Bemerkenswert

Die blonde Frau……

……bringt die Stille der Hölle an den StammTisch///lässt joviales männliches Grinsen erfrieren

Moinsen.

Der RiggerDom hat eine neue Whip mitgebracht. Mit den Worten „…..ich weiss, wenn ich sie Dir geben…..“ [Ich liebblinzel]“…..Du schaffst das eh nicht, sie zum Bewegen//Peitschen zu bringen. 2m Länge. Ich habe es auch nicht geschafft. 40h Herstellung liegen in ihr……“

Ech???? Ich schaffe es nicht??

Die Schönheit lag jetzt in meiner Hand 😍😍😍😎😎😎😏😏😏

Aufgestanden
Alle Kerls sagen „…..ach komm lass es…..DAS schaffst DU nicht!!! JovialesGrinsen

Ich habe mich positioniert
Aufgepasst
Alle Passanten durchgelassen
Noch man geschaut
Die Whipp in meiner Hand ausbalanciert
Arm in die Höhe, die Whipp über mich kreissen lassen
Diesen Sound schonman genossen
Seitliche Position
Und…………..
Die Whipp zum Peitschen gebracht. Und wie. Elegant!! Der Knall 😍😍😍😍😍
YES!!!!!! Ich!!!!!
Ohne mich zu treffen.
Ich

Was mir eine HöllenStille und HöllenRespekt der Kerls einbrachte.

Die Whipp eingerollt
In die Gesichter geblickt
Gelächelt

Okay, ich bekam eine leise Rüge…….. offizielles Spielen iss nich. Mist.
Zur leisen Rüge bekam ich 👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

Im Laden meines Vertrauens habe ich beim Shoppen eine Snake erblickt. 😍😍😍
Ich werde mir zeitnah eine LederWhipp (max 1,5 m Länge//für den InnenBereich reicht mir das völlig) kaufen. Ein vorgezogenes GeburtstagsGeschenk 😏😎😉😉

Mir half (unter uns gesagt) ein kleiner mentaler Trick. 😉😉

TJANUN
NurMalSo

Übrigens, das Peitschen mit der Whipp………hust…….Übung Übung Übung grins
AutoDiDakt
Oder NaturTalent? Darüber streiten sich die Götter.
Pappe, ich habe einen HöllenSpass mit diesem SchlagWerkZeug.
Mein Faible.
Nebst 📚📚📚📚📚 & Taschen//Büddel.

NurMalSo
TJANUN

Was soll ich sagen?
Neue Frisur, neues Gedöns im Guten
Neue Figur, neues Ich//SelbstWertGefühl

Mann hat mich sinnlich genannt
Mann sieht mich
Mann telefoniert mit mir kurz, trotz neuen Job. Inkl ⏰—–> 7Uhr morgens.
Mann erdet mich und tut mir auf jede erdenkliche Art gut.
Welcher Mann?
LichtKünstler
Unsere besondere Form der Freundschaft……. unbeschreiblich.
Mein soziales Umfeld bekommt mich in neuer (latent ausgeglichener) Art//Weise mit.

Ich atme!!! Ich lache.

Jo

WarteZimmer

Moinsen.

Ich sitze im gut gekühlten WarteZimmer meiner HausÄrztin. Zum BesprechungsTermin, weil ich mir Hilfe erhoffe.

#DERVorfallundDieFolgen hat doch mehr in mir ausgelöst, ja, in mir. Der Typ hat mich nicht nicht nur körperlich verletzt. Nope. Mein SelbstBewusstsein und Selbstwertgefühl haben auch ordentlich was abbekommen. Mehr als ich dachte.

Das Ding und makabre daran: ich habe Griffe und Tricks gelernt für so einen Fall. Für die Tonne.

Auch habe ich gelernt, mich in solch Momenten laut zu machen. Andere darauf aufmerksam zu machen. Auch für die Tonne.

Also ich sitze gerade im Wartezimmer und versuche den Schmerzen in der Schulter irgendwie wegzuatmen. Mich äußerlich zusammen reißen. Einfach Atmen.

Ja, ich bin am Punkt wo mir Hilfe gut tun wird. Hilfe von Außen. ProfiHilfe. Das bedeutet, dass ich mir wahrscheinlich auch einen neuen Therapeuten suchen muss. Weil mir meiner des Vertrauens letztes Jahr mitgeteilt hat etwas kürzer zu treten und dieses Jahr aufzuhören. Ich gönne es ihm. Für mich ist es blöd. TJANUN. Mich wieder dem neuen öffnen und das Vertrauen aufbauen. Es gibt 5 SchnupperStunden. Die darüber entscheiden Topp oder Flop. Gutes Gefühl oder eher SchnellWegHier.

OrtsWechsel

Ich hatte ein richtig gutes Gespräch mit der Partnerin meiner HausÄrztin. Sie war sichtlich betroffen. Und auch ein Stück weit sauer.

Während sie mit mir sprach, ratterte der Drucker hinter ihr und spuckte Überweisungen, Krankmeldung und für die Physiotherapie ein Blatt nach dem anderen aus. (Ich glaube, die will ich behalten) Sie diagnostiziert auch ein PTS. Nebst dem SchulterGedöns. (HillSachsLäsion//Sehnenverletzung//Weichteile kaputt)

Das Gespräch hat etwas über 30 Minuten gedauert. 30 Minuten, die ein Schritt in die Richtige Richtung gehen. Deuten. Weisen.

Aus der wundervoll gekühlten Praxis raus……Bämm. HitzeWand 🙄😳😳

Auf ging’s zur Polizei. Die Kopie im roten Umschlag. Taktik 😉😉

Rein in die Vorhalle der PolizeiWache. Umschlag in diese SchiebeDings rein. So. Das ist dann ein Punkt weniger auf meiner Liste.

Im SuperMarkt Vis a Vis mir BelohnungsEssen geholt. Grosser Salat mit HonigSenfDressing in der kleinen Flasche. LÄGGA. Melonen Viertel und Weintrauben wanderten auch in den EinkaufsWagen. Tee geholt und ab zur Kasse.

Ich bin jetzt im Besitz einer stylisch schwarzen KühlTasche. Natürlich mit Aufdruck des SuperMarkts. TJANUN. Die Tasche ist kubisch. Also nicht diese flachen. [Für ein Picknick oder so, würde ich eine tiefgekühlte Flasche Getränk reinlegen, quasi als Eiswürfel oder so.] Für Einkäufe ist die toll. Mit Reissverschluss.

ZuHause alles in den Kühlschrank verstaut. Dabei bemerkt: das Eis vergessen 🙄🙄🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️😩😩

Irgendwas ist ja immer…….

Donnerstag bekomme ich meine 2. 💉, dann aber ☝🏻

Es waren heute gefühlt 45°C+ Irgendwie 😩😉

Etwas Regen wäre toll. Für meinen Garten und die Pflanzen. 😉😉

Bald ist wieder WirZeit mit Sarah. Diese Zeit genießen und sich eventuell auf das leckere Eis aus der EisDiele vorOrt freuen. 😉

Ich habe mir auch vorgenommen, mich nicht mehr so über (vermeintliche) DesInteresse zu ärgern. Oder über blöde Fragen. Also…….. vorgenommen. ☝🏻🤓

Jetzt versuch ich mich im HyggeModus.

Jo.

WirZeit, inklusive …..

Moinsen.

Tasche ausgepackt. RuckSack ausgepackt und auf dem angestammten Platz gelegt. Noch ein wenig in Gedanken bei der WirZeit.

Wir haben viel gelacht. Serien gesüchtelt. Ich habe mich auch um die Wäsche gekümmert. Und so 😉. Und das übliche PärchenGedöns. Einkaufen. Geschirrspüler ein//ausräumen. Kochen. Einmal Essen bestellt. SoWas, näh?

Wir haben uns auch darüber unterhalten, dass es ein Unding der Orthopädin ist, mich nicht sofort und durchgehend richtig ob//mit der Schulter zu behandeln. Kein Röntgen. Weder im April beim Termin zum Befund Gespräch LWSTRAUMA und MRT1.0//21, noch beim Termin wegen der Schmerzen in der Schulter. NIX!! Als ob die Geräte gewerkschaftlich ab Mittags nicht mehr genutzt, respektive benutzt werden dürfen. *SarkasmusModus

Bis maximal//spätestens übermorgen müsste bei mir im Briefkasten auch Post vom MRT2.0//21 drin liegen.

Ich habe eine leise Vermutung. Ich hoffe die bewahrheitet sich nicht. *TiefSeufz

Sarah ist stolz auf mich, dass ich 1. die Anzeige gestellt und 2. das MRT gewuppt habe.

Beides nicht ohne.

Wir haben unsere WirZeit um eine ½ Woche verschoben. Feiertag hier. Brückentag. Und das wichtigste: etwas längere WirZeit.

Dadurch konnte ich meine Überraschung für Sarah weiterstricken und fertigstellen. *HellGrauerSchieferSchal* Fertig 🥳🥳. Handwäsche. Draussen im Garten auf die provisorische WäscheLeine gespannt und trocknen lassen. Hübsch eingepackt. 😌

Es ist merkwürdig, wochenlang habe ich daran gestrickt. Mit Maschenmarkierer die Reihe gekennzeichnet. Ausgemessen. Notiert, wieviel Wolle weg gestrickt wurde. Plötzlich ist es fertig. SoWas.

Was das neue Opiat angeht: bis die Wirkung einsetzt, könnte ich mir verschiedene Strähnen zaubern; Tapezieren; die ¾ Strecke eines Marathons abgehen…….will sagen, es dauert. Und so richtig tut es auch nicht seinen Job. GRMPF

Entweder ein neues anderes oder 🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🙄🙄

Kurze Zeit kam ich mir nutzlos bei Sarah vor. Den Schuh hat sie mir sofort ausgezogen. Wir wissen beide, ich habe mir ja nicht selbst und extra die Schulter verletzt. Trotzdem.

Ja, ich habe wegen der f***** Schmerzen geweint……auch, weil ich manchmal denke „…..eine blöde Bewegung und Bruch“

Diese Woche habe ich den Termin bei der Orthopädin. Mein Plan: danach zur PolizeiWache gehen und die Kopie abgeben.

Mein 2. Plan: eine andere Orthopädie Praxis anrufen und Termin erhalten.

Im 2.Plan enthalten: EMail an die Krankenkasse. Mich sachlich über die Behandlung der Orthopädin mich äußern. Inklusive der Information: Anzeige erstattet, wegen Körperverletzung. Mit inbegriffen: unterlassene Hilfeleistung.

So.

Jetzt erstmal oooooommmmm 🙏🏻🧘🏼‍♀️. Abwarten und der Dinge harren. Oder so.

Jo.

MRT 2.0//21

Moinsen.

So. Ich bin irgendwie stolz auf mich, dieses MRT gewuppt zu haben.

Abends vorher Tasche gepackt. Ilsebill ™ in StoffTaschen eingepackt. Mein KlappRechner hat einen Namen. Ich finde das völlig in Ordnung. 🤓😉

Jedenfalls auf der Hälfte der Strecke fiel mir auf, meinen Trolley zu packen, wäre besser gewesen. Ziehen statt schleppen. Mit Pausen. Ilsebill ™ wiegt ca 3 kg. NaJa, sie gehört zu den Generation 2011. *Hüstel* Das Betriebssystem ist zwar obsolet bis perdu, ein neuer Akku (kein Toshiba) seit 🤔 roundabout 2015//2016 hält sie am Laufen. Alles Chic. [Trotzdem werde ich wohl über kurz oder lang mir ein neues Gerät zulegen 😑🤷🏼‍♀️.]

Erstmal rein ins betreffende Gebäude, Wartemarke für die Anmeldung gezogen und kurz durchschnaufen.

Vor mir waren noch 3 Personen dran.

Dann war ich dran. Mit Blick auf die Uhr, wurde es beinahe knapp mit dem Termin. *Spoiler*: ich habe es geschafft.

Formular ausgefüllt. Unterschrift zur Einwilligung hingesetzt. Nochmals durchgeatmet. Dann wurde ich schon aufgerufen.

Der freundliche KrankenPfleger informierte mich kurz. Dann kam ein AssistenzDr, der kurz aufs Formular blickte, mich nochmals informierte und wissen wollte wo die Zerrung sei. (Ich habe das starke Gefühl, es ist keine Zerrung. Die hatte ich schon das ein oder andere Mal 🙄)

Dann ging’s los. Auf das bewegliche „Bett“. Im chicen Hemdchen hinten ouvert. Welches ich als vorne offen trug. Ich habe mir liegend die SchlafMaske einer Bekannten Hamburger PflegeSerien Firma aufgesetzt. Die Ohrstöpsel rein gefriemelt und dann wurden mir die Mickey Mouse Ohren aufgesetzt. Ich bin „fixiert“ worden, damit mir nicht der Gedanke kommt doch noch Pilates oder so durchzuführen. Spässle. Scherzo. Der Arm wurde fixiert, unter der Schulter wurde ein „Kissen“ gelegt, damit ich ruhig liegen bleibe. Macht Sinn. 🤓

Es ruckt. Alles wie gehabt im März. Nur diesmal paar Minuten kürzer. Was mir völlig Wumpe war, weil ich Schmerzen aus der Hölle spürte. Ich gegen 2 Ursachen atmen musste. Beziehungsweise, ich habe versucht mir Lieder Textzeilen still auf zu sagen. Was eher suboptimal lief, weil der Takt des MRT nicht kompatibel mit den Melodien ist.

Irgendwann fing meine Schulter an zu zittern, dann der Arm, zur guter Letzt die Hand.

Der Pfleger sprach mit mir ZwischenDurch. Frug ob alles noch im grünen Bereich sei. „NaJa……neeeee…“

Ob gestoppt werden soll?

„Nein“

„Okay……noch ungefähr…… Minuten.“

Urplötzlich……. Stille.

Vorbei.

Ich wurde rausbefördert. Maske runter und „Bitte sofort Arm und Schulter frei…….“

Mir liefen die Tränen. Ich war im doppelten Sinne fertig.

Aber ☝🏻, es ist geschafft.

Das für mich schlimmste ist überstanden.

Üfffffff!

Ab in die Kabine. Tunika angezogen. Tränen weggewischt. Wimperntusche abgetupft. Tasche und RuckSack geschnappt und RAUS.

Die Öffis hätte ich nicht gepackt. Also mir den Luxus Taxi geleistet.

Auf zu Sarah.

Bei ihr angekommen. Erstmal was gegessen und getrunken… 2 Tafeln mit SchokoNussNugatCreme dazwischen verputzt. Gut war’s.

Nachmittags fand das ZoomGedöns……ähm….. Meeting statt, zu dem ich auch eingeladen wurde.

Der BesD e.V. im Gespräch mit 5 Junge Grüne Hessen. Inklusive Fragen stellen. Sich kennenlernen. Vorstellung. Erfahrungen austauschen. Was könnte für SexWork in Deutschland besser laufen, was die Politik dafür tun leisten kann.

Sarah hat meine Frage an die JGH gestellt: „Welchen Input benötigt ihr, um etwas Pro SW zu bewirken, respektive Euch einzubringen?“ Es folgte erstmal kollektives nachdenkliche Stille. Und dann kamen die Antworten. Zum einen, dass solche Zooms wichtig sind, um an die richtigen Informationen zu kommen und den Einblick zu erhalten.

Ich fand das ZoomGedöns interessant, habe mir alles angehört, mich nur am Rande eingebracht.

KurzUm, der Morgen bis Mittag war für mich eher Meeeeeeeeeeehhhhhhh ⁹⁹ und ab Ankommen bei Sarah 🥳🥳🥂👍🏻👍🏻👍🏻

Abends wurde es richtig gut: SerienStaffel schauen, ohne Werbung. Das gefällt mir.

JETZT: SofaSymbiose mit HyggeModus.

So.

Jo.

Ich war dann mal bei der Polizei

Moinsen.

Heute war ich bei der Polizei. Meinen Mut zusammen gerafft und hingegangen.

[Ich denke einige Menschen in meinem Umfeld haben darauf gewartet. 🤷🏼‍♀️🤔]

Das Gute, die PolizeiWache ist quasi 5x ums Eck.

Klingeln. Warten. Leicht nervös werden. Atmen.

An der GegensprechAnlage wurde ich gefragt was mein Anliegen ist. Nochmal kurz warten. Dann durfte ich rein, in den EmpfangsBereich.

Nochmal wurde mir die Frage gestellt, warum ich da bin. Nochmal mein Anliegen „aufgesagt„. Zu erst dachte ich, wegen dem Verhalten, man schickt mich nach Hause. Ohne was genaueres zu wissen.

Der junge Polizist beratschlagte sich mit dem Diensthabenden vom Dienst. Mit einem „So, bitte Fr……, kommen Sie einmal mit“

Mir wurden meine Rechte vorgetragen. Pflichten. Ich dürfte nichts dazu unwahrheitsgemäss aussagen.

Meine Personalien wurden aufgenommen. Da ich nur meinen deutschen Perso dabei hatte: “ Ähm, ich bin DeutschSchwedin“ – „Ja, sehe ich hier“ „😳“ „Ihre Daten werden auch von der Stadt aufgenommen und hier ist Ihre DoppelStaatsBürgerschaft eingetragen…..“

„Erzählen Sie mir bitte den Tathergang“

Ich fing an wie was passiert ist. Der Polizist musste mich ZwischenDurch unterbrechen, weil ich es los werden wollte und alles aus mir raus kam.

ZwischenDurch AtemModus.

Dann kam die Frage, ob ich den SicherheitsTypen wiedererkennen würde. „Jaaaa“

Ich habe den direkt beschrieben. KörperLänge, Aussehen, ErscheinungsBild, sprachliche Auffälligkeit, uswetcppa

Er meinte, dass wäre ja echt gut.

Ich „😔 Manchmal ist ein gutes Gedächtnis blöd.“

Weiter ging’s im Text.

Ich habe den Bon vom Vorfall aufgehoben und mitgenommen.

Der StrafAntrag wurde ausgedruckt. Falls etwas nicht stimmt, dürfe ich dies korrigieren und dann wird es im PC korrigiert und neu ausgedruckt. Okay.

In der Zwischenzeit wurde der Bon fotokopiert und ich las alles durch. Viele Worte stehen nicht drin. Ich korrigierte etwas und gab es zurück.

Die korrigierte Version bekam ich zur Unterschrift. Inklusive Rechtsmittel Blatt und HilfsAngebote für Opfer//Geschädigte.

Mir kommt eins zu Gute: der MRT Termin. Davon erhält die KriPo eine Kopie. Persönlich überreicht.

Ich bekam noch als Hinweis, meine Anzeige wird jetzt der Staatsanwaltschaft vorgelegt. Mit dem schriftlichen Hinweis, dass noch eine Kopie vom MRT Befund nachgereicht wird.

Es könnte etwas dauern, bis ich von der Staatsanwaltschaft höre.

Ich habe mich noch sehr kurz mit dem Polizisten unterhalten. Was mich sehr stark erstaunt hat, dass die Kassiererinnen nichts unternommen haben. [Das steht in der Anzeige mit drin.]

Was mich auch verärgert, mir wurde beigebracht wie ich mich wehren soll//kann. GRMPF

Was nichts nutzt, wenn SchockStarre einsetzt. GRMPF

NunJa, ich war heute bei der Polizei. Üff

2:00 morgens

Oder

Welche Gedanken halten mich wach?

Moinsen.

Ich habe mich den ¾ Tag gefragt, warum ich so übelst schlecht gelaunt bin. Richtig gehend aggressiv. Was momentan echt nicht zu gebrauchen ist. Wenn überhaupt. Ich bin höchst selten in diesem Aggregat Zustand.

Was eher vorkommt mein AtemModus. Dann atme ich betont tief ein und aus. Oder oooooorrrrrrr mich durch den Moment.

Aber so aggressiv? Üff. So sehr, dass es mir den Schlaf raubt.

Es dämmert mir, warum. Ich habe einen PodCast gehört. Die beiden Mods haben mich schon beim zuhören extrem in den AtemModus gebracht. Es lag unter anderem daran, die beiden sprachen kaum deutsch. Was nicht daran lag, aus einem anderen Land zu sein. Nein. Es wurde gedenglisht. Viele sinnfreie Füllworte benutzt.

Es nervte. Mich. Kolossal. Die Mods wohlgemerkt.

Bei einigen doch wichtigen Informationen wurde leider nicht nachgehakt//-gefragt. Was ich persönlich bedauerlich fand.

•||UpDate||•

Es gab heute (3Tage später) den kurzen echt guten Moment.

Ich habe mich an eine Überraschung weiter dran gemacht. Abgesehen von den Schmerzen ging es mich echt gut.

Bis…….

Meine Mutter rief mich an, um mir mitzuteilen einen SportMediziner im Gebäude der UNIREHA gefunden zu haben, für meinen Pappa. Er hat die SchaufensterKrankheit™. Er fand meine Idee sich fürs MTT ™ anzumelden richtig gut. Weil es dort gut ausgebildete Physios und Sportliche Menschen gibt. Mit allem KnowHow.

Was soll ich sagen? Ich fühle mich echt verklappst und bin verärgert. Mich erst um Tipps und Rat fragen…NaJa 😕😑😔

Ausserdem verfolgen mich die Bilder noch, als der SicherheitsTyp mir den Wagen entrissen hat und mich an der Schulter verletzt hat. Wenn er sich einfach nur asozial mir gegenüber verhalten und geäußert hätte: Schwamm drüber. Aber so ist es mir stets und ständig präsent. A***** Nächste Woche geht’s wieder in die Röhre. Nur weil ein Typ sich nicht unter Kontrolle hat. Sich körperlich „durchsetzen“ musste. Danke, Du *****. Ich wünsche Dir nur das Beste weiterhin. Angefangen mit versalzenen Mokka morgens; Baklava mit Koriander; Haarwuchs am Körper, wo Du nicht dran kommst, gefolgt von ……….Möge das Karma das richten.

Das Wetter tut jetzt auch nix für Anhebung der Laune. Den Garten freut es. Brauch Ich nicht mit der GiessKanne raus 😉

Was auch dazu beiträgt, der Neue TanzNachbar kam auf die Idee an der RückSeite meiner WohnungsWand Vorbeireitung zu treffen, um Löcher für wasweissich zu bohren. Mit DauerKlingeln an seiner Wohnung konnte ich dazu und ihm erklären nix mit dieser Wand anzustellen. Er: “ Das ist doch nur eine Mauer“ …….ich habe sehr tief geatmet. Ich bin stolz auf mich. 😌😌

DochDoch

Sehr wahrscheinlich muss ich wieder lernen auch „Nein“ zu sagen. Solange bis mein SchutzSchild wieder intakt ist.

Auch, wenn es dazu beiträgt Leute zu verstoßen oder vorm Kopf zu stoßen.

Wat mutt, dat mutt. Jo.

MäuseSchritte

TJANUN

Wie ich mir verklappst vorkomme

Moinsen.

Spontan und überraschend wurde ich gestern Abend vom HeimatSender angerufen, für die Sendung am sehr späten Abend, respektive, in der Nacht. (Für jene ich vor gut 3 Wochen auf Band sprach).

Ich wurde gefragt, ob ich Zeit hätte. „Hmmmmm…..lass mal überlegen…. Ach Ja….ich bin auf einer Preisverleihung und halte die Laudatio. Und ich bin auch für Nominierung eingeladen.“ Am anderen Ende: Stille. Dann fiel der Groschen. „Humor haste“.

Dann wurde nochmals aufgenommen warum ich mich an jenem Abend gemeldet habe. In welcher Form unsere Bindung//Beziehung ist. Sarah und meine.

Es wurde rasch gemerkt, eine schüchterne Person bin ich nicht. Ach 😎😏

Fragen wie:

Was Sarah für mich tut//tun „muss“. Was das besondere ist. Ob es neben Sarah noch andere gibt. Was es mir gibt, wenn GegenPart Schmerzen hat. (LustSchmerzen👆🏻👆🏻).

Quasi ein WarmUp in LightVersion.

Ein Verbales Abtasten. Ob ich interessant genug für die „RufMichAnLassUnsReden“Sendung. Es hörte sich gut und vielversprechend an.

Es wurde mir (erneut) gesagt, ich werde angerufen, ob Ja oder Nein.

Ratet.

Nach dem Gespräch habe ich sofort Sarah via WA informiert. Wir haben uns darüber unterhalten. Auch was ausgeklammert werden soll//wird. Sarah sprach auch auf Band, um sich ins Spiel zu bringen. Als meine Partnerin//O.

Der Redakteur meinte, es wurde mehrfach versucht mich ans Telefon zu bekommen. Auf Band sprach kein Mensch. 🤷🏼‍♀️ Die Nummer: unterdrückt. 🤔🤔🤔🤔

TJANUN 🤷🏼‍♀️

Sarah und ich haben dann irgendwie zusammen die Sendung angesehen. Kommentare flogen hin und her.

Bevor die Sendung startete, frug ich Sarah „wann ist kurz vorher?“ und dann 15 Minuten vor Beginn „Darf ich jetzt mich verklappst vorkommen? 😑😕😔“

KurzUm: ich bin erneut NICHT angerufen worden!!

Liebe Redaktion, so geht das nicht!! So geht Mensch nicht mit Mensch um. Der Anruf kostet möglicherweise knapp 3Minuten!!! Für ein Nein. Für das Ja länger, weil…….

Vorallem hätte ich soooooooo gerne mich zu dem einen Anrufer geäußert und wie Dominanz dargestellt wurde. 😡😤😡😠

Ein Anrufer wurde um DrölffzigTsd Ecken als psychisch krank bezeichnet. Ihm wurde eine Therapie empfohlen. Im Nachhinein betrachtet hat dieser Typ eine FLR erlebt//genossen. Mit speziellen Zugaben. Er war meiner Meinung der Knecht//LustSklave der genannten Dame. Aber, was weiss ich schon 🙄🤦🏼‍♀️😤🤦🏼‍♀️🙄

Wer sich jetzt die Frage stellt, wer telefoniert denn nur mit FestNetz, dem nehme ich man den Wind aussen Segel. Meine Mobilnummer ist auch bekannt. WhatsApp funktioniert. Wie ich finde, Möglichkeiten mich zu erreichen, zu Hauf. TJANUN

Naja, in der Zeit des Wartens löste ich ein 7malumsEckDenkenRätsel. Mir fehlen noch……..🤔😎🤓😉

TJANUN

😑😐

Moinsen.

Welche Sätze ich echt nicht mehr hören will. Ob meine Depression oder das LWSTrauma.

1. Och, nicht jammern

2. Das bisschen traurig sein, Hmmm?

3. Wie, immer noch der Rücke?!!??

4. Was? Du?? Du bist doch immer so lustig//fröhlich//witzig…….

5. Ach….das bisschen Rücken, damit kannste doch leben.

Und und und und und und…….

Nee, abgesehen davon, dass diese Sätze absolut nonempathisch sind, sie sind auch ein Stück weit übergriffig bis anmassend.

Die Schmerzen in Rücken und Schulter sind auch nicht hilfreich, um meine Laune auch nur ein Stück anzuheben. Eher im Gegenteil.

Mein Kiez gleicht immer mehr einer WesternStadt im Hollywood Film. Etliche Läden geschlossen. Die neue Bäckerei kann auch nicht über Überlaufen der Kundschaft berichten. Einige Bistros//Kneipen//Lokale: zu.

Das Leben hier hat ein neues Level erreicht. Das AggressionsPotenzial erhöht.

Um mich abzulenken, blätter ich virtuelle Kataloge durch. Virtuelles Shopping. Plünnen.

Damit ich mich richtig blöd fühle, passt mein LieblingsRock nicht. Es fehlen fucking 2cm!!! 2cm. Ich könnte schreien und ……. Seit 2016//17 habe ich abgenommen. Von Größe 50 auf 44. Jetzt bekomme ich den blöden Reissverschluss nicht zu. 2cm!!!

Das Abnehmen habe ich nicht forciert. Unterstützung dafür kam logisch durch//vom Training.

Mir fehlt das Training. Auch als Ablenkung. Es gehörte zur meiner Struktur. Also fing ich an ZuHause YogaQiGong und mit dem TheraBand mich weiter fit zu halten. Meine Kondition zu halten, etwas steigern.

Dann kam der WasserRohrBruch.

Mich „arrangiert“. Jetzt. Neeeee, nicht wirklich.

Ich denke ja wirklich mein Karma ist ausgewandert. Nach FarFarAway oder nach LandOhneNamen. Das Karma hat eine meiner Nornen mitgenommen. Wer will schon allein auswandern?

Gegen die 2cm kann ich zeitnah was unternehmen. Vielleicht 1armig QiGong 😎😉. Ernährung umstellen. Klappt auch immer ganz gut. Auf ExtraSweetADay tatsächlich verzichten. Nur die Süsse in den LebensMittel zu mir nehmen. Kein Ding. Ich will mich nicht kasteiein. Dafür liebe ich Essen. Geniesse. GenussEssen. Dazu gehören auch ab und zu Pizza und Co. Nicht selbstgemacht. Ganz schnöde TK Ware. Auch nicht das übelste. 😉 Ab und zu mal Warme KäseBrötchen mit Pommes und so.

Das ist alles beeinflussbar. Machbar.

Damit es mir in diesem Punkt gut geht. MIR!!!

Alles andere ist nicht beeinflussbar. Oder nicht ohne ProfiHilfe durchführbar.

Ich glaube in der 2. ReHa hat sich der Begriff „HausBau“ etabliert. Nicht mit dem Dach anfangen. Sondern mit dem ausheben und dem Fundament. Ein gutes Fundament ist wichtig. Für die Statik des Inneren. Nicht (nur) beim HausBau. Da ist wohl was dran.

Mein Fundament bröckelt teilweise//zeitweise.

Es gibt gute Momente. DochDoch.

Ich bin sauer. Sauer auf diesen unsichtbaren Virus, der mein Leben aus der Halterung gebracht hat. Mein Soziales Leben mit einem f**** Atemzug weggehaucht hat. Letztes Jahr hatte ich die ersten paar Tage gedacht „So’n bisschen Ruhe ist ja nicht verkehrt“. Ppppffffffff
Der Umgang und das Nicht//Wenige informieren taten auch nichts gutes. Im Gegenteil.

In den Anfängen kamen vielfach Sätze wie: „Wir bleiben im Kontakt“//“Lass uns telefonieren“//“Das kriegen wir hin“

HmHmHm

Jetzt beim texten höre ich Wolf Maahn. Lächle ein wenig. Ein wenig traurig.

Wegen f**** 2cm!!!

Abgesehen davon, dass sich der Ton auf Twitter immens verändert hat, bis hin zu rassistischen Bemerkungen; sexuellen Bemerkungen in Richtung weiblichen Accs…….. Das wegen HateRPs 2 echt gute männliche Accs Twitter den Rücken zu kehren, ist ein trauriges Zeichen und bezeichnend.

Sobald Frau sich bei Twitter sich Kämpferisch gegen widerlichen sexuellen Bemerkungen zeigen, werden wir als Zicken oder (noch viel besser) als untervögelt weiter beleidigt. Ich bin felsenfest überzeugt, sämtliche weibliche Verwandte und Bekannte dieser Typen erleiden eine nichtend wollende SchnappAtmung oder sind mächtig stolz auf die. SarkasmusModus

Ich bin auch am Punkt gelangt, meiner Mutter Stopp zu sagen, wenn sie nächstes Mal dich wieder beschweren will, über Die Hexe. Die Nachbarin meiner Eltern.

Meine Mutter hat mir einen irren Schrecken bereitet beim Telefonat vor 2 Tagen. Sie heulte und berichtet „Es ist was passiert. Ganz furchtbares“

TJA……ich dachte mein Vater sei……

Nein, der Bruder der anderen Nachbarin ist verstorben. Jene ist jetzt im Krankenhaus, NervenZusammenBruch. Logisch.

Ich bin auch am Punkt, nicht mehr alles in mich zu fressen. Zu versuchen, was eventuell doch persönlich gegen mich geht, sei es, sich nicht an ein Versprechen zu halten; eine Absprache nicht einzuhalten; müde zu lächeln und ganz dolle zu atmen!!! Überlegen, ob diese Kontakte MIR gut tun. Oder ob es andere Gründe für solch Verhalten mir gegenüber gibt.

Beim Absetzen des Opiats und auch aktuell fühle ich mich von meiner HÄ in Stich gelassen. Sie ist über meinen Zustand informiert. 2 EMails. Plus die EMail, ob des Absetzen des Opiats. Es kam nix. Jetzt könnte man sagen „MenschEy, Du bist nicht die einzige Patientin“ Stimmt. Bin ich nicht.

Ich muss mein SchutzSchild (Mal) wieder aufbauen//hochfahren, um irgendwie gerade durchs Leben zu kommen.

Das hat nix mit „Stolpern. Aufstehen. Krone richten“ zu tun.

SelbstSchutz lautet das Zauberwort.

Momentan wegen f**** 2cm!!

TJANUN

HmmmTJA

Moinsen.

Eine kleine falsche Bewegung und die Schulter hat sich mir und Gedächtnis gerufen. Ein Grund, warum ich keine SchlafMedi nehme.

So „richtig“ eingeschlafen (🙄🙄) bin ich erst gegen 6:00 Uhr. Erst als der Regen einsetzte konnte ich einigermaßen „gut“ schlafen……tief schlummern.

Irgendwann am Nachmittag habe ich LöwenZahnSud hergestellt. In irgend1 Blog habe ich gelesen, dass die Autorin über 1kg LöwenZahn zum Sud köchelte, die groben BestandTeile siebte und ein LeinenTuch zur Hilfe nahm. Letzteres hab ich nicht. Dafür die ~200gr durch ein Sieb gedrückt und direkt in ein altes Marmeladen Glas abgefüllt. Über den Geruch lasse ich mich nicht aus. Nein. Nein. Nein. Nur soviel: sämtliche Fenster Öffnen. 🤢 Oder am besten direkt Draussen den Sud kochen. Jetzt verstehe ich auch, warum abgekochter LöwenZahn als Allzweckwaffe im Garten verwendet wird.

Jedenfalls habe ich ~70ml hübsches Gelb im Glas. Es soll, laut Beschreibung und Bild, ein GelbGrün werden. 🤔

Ein grünliches Gelb oder ein gelbliches Grün. 🤔😉🤓

Auf Twitter lesen, ist momentan nicht so die beste Idee. Für mich. Ich bin immer wieder erstaunt über grösstenteils männliche Acc und ihre Ratschläge, respektive, Guten Hinweise. Mir juckte es schon bei 2 Tweets//Rps zu kommentieren. Habe es dann gelassen. Dem einen Acc einen Platz auf der BlockListe zugewiesen, beim anderen tief durchgeatmet.

Das Pink ist weg. Bis auf 2 Fingernägel. Die TextilFarbenFirma hat sich tatsächlich super zeitnah gemeldet. Mir den Tipp gegeben, den firmeneigenen Entfärber mir zu besorgen und eine Lösung herzustellen. Danach ordentlich Hände mit Seife waschen und danach eincremen. Ich habe mir AktivKohleSeife notiert und die Notiz neues DesiSpray zu holen. Kann ich ja immer gebrauchen. 😎😌😏

Meine FensterBank in der Küche ist zum Hort des falschen MiniGewächsHauses geworden. Ich versuche mein Glück erneut im Aufziehen via Samen. Die gemeine BuntNessel, ihre Schwester die gemischte, Zitrone und Paprika. Alles schön mit selbst gestalteten NamensFähnchen. 😌😌 Alles hübsch in AufzuchtTöpfchen aus einem natürlichen Material. Das Gute: das kann mit eingetopft werden.

Das GewächsHaus: eine AluSchale, wo vorher FischFilet drin war; als „RundUmDach“ eine PlasteSchale, wo vorher Obst oder so drin war.

Die ProbeWolle sieht hübsch aus. Vom Orange ist nix zu sehen. Dafür ist es ein BordeauxRot geworden. Die WasteFäden sind hell weinrot und altrosa. Hier mein Dilemma: diesen FarbTon bekomm ich nicht mehr hin. 😟😟😕🙄

Irgendwas ist ja immer.

Abgesehen davon, war ich heute mitunter WelpenMüde. Irgendwie entlädt sich wohl einiges. 🤷🏼‍♀️

Den berühmten toten Punkt kenn ich gar nicht (mehr). Jedenfalls nicht bei mir ZuHause.

TJANUN

NurMalSo

Nachbarn, näh?

Oder

Wie ich wieder um meinen Schlaf kam


Moinsen.

Letzte Nacht gab mein ÜberMirNachbar//TheBassett nach langer Zeit wieder eine Party. Das feuchtfröhliche Beisammensein fing am späten Nachmittag oder frühen Abend an. So genau weiß das keiner.

Hmmmmmmmm……

Ich bin wirklich keine SpassBremse oder SpießerTussi. Aber was zuviel ist, ist zuviel. 🤨😤

Mir geht’s nicht darum, dass sich eine Horde Menschen in einem Raum von ~25qm zusammen taten. Neeeee. Es geht mir darum, dass 3 ZickenWeiber sich nach Mitternacht auf dem Balkon zusammen setzten, rauchten (das ist mir auch Pappe) und dabei so laut quatschten, dass zu befürchten war, die NachbarStadt hat auch was davon.

Ich wohne in einem InnenHof. Vergleichbar mit dem AmphiTheater.

Gegen 2:00 bin ich raus in den Garten und wurde schon extrem nölig „begrüßt“. Toll. Was störe ich auch das Gespräch. Ich Böse.

Mit aller aufbringender Höflichkeit, jedoch nicht im charmanten Ton, eher kühl, bat ich um Ruhe.

Wie konnte ich bloß? 🙄🤦🏼‍♀️🤷🏼‍♀️

Zicke1 sprang auf und wollte drinnen für Ruhe sorgen. Macht Sinn. 🙄🙄

Zicke2 fing an, es wäre doch noch möglich die Zigarette zuEnde zu rauchen.

Bis hier……alles im Grünen Bereich.

Dann Auftritt Zicke3: Ich könnte es ruhig freundlich und höflich ansprechen. Und sie wäre ja höflich. Aaaaahhhjjjja.

Und meinte, sie wären ja zu Besuch und wie gesagt, höflich ginge anders.

Zicke1 und 2 machten schon die Zigaretten raus. Zicke3 war sich keiner Schuld bewusst und was ihr Spruch für Konsequenzen haben.

Als ich die AusgangsSperre ansprach, kam der beste Satz der Woche (DochDoch): „Wir sind geimpft!!“

Was sagste dazu? Ich für meinen Teil: „Glückwunsch. AusgangsSperre, näh!?“

Dreh mich um und bekomm irgendwas genuschelt hinterher gerufen. Was ich mit „Das habe ich gehört“ quittierte.

Es kam zum kleinen kollektiven Aufbruch. Wer jetzt denkt, 1x WohnungsTür auf und Gäste gehen durch und dann Tür zu….. ..ZonkMelodie 🙄🙄😤😤🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Bis 5:00 Uhr heute morgen ging’s weiter. Es wurde durch die Wohnung getrampel. Sachen kippten um. Türen geknallt. Und!!WaschMaschine angeworfen. Ist wichtig um diese Zeit 🙄🙄😤😤

Das Ding ist, alles über meinen Kopf. An Schlaf war nicht zu denken. Was mich jedoch so richtig auf die Palme bringt, mir wird andauernd von männlichen Nachbarn versprochen „…..beim nächsten Mal….unternehm ich was…… Polizei oder OrdnungsAmt….“

TJANUN 🤷🏼‍♀️🙄

Also, ich bin völlig gerädert durch den Tag. Mir ist dann noch das Essen hochgekommen. 🙄🙄😤😤

Es gab auch was Gutes: 2 der bestellten Garten Kataloge sind angekommen 🥳🥳🥂🎊. Fast so schön wie Plünnen im Katalog ansehen. Ich möchte mir einige BlumenSamen//Zwiebeln bestellen. Hübsch bunt.

Erst sollen die sich im Garten wohlfühlen und sich hübsch machen.

Dann Aber. Dann werden die Blüten nach der Saison abgeschnitten und geköchelt. 🥳🥳🥳🥳 Farbe für die Wolle.

Habe ich schon erwähnt, dass mir keine Blumen mehr geschenkt werden? Nein? 😎😌🤓🤓

Nebst Kataloge durchblättern und ankreuzen was ich bestellen möchte. Auch direkt für meine Eltern mit, hab ich den Tag WelpenMüde und ruhig gestaltet.

Den Film The Danish Girl zuEnde angesehen. Geheult. So sehr war ich berührt. Seufz

Ach…..ich habe ProbeWolle gefärbt. Ich will doch sehen, wie sich die Farben Lila, Orange und Blau miteinander vertragen. Ob die Farben sich verändern. Rein theoretisch sollte es ein Braun werden…… Komplimentäre Farben//GrundFarben und so 😉

Die Wolle ist vom RestPulli, den ich letztes Jahr beim ÄnderungsSchneider meines Vertrauens zum Rock ändern liess. Die hellen Fäden gezogen und mit den Farben in Kontakt gebracht. Was ich gelernt habe: mit DesiZeug geht TextilFarbe prima von der Hand. 🙄🙄 Pink steht mir nicht mehr so gut. 🤷🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🙄

NunJa

🤓👋🏻👋🏻👋🏻

In mir schlummert ein Labrador

Moinsen.

Heute war einer dieser Tage, wo HeissHungerAttacken explosiv hochkamen. Was soll ich sagen? Ich bin denen gefolgt……mit dem Ergebnis, mir wurde es übel. Strafe und dieser Fuss, näh?

TJANUN 🤷🏼‍♀️🙄

Sarah rief mich an. Wir quatschten über dieses und jenes. Auch, oder besser gesagt, vorallem über die NebenWirkungen vom Absetzen des Opiats. Auch, dass meine HÄ sich nicht darauf bei gemeldet hat. Wegen Unterstützung und dergleichen.

KurzUm, es steht das FineTuning an. Will sagen, noch ist die Depression nicht überstanden. Ich strecke meine Fühler aus, um Hilfe bei einem PsychoTherapeuten zu erhalten. In diesem Fall ist mir ein gegenüber sitzender Mann lieber. Blöde Erfahrung mit weiblicher PsychoTherapeuthische „Unterstützung“. GRMPF.

Auf dem Zettel stand heute: Wolle färben. Steht immer noch drauf. Nur ohne Haken dran. Ich wollte Camouflage Färbung vornehmen. In: Orange, Lila und Blau. Der virtuelle Farbmischer hat als EndFarbe: Braun angegeben. Warme und Kühle Farben. Und diese Komplimentäre Sache.

Gibt ja noch andere Farben und Momente dafür. Erstmal wieder WollStränge oder Knäuel bestellen und Gib Ihm. 🤓😉

Auf dem BeZahlSerienAnbieter habe ich den Film „The Danish Girl“ entdeckt. Die Handlung ist Mitte der 1920er in Köbenhavn//Danmark, Kopenhagen in den Goldenen 1920ern. Der Ehemann fühlt sich als Frau. Lilly. Ist zerrissen. Ich bin gespannt auf das Ende. Bis jetzt sind einige TaTüs verbraucht, weil mich der Film so berührt. Auch an die Anfänge der Metamorphose//Geburt von Sarah erinnert. Im Film etwas schillernder. Logisch. Film halt. Trotzdem ist es nachvollziehbar wie sich die FilmFigur fühlt//fühlen muss. Oder ich bin (Mal Wieder) zu mitfühlend.

Wenn es möglich ist. Zu mitfühlend zu sein.

Meine Eltern haben sich Gedanken gemacht, über mich//wegen mir. Es ist ihnen unter anderem aufgefallen, dass ich seit November 2019: A: nicht mehr beim Frisör war. B: nichts mehr neues an Plünnen eingekauft habe. Sie haben mir ein schönes Angebot unterbreitet. Mit in Läden rein und aussuchen ist nicht. Also: OnLine einkaufen……ähm….. shoppen.

Meinen Eltern ist auch aufgefallen, dass ich eher zum ÄnderungsSchneider meines Vertrauens gehe oder die Plünnen umfärbe. Waschen, in der Maschine lassen, Farbe im Behälter rein in die Maschine und los geht’s. Nachwaschen und 👍🏻👍🏻👍🏻.

Die heutige Generation TextilFarbe färbt nicht mehr am Gummi der Klappe ab. Sonst ist Ärger mit der Nachbarschaft angesagt. Will ja keiner.

Ich hoffe sehr stark, dass diese Episode nicht so lange wie jene 2018//19 andauert. Optimistisch gesagt: Nej. Neeeeee.

Jetzt noch meinen AbendKaffee. Dann ran ans Rätsel und ins Bett.

Jo