelle Eieruhr. Meistens 1,5 Stunden. Zufällig habe ich bemerkt, 45 Minuten für 3 Reihen zu benötigen.

Bei Reihe 270 : ‼️‼️ ZwischenStand ‼️‼️
↔️ 182 cm
↕️ 181 cm

Bei Reihe 290 nahm ich mir einen 2. ReihenZähler dazu, um noch 10 Reihen zu stricken. Dann kam endlich zum Orange der neue FarbTon dazu.

Hurra, Der Neue FarbTon. 🥳🥳🤩🤩

Reihe 300: 🥳🥳 Elastisch Abgekettet; 104 gr verstrickt. ↕️194 cm
↔️191 cm

Fertig 🥳🥳🧶🧶

Ich habe gut 3 Wochen daran gestrickt. ~4Stunden//täglich. Spannen brauch ich es bei nicht.

*Schräger🎈TagSchal* ist sogar größer als *HellGrauerSchieferSchal* & *ChaosTuch*.

Ganz ehrlich? Fast habe ich nicht mehr daran gedacht, das BallonTagGeschenk fertig zu bekommen. Jetzt hübsch einpacken und am Geburtstag meiner Mutter geben.

Mal sehen, was aus dem Rest wird. 😉

Ich bin jetzt ambivalent. Froh im ZeitFenster das GeburtsTagsGeschenk fertig gestrickt zu haben. Etwas traurig, weil das Tuch fertig ist. NaJa, das nächste StrickProjekt wartet schon. 😉🧶🧶

Jo

Ich, Wahlhelferin, näh?

Oder

Vergesst DatingApp & Co

Moinsen.

In der Nacht zum Sonntag habe ich gebündelt ca 2 Stunden „geschlafen“ . So in Etappen und so. War dem Wecker egal 🤨😕 Punkt 6:00 Uhr jagt er mich aus dem Bett…..ich habe das Endgerät mit Wecker nicht am Bett, sondern auf dem Schreibtisch. Abends vorher hab ich mir Brote geschmiert und die kleine French Press für die schnelle Zubereitung hingestellt. Meinen ThermosBecher parat gestellt.

Mehr müde als wach aufgestanden, mich parat gemacht. French Press mit Kaffee befüllt, Wasser zum Kochen gebracht. Mich angezogen. Den Rest in die Tasche. Wasser zum Beispiel und die BrotDose.

7:15 Uhr. Auf geht’s. Die Morgen Grüße und WhatsApp Status abgeschickt.

Dieses Jahr war ich in einer anderen Schule. 5!!! Minuten FussWeg 🥳😁

Den Raum gesucht. Es war nur 1 Beisitzer da. 🤨😳 Kein Stift Mensch mit dem Wichtigsten Ordner. Sie kam 10 Minuten später. Hat leicht verschlafen. Wir haben die Pause eingeteilt und alles vorbereitet. Wahlbehälter geschlossen. Öhem Hüstel. Es war wohl ein MontagsProdukt oder schon zu lange im Dienst. TJANUN

Weil Stifte fehlten, rief ich beim WahlAmt an, bestellte Stifte und berichte von dem Zettel Behälter. Es war wohl erschreckend „Ich muss mitteilen, es war ihr letzter Einsatz. Danach Recycling oder so“ zu sagen. Anders kann ich mir das hörbare Schlucken nicht erklären. TJA FrechGrins

Punkt 8:00 ging es los. Bis zu meiner Pause trudelten 400+ wahlwillige ins Zimmer. Oder soll ich besser „stürmten“ den Klassenraum. Die MobilitätsMenschen hatten viel zu tun. Die Leute knäulten sich vor der Schule, Raucherecke, Fahrradstellplätze und bis auf die Strasse, ums Eck….irre. 😲😯

Ich habe schon viele Wahlen mit gemacht, aber das!!?? Neeee.

Es ergaben sich lustige Gespräche mit der Nachbarschaft. Mit dem Team. Denen aus den anderen Zimmern.

Najaaaaa. Nicht mit allen. Passiert.

Es wurde trotz der ernsten Lage gewitztelt, geflirtet, ……was so beim Wahlsonntag halt so kommunikativ und sozial gesehen passiert. ^^

Einer Beisitzerin wurde von einem Wähler die MobilNr gegeben. DochDoch. Wir haben uns darüber nachher unterhalten. Zum Beispiel, dass er nur ihre Augen von Gesicht gesehen hat.

Sie war völlig erstaunt darüber.

Ich habe irgendwie das Gefühl es ist eine Nische. Statt DatingApp einfach wählen gehen.

Alle 11 Stimmen verliebt sich ein Wähler. Oder so als Slogan…..😂😂😂

Der Vorgang mit dem Auszählen ging flott. Morgens hab ich in den anderen Zimmern gefragt, ob wer mit Auto vor Ort ist. Derjenige welcher kam dann zu uns und half den Müll [ nicht die ausgezählten StimmZettel 🤪😂😂] in den Beutel zu befördern, den 20kg+ schweren Koffer zu befüllen. Über 600 Stimmzettel und so wollen gut verstaut sein.

Ab ging’s raus auf den provisorischen Hof. Rein ins Auto, hin zum BezirksRathaus. Es gab sogar einen freien Parkplatz neben dem Gebäude. Ein freier Parkplatz!!

Rein ins Gebäude. Wir durften uns Wasser im TetraPac und Süßes (mit diesem goldig aussehenden Bären) nehmen. Die Erdnüsse waren schon leer. Kein Ding, weil wir um 20:40 da ankamen. (Was mich stutzig macht, es waren keine vor dem Gebäude. Wann waren die denn fertig? 🤔🤔🤔)

Es wurde alles für gut befunden. Ich musste noch was unterschreiben. Und Tschüss.

21:15 Uhr war ich ZuHause. Müde und aufgedreht.

Zum runterkommen, gehäkelt.

Tags drauf war ich bei meiner 🏠 Ärztin. Ich bin weiterhin oder verlängert krank geschrieben. 3 neue Medikamente verschrieben bekommen. Eins, damit mein Magen nicht kaputt geht. Ein Antidepressivum, was in der SchmerzTherapie eingesetzt wird. Ein kompatibel wirkendes SchmerzMittel gegen die Entzündung in der Schulter.#DERVorfallundDieFolgen

GRMPF

Ich war irre müde. Konnte mich nicht hinlegen, weil ein Paket angekündigt war und ich mich schon darauf freute. Von der WollMarke, die Mützen spezieller Art richtig trendy gemacht hat, inklusive der eigenen Anleitung…., habe ich mir vor Wochen 2 MiniKnollen gekauft und eingefärbt. Ich habe mich verlesen bei der Mengen Angabe. 🙄🤦🏼‍♀️

Jedenfalls, ich bekam kurz vor knapp die EMail „Sorry Sorry, wird heut nix“ 🙄🙄😒😒 Heute kam es an. 5 (noch) Weisse Knäuel BaumwollGarn. Die 2 schon eingefärbten erhalten zeitnah FarbGeschwister. Ich habe die Fläschchen noch nicht zu den anderen gesellt. Wassen Glück. 😉

Erhalten bald ihre FarbGeschwister. Nicht im Muster.

Heute ist auch eine andere Bestellung geliefert worden. Ein dickes Päckchen voll mit BaumwollGarne 👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻

Ich denke, dass reicht für gefühlt Dröllfzig Wochen 😂😂😂

Ich bin auf der Suche nach diesen riesigen OrganzaBeutel. In klein hab ich die überall und nirgends gesehen. Oder …..🤔🤔🤔

Es findet sich schon etwas. 😌😉

Beim Serien&FilmeAnbieter hab ich mir „Die Köchin von Castamar“ angesehen. Ich dachte ja in der MiniSerie „Bridgerton“ ging’s mit Bettszenen und so hochher.

Weit gefehlt. Neeeeee. Gefühlt alle 15 Minuten wurde gesexelt. Nicht nur im Bett. Sonst gefiel mir die Serie auch sehr gut. Hatte was von Schillers „Räuber“. Intrigen, Liebe, Affären, Gossip…alles was eine gute Serie ausmacht dabei.

Es fügte sich zusammen, was zusammen gehört. Mein RomantikZentrum hachzte und freute sich.

Die Serie erinnert mich auch ein bisschen an Gefährliche Liebschaften. Ein bisschen. Nur, dass 🤐🤫🤫

https://wp.me/pavZwO-2he Haben mich auf ein spezielles Eis hungrig und neugierig gemacht. Der EisHersteller ist mein Das Gönn Ich Mir für Ich Tu Mir Was Gutes. Danke für die Empfehlung 💐💐😌

Jetzt versuch ich dieses schlafen.

Jo