Dieses Einsicht zeigen, näh?

Moinsen.

Nach langer Zeit habe ich mich heute wieder mit meinen Eltern getroffen. Hier in meinem Kiez. Zum Kaffee trinken und kurz plaudern.

Soweit….. so gut.

Es war wirklich gut verlaufen. Abgesehen davon, dass meine Mutter ihre Aufmerksamkeit nicht immer (innerhalb von roundabout 65 Minuten) auf mich und meinem Pappa fokussiert hielt, lief es geschmeidig. Ja, so kann ich das sagen. Geschmeidig. Ich erzählte, einige Bücher in verschedene BücherSchränke verteilen zu wollen. Damit ein kleines bisschen weniger BücherChaos erledigt ist. Ob ich die schon parat hätte, dann könnte man die direkt mitnehmen. Hatte ich nicht. Also sagt meine Mutter: dann lassen wir das.

Raus aus der Bäckerei mit Café. Rüber zur EisDiele.

Währenddessen sagt mir meine Mutter nochmal, es mit den Büchern zu lassen. Richtet dann ihre Aufmerksamkeit auf einen öffentlichen Karton mit Bücher & Kram „zu verschenken//bitte mitnehmen“ und bekommt dann nicht mit, dass mein Pappa mir sagt: AchWas, Bring die Bücher schnell raus. Nehmen wir mit. Möchte das auch meiner Mutter sagen, aber der Karton ist echt wichtig für sie. Heißt: bekommt nichts mit.

Ich holte schnell die 10 Bücher. Meine Mutter stand schon an der Haus Tür. Mit einem extrem ungehaltenen Blick. Um nicht zu sagen: wütend ⁵⁰.

Ich wollte mich gerade entschuldigen, da Schritt mein Pappa ein und versuchte zu vermitteln bis beenden ihres Monologs der besonderen Art.

Später rief sie an. Natürlich, um mich noch einmal runterzuziehen und runter zumachen. Mich als das personifizierte Böse hinzustellen. Mein Pappa bekam auch einiges ab. In einem durch.

Sie wunderte sich, dass mein Pappa im Garten sich hin setzte, um mal tief durchzuatmen. Zeigte keinerlei Einsicht ob ihres Verhaltens. Nix. Im Gegenteil. Immer weiter druff.

Um mit dem Worten „So habe ich mir das nicht vorgestellt“ aufzulegen.

Inklusive „Wenn die Lage in Schweden nicht so schlimm wäre……“

Es hatte seinen Sinn, mich nicht mit beiden zu treffen. Wirklich.

Den Plan mit Pappa zu IKEA ™ zu fahren, habe ich geknickt und vorgeschlagen, allein hinzufahren. Ist er mir nicht undankbar für.

Meine Mutter hat da noch eins drauf gesetzt: er sei ja nicht mehr so belastbar.

Ich habe auch langsam keine Lust mehr zu hören „Du bist ja ganz klar auf seiner Seite. VaterTochter. Auf mich nimmst Du keine Rücksicht“

Ich habe hier die ein oder andere persönliche Baustelle. Bin wieder dünnhäutiger. Bemerkung, die mich in Schutz nehmen, kommt nicht so bei mir an.

Mir macht (auch nach dem Ausrutscher auf der Treppe) die Schulter schwer zu schaffen. Die OP weiter hinaus zögern ist keine gute Idee. Den Orthopäden diese Woche anrufen, Termin ausmachen. Überweisung erhalten. 😔😔

Das macht ordentlich was mit mir. Ich habe Schiss. Ich habe Angst. Angst vor der OP und dem Ergebnis. Dem wieder außer Gefecht gesetzt zu sein. Jedoch wissend: da ist ein Ende in Sicht.

Die andere Baustelle: täglich auf die Vorladung vom Gericht zu warten. Rein theoretisch sollte ich in den letzten Tagen den Brief schon erhalten haben.

Noch eine Baustelle: das Abnehmen funktioniert nicht 🥺😨. Ernährung umgestellt. Weniger bis nichts naschen. Keine SüßGetränke. Radieschen und ZitrusFrüchte besorgt. Radieschen zum Knabbern. MiniReisWaffeln. Nicht die Süßen. Es gibt sogar welche mit SourCreamAndOnions Geschmack. Im BioSuperMarkt. Mit dem italienisch//spanischen Namen 😉 Al Natura.

Unglaublich…,… LÄGGA 😋😋😋😋😋

Wenn ich EisKaffee trinke: dann friere ich mir in einem kleinen Becher etwas Kaffee ein. Kipp das in einem Becher, Milch drüber, LÄGGA

Der Kaffee sieht mich an 😨😨😨😨🤓🤓🤓 Gefrorener Kaffee in Fusion mit Milch 😋😋

Keine Ahnung, warum die verfluchten Kilos sich nicht auflösen. Ob es an der neuen Batterie an Medikamente liegt? 🤷🏼‍♀️🥺😔

Zum anderen, finde ich es letztlich auch extrem unhöflich, sich nicht bei mir zu melden, wenn meinerseits eine Einladung ausgesprochen wurde. Das sich Person dann öffentlich lieber mit Sarah darüber erkundigt, wie es denn so war. Sich dann äußert, mit einer Aufgabe könnte man sich das schon vorstellen hinzukommen. Ob nicht Bedarf an gutaussehende Frau als Aushilfe Bedarf herrscht.

Ehrlich gesagt, ist das mir gegenüber unhöflich und respektlos und unsensibel. Wirklich.

Sich nicht zeitnah bei mir melden und gegebenfalls absagen. Was völlig legitim ist.

Sich jedoch auch einige Zeit danach nicht mehr bei mir zu melden und fragen, ob die Einladung ernst gemeint ist oder …,.. überhaupt.

Nee, bei allem Verständnis. Nee.

Ich bin auch nicht die LückenFüllerin, weil soziale Netzwerke nicht funktionieren und mich dann kontaktieren. Nein. Einfach Nur Nein. Tjaaaaaa, dann werden Menschen halt stummgeschaltet, aus meinem WAStatus einsehen rausbefördert und und und und und…..

Das ist 8samkeit. Extrem wichtig, im nicht mehr aus der eigenen Balance zu fliegen.

Irgendwann ist es auch mal gut mit dem Verständnis zeigen und Mitgefühl meinerseits.

Ist Doch Wahr!!!

TJANUN

Jo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s